Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Innere Krankheiten

Innere Krankheiten Diabetes, Krebs, Allergien, Herz-, Nieren- und Stoffwechselerkrankungen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.08.2019, 14:00
  #1
NalaLuna2019
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 17
Standard Kitten lautes Atmen und komisch riehender Urin

Hallo ihr lieben,

ich habe zwei Kitten (15 Wochen alt, Nala und Luna).

Bei Nala ist mir schon beim Einzug aufgefallen, dass sie beim Spielen sehr laut atmet und schnauft. Beim Schlafen hört man sie auch laut schnarchen. Ist das schlimm? Habe Angst, dass etwas mit der Nase nicht stimmt. Ich habe am Freitag einen TA-Termin aber ich wollte mich vorher bisschen erkundigen.

Zudem hatte ich jetzt schon zwei Mal das selbe Problem mit dem Katzenklo. Ich hatte am Anfang zwei aber da beide nur in eins gegangen sind (Züchterin hatte auch nur eins) haben wir das andere entfernt. Vor ca. 7 Tagen habe ich bemerkt, dass das Katzenklo sehr nach Ammoniak riecht, weshalb ich das komplette Katzenstreu gewechselt habe. Das selbe Problem hatte ich nun Sonntagabend auch. Hier habe ich das aber nicht gleich bemerkt und Nala hat ihr großes Geschäft dann in die Badewanne und ihr kleines Geschäft auf meinem Freund im Bett gemacht. Natürlich habe ich auch direkt den Deckel vom Katzenklo geöffnet. Und siehe da, es hat wieder nach Ammoniak gerochen. Ich verstehe natürlich, dass da keine Katze freiwillig rein gehen möchte. Ich weiß leider auch nicht welche der beiden Katzen das war. Wisst ihr was das sein kann? Hab gelesen dass es sogar Diabetes sein kann?!

Vielen Dank schonmal im Voraus.
NalaLuna2019 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 13.08.2019, 14:26
  #2
steinhoefel
Forenprofi
 
steinhoefel
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 5.157
Standard

Zitat:
Zitat von NalaLuna2019 Beitrag anzeigen
Hallo ihr lieben,

ich habe zwei Kitten (15 Wochen alt, Nala und Luna).

Bei Nala ist mir schon beim Einzug aufgefallen, dass sie beim Spielen sehr laut atmet und schnauft. Beim Schlafen hört man sie auch laut schnarchen. Ist das schlimm? Habe Angst, dass etwas mit der Nase nicht stimmt. Ich habe am Freitag einen TA-Termin aber ich wollte mich vorher bisschen erkundigen.

Zudem hatte ich jetzt schon zwei Mal das selbe Problem mit dem Katzenklo. Ich hatte am Anfang zwei aber da beide nur in eins gegangen sind (Züchterin hatte auch nur eins) haben wir das andere entfernt. Vor ca. 7 Tagen habe ich bemerkt, dass das Katzenklo sehr nach Ammoniak riecht, weshalb ich das komplette Katzenstreu gewechselt habe. Das selbe Problem hatte ich nun Sonntagabend auch. Hier habe ich das aber nicht gleich bemerkt und Nala hat ihr großes Geschäft dann in die Badewanne und ihr kleines Geschäft auf meinem Freund im Bett gemacht. Natürlich habe ich auch direkt den Deckel vom Katzenklo geöffnet. Und siehe da, es hat wieder nach Ammoniak gerochen. Ich verstehe natürlich, dass da keine Katze freiwillig rein gehen möchte. Ich weiß leider auch nicht welche der beiden Katzen das war. Wisst ihr was das sein kann? Hab gelesen dass es sogar Diabetes sein kann?!

Vielen Dank schonmal im Voraus.

Welche Rasse haben denn die beiden?
Besonders kurznasige Rassen neigen zum schnarchen, ev. könnte das der Grund sein.
Ansonsten tatsächlich mal dem TA vorstellen, schaden kann es sicher nicht.

