Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.10.2017, 17:34   #1
SrUschi
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 5
Unglücklich Brauche schnell Hilfe

Hallo. Ich brauche eure Hilfe da ich nicht weiß was ich tun soll. Meine Dicke hat eine Hepatitis, ausgelöst durch Nahrungsverweigerung wegen Stress. Nun hat die eine Magensonde, bekommt zig Medikamente. Die Leber erteilt sind relativ gleichbleibend bis auf den Bilirubin. Sie frisst nicht alleine und trinken nur 3-4 schluck dann ist sie zu schwach. Das ganze geht nun fast 2 Wochen. Habt ihr da Erfahrung wie lang das dauert oder wann die Blutwerte besser wurden. Bisher verschlechtern sie sich minimal aber sie selbst ist etwas fitter. Ich weiß nicht ab wann man sie erlösen sollte. Habe sie seit heute zu Hause.
SrUschi ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.10.2017, 18:11   #2
MäuschenK.
Forenprofi
 
MäuschenK.
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 7.162
Standard

Ach herrje, es tut mir sehr leid, dass es deiner Maus so schlecht geht.

I.d.R. poste ich nicht, wenn ich nicht in irgendeiner Form etwas raten kann, aber in diesen Fall interessiert mich wirklich, welche Art von Stress es war, der dazu geführt hat, dass die Maus das Fressen eingestellt hat. Was heißt "etwas fit" genau? Besteht der Stress immer noch? Bekommt sie alle Nährstoffe, die sie braucht, über die Sonde oder gestaltet sich auch das schwierig? Erbricht sie? War sie in einer TK?
MäuschenK. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2017, 18:14   #3
MäuschenK.
Forenprofi
 
MäuschenK.
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 7.162
Standard

Anderer Thread:
Zitat:
Zitat von SrUschi Beitrag anzeigen
Ich kenne so etwas inner Art. Bei mir war es Besuch von kitten. Ende vom Lied war dass sie so wenig gefuttert hat dass sie eine Hepatitis bekommen hat. Jetzt Kämpfe ich um ihr Leben. Sie hat eine magensonde bekommt auch das reconvales und zig Medikamente. Hoffe sie kommt durch. Sie ist auch erst 6.
Nur ReConvales? Konnte der Besuch der Kitten nicht unterbunden werden?
MäuschenK. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2017, 18:26   #4
MäuschenK.
Forenprofi
 
MäuschenK.
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 7.162
Standard

Ich könnte mir vorstellen, dass es bei alleiniger Gabe von ReConvales (bei dieser Dauer) zu wenig Eiweiß sein könnte. Habe gerade eine Userin angeschrieben, von der ich denke, dass sie dazu etwas sagen kann.
MäuschenK. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2017, 18:37   #5
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 52.930
Standard

So viel ich weiß, gibt man über solche Magensonden auch eine spezielle Leberdiät bzw. Astronautennahrung, die proteinhaltiger sein sollte.

Ansonsten kann man leider ohne weitere Infos wenig dazu sagen. Wie wurde die Hepatitis denn diagnostiziert? Gab es einen Ultraschall?

GAb es weitere Anzeichen dafür, dass was mit der Leber nicht in Ordnung war? Erbrechen? Wie sah der Kot aus?

Wie lange hat die Katze nicht gefressen, bis sie dann die Magensonde bekam?
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2017, 19:40   #6
SiRu
Forenprofi
 
SiRu
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hemer, NRW, D
Beiträge: 8.918
Standard

Bin da... *soifz*

Zusätzlich zu maiglöckchens Fragen:
Hast Du mal die Blutwerte/Organwerte? Mit Referenzangaben bitte.

Welches Futter bekam sie über die Sonde?
Was bekommt sie derzeit?
Wird/wurde sie infundiert? Flüssigkeit... trinken tun Katzen von Haus eh kaum.
Wie sieht die aktuelle Medikation aus?
Wurde geröngt?
Sono Abdomen?

Gab es ein Futter, das sie immer besonders gern gefressen hat?
SiRu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2017, 19:51   #7
MäuschenK.
Forenprofi
 
MäuschenK.
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 7.162
Standard

Hier auch noch mal: Danke euch beiden! Hab mir letztendlich gedacht, schreib einfach beide an, sicher ist sicher ....


Ich hoffe, die TE schaut noch mal rein.

Das arme Katzentier....

Geändert von MäuschenK. (07.10.2017 um 19:55 Uhr)
MäuschenK. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2017, 20:36   #8
Motzkatze
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 868
Standard

Erhält sie auch Royal Canin Convalescence Support?
Meine Aimée erhielt das im letzten jahr, als sie eine Magensonde wegen Pankreatitis hatte.
Ich mußte ihr alle drei Stunden je ca. 3 ml davon durch die Sonde geben.
Motzkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 11:43   #9
ottilie
Forenprofi
 
ottilie
 
Registriert seit: 2014
Ort: Mittelfranken
Alter: 54
Beiträge: 6.565
Standard

Noch eine Idee:

Fütterung über eine Sonde (Ösophagus)
__________________
Liebe Grüße

Ottilie
ottilie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 19:17   #10
SrUschi
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 5
Unglücklich

Hallo. Also sie bekommt aktuell royal canin recovery und purina cn convalesence. Medikamente bekommt sie:metronidazol, cefalexin, daforte, Vitamin b12 und einen Leber Schutz. In der Tierklinik. War sie 12 Tage und wurde doch zwangsgefüttert und hat Infusionen bekommen. Ultraschall hat nur ergeben dass sie eine vergrößerte Leber hat. Galle und Pankreas sind ok. Aktuelle blutwerte ALT bei 157, AST bei 127 und der bilirubin bei satten 18,2. Seit heute hat sie eine Ösophagussonde.
Ja die kitten hatte ich 2 Wochen hier zum aufpäppeln und hab sie dann direkt. Abgegeben. Mir is es aufgefallen als sie nicht mehr bettelte. Wie lange sie net gefressen hat weiß ich leider nicht, aber maximal 7 Tage. Zunächst wurden die blutwerte etwas besser dann schlechter.
Ne bekannte von mir hatte auch einen Leber kranken Kater aber der hatte eine chronische Hepatitis und is daran gestorben. Ich habe bei nachlesen immer nur gesehen dass die meisten viel bessere Werte hatten als meine Dicke. Sie hat kaum noch Muskulatur.
Futter is sie in dem Sinne dass sie ein hepatoenzephales Syndrom hatte und nur lag. Mittlerweile läuft sie ganz kurze Strecken (max 50cm) dann muss sie sich hinlegen. Und sie versucht ab und an was zu trinken.
Ich möchte nur nicht das sie unnötig leidet.
Deswegen dachte ich jemand hat Erfahrung. Ich habe noch ein Tonicum bestellt von alfavet was sehr gut helfen soll Appetit anzuregen.
Danke für Eure Hilfe
SrUschi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
appetitlosigkeit, gelb, hepatitis, leber


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich brauche schnell Rat!! StyleMays Innere Krankheiten 6 14.03.2014 10:19
Ich brauche ganz schnell Eure Hilfe und Euren Rat happylein Tierschutz - Allgemein 19 28.04.2011 18:55
Brauche ganz schnell eure hilfe Goldkatze Eine Katze zieht ein 32 23.01.2011 18:16
Brauche schnell hilfe!! lillicaro Vorbereitungen 11 17.04.2010 18:03
murphy krank?...brauche schnell hilfe Steffi* Die Anfänger 15 04.01.2010 09:44

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:29 Uhr.