Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Innere Krankheiten

Innere Krankheiten Diabetes, Krebs, Allergien, Herz-, Nieren- und Stoffwechselerkrankungen


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.02.2009, 09:41   #1
isiskatze
Erfahrener Benutzer
 
isiskatze
 
Registriert seit: 2009
Ort: Hessen
Alter: 51
Beiträge: 285
Standard Seit 3 Tagen kein Stuhlgang?

Guten Morgen ihr Lieben,
bin ganz aufgeregt, meine Isis hat schon seit 3 Tagen kein Häufchen gemacht?
Sie ist momentan drin, macht ihr Häufchen also normalerweise im K-klo.
Sie geht zwar immer mal kurz raus, aber gewohnheitsmäßig geht sie drinnen auf´s Klo.
Da Struvit diagnostiziert wurde, habe ich das Futter umgestellt. Trofu ist ganz gestrichen...
Was soll ich bloß tun? Kommt die Verstopfung von der Futterumstellung?
Sie bekommt nun seit 2 Tagen Diätfutter.
Was kann ich tun um ihr Erleichterung zu verschaffen?
Wäre Euch sehr dankbar für Ratschläge und Erfahrungen mit sowas!
Isis hatte sonst nie Probleme mit dem Stuhlgang.
Danke Euch schonmal für Eure Antworten.
Liebe Grüße Iris mit Isis und Kater Mimo
isiskatze ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.02.2009, 10:01   #2
Fridolin99
Erfahrener Benutzer
 
Fridolin99
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 1.414
Standard

Huhu Isis,
mein Frido neigt krankheitsbedingt auch zu hartem Stuhlgang der auch brechbedingt mal ein paar Tage ausbleibt.
Futtermäßig könnte ich dir Karottenpellets empfehlen, die es u.a. bei
https://vet-concept.com/
gibt. Die löst man mit warmen Wasser auf und gibt sie dem NaFu bei. Wie sich das allerdings mit deiner Diät verträgt müsstest du vorher mit deinem TA absprechen.
Ich machte gute Erfahrungen damit (und er toleriert sie zum Glück krankheitsbedingt auch)
Damit reicherst du das NaFu einfach mit Ballaststoffen an.
Eine Futterumstellung kann sehr wohl zu einer Verstopfung führen.

Eine Möglichkeit ihr das entleeren leichter zu machen wäre ein Minieinlauf inform von einem Mikroklist, allerdings weiß ich nicht wie tolerant deine Mietze ist und ob du das alleine geregelt bekommst.
Ansonsten würde ich den TA mal den Darm morgen abtasten lassen und ihm dann evtl. einen Einlauf machen lassen. Also Frido hatte schon mal 5 Tage keinen Stuhlgang, aber dann merkte man schon das er sich auch sehr unwohl fühlte (waagrechter Schwanz). Das Mikroklist half sehr gut und erleichterte ihm auch den Stuhlabgang sehr.
Fridolin99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2009, 11:10   #3
isiskatze
Erfahrener Benutzer
 
isiskatze
 
Registriert seit: 2009
Ort: Hessen
Alter: 51
Beiträge: 285
Standard

Vielen lieben Dank Fridolin!
Glaube ich werde dann Morgen wieder mal beim TA einlaufen...falls heute nichts mehr kommt.
Danke für den link, werde gleich mal reinklicken.
Isis hat die tage eigentlich auch gut gefressen, allerdings weniger getrunken als zu Trofu Zeiten!?
Wahrscheinlich fehlen ihr die Ballaststoffe, die Ärmste.
Der Schwanz steht allerdings noch aufrecht Gott sei Dank.
Liebe Grüße Iris
isiskatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2009, 11:16   #4
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.198
Standard

Vielleicht hilft auch ein kleines Stückchen Butter oder ein Löffelchen Öl übers Futter?

Zugvogel
Zugvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2009, 11:18   #5
isiskatze
Erfahrener Benutzer
 
isiskatze
 
Registriert seit: 2009
Ort: Hessen
Alter: 51
Beiträge: 285
Standard

Danke lieber Zugvogel
Butter hab ich keine im Haus, nur Margarine?
Leider "nur" Olivenöl...geht das auch???
isiskatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2009, 11:25   #6
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.198
Standard

Margarine egal welcher Marke käme bei ganz weit unten bei 'unter ferner liefen'. Es ist ein Kunstprodukt, egal, was die Hersteller auch an Natur und Bekömmlichkeit versprechen.