Sind die beiden kastriert?
Mit der Geschlechtsreife ändert sich auch der Geruch des Urins und riecht deutlich "strenger ".
Sollten sie also nicht kastriert sein, bitte schnellstmöglich nachholen.
Ich würde auch noch mehr Klos aufstellen.
Eines ist doch sehr wenig.
Zwei sollten es schon sein.
Bei so jungen Tieren würde ich sogar sagen 3+, du kannst ja später wieder reduzieren.
steinhoefel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2019, 14:29
  #3
Poldi
Forenprofi
 
Poldi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 57
Beiträge: 1.351
Standard

Kitten fressen viel und pieseln viel, da wundert es mich nicht dass das Klo nach Amoniak riecht.
Bitte fülle doch den Fragebogen aus.
Fragebogen Unsauberkeit

Dann solltest du ein Klo mehr als Katze aufstellen. Bei Kitten auch noch gerne mehr. ZB große Blumenuntersetzer.
Dann solltest du die bepieselten Stellen mit einem Enzymreiniger reinigen, zB Biodor, Simple Solution oder ähnliches.
Poldi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2019, 14:29
  #4
NalaLuna2019
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 17
Standard

Sind beides Bangal. Ich hatte ja zwei Katzenklos aber ich hab die Katzen jetzt drei Wochen und das eine wurde noch nie benutzt (sie gehen auch oft zu zweit auf die Toilette )

Beide Mädchen sind noch nicht kastriert aber am Freitag werde ich direkt den Termin ausmachen. Aber kann der Geruch wirklich dann so stark sein, dass die Katzen da nicht mehr rein gehen und lieber woanders hin machen? Sonst scheint es beiden blendend zu gehen. Sind beide auf zack und frech wie eh und je
NalaLuna2019 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2019, 14:32
  #5
steinhoefel
Forenprofi
 
steinhoefel
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 5.157
Standard

Zitat:
Zitat von NalaLuna2019 Beitrag anzeigen
Sind beides Bangal. Ich hatte ja zwei Katzenklos aber ich hab die Katzen jetzt drei Wochen und das eine wurde noch nie benutzt (sie gehen auch oft zu zweit auf die Toilette )

Beide Mädchen sind noch nicht kastriert aber am Freitag werde ich direkt den Termin ausmachen. Aber kann der Geruch wirklich dann so stark sein, dass die Katzen da nicht mehr rein gehen und lieber woanders hin machen? Sonst scheint es beiden blendend zu gehen. Sind beide auf zack und frech wie eh und je
Ja der Geruch kann tatsächlich so unangenehm für die Katze sein, dass sie das Klo meidet.
Wenn du es bereits riechst dann stinkt es für eine Katze bestialisch da sie eine deutlich feinere Nase hat.
steinhoefel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2019, 14:34
  #6
NalaLuna2019
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 17
Standard

Innerhalb von nicht mal einer Woche kann das doch nicht so extrem riechen. Ich mache das Katzenklo mehrmals täglich sauber und entferne auch die bepieselten Steine und es rieht immer neutral und eine Stunde später riecht es so stark nach Ammoniak.
NalaLuna2019 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2019, 14:36
  #7
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 3.033
Standard

Gut das du einen Termin beim TA hast. Allerdings ist bis Freitag recht lang und wenn da gesundheitlich was im Argen ist, kann es unter Umständen notwendig sein, schon früher beim Arzt anzuklopfen.

Da laute Atmen und Schnarchen kann durch Krankheit kommen (z.B leichter Katzenschnupfen) Kurzatmigkeit kann aber auch z.B durch Herzkrankheiten/Herzfehler bedingt werden.

Ammoniak Geruch deutet oft auf konzentrierten Harn hin. Ich würde hier empfehlen beim TA den Urin untersuchen zu lassen ggf. auch ein Blutbild erstellen. (Nierenwerte)

Bezüglich der kleinen Unfälle beim Klogang (gerade bei kleinen Katzen) würde ich euch empfehlen die Klo's etwas aufzustocken.
Also zwei konstante Minimum und während sie so klein sind, können Behelfsklo's nicht schaden. (Kleine Krümel schaffen es manchmal nicht schnell genug auf's Kistchen, wenn diese zu weit weg stehen).

