Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Innere Krankheiten

Innere Krankheiten Diabetes, Krebs, Allergien, Herz-, Nieren- und Stoffwechselerkrankungen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.10.2018, 17:50
  #1
MagicDream
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 4
Standard Wasser im Bauch, Verdacht auf Tumor

Guten Abend,
ich bin sehr verzweifelt, weil mein fast 16 Jahre alter Maine Coon Kater seit ungefähr einer Woche Wasser im Bauch hat. Nach mehreren Untersuchungen habe ich gestern gesagt bekommen, dass aufgrund der Differentialdiagnose von Tumoren auszugehen ist. Bluttest wurde gemacht, kein FIP, Ultraschall der Organe zeigt Auffälligkeiten im Bereich der Bauchspeicheldrüse. Hier hatte er vor Jahren Probleme. Der Tierarzt hat uns sehr klar gesagt, dass er wenig Chancen sieht und wir überlegen sollten, ihm noch eine schöne Zeit zu geben und wenn er anfängt sich zu quälen ihn gehen zu lassen. Es gibt eine spezialklinik ungefähr eine Stunde weg, aber ich möchte ihm eigentlich keine Chemotherapie mehr antun.
Es geht ihm momentan gut, er frisst, ist munter, aber.....
Der Bauch ist extrem aufgedunsen. Es scheint immer schlimmer zu werden. Das geht für mich nicht
Wir müssen etwas gegen das Wasser tun.
Was würdet ihr raten?
Danke und Gruß
Christina
MagicDream ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 28.10.2018, 17:57
  #2
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.338
Standard

Hallo Christina,

wurde das HErz auch mal kontrolliert? Also geröntgt oder geschallt?

Chemotherapie nur aufgrund eines Tumorverdachts, der ja nicht durch eine Biopsie etc. bestätigt wurde, wäre sicher nicht ratsam.

Wie gut ist Dein Tierarzt am Ultraschall? Ist er da irgendwie spezialisiert?

Wenn es ein ganz normaler Haustierarzt ist, würde ich zu einer Zweitmeinung in einer guten Tierklinik raten, wo es Internisten mit Spezialisierung auf Sonographie und/oder Onkologie gibt.
Maiglöckchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2018, 17:58
  #3
Penny96
Erfahrener Benutzer
 
Penny96
 
Registriert seit: 2017
Ort: Berlin
Beiträge: 110
Standard

Bekommt er denn gar keine Medikamente zur Entwässerung?
Penny96 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2018, 18:09
  #4
MagicDream
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 4
Standard

Der Schall wurde von einem Spezialisten für Herzerkrankungen gemacht. Nieren und Leber sowie Herz unauffällig. Die Flüssigkeit im Bauchraum wurde untersucht. Primär Wasser mit etwas Blut.
Bezüglich Entwässerung wurde nichts gemacht. Ich war gestern leider auch nicht mehr richtig ansprechbar 😔😔 ich werde sofort morgen bei ihm nachfragen. Das kann man doch nicht lassen!! Er platzt ja fast. Reagiert seltsamerweise nicht empfindlich
MagicDream ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2018, 18:11
  #5
MagicDream
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 4
Standard

Frisst gut, wir versuchen ihn immer mal wieder zur Bewegung zu ermuntern
Ich weiß er ist alt, vor allem für eine große Maine Coon. Aber es ist ganz furchtbar und er soll sich nicht quälen
Nur wie merkt man den richtigen Zeitpunkt?
MagicDream ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2018, 18:14
  #6
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.338
Standard

Also wurde das Herz auch geschallt?
Maiglöckchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2018, 18:16
  #7
MagicDream
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 4
Standard

Ja, das wurde auch gemacht
MagicDream ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2018, 21:08
  #8
Penny96
Erfahrener Benutzer
 
Penny96
 
Registriert seit: 2017
Ort: Berlin
Beiträge: 110
Standard

Also wenigstens sollte was zur Entwässerung verabreicht werden, selbst wenn die Docs sagen, sie können nichts für ihn tun. Das wäre in meinen Augen Palliativ doch möglich. Zumindest sollte getestet werden, ob es anschlägt und ihm Erleichterung verschafft. Ich würd die Docs nerven.
Penny96 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2018, 23:48
  #9
Jorun
Forenprofi
 
Jorun
 
Registriert seit: 2010
Ort: Irgendwo im Nirgendwo
Beiträge: 7.903
Standard

Was ist denn das bitte für ein depperter TA, der das Wasser nicht abzieht, hernach keine Entwässerungstabletten gibt und nicht mal auf die Idee kommt, dass eine akute oder auch chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung bestehen könnte?
Zudem kann das Punktat auf Erreger untersucht und dann bei Befund gezielt behandelt werden.

BTW, bei FIP im Endstadium ist in der Regel der Coronatiter nicht mehr nachweisbar!

Ergo, Kater einpacken und zu einem vernünftigen TA bringen bei dem Diagnostik nicht nur auf dem Papier steht.
Jorun ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 10.11.2018, 10:50
  #10
A&E
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 34
Standard

Zitat:
Zitat von Quiky Beitrag anzeigen
Was ist denn das bitte für ein depperter TA, der das Wasser nicht abzieht, hernach keine Entwässerungstabletten gibt und nicht mal auf die Idee kommt, dass eine akute oder auch chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung bestehen könnte?
Zudem kann das Punktat auf Erreger untersucht und dann bei Befund gezielt behandelt werden.

BTW, bei FIP im Endstadium ist in der Regel der Coronatiter nicht mehr nachweisbar!

Ergo, Kater einpacken und zu einem vernünftigen TA bringen bei dem Diagnostik nicht nur auf dem Papier steht.
Wasser abziehen und Entwässerungstabletten sind auch extrem belastend für eine Katze. Muss man also auch überlegen, ob man das dem Tier noch antut. Kommt denke ich sehr darauf an, wie sehr er leidet. Mein Kater konnte am Ende nicht mehr richtig laufen vor lauter Wasser im Bauch. Entwässerungstabletten haben erst zu diesem riesigen Bauch geführt.
A&E ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verdacht auf Tumor - Was tun? MimisStar Innere Krankheiten 22 31.10.2018 19:35
Leberprobleme mit Verdacht auf Tumor *mari* Innere Krankheiten 4 16.06.2016 16:22
Tumor im Bauch ? Kurze01 Innere Krankheiten 1 25.11.2010 11:13
Verdacht auf Tumor... :-( Mietzi1997 Innere Krankheiten 18 10.05.2010 12:17
FIP-Verdacht oder Tumor :( Angsthase FIP 8 04.05.2010 19:06

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:42 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.