Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >

Innere Krankheiten Diabetes, Krebs, Allergien, Herz-, Nieren- und Stoffwechselerkrankungen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.01.2019, 21:27   #31
ENM
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 2.700
Standard

Ja, das ist das geriatrische Profil und
Ja,
Du brauchst alle Werte..

UND
ZUSÄTZLICH noch ein Kreuz, Zusatzauftrag bei Spec. FPL Test
Wenn der TÄ das nicht kennt...sorry, dann wäre er bei mir unten durch...

Da kann dein Doc auch bei IDEXX anrufen und den direkt nachfordern, wenn er dafür kein Formular da hat....

Zu den Bluttests.
Der Phosphatwert ist eigentlich in der Norm , das Calcium Aber deutlich drüber...da ist noch irgendetwas anderes im Spiel...bei FB in der Gruppe war das häufiger der Fall, mir fällt aber nicht mehr ein, wo die Ursache dafür lag.
Melde dich bitte dort, die sind echt fit im Blutbild lesen und erklären.
Die Globuline sind erhöht, das TP an der oberen Grenze...das spricht für einen entzündlichen Prozess, der auch noch die Nierenwerte mit hochtreibt.

Amy sehe ich wie Maiglöckchen....der kann auch aus anderen Gründen erhöht sein.
Mir fehlen viele Werte, besonders Hämatokrit und Hämoglobin sowie eben die Retikulozyten... usw..
Ich würde denen echt was erzählen......sowas geht ja mal gar nicht, sofern da eben nicht wirklich noch eine Seite fehlt.

Bin nur am Tablet, kann keine 2 Seiten gleichzeitig öffnen...
ENM ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 10.01.2019, 21:27   #32
wibb
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 250
Standard

Zitat:
Zitat von Maiglöckchen Beitrag anzeigen
Wie gesagt, ich würde morgen anrufen und nachfragen, wie die Bauchspeicheldrüsen-Diagnose zustande gekommen ist. Und warum nicht alle Werte getestet wurden. Vielleicht wurden ja auch alle gemacht, aber sie haben versehentlich nur eine Seite des BB kopiert und Deinem Bruder in die Hand gedrückt.

Bei Deiner Auflistung fehlt mir die Aufschlüsselung des weißen Blutbildes. Da werden ja nicht nur die Leukozyten (WBC) bestimmt, sondern auch Lymphozyten, Basophile, Eosinophile etc. Diese Entzündungswerte sind auch wichtig, um zu sehen, ob es für die erhöhten Nierenwerte eine andere Ursache als eine CNI geben könnte, z.B. eine Nierenentzündung.

Das Blutbild wurde mir per nachfrage per E-Mail geschickt. Ich denke also schon, dass es vollständig ist. Es hat auch oben adresskopf und kopf vom tierarzt (das hab ich halt abgeschnitten weil da die adrresse meiner mutter drauf steht )
Die schicken das halt alle nicht in ein fremdlabor, sondern machen es bei sich in der Klinik/Praxis und werfens blut dann weg. So zumindest meine erfahrung :/
wibb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2019, 21:41   #33
ENM
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 2.700
Standard

Seufz...
Ich hatte es fast vermutet....
Das Logo oben sah sehr nach dem aus, was ich bekomme, wenn wir ein kleines Blutbild in der Praxis machen lassen.

Hilft nix...
Besteht auf einem externen Blutbild bei z.b. IDEXX...das Blut dafür kann in jeder Praxis abgenommen werden, solange die es nur dann auch wirklich da hinschicken.
Ich hoffe, der Kater ist nicht anämisch, dann wären solche häufigen Blutabnahmen kontraproduktiv...

Und nochmals...auch mit diesen wenigen Werten, melde dich damit in der FB Gruppe..die kennen auch in fast jeder Region Ärzte, mit denen man gut zusammenarbeiten kann.
ENM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2019, 21:58   #34
wibb
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 250
Standard

ja da steht ja sogar idexx oben in der überschrift. Ich versteh diese unfähigkeit nicht, bin gerade sowas von böse. In die facebookgruppe habe ich es schon eingestellt.

Vielen Dank für eure Hilfe.

Also laut dem ersten Blutbild war die Katze ja nicht anämisch. Hoffe daher, dass sie es auch jetzt nicht ist.
wibb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2019, 22:17   #35
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 53.783
Standard

Zitat:
Zitat von wibb Beitrag anzeigen
ja da steht ja sogar idexx oben in der überschrift.

Die haben halt die Ausrüstung und die Test-Kitts von Idexx. Es spricht generell auch nichts dagegen, einige Werte in der TK zu machen. Aber dann haben die gefälligst das Serum für die Werte, die sie nicht selbst machen können, an ein externes Labor zu schicken. Du bezahlst nun so weitaus mehr Geld, als wenn man es einmal richtig gemacht hätte. Und wenn der Kunde sagt, dass er ein vollständiges Geriatrie-Profil plus fpli haben will, dann ist es wirklich eine Unverschämtheit, dann so etwas abzuliefern.

Unsere TÄ hat auch ein eigenes Labor, in der sie sehr viele Werte - weitaus mehr als diese TK - selbst bestimmen kann. Trotzdem geht unser Blutbild der besseren Vergleichbarkeit und Vollständigkeit wegen immer an ein Fremdlabor, ohne jede Diskussion.
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 11.01.2019, 08:18   #36
wibb
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 250
Standard

ich finde es auch eine Unverschämtheit.. aber es lief bei den anderen beiden Tierärzten ja genauso ab.
Da hatten wir nur gesagt, dass wir ein vollständiges Blutbild wollen mit leber niere usw.