Was füttert ihr denn? Konzentrierter Harn kann auch durch zuwenig Flüssigkeit kommen.
Sofern ihr Trockenfutter geben solltet, würde ich das weglassen und nur Nassfutter reichen.
Prinzipiell auch mal beobachten ob und wie viel die Beiden trinken.

Nassfutter kann man einen Schuss extra Wasser noch beifügen um trink muffligen Katzen noch etwas extra Flüssigkeit unter zu jubeln.
Lirumlarum ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2019, 14:36
  #8
Poldi
Forenprofi
 
Poldi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 57
Beiträge: 1.351
Standard

Zitat:
Zitat von Poldi Beitrag anzeigen
Kitten fressen viel und pieseln viel, da wundert es mich nicht dass das Klo nach Amoniak riecht.
Bitte fülle doch den Fragebogen aus.
Fragebogen Unsauberkeit

Dann solltest du ein Klo mehr als Katze aufstellen. Bei Kitten auch noch gerne mehr. ZB große Blumenuntersetzer.
Dann solltest du die bepieselten Stellen mit einem Enzymreiniger reinigen, zB Biodor, Simple Solution oder ähnliches.
Bitte fülle doch den Fragebogen aus! Wie sollen wir dir helfen, wenn wir nicht wissen wie dein Klomamagement aussieht.
Poldi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2019, 14:37
  #9
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.991
Standard

Da du etwas von Deckel schreibst, gehe ich davon aus, dass du Haubenklos verwendest? Haubenklos sind für Katzen so angenehm wie Dixieklos für den Menschen

Bitte benutze offene Klos, fülle das Streu hoch ein (10-15 cm) und benutze ein feines Betonitstreu (z.B. Premiere Excellent von Fressnapf oder Coshida von Lidl).

Und bitte wieder die Anzahl der Klos auf mindestens 2 erhöhen, auch wenn sie erst nur eins benutzt haben, das kann sich ändern. Die Klos auch nicht nebeneinander aufstellen, da es dann von den Katzen als ein Klo angesehen wird. Daher bitte in unterschiedlichen Räumen platzieren.

Für alles weitere bitte den Fragebogen Unsauberkeit ausfüllen.
Sandra1975 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 13.08.2019, 14:40
  #10
NalaLuna2019
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von Lirumlarum Beitrag anzeigen
Bezüglich der kleinen Unfälle beim Klogang (gerade bei kleinen Katzen) würde ich euch empfehlen die Klo's etwas aufzustocken.
Also zwei konstante Minimum und während sie so klein sind, können Behelfsklo's nicht schaden. (Kleine Krümel schaffen es manchmal nicht schnell genug auf's Kistchen, wenn diese zu weit weg stehen).

Was füttert ihr denn? Konzentrierter Harn kann auch durch zuwenig Flüssigkeit kommen.
Sofern ihr Trockenfutter geben solltet, würde ich das weglassen und nur Nassfutter reichen.
Prinzipiell auch mal beobachten ob und wie viel die Beiden trinken.

Nassfutter kann man einen Schuss extra Wasser noch beifügen um trink muffligen Katzen noch etwas extra Flüssigkeit unter zu jubeln.
Die beiden sind an sich sauber und machen in das Katzenklo. Das war nur, weil das Klo so extrem gerochen hat.

Wir geben in der Früh bisschen Trockenfutter als Leckerlis in ein Intelligenzspielzeug und füttern sonst ausschließlich Nassfutter und geben noch Wasser hinzu. Meiner Meinung nach trinken beide Katzen relativ gut.
NalaLuna2019 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2019, 14:45
  #11
GroCha
Forenprofi
 
GroCha
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 4.494
Standard

Katzenurin riecht nun mal streng. Das ist auch nach der Kastration immer noch ein unverwechselbarer Geruch

Klingt als würdet ihr Catsan oder ähnlich grobes Zeug benutzen.
Benutzt mal ein feines Bentonitstreu.

