Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Innere Krankheiten

Innere Krankheiten Diabetes, Krebs, Allergien, Herz-, Nieren- und Stoffwechselerkrankungen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.08.2019, 20:35
  #16
NalaMogli
Forenprofi
 
NalaMogli
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kettig
Alter: 31
Beiträge: 4.584
Standard

Zu den Globulinen hat er nichts gesagt ��
Ja hab nur diese beiden Seiten, also das Blutbild und Nierenwerte und sowas.

Zähne hat er angeschaut und meinte sie hätte Zahnstein im normalen Maße, noch nicht so, dass man was tun müsste
NalaMogli ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 21.08.2019, 21:13
  #17
ferufe
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 263
Standard

Naja, schon kräftiger Zahnstein könnte eine Ursache sein zur Kreaerhöhung, weil darunter Entzündungen sein könnten.
Das Blutbild ist noch jung, Tierkliniken halten die Blutproben nicht vorrätig - aber evtl. doch nochmal nachfragen (geht meist nur über TA - weise auf die Globuline hin - oder warst du direkt dort?) ob evtl. noch etwas da ist und dann nachbestimmen.
Die Seite felinecrf wurde dir schon genannt - es wird dort explizit aufgefordert auszudrucken und dem TA zu geben - ist evtl. notwendig bzgl. der Globuline. Da würde auch die Aussage des TAs passen, dass der Krea wieder in die Referenz rutschen kann - obwohl er sich wohl eher auf das Futter bezieht und das zu erwarten ist eher "absurd".

Mache so schnell wie möglich eine Urinbestimmung und bestehe auf einem externen Labor mit Bakterienbestimmung - nicht alles zeigt sich auf einem stick. Ob hier tatsächlich schon ein "Nierenschaden" vorliegt ist zumindest zweifelhaft - die Diagnostik ist keinesfalls ausreichend bisher.

Du schreibst von zwei Seiten: habe ich mich vertan oder hast du eine Seite 2 x eingestellt? Muss ma gerade schauen.

VG
ferufe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 21:17
  #18
NalaMogli
Forenprofi
 
NalaMogli
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kettig
Alter: 31
Beiträge: 4.584
Standard

Ja genau, ich war in der Tierklinik selbst, das ist quasi unser Haustierarzt, die haben das Blut sofort da ausgewertet. Muss mal fragen ob sie es noch haben.
Was sollte ich da noch bestimmen lassen?

Urin bringe ich am Mo hin.
Genau es sind 2 Seiten mit Blutwerten, ich sehe beide 🤔
NalaMogli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 21:25
  #19
NalaMogli
Forenprofi
 
NalaMogli
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kettig
Alter: 31
Beiträge: 4.584
Standard

Zitat:
Zitat von ferufe Beitrag anzeigen
.....es wird dort explizit aufgefordert auszudrucken und dem TA zu geben - ist evtl. notwendig bzgl. der Globuline.
VG
Hier stehe ich gerade auf dem Schlauch. Was meinst du mit auszudrucken und den TA zu geben? Meintest du falls die Werte extern bestimmt worden wären?
NalaMogli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 21:30
  #20
ferufe
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 263
Standard

Du hast zwei Seiten eingestellt - jedoch sind dort die gleichen Werte. Gibt es noch mehr Werte?
Helen = felinecrf sagt im Anhang , dass sie nichts dagegen hat ihre Beschreibungen, Hinweise etc. auszudrucken und dem TA zu geben. In diesem link sind die geballten nfos zur CNI, respektive Nierenerkrankungen
Leider sind die TÄ vielfach nicht ausreichend informiert: erhöhte Werte gleich nierenkrank - dem muss nicht so sein

VG
ferufe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 21:38
  #21
NalaMogli
Forenprofi
 
NalaMogli
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kettig
Alter: 31
Beiträge: 4.584
Standard

Oh man tut mir leid, sehe es auch gerade 🙄

So hier jetzt aber beide Seiten
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg
PicsArt_08-21-09.34.24.jpg (122,5 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg
PicsArt_08-21-03.03.38.jpg (158,6 KB, 14x aufgerufen)
NalaMogli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 22:14
  #22
ferufe
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 263
Standard

Kann passieren, das ist das Differential was ich meinte. Es ist immer eine Momentaufnahme und zeigt hier jetzt keine akute Sache. So bleibt die Situation im Mäulchen und der Urin. Irgendeine Ursache muss der erhöhte Globulinwert haben.
Ich würde also warten was die Urinbestimmung zeigt. Und da bestehe vorsichtshalber auf die Bakterienbestimmung (die Tierklinik wird vermutlich nicht bestimmen können welche Bakterien es sind falls vorhanden) und auch dem UPC.
Sollten Bakterien vorliegen ist der UPC nicht reeell, doch trotzdem kann man ihn nutzen für dann eine evtl. Wirksamkeit einer Therapie.
Früher als Montag schaffst du es nicht mit dem Urin? samstag ist nicht gut, Freitag wäre bzgl. Bebrüten der Probe gut.
VG
ferufe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 22:21
  #23
NalaMogli
Forenprofi
 
NalaMogli
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kettig
Alter: 31
Beiträge: 4.584
Standard

Ich versuche morgen mal mein Glück, muss mal gucken wie ich den Urin aufgefangen bekomme.
Habt ihr da Tipps? Vllt mit einer Suppenkelle unter dem Hintern ?

