Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Innere Krankheiten

Innere Krankheiten Diabetes, Krebs, Allergien, Herz-, Nieren- und Stoffwechselerkrankungen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.07.2019, 13:52
  #1
cyberware
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 8
Standard Anämie durch Autoimmunkrankheit

Moin Moin

Bei meinem armen Kater wurde leider am letztem Montag eine Anämie festgestellt. Es wurden bereits mehrere Tests gemacht und es hat sich dabei herausgestellt, dass die Anämie entweder durch eine Autoimmunkrankheit (AIHA) oder einem Lymphom/Tumor ausgelöst wurde.

Er bekommt seit Dienstag hochdosierte Spritzen mit Cortison und Antibiotika. Ich mache mir jetzt immer mehr Sorgen, weil er kaum frisst und das schon seit ca. 1 1/2 Wochen. Er schlabbert vom Nassfutter meist nur die Saucen ab, frisst ein paar Stücken Trockenfutter und hier und da nimmt er mal ein Stängchen an. Letzten Montag hat er auch das letzte Mal Stuhlgang gehabt. Trinken tut er noch ordentlich.

Nun frage ich mich, ob das unter den Umständen der Krankheit "normal" sein kann. Hat er keinen Stuhlgang weil er nur so wenig frisst? Sollte ich vielleicht mit Zwangsernährung anfangen? Hat da jemand von euch evtl. Erfahrung?
cyberware ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.07.2019, 14:14
  #2
rlm
Forenprofi
 
rlm
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 15.671
Standard

Oh je.

Welche Untersuchungen wurden denn gemacht? Weisst du, was für ein Lymphom dies ist?
rlm ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2019, 14:20
  #3
cyberware
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 8
Standard

Welche Unterstuchen das alles waren kann ich dir nicht genau sagen, da müsste ich lügen. Aber mehrere Tierärze meinten dass es darauf hinausläuft, wie ich oben geschrieben hab.

Es wurden nur Auffälligkeiten in der Milz und den Lymphknoten entdeckt. Es müssen keine Lymphome/Tumore sein, aber es kann sein.
cyberware ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2019, 14:27
  #4
rlm
Forenprofi
 
rlm
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 15.671
Standard

Deiner Miez geht es sehr schlecht, auch wg. des doch sehr langen Nichtfuttern würde ich sie in eine gute Klinik bringen. Wo wohnst du denn?


Wenn ein Lymphom vermutet wird, sollte unbedingt ein Bauschall und ggf. eine Biopsie gemacht werden, normalerweise. Letzteres ist aber nun schon hinfällig, da Cortison die Befunde verfälscht.

Nach Diagnostik hört sich das Getane nicht an. Bitte bring Miez in eine Klinik und besorg dann noch die Befunde.

das Katzentreu fressen ist ein Alarmzeichen.
rlm ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

anämie, autoimmunerkrankung, cortison, fressen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Autoimmunkrankheit @Sphynx Sonstige Krankheiten 8 26.07.2017 13:39
Anämie wahrscheinlich durch mykoplasmen wie sind die Chancen Anja 2409 Infektionskrankheiten 4 13.02.2017 10:44
Autoimmunkrankheit Monstermami Stoffwechselerkrankungen 5 10.05.2016 19:07
Autoimmunkrankheit janine2912 Innere Krankheiten 1 26.01.2012 13:50
Autoimmunkrankheit Anämie Farosi Alternative Heilmethoden 0 10.05.2010 22:26

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:58 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.