Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Innere Krankheiten Diabetes, Krebs, Allergien, Herz-, Nieren- und Stoffwechselerkrankungen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.08.2018, 19:34   #1
Kewa71
Forenprofi
 
Kewa71
 
Registriert seit: 2007
Ort: bei Frankfurt/Main
Beiträge: 1.876
Unglücklich Analbeutelabszess + Halskrause = Pippa unglücklich!

Pippa hat am Donnerstag plötzlich beim hochnehmen gejammert. Das war kein Protest, sondern definitiv schmerzbedingt. Also nicht lang rumgemacht, gleich eingepackt und zum TA!

Dort stellte man rasch einen heftigen Analbeutelabszess fest, den ich als Halter wegen des dichten Popohaares nicht hatte sehen können. Der Abszess wurde natürlich gleich geöffnet *sich-übergebener-smiley* und drainiert. Dann bekam Pippa eine Halskrause und einen nächsten Termin zur Spülung der Wundhöhle gleich am Freitag.

Das ist immer eine heftige Prozedur und auch wenn Pippa die bravste Katze der Welt ist, muss sie von zwei Helferinnen fixiert werden, damit sie behandelt werden kann

Morgen müssen wir wieder hin. Sie bekommt 2 x täglich Amoxiclav und 1 x täglich Metacam. Die Spülung machen sie dann beim TA.

Das Hauptproblem ist die Halskrause. Pippa darf ja logischweise nicht an ihrem Po lecken. Aber mit der Halskrause kann sie natürlich NIRGENDS lecken, also sich auch überhaupt nicht putzen Fressen will sie nur sehr wenig. Gestern gab es ein bißchen Fleisch und heute neben Hühnchenfleisch auch etwas Nassfutter. Von selbst geht sie aber gar nicht dran weil die doofe Halskrause sie total stört. Wenn sie läuft lässt sie immer den Kopf hängen und bleibt mit der Halskrause überall hängen. Dann bleibt sie einfach stehen, bis sie jemand "befreit", sprich den Trichter am Hindernis vorbei führt. Gefüttert wird mehr oder weniger nur aus der Hand (Fleisch) und das Futter nur, wenn ich ihr die Schüssel in den Trichter halte und gleichzeitig denselben etwas nach oben lupfe. *seufz*

Sie muss noch MINDESTENS eine Woche mit dem Ding leben, bis dahin verhungert sie mir langsam. Abgesehen davon, dass sie seit Donnerstagabend beim Transport in die Box keinen Kot mehr gelassen hat. Das spreche ich aber morgen früh beim TA an!!

Was sind eure Erfahrungen mit Halskrause? Hatte schon mal jemand eine Miez mit so einem Abszess? Das Ding muss wohl ziemlich groß gewesen sein (6ml, sagte die TA). Arme Pippa
__________________
Kewa71 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 11.08.2018, 20:55   #2
Slimmys Frauli
Erfahrener Benutzer
 
Slimmys Frauli
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 991
Standard

Die arme Maus. Drück euch die Daumen, dass ihr das bald überstanden habt.
Halskrause ist für Slimmy auch die Höchstrafe. Es gibt aber außer diesen Plastiktrichtern auch andere, weichere Modelle. Vielleicht wird so eine Variante eher akzeptiert? Müsste man halt ausprobieren ob sie das eher erträglich findet und trotzdem zuverlässig nicht an den Popo rankommt.

Miss Lucy hat kürzlich in ihren Thread glaub ich sogar Fotos von Lucy mit so einem weichen Kragen gepostet. Da könnte man z. B. nach Erfahrungswerten fragen.
__________________
Liebe Grüße von Slimmy und ihrem Frauli

Geändert von Slimmys Frauli (11.08.2018 um 20:59 Uhr)
Slimmys Frauli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 21:54   #3
Odenwälderin
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 247
Standard

Oh je.
Resi hatte einen Schwimmring. Der war beim Fressnapf vorrätig gewesen. Damit konnte sie ohne Probleme essen und schlafen. Und die Schnurrhaare waren frei. Allerdings hat sie nach einem Tag herausgefunden wie sie sich trotzdem an der Wunde am Vorderbein lecken konnte. Aber bis dahin war der Ring toll.

Gute Besserung.
Odenwälderin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zähneputzen - Pippa macht da nicht mit!! Kewa71 Augen, Ohren, Zähne... 16 13.03.2018 19:35
Deutschland Perserdame Pippa, ca. 5 Jahre, PLZ 975** Lilienbecker Spezielle Notfellchen 7 03.04.2016 23:19
Pippa und der Pinsel PolPi Spiel und Spaß 2 28.11.2013 11:07
Analbeutelabszess ELIA Innere Krankheiten 57 29.06.2013 17:35
Pippa leckt Pfote PolPi Äußere Krankheiten 9 13.09.2010 15:31

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:32 Uhr.