Ich bringe den Urin natürlich auf jeden Fall zum TA, schaue mir ihn aber auch mal auf der Arbeit unter dem Mikroskop an, ob Bakterien drin sind (arbeite beim Kinderarzt)

Geändert von NalaMogli (21.08.2019 um 22:23 Uhr)
NalaMogli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 22:25
  #24
Poldi
Forenprofi
 
Poldi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 57
Beiträge: 1.359
Standard

Zitat:
Zitat von NalaMogli Beitrag anzeigen
Ich versuche morgen mal mein Glück, muss mal gucken wie ich den Urin aufgefangen bekomme.
Habt ihr da Tipps? Vllt mit einer Suppenkelle unter dem Hintern ?

Ich bringe den Urin natürlich auf jeden Fall zum TA, schaue mir ihn aber auch mal auf der Arbeit unter dem Mikroskop an, ob Balterien drin sind (arbeite beim Kinderarzt)
Es gibt beim TA Spezialstreu aus Kügelchen, die den Urin nicht aufsaugen, plus Pipette und Röhrchen.
Poldi ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 21.08.2019, 22:27
  #25
NalaMogli
Forenprofi
 
NalaMogli
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kettig
Alter: 31
Beiträge: 4.584
Standard

Zitat:
Zitat von Poldi Beitrag anzeigen
Es gibt beim TA Spezialstreu aus Kügelchen, die den Urin nicht aufsaugen, plus Pipette und Röhrchen.
Ok danke. Pipette u Röhrchen zum Aufziehen hab ich schon von der Arbeit mitgenommen
NalaMogli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 23:13
  #26
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 9.737
Standard

Ein kompletter Harnstatus inklusive spezifischem Gewicht kann in der Praxis gemacht werden. Für den UPC muss der Urin ins Labor geschickt werden. Bitte achte darauf dass der Urin innerhalb von maximal zwei Stunden analysiert werden muss, danach können sich Kristalle ausbilden, die eigentlich nicht da sind. Das ist wirklich sehr wichtig. Und bitte während dieser Zeit auch auf keinen Fall in den Kühlschrank stellen.
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 23:21
  #27
NalaMogli
Forenprofi
 
NalaMogli
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kettig
Alter: 31
Beiträge: 4.584
Standard

Danke für den Hinweis!
Dann muss ich wohl doch bis Mo warten,
der Tierarzt hat genauso offen, wie ich arbeite.

Kann die Nierenbeckenerweiterung irgendetwas damit zu tun haben?
Naja mal abwarten, was das Urinergebnis sagt.
NalaMogli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 23:33
  #28
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 9.737
Standard

Ich würde auch ein Präparat für die Leber geben. Der ALT ist ja drüber. Sowas wie Phyto legasel oder ähnliches, auf jeden Fall etwas mit Mariendistel .

Ich drücke euch ganz fest die Daumen...!
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 23:46
  #29
NalaMogli
Forenprofi
 
NalaMogli
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kettig
Alter: 31
Beiträge: 4.584
Standard

Zitat:
Zitat von tiha Beitrag anzeigen
Ich würde auch ein Präparat für die Leber geben. Der ALT ist ja drüber. Sowas wie Phyto legasel oder ähnliches, auf jeden Fall etwas mit Mariendistel .

Ich drücke euch ganz fest die Daumen...!
Ja, das war bei der letzten BE auch schon so, er sagte es wäre nicht besorgniserregend, weil der Bili ok ist.
Im Sono hat er beide Male eine hohe Echogenität gesehen, was er aber darauf zurückführt, dass sie ein paar Gramm zu viel hat
NalaMogli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2019, 13:31
  #30
NalaMogli
Forenprofi
 
NalaMogli
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kettig
Alter: 31
Beiträge: 4.584
Standard

Ein kurzes Update:

Urin habe ich gestern abgegeben, und wird eingeschickt, Ende der Woche werde ich angerufen.

Leider klappt das mit dem Futter gar nicht Habe schon viele Futtersorten ausprobiert, nur wenig untergemischt, angewärmt, alle Tipps ausprobiert. Das Einzige was klappt, ist Sandras Schmankerl Ziegengulasch.

Habt ihr vielleicht noch eine Idee für mich? Falls es gar nicht klappen sollte, kann man dann einfach Phosphatbinder benutzen und quasi normal weiter füttern oder habe ich das falsch verstanden ?
NalaMogli ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CNI oder doch nicht? Jinafire Nierenerkrankungen 18 06.04.2016 15:09
Nass- oder/und Trockenfutter ... oder doch nicht?! KamiKatze Ernährung Sonstiges 20 13.11.2013 09:20
Freigang oder nicht- oder doch eingeschränkt? Weser-Ems-Findus Die Anfänger 7 01.08.2011 10:00
Entwurmen? Oder doch nicht? Oder..... *kräh* Parasiten 18 15.10.2010 14:07
FIP oder doch nicht? Tassi FIP 29 07.01.2010 21:46

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:11 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.