Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Innere Krankheiten

Innere Krankheiten Diabetes, Krebs, Allergien, Herz-, Nieren- und Stoffwechselerkrankungen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2020, 19:18
  #16
Fairy96
Erfahrener Benutzer
 
Fairy96
 
Registriert seit: 2016
Ort: Wien
Beiträge: 181
Standard

Danke. Ja genau, also ganz genau steht auf der Rechnung: Harn Spezifisches Gewicht, Harnuntersuchung (mikroskopisch) Sediment, Harnuntersuchung mit Teststreifen - das sind drei Dinge, die alle extra aufgelistet waren.
Ich habe nur die Blutwerte erhalten.

Zitat:
Und ich würde vorschlagen zeitnah noch mal ein geriatrisches Profil machen zu lassen.
Ok danke. Ja das wäre wohl am Besten, sicher ist sicher, werde ich beim nächsten Mal ansprechen.

Geändert von Fairy96 (11.01.2020 um 19:23 Uhr)
Fairy96 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 11.01.2020, 20:05
  #17
Max Hase
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 391
Standard

Geriatrisches Profil ist für Oldies. ;.)
Bei einer vierjährigen Katze würde ich die Schwerpunkte etwas anders setzen, bzw einige Werte, die im Alter sinnvoll sind, weglassen.
Labor ist ja nicht wirklich auffällig, erhöhter Hämatokrit passt ja zum Flüssigkeitsmangel.

Die Frage ist, warum waren Kot und Harn aufgestaut?
War es wirklich nur wegen der mechanischen Blockade durch den Kot?
Und warum ist ein so junges Tier so massiv verstopft? Im Alter gibt es das häufiger.

Was bekommt sie zu fressen / frisst sie?
Wie viel trinkt sie?

Einmal ist keinmal. Sowas kann passieren, ist aber eben sehr selten.

Wenn weitere Untersuchungen fände ich einen Ultraschall sinnvoller als eine weitere Blutentnahme.
Das geht aber oft nur mit Sedierung, weil man auch wirklich ins kleine Becken reinschauen muss.

Geändert von Max Hase (11.01.2020 um 20:07 Uhr)
Max Hase ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2020, 18:11
  #18
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.986
Standard

Es heißt zwar geriatrisches Profil, bietet sich aber grundsätzlich auch für jüngere Katzen an weil dabei doch alle wichtigen Organwerte getestet werden die auch alle mehr oder weniger an dem aktuellen Geschehen beteiligt sein könnten.
Der Name ist irreführend!
Petra-01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2020, 18:17
  #19
minna e
Forenprofi
 
minna e
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Alter: 51
Beiträge: 27.002
Standard

kot- und urinabsatz gehen jetzt aber wieder ohne probleme unter schmerzmittel?
minna e ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 14:15
  #20
Fairy96
Erfahrener Benutzer
 
Fairy96
 
Registriert seit: 2016
Ort: Wien
Beiträge: 181
Standard

Ein paar mehr Blutwerte bezüglich Organe testen zu lassen schadet vermutlich nicht. Hmm Ulltraschall wäre natürlich auch gut, wobei natürlich jede Sedierung doof ist.. die Röntgen gingen auch ohne Sedierung, da Kiwi keine wehrhafte Katze ist, also vielleicht hätten wir beim Ulltraschall auch Glück und es wäre ohne möglich.

Zitat:
Die Frage ist, warum waren Kot und Harn aufgestaut?
Sie haben das mit den Schmerzen im Lendenbereich in Verbindung gebracht. Auf dem Röntgen sah man zwar nichts, aber sie meinten es könnten Muskel,- oder Sehnenschmerzen sein, von einem leichten Sturz. Dadurch hielt sie den Kot zurück und somit auch den Urin und das führte zu einer Blasenentzündung - so die Theorie. Ob das stimmt lässt sich so genau leider auch nicht sagen, da wir keinen Sturz gesehen haben. :-/ Aber man ist natürlich auch nicht 24/7 zu Hause.
Heute war der letzte Tag mit Schmerzmittel, ab morgen wird es dann spannend.

Zitat:
kot- und urinabsatz gehen jetzt aber wieder ohne probleme unter schmerzmittel?
Unter den Schmerzmitteln ging sie ganz normal aufs Klo, normale Mengen Kot sowie Urin.

Zitat:
Was bekommt sie zu fressen / frisst sie?
Sie frisst ganz normal, war auch in der Tierklinik kein Problem, laut Ärzten.
Was sie in der TK bekommen hat weiß ich nicht (auf jeden Fall aber Nassfutter)
Zu Hause bekommt sie Hauptsächlich die Marken Leonardo & Mac. Ab und zu auch noch Christopherus, Carny & Zooroyal Minkas Naturkost - wobei ich Letzteres nicht mehr holen werde, da da seltsame riesige Stücke drin sind, die die Katzen immer überall liegen lassen.

Zitat:
Wie viel trinkt sie?
Das kann ich so leider nicht sagen. Sie trinkt recht selten (Mango der Kater trinkt übrigens nie, zumindest sehe ich ihn nie trinken)
Kiwi sehe ich manchmal trinken, wenn sie etwas Trockenfutter ins Fummelbrett oder beim Clickern bekam.
Das Trockenfutter habe ich aber natürlich in den letzten Tagen weggelassen und habe die letzten Tage immer etwas Wasser ins Nassfutter untergemischt.

Geändert von Fairy96 (14.01.2020 um 14:17 Uhr)
Fairy96 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 17:58
  #21
minna e
Forenprofi
 
minna e
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Alter: 51
Beiträge: 27.002
Standard

filou musste ich wegen der blase regelmäßig schallen lassen , das war nie ein problem. klar, auf dem rücken liegen und dann noch bauchi rasieren fand er nicht besonders pralle, aber wirklich gut machbar
minna e ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

blase, blasenstein, blasensteine, steine, urin

« Vorheriges Thema: Blut- und Nierenwerte | Nächstes Thema: Epilepsie! Medikamente? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Blasensteine-OP??? Dobby89 Innere Krankheiten 7 11.10.2019 12:56
Blasensteine Filou1988 Innere Krankheiten 21 22.01.2016 18:21
Blasensteine wendy098 Innere Krankheiten 7 05.05.2011 20:17
Blasensteine NaddeL Innere Krankheiten 8 05.01.2010 11:51
Blasensteine Sanojillo Innere Krankheiten 6 20.10.2008 18:32

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:00 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.