Bengalen sind übrigens eine sehr anstrengende, fordernde Rasse. Wenn Ihr die zukünftig nicht richtig auslastet, bekommt Ihr noch mehr Probleme.
Wie viel Platz haben sie denn und wie groß ist ihr Freigehege?
GroCha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2019, 14:47
  #12
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.991
Standard

Zitat:
Zitat von GroCha Beitrag anzeigen

Bengalen sind übrigens eine sehr anstrengende, fordernde Rasse. Wenn Ihr die zukünftig nicht richtig auslastet, bekommt Ihr noch mehr Probleme.
Wie viel Platz haben sie denn und wie groß ist ihr Freigehege?
Ich glaube, das war hier schon mal Thema:

Kitteneinzug - Erziehung

Wenn ich es noch richtig im Kopf habe, gibt es einen gesicherten Balkon.
Sandra1975 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2019, 14:50
  #13
NalaLuna2019
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 17
Standard

Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Nala / Luna
- Geschlecht: weiblich / weiblich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: nein/nein
- Alter:15 Wochen / 15 Wochen
- im Haushalt seit: drei Wochen
- Gewicht (ca.):2,5 / 2,0
- Größe und Körperbau: 35 cm /30 cm

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: Juni mit der Züchterin
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: nein/nein
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: keine/keine

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 12 Wochen / 12 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): Züchter
- Freigänger (Ja/Nein): Nein/Nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): Nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): verstehen sich blendend

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 1
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Haube + Klappe, 41x44x50cm
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: 3-4 mal täglich gereinigt und alle 10 Tage komplett erneuert
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): MultiFit Hygiene White
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: ca. 7 cm
- gab es einen Streuwechsel: Nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) Nein

- wird ein Klo-Deo benutzt: Nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): im Esszimmer in der Ecke

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: Wasser
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: Küche

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: 1 Woche (Katze ist aber eigentlich sauber!)
- wie oft wird die Katze unsauber: ein mal
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: beides
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfütze
- wo wird die Katze unsauber: Bad und Schlafzimmer
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: nichts
NalaLuna2019 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2019, 14:52
  #14
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.991
Standard

Zitat:
Zitat von Sandra1975 Beitrag anzeigen
Da du etwas von Deckel schreibst, gehe ich davon aus, dass du Haubenklos verwendest? Haubenklos sind für Katzen so angenehm wie Dixieklos für den Menschen

Bitte benutze offene Klos, fülle das Streu hoch ein (10-15 cm) und benutze ein feines Betonitstreu (z.B. Premiere Excellent von Fressnapf oder Coshida von Lidl).

Und bitte wieder die Anzahl der Klos auf mindestens 2 erhöhen, auch wenn sie erst nur eins benutzt haben, das kann sich ändern. Die Klos auch nicht nebeneinander aufstellen, da es dann von den Katzen als ein Klo angesehen wird. Daher bitte in unterschiedlichen Räumen platzieren.
Ich zitiere mich mal selbst
Sandra1975 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2019, 14:52
  #15
NalaLuna2019
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von GroCha Beitrag anzeigen
Katzenurin riecht nun mal streng. Das ist auch nach der Kastration immer noch ein unverwechselbarer Geruch

Klingt als würdet ihr Catsan oder ähnlich grobes Zeug benutzen.
Benutzt mal ein feines Bentonitstreu.

Bengalen sind übrigens eine sehr anstrengende, fordernde Rasse. Wenn Ihr die zukünftig nicht richtig auslastet, bekommt Ihr noch mehr Probleme.
Wie viel Platz haben sie denn und wie groß ist ihr Freigehege?
Ja das Thema gab es schon. Die beiden werden gut ausgelastet. Sie spielen auch viel zusammen. katzenstreu siehe Fragebogen
NalaLuna2019 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

kitten, lautes atmen, uringeruch

« Vorheriges Thema: Blutspende bei der Katze - Informationen | Nächstes Thema: mein Senior magert ab »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lautes schweres Atmen, manchmal Würgegeräusche Alexandros Infektionskrankheiten 17 19.05.2014 20:10
Lautes Atmen LittleVampirchen Ungewöhnliche Beobachtungen 2 29.12.2011 13:15
Lautes Atmen und Schnarchen nightshaddow Ungewöhnliche Beobachtungen 3 16.10.2011 16:50
lautes atmen Colaaa Ungewöhnliche Beobachtungen 2 18.11.2010 11:03
lautes Atmen, Keifen, Schnorcheln velvetnoelle Innere Krankheiten 4 27.05.2009 12:09

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:46 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.