Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Innere Krankheiten

Innere Krankheiten Diabetes, Krebs, Allergien, Herz-, Nieren- und Stoffwechselerkrankungen


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.10.2014, 17:57   #1
Bärlimama
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 9
Standard zu hohe Leberwerte

Hallo zusammen.

Ich bin hier neu und mit meinen Nerven am Ende.
Ich war mit meinem Kater (6 Jahre) gerade beim Tierarzt weil er nichts mehr gefressen hat.
Beim rauffahren zum Arzt hat er was oranges erbrochen.
DIe Tierärztin meinte dann ob er was gestohlen hat oder so. Vl. Duftöl oder ähliches. Hab einen oranges Lufterfrischer im Wohnzimmer (jetzt gerade entfernt)
Dann wurde bei ihm Blut abgenommen. die Leberwerte sind viel zu hoch die sind nicht messbar
Sie hat gesagt ich muss morgen nochmals hin mit ihm und wenn es nicht besser ist muss er stationör bleiben. Im schlimmsten Fall ist es ein Tumor.
was sie aber eher ausschliesst weil er sonst recht munter ist.
Ich hab so Angst um meinen kleinen. er ist doch mein ein und alles.
Hat jemadn ähnliche Erfahrungen?
Wäre für jede Antwort dankbar.


glg
Bärlimama ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.10.2014, 18:10   #2
Miausüchtel
Forenprofi
 
Miausüchtel
 
Registriert seit: 2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 8.090
Standard

oh, der Arme

Hat er denn nun das Duftöl gefressen oder vermutest du das nur?
Miausüchtel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2014, 18:14   #3
Eifelkater
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Ort: Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Beiträge: 6.169
Standard

Hat er Infusionen bekommen?
Eifelkater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2014, 18:20   #4
Bärlimama
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 9
Standard

das mit dem duftöl bzw. raumerfrischer ist nur eiine vermutung gesehen hab ich ihn nicht dabei aber ich draus ihm zu.

ja hat zwei spritzen bekommen.
Bärlimama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2014, 15:57   #5
Bärlimama
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 9
Standard

was soll ich nur tun
gestern abend hat er gefressen (gekochte Hühnerbrust) sowie die Ärztin es sagte. und heute morgen auch. auch ein paar leckerlies.
dann sind wir wieder zum arzt hat wieder eine spritze gekriegt. und sie hat gesagt magen und darm sind ok da passt alles.

zuhause hat er wieder ein klein wenig gefressen aber jetzt mag er wieder nicht. auch nicht seine leckerlies.

liegt unter der decke und schläft.
ich fühl mich so hilflos ich will doch nur dass es meinem tiger wieder gut geht
Bärlimama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2014, 16:08   #6
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Zeig bitte den gesamten Blutbefund inkl. Einheiten und Referenzbereiche.

Wie sehen seine Schleimhäute (Maul, Lippen, Augen) aus?
Wie ist sein Verhalten?
Seit wann hat er nicht mehr gefressen?
Hat er zuvor erbrochen?
Hat er Kot abgesetzt, wenn ja, war der auffällig?
Ist er Freigänger?
Kann er etwas giftiges gefressen haben? Hast du Pflanzen? Schnittblumen? Nikotin?
Wie hat die TA ihn jetzt behandelt?
Wie will sie ihn stationär behandeln?

Lebt er allein bei dir?
Wenn nein, zeigen andere Katzen ein auffälliges Verhalten?
Gwion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2014, 16:24   #7
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.198
Standard

Was ist das für ein Duftöl, welcher Geruch und welche Marke? Hat es sein Aroma im Raum verteilt oder war die Flasche verschlossen?



Zugvogel
Zugvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2014, 16:27   #8
Bärlimama
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 9
Standard

schleimhäute ist alles in ordnung (wurde gestern gecheckt)
im moment schläft er aber davor war recht munter. auf meinem schoss gesprungen und mit dem kopf gegen mich gestossen sich an mich gekuschelt etc. so wie er es immer macht.
heute VM hat er ein bisschen was gefressen. gebrochen heute nicht mehr.
kot hat er zuletzt gestern abgesetzt war aber ganz normal.

nein er ist kein freigänger ist eine reine hauskatze. (meine einzige)
blumen hab ich auch gar keine (eben wegen ihm)
ich hatte einen lufterfrischer den hab ich aber gestern gleich weggeworfen weil sie gesagt hatte es könnte ein etherisches öl oder so schuld sein.
er bekam gestern zwei spritzen und heute wieder eine.
heute hat sie nichts mehr von statiönär gesagt.

die werte hab ich nicht mitbekommen. sie hat eben nur gesagt dass die weißen blutkörperchen zu wenig sind und die leberwerte derart hoch sind dass sie unmessbar sind.

:-(
Bärlimama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2014, 16:28   #9
Bärlimama
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 9
Standard

der lufterfrischer war zum aufschraufen so dass der duft rausquillt. ganz verschlossen war er nicht. also varierbar dass mal mehr oder weniger rauskommt.
war vom Lidl. Marke weiß ich nicht mehr
Bärlimama ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 25.10.2014, 23:02   #10
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.198
Standard

Hast Du sonst noch aromatisierte Sachen, z.B. Katzenstreu, Waschmittel und Weichspüler, Spül-, Putzmittel, Toilettenreiniger + Duftsteine oder so'n Zeug?

Ich würde sagen 'Weg damit'!



Zugvogel


Edit: Hast Du ein Blutbild machen lassen?

Geändert von Zugvogel (25.10.2014 um 23:04 Uhr)
Zugvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2014, 11:34   #11
Bärlimama
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 9
Standard

Hab schon alles entfernt was düfte hat.
Ja das Blutbild ergab ja die zu hohen Leberwerte :-(
Aber heut gehts meinen kleinen schon viel besser. Frisst schon u ist sehr verschmusst.
Hoff das Blutbild am fr passt dann wieder da muss ma kontrolle
Bärlimama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2014, 12:47   #12
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.198
Standard

So schnell wieder ein neues Blutbild wegen der Leberwerte?



Zugvogel
Zugvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2014, 13:17   #13
Bärlimama
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 9
Standard

Ja' hat sie gesagt.Warum? Ist das zu früh?
Bärlimama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2014, 16:47   #14
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.198
Standard

Ich hatte zwischen den einzelnen Blutbildern (auch wegen der Lebewerte) immer 2 -3 Monate vergehen lassen.

Gibst Du Mittel zur Entgiftung, speziell leberbetont, wie z.B. Phytolegasel?




Zugvogel
Zugvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2014, 17:34   #15
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Wenn du keine Werte nennst und auch nicht weißt, was die TA gemacht hat, kann man dir hier nicht wirklich vernünftig etwas raten.
Gwion ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Blasenentzündung, was kann ich tun (ausser TA!) | Nächstes Thema: Katzenschnupfen?? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zu hohe Leberwerte usw usw Tamika Infektionskrankheiten 3 08.05.2013 23:35
viel zu hohe Leberwerte Hillu Innere Krankheiten 4 30.10.2012 20:52
Hohe Leberwerte und Struvit Zugvogel Innere Krankheiten 173 04.08.2011 21:52
zu hohe Leberwerte bei meiner nela 3 j. Donnerhexe77 Innere Krankheiten 3 02.06.2011 18:45
extrem hohe Leberwerte Tabbykitty Innere Krankheiten 4 24.01.2010 17:45

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:37 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.