Dann lieber etwas Öl, ich würde mit einem Eierlöffelchen voll max. anfangen.

Flohsamen, Lactose, Laktulose - das sind relativ milde Stuhlbeschleuniger, sofern Du was davon im Haus hast.

Die Wirkung von allen Sachen tritt nach ca 12 - 24 Stunden ein.

Zugvogel
Zugvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2009, 11:35   #7
isiskatze
Erfahrener Benutzer
 
isiskatze
 
Registriert seit: 2009
Ort: Hessen
Alter: 51
Beiträge: 285
Standard

Okay Zugvogel, vielen Dank!
Werde es mit Öl versuchen, was anderes hab ich momentan nicht hier.
Wünsche Euch allen einen schönen Sonntag!
Ganz liebe Grüße Iris, Isis, Mimo
isiskatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2009, 11:41   #8
Fridolin99
Erfahrener Benutzer
 
Fridolin99
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 1.414
Standard

Drück dir alle Pfoten, das es wirkt.
Hoffentlich hat sie keinen Kotstein der hinten alles abdichtet. Von oben was zu geben wäre bei nem Verschluss oder ner Darmverschlingung auch nicht so gut. Aber wollen wir mal nicht gleich das schlimmste annehmen
Fridolin99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2009, 20:47   #9
isiskatze
Erfahrener Benutzer
 
isiskatze
 
Registriert seit: 2009
Ort: Hessen
Alter: 51
Beiträge: 285
Standard

Hurra, hurra das Häufchen ist da!!!
Den ganzen Tag hat die arme Isis sich abgequält, ist hunderttausendmal auf´s Klo gerannt...unverrichteter Dinge und hat gemaunzt.
Ich war schon halb wahnsinnig und drauf und dran zum Notdienst zu fahren...
Jetzt ist es da! Sie hat soeben, unter großem Gescharre und Gemaunze ein wunderbares Stinkehäufchen gemacht.
Ich bin so stolz auf sie und soooooo froh!
Ich hoffe mal das dies nicht zur Regel wird, dann krieg ich nämlich auch Verstopfung vor Angst
Danke für Eure Tips, werde mal nachschauen wie ich ihr zukünftig ein paar mehr Ballaststoffe zukommen lasse.
Danke an Euch und für Eure Ratschläge!
Liebe Grüße
Iris
isiskatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2009, 22:30   #10
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.198
Standard

Wenn das Öl so gut wirkt und ohne viel Federlesens gefuttert wird, dann gib ihr hin und wieder was übers Futter. Das ist besser als sonstige Medis.
Aber frag Deine TÄ ganz genau, welches Öl sich am besten für Dauerzugabe eignet.

Hihi, viele hier kennen den Erleichterungsseufzer, wenn endlich KATZENGOLD im Kistel ist

Zugvogel
Zugvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2009, 22:58   #11
isiskatze
Erfahrener Benutzer
 
isiskatze
 
Registriert seit: 2009
Ort: Hessen
Alter: 51
Beiträge: 285
Standard

Klaro Zugvogel, mach ich...
frag Morgen mal nach was als Verdauungshilfe günstig ist!
Die Seufzer VOR dem Häufchen waren fürchterlich!!!
Jetzt liegt sie seit einer Stunde regungslos auch der Couch und ruht sich von den Strapazen des Tages aus...die Ärmste!
Mimo liegt am anderen Ende der Couch und schaut sie verwundert an...der Wicht, ist halt noch jung
Einen schöööönen Abend noch, gehe nun in´s Bett, bin fertig mit der Welt...welch ein Stresss...und das am Sonntag!
Guuuute Nacht
isiskatze ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Blutbild deuten? | Nächstes Thema: Durchfall und Niesen »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kein Stuhlgang nach Kastration?? CookieSmurf Sexualität 4 06.11.2012 20:20
Hilfe, Kater rührt seit Tagen kein Nassfutter mehr an Sternenkatze83 Nassfutter 69 11.02.2012 18:35
Seit über 3 Tagen kein Kot abgesetzt, wie gefährlich? nolatina Verdauung 0 19.09.2011 10:13
Kein Stuhlgang, bislang... Sepp Verdauung 1 16.08.2011 22:36
Seit Tagen kein Stuhlgang und pinkelt sich voll Kira2008 Ungewöhnliche Beobachtungen 6 09.01.2011 10:05

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:27 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.