Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Innere Krankheiten

Innere Krankheiten Diabetes, Krebs, Allergien, Herz-, Nieren- und Stoffwechselerkrankungen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.10.2010, 19:49
  #1
Mianmar
Forenprofi
 
Mianmar
 
Registriert seit: 2009
Ort: Herford
Alter: 33
Beiträge: 8.820
Standard Asthma?!

Tjoa, immer mal wieder was neues...
Patient:
Dino, ca 8 Monate alt, kastriert und aktuelll geimpft... hatte als Kitten mit ca 4 Wochen Katzenschnupfen....

ab und zu hat er Hustenattacken....

Es sieht ungefähr so aus:
http://de.fritzthebrave.com/asthma/symptoms.html

es kommt nicht häufig vor, nur ab und zu... se gibt keinen genauen Auslöser...also nicht beim Spielen oder so... manchmal tagelang gar nix, dann wieder etwas häufiger...

Er hockt sich hin, streckt den Hals durch und klingt als würde er würgen... teils hat er dabei auch etwas Auswurf... und hustet...klingt nach richtiger Atemnot..

ich wra heute beim Ta, der hat mir erstmal ein Röhrchen mitgegeben wo ich etwas vom Auswurf auffangen soll..
Wir wollen das ganze noch filmen, aber hat noch nicht geklappt...

Der Ta sprach Asthma an, wer hat Erfahrungen?

ich hab schonmal etwas gegoogelt:
http://www.tiergesundheit-aktuell.de...rvideo-330.php
http://www.tiergesundheit-aktuell.de...rvideo-331.php (tolle Seite, sogar das FIP Video ist gut, nur das über barfen nicht)

http://de.fritzthebrave.com/asthma/symptoms.html

Geändert von Mianmar (26.10.2010 um 19:53 Uhr)
Mianmar ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 26.10.2010, 21:53
  #2
Mianmar
Forenprofi
 
Mianmar
 
Registriert seit: 2009
Ort: Herford
Alter: 33
Beiträge: 8.820
Standard

ja.. vor allem geht das schon länger so.. dann war es mal ne zeitlang gar nicht.. dann wieder.. beim Ta klarerweise nie Symptome...
daher müssen wri ejtzt mal gucken was dahinter steckt...
Mianmar ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2010, 05:41
  #3
Nelia799
Erfahrener Benutzer
 
Nelia799
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 230
Standard

Bei Verdacht auf Asthma die Lunge röntgen lassen. Patti hat schon so ein richtiges nettes "Fischgrätenmuster" auf dem Bild. Halsentzündungen und Kehlkopfprobleme sollten ausgeschlossen werden, ebenso Lungenwürmer. Letzteres hat ja dafür gesorgt das monatelang bei dem Kerl nix gemacht wurde, weil er angeblich nur Lungenwürmer hätte - aber trotz Entwurmung besserte sich nix, die Herren und Damen TÄ bestanden dennoch auf LW, röntgen wurde für nicht nötig gehalten und ich rannte von einem TA zum nächsten - bis ich endlich einen fand der bereit war zu röntgen (und nicht sagte es sei nicht nötig) und mein dämlicher Verdacht bestätigte sich Jetzt ist der Knopf endlich anfallfrei, er kann wieder spielen und rumblödeln was monatelang einfach nicht möglich war.
Nelia799 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2010, 17:41
  #4
Syrna69
Mudder AsthmaKatt
 
Syrna69
 
Registriert seit: 2008
Ort: im Norden am Wasser
Alter: 50
Beiträge: 3.042
Blinzeln

Bei meiner Katze Janya ist felines Asthma diagnotiziert worden.
Ab und zu spuckt sie auch schonmal ein bißchen weißlichen "Schaum".

Mit meinem TA zusammen ist sie nun auf Inhalieren eingestellt. Das ist ein cortisonhaltiges Aerosol. Dazu bekommt sie ein lungenerweiterndes Medikament als Tablette. Bei Bedarf AB.

Die Seite fritzthebrave.com ist schon sehr gut!
Da stehen die wichtigsten Infos.
Asthma ist eine Ausschlußdiagnostik, d.h., verschiedene andere Erkrankungen müssen ausgeschlossen werden, um Asthma festzustellen.
Auf jeden Fall Allergien testen lassen, da Asthma und Allgergien oft zusammenhängen! Bei Janya auch der Fall.

Was für eine Rasse ist Dino denn? Siams z.B. sagt man eine gewisse Veranlagung dazu nach.

Was sind denn genau Deine Fragen?
Was wurde denn bis jetzt genau gemacht? Nur das Röhrchen mitgegeben?

Sollte Asthma diagnostiziert werden, muß eine konsequente Behandlung erfolgen, verschiedene Dinge im Haushalt müssen beachtet werden und sollten Allergien vorhanden sein, beachten.

Melde Dich gerne, oder wir telefonieren mal. Auf Anfrage Rufnr. gerne per PN.
Syrna69 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2010, 18:45
  #5
Jaded
Forenprofi
 
Jaded
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Alter: 35
Beiträge: 4.648
Standard

Tino hatte das auch mal eine Zeit lang.
Ihre Lunge wurde dann auch ohne Befund geröntgt.

Bei ihr waren es wohl Haarwürste, die nicht raus wollten.. als sie dann 2 riesige davon ausgekotzt hatte wars weg.

Wenn es jetzt nochmal auftritt, gibts Katzengras und Butter.


Es kann natürlich auch Asthma sein, sowas hatte ich ja auch erst bei ihr vermutet, aber es kann auch was harmloses sein.
Drück euch die Daumen!

Achja als ich danach gesucht habe, habe ich auch oft was von Herzerkrankungen und Lungenwürmern als mögliche Ursache fürs Husten gefunden.
Jaded ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2010, 18:56
  #6
Mianmar
Forenprofi
 
Mianmar
 
Registriert seit: 2009
Ort: Herford
Alter: 33
Beiträge: 8.820
Standard

huhu,
danke schonmal für eure Beiträge.. ihc muss dsa hier mal etwas auf Eis legen... wir müssen erst an einer anderen Baustelle arbeiten...
Besorgniserregende Leberwerte
dann können wir uns mit dem Husten beschäftigen...
so lange führe ich ein Hustentagebuch, versuche so einen Anfall mal zu filmen und mal gucken..

konkrete Fragen, hm, wie das diagnostiiert wird, was es heißt und ob sowas überhaupt schon asthma sein kann.. das ist echt super selten, manchmal 1-2 mal am Tag, dann tagelang gar nicht...
Mianmar ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Asthma? Mijo Innere Krankheiten 3 24.01.2015 01:56
Asthma mell29098 Innere Krankheiten 4 10.07.2011 19:29
Asthma hatnefer Sonstige Krankheiten 11 04.01.2011 15:48
Asthma Gluecklich Die Anfänger 2 12.05.2010 11:16
Asthma? Männilein Sonstige Krankheiten 2 03.02.2010 21:12

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:44 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.