Habe jetzt mit denen telefoniert und die sagen, was ich egtl will, es sei doch klar, dass sie was an der Bauchspeicheldrüse hat, da braucht man kein fpli mehr. Also ich bin wirklich sauer.

Weil ich kann der Maus doch auch nicht dauernd blut abnehmen. Die ist danach immer völlig verstört.
wibb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 08:39   #37
ENM
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 2.700
Standard

Ich bin jetzt bis Sonntag hier off, aber über FB kannst du mich noch erreichen....
Hab schon gesehen, dass du da angemeldet bist und dir auch auf deinen Post geschrieben

Es ist eine absolute Frechheit, was die Ärzte dort treiben, zumal die Blutbilder nicht die gerade billig und durch die Unvollständigkeit in einigen Bereichen quasi wertlos sind.....aber ich musste das auch bei meinem ansonsten tollen Hausarzt durchsetzen. Lediglich in der Tierklinik habe ich zugestimmt, die Werte im hauseigenen Labor zu bestimmen, da es da um Schnelligkeit ging...Werte wie FPLI oder sonstige sehr genau zu ermittelnde Werte, haben die aber auch direkt ins nächste Speziallobor geschickt...das war für die selbstverständlich.
Aus welcher Region kommst du denn,
vielleicht wissen hier einige User eine bessere Klinik oder TA in deiner Nähe...so kann es doch nicht weitergehen..

LG
Anne
ENM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 10:43   #38
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 53.783
Standard

Zitat:
Zitat von wibb Beitrag anzeigen
Habe jetzt mit denen telefoniert und die sagen, was ich egtl will, es sei doch klar, dass sie was an der Bauchspeicheldrüse hat, da braucht man kein fpli mehr. Also ich bin wirklich sauer.

Weil ich kann der Maus doch auch nicht dauernd blut abnehmen. Die ist danach immer völlig verstört.
Leider sind bei so etwas immer die Tiere die Leidtragenden. Und leider ist so manche Tierklinik qualitativ nicht das Gelbe vom Ei.

Nur aufgrund eines moderat erhöhten Amylase-Wertes eine Pankreatitis zu diagnostizieren, zeigt, dass da wenig Ahnung von Katzen vorhanden ist. Oder wurde ein Utralschall gemacht, um diesem Verdacht nachzugehen? Bzw. was sagt die Tierklinik, aufgraund welcher Werte und Untersuchungen sie zu dieser Diagnose gekommen ist?

Nur mal kurz, damit Du siehst, dass wir hier keine Märchen erzählen:

https://www.vin.com/apputil/content/...516433&print=1

Steiner ist der Fachmann für Pankreatitis schlechthin. Vielleicht hilft es auch Dir als Argumentationshilfe. Oder Du schickst es ohne Kommentar an die TK
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 12:15   #39
Lehmann
Forenprofi
 
Lehmann
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.076
Standard

Also mein TA arbeitet mit Synlab zusammen.Bei denen kann man sich den oder die jeweiligen Anforderungsschein herunterladen ( garantiert auch bei IDEXX ), ich kreuze dann an, was ich unbedingt gemacht haben möchte, und mein TA überträgt es dann auf seinen Anforderungsschein von Synlab. ( Er nimmt den eigenen mit seinem Praxisstempel, ich denke er wird auch einen Vorteil davon haben,wenn er an einen bestimmten Labordienst überweisst. )

Seitdem ich das so handhabe, kann mir keiner damit kommen, er habe die eine oder andere Bestimmung vergessen, oder keine Ahnung, dass die sinnvoll wäre oder was auch immer.
__________________
Liebe Grüsse Elke



Seelenkater Lehmann
Lehmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2019, 07:38   #40
wibb
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 250
Standard

Danke für die ganzen Infos.
Aktuell macht die kleine einen deutlich besseren Eindruck. Durch die Aufzuchtsmilch hat sie gut zugenommen und wirkt zwar noch dünn aber man fühlt nicht mehr jeden wirbel und sie sieht nicht mehr krank aus.

Sie frisst jetzt mehrmals am Tag selbst, kleine Portionen und trinkt auch selbst. wir geben Aufzuchtsmilch und wasser via Spritze zusätzlich, was sie auch sehr gern nimmt. Generell wirkt sie fitter. Sie verlangt sich lautstark futter und kratzt an ihrer Kratzmatte wieder ausgiebig. Ich fahre am Donnerstag wieder hin und dann schauen wir wie es weiter geht. Ob wir wieder blutabnehmen lassen oder cortison geben lassen oder erst in ein paar Wochen ein neues Blutbild. Ich will sie auch nicht stressen. Das wäre ja im Falle der Bauchspeicheldrüse kontraproduktiv und sie regt sich immer fürchterlich auf beim Tierarzt und ist den ganzen tag dann verstört.
wibb ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CNI - hoher CREA-Wert, UREA-Wert zu niedrig Weng Nierenerkrankungen 17 15.05.2016 09:45
CREA erhöht. Schon eingreifen ? Chrissy1979 Nierenerkrankungen 8 10.12.2015 11:22
ACE Hemmer erhöht Crea Wert? die.melanie Nierenerkrankungen 8 22.09.2012 13:45
UREA/Harnstofwert im Blut bei beiden erhöht => wie senke ich den Proteingehalt Granini Barfen 28 02.01.2011 13:37
Nur Crea erhöht ?!? Hilfe von CNI erfahrenen.. BonBon Nierenerkrankungen 9 07.09.2010 15:13

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:49 Uhr.