Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Innere Krankheiten

Innere Krankheiten Diabetes, Krebs, Allergien, Herz-, Nieren- und Stoffwechselerkrankungen


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.01.2019, 23:52   #16
KatzenMommy
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 11
Standard

Zitat:
Zitat von Irmi_ Beitrag anzeigen
Dein Kater ist jetzt bei Dir. Du tust mit ihm etwas oder auch nicht. Also ist er auch nicht in den Händen auch nur eines Profis.


Warte Mal... er hat davor auch schon getröpfelt? Naja. Dann hast Du es wohl behalten dadurch dass Du mit ihm nicht gleich zum Tierarzt gefahren bist. Sag Mal, stört es Dich so wenig, wenn Dein Kater Dir alles volltröpfelt, dass Du nicht Mal deshalb zum Tierarzt fährst?
Da wir uns ziemlich misverstehen wünsche ich einen schönen abend noch, er hat an den morgen getröpfelt wo ich am selber tag zum Tierarzt bin. Ich kenne meinen Kater genau und er ist bei mir klar eben deshalb weil ich ihm kenne und ja er ist auch in händen von Profis habe am späten Nachmittag erst geklärt das wir und morgen nochmal sehen lassen und der TIERARZT sagte mir das ich alles richtig gemacht habe bisher und deswegen brauch mir auch kein normal sterblicher sagen das ich meine Katze schlecht behandeln und das es mir egal sei. Ich habe den TIERARZT alles aufgezählt was ich in der Zeit wo ich mit ihm zuhause bin gemacht habe sei es Blase massieren oder kleine Hösschen anziehen ER meinte das alles richtig und ok ist! Und nun noch einen schönen abend, oh man das einzigste was ich hier wollte war einen Rat un eine Frage ob das ein Katzenbesitzer auch schon mal hatte! LG!
KatzenMommy ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 01.01.2019, 23:59   #17
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 3.832
Standard

Die Katzenbesitzer, die hier regelmäßig schreiben hatten das so sicher noch nie, weil die ihre Katzen vom Tierarzt behandeln lassen. Hier ist es normal, seinen Haustieren die bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen.
Irmi_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2019, 00:06   #18
KatzenMommy
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 11
Standard

Zitat:
Zitat von Irmi_ Beitrag anzeigen
Die Katzenbesitzer, die hier regelmäßig schreiben hatten das so sicher noch nie, weil die ihre Katzen vom Tierarzt behandeln lassen. Hier ist es normal, seinen Haustieren die bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen.
Das ist auch richtig so! Jedoch hat er sein ganzes Leben sein etwas mit der Blase und er ist seit klein an immer Stammkunde bei TÄ und genau deshalb weiß ich was ich da tue, und die bestätigung vom TIERARZT hat mich beruhigt. Und als kleiner Zwischenbericht, er hat seit 3 Stunden kein einzigen Tropfen irgendwo verloren und ist stattdessen brav auf seine Toilette geangen und hat im Strahl uriniert. Es war ja nur eine Frage ob sich damkit jemand auskennt weil das hatte er noch nie. Trotzdessen verstehe ich das ein Außenstehender das ziemlich merkwürdig und unverantwortlich findet. UNd ich wünsche trotzdem einen schönen Abend!
KatzenMommy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2019, 00:08   #19
KatzenMommy
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 11
Standard

Zitat:
Zitat von Irmi_ Beitrag anzeigen
Die Katzenbesitzer, die hier regelmäßig schreiben hatten das so sicher noch nie, weil die ihre Katzen vom Tierarzt behandeln lassen. Hier ist es normal, seinen Haustieren die bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen.
Und der kleine Mann wurde damit geboren, er kriegt schon spezielles Futter was der Tierarzt mir empfohlen hatte aber das schon ziemlich lange. Er war und wird immer in Behandlung sein und das stört mich nicht, das ist für mich kein Grund ihn abzugeben, ich wusste es damals schon und hatte mich dafür entschieden!
KatzenMommy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2019, 01:16   #20
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.636
Standard

Ich würde gerne noch helfen wenn möglich.
KatzenMommy, was genau hat der Kater denn, gibt es eine Diagnose vom Tierarzt dazu. Frag bitte noch mal genau nach!

Auch würde ich gerne wissen was der Tierarzt an Medikamenten gegeben hat und was für Spezialfutter der Kater bekommt.

Wahrscheinlich leidet dein Kater an Harngries?
Dann wäre es hilfreich wenn du zuhause den ph vom Urin selber messen könntest.

Wenn die Blase verstopft war, bzw. die Harnröhre und der Tierarzt die Verstopfung beseitig hat kann es durchaus sein daß danach der Verschluß der Blase gelitten hat. Mal ganz einfach ausgedrückt. Das würde dann mit der Zeit wieder besser werden.

ABER auch ich mache mir Sorgen.
Was wollte der Tierarzt denn sonst noch machen was so viel Geld kostet?

Bitte frag noch mal genauer nach, laß dir alles erklären und möglichst schriftlich geben.
Ich würde dir dann gerne weiter helfen. Aber so habe ich zu wenige Informationen.
Alles gute für deinen Kater.
Petra-01 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Harnsteine - evt Verschluss? Hilfe! MimiMini Nierenerkrankungen 4 19.02.2019 23:56
Inkontinent katzenpaule Sonstige Krankheiten 1 02.02.2016 14:14
Inkontinent durch CNI? KerstinB Nierenerkrankungen 14 09.12.2013 18:55
Inkontinent nach Kastration iven0703 Sexualität 0 17.07.2012 09:54
Standard Royal Canin Indoor 27 Zip-Verschluss Mariankaefer Trockenfutter 7 07.01.2010 05:43

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:53 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.