Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.05.2014, 21:18   #1
MYDA2012
Erfahrener Benutzer
 
MYDA2012
 
Registriert seit: 2014
Ort: Aachen
Beiträge: 128
Standard rote Blutkörperchen schlecht - Diagnose noch unklar

Hallo ihr lieben ich wende mich an euch in der Hoffnung auf Unterstützung und Anregungen

hatte schonmal was zum Thema Haarausfall und Streu lecken geschrieben: Stand: der 2. Parasitentest war negativ und das fell ist bei beiden katzen wieder gut nachgewachsen. bei Yva bei der es eh auffälliger war ist es nochmal an derselben stelle gekommen nur kleinere fläche. wir haben nichts behandelt und es wächst wieder zu.

aktuell waren wir gestern mit yva beim ta wegen schlappheit, apathie, nix fressen, nur schlafen. bei bauchabtasten fühlten sie was hartes. ultraschall u röntgen ergaben kein genaues ergebnis da auch harter kot möglich war also zäpfchen und auf nachhauseweg hat sie in die box gemacht. das eigentlich schlimme aber ist ein doller mangel an roten blutkörperchen. FIV und FeLV schnelltest negativ, fieber hatte sie gester abend bei ta 39,5 heute morgen waren wir erneut dort um darm zu kontrollieren etc. temperatur dann 38,6. bei ultraschall wurde eine stark vergrößerte milz festgestellt korpus >1,5cm breit und kapseleinziehungen. haben sie heute uüber den tag dort gelassen und nachmittag abgeholt. haben nochmal blut abgenommen wegen erregertest + cortison und antibiotikum verschrieben... ich bin so verwirrt man liest so viel und es macht solche angst was da gerade mit unserer miez passiert das ist so schlimm alles...haben ihr noch ideen? die praxis hat folgende vermutungen 1. Erreger durch flöhe der rote zerstört. 2. autoimmun oder 3. arbeitet das knochenmark nicht/nicht richtig. eine transfusion durch schwester war auch schon im gespräch ist aber erstmal hinten angestellt. do erneute blutkontrolle auf rote u weiße.

gerade schläft sie bei meinem mann auf dem bauch - ihr lieblingsort
haben abends mit ach und krach ihr die cortisontabletten geben können
hat bisschen was gefressen und getrunken (mit spritze o evtl aus den üblichen quellen) war auch pipi machen und hat irgendwie schon lange gepieselt? sie leckt auch wieder seit ca 3 Tagen katzenstreu

oh mann was ein scheiß

danke für eure hilfe
habe arztberich und Blutbild bei mir - kann also nachschauen
Antibiotikum ist Baytril flav orale lösung (morgens einmal)
und cortison ist prednisolon 5 mg (bekommt gerade 1,5 tabletten 2xtäglich)

Geändert von MYDA2012 (13.05.2014 um 21:24 Uhr) Grund: Nachtrag
MYDA2012 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.05.2014, 06:30   #2
MYDA2012
Erfahrener Benutzer
 
MYDA2012
 
Registriert seit: 2014
Ort: Aachen
Beiträge: 128
Standard Werte

Standard Blutbild
Hallo und guten morgen
hier ist das Blutbild welches am Montag gemacht wurde

HÄMATOLOGIE
- Erythrozythen RBC - Wert 3,4 von 5 bis 10
- Hämatokrit HCT - Wert 17,47 von 27 bis 47
- Hämoglobin HGB - Wert 4,98 von 8 bis 17
- Mittleres Erythrozytenvolumen MCV - Wert 51 von 40 bis 55
- mittl. Hämoglobingehalt Einzelleryth MCH - Wet 14,66 von 13 bis 17
- mittl. Hämoglkonz der Erythrozythen MCHC - Wert 28,5 von 31 bis 36
- Erythrozythenverteilungsbreite RDWc - Wert 17,51 von17 bis 22
- Leukozyten WBC - Wert 5,34 von 5 bis 11
- Granulozyten %GRANS - Wert 43%
- Lymphozyteh %Lym - Wert 54%
- Monozyten %MONO - 3
- Eosinophile %EOS - 0,6
- Granulozyten anzahl GRANS - 43%
- Lymphozyten Anzahhl LYM - 2,8 von 1 bis 4
- Monozythen anzahl MONO - 0,1 von 0 bis 0,5
- Thrombozyten Anzahl PLT - 180 von 180 bis 430
- mittl. Trombozythenvolumen MPV - 9,91 von 6,5 bis 15

KLINISCHE CHEMIE
- Harnstoff-Stickstoff BUN - 10 von 10 bis 30
- Kreatinin CRea - 1,1 von 0,3 bis 2,1
- Phosphat Phos - 5,4 von 3,4 bis 8,5
- Natrium NA - 142 von 142 bis 164
- Kalium K - 4 von 3,7 bis 5,8
- Calcium Ca - 9,7 von 8 bis 11,8
- Bilirubin gesamt TBIL - 0,8 von 0,1 bis 0,6
- Alanin Amino trans.. ALT - 59 von 20 bis 100
- Alkalische phosphatase ALKP - 14 von 10 bis 90
- Glukose GLU - 120 von 70 bis 150
- alpha amylase gesamt AMYL - 1056 von 300 bis 1100
- Gesamtprotein TP - 8 von 5,4 bis 8,2
- Albumin ALB - 2,8 von 2,2 bis 4,4
- Globulin GLOB - 5,2 von 1,5 bis 5,7



Temperatur
Montag abend 39,5
Dienstag Morgen 38,6
Dienstag abend 38,5
Mittwoch morgens 37

wir hatten eine recht unruhige nacht, sie schläft viel, gestern hat sie ein bisschen mitgespielt ansonsten mochte sie nur bei und auf uns liegen - fressen tut sie nicht übermäßig aber ein bisschen nafu u trofu
gestern abend noch kotabsatz, frisst weiter katzenstreu, bilde mir ein das die pipihaufen gestern größer waren
beide sind wohnungskatzen, kastriert, gelegentlich haben sie kontakt zum kastrierten freigängerkater der nachbarin
beide hatten schon flöhe
yva hat sich die kastrationsfäden gezogen und wurde daraufhin nachts nochmal operiert, hatte 2 mal blasenentzündung und anfang des jahres diese ungeklärte haarausfallgeschichte an der brust (hatte ich auch hier gepostet)
MYDA2012 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2014, 06:53   #3
Regine
Forenprofi
 
Regine
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 8.718
Standard

Hallo Myda,
tut mir sehr leid, das es der Miez so schlecht geht.
Warst du bei einem normalen TA oder in einer TK??
__________________
Liebe Grüße Regine, Püppi, in unser beider Herzen der geliebte Louis(bär), Izzi und Julie !!

"Was ist eigentlich die Katze? Eine Korrektur der Schöpfung" (Victor Hugo)
Regine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2014, 07:49   #4
DaisyPuppe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich hätte gesagt, die Katze hat eine Anämie. Die Behandlung mit Prednisolon ist schon richtig.

Geändert von DaisyPuppe (14.05.2014 um 07:51 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2014, 10:02   #5
J.R. 1981
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 784
Standard

Meine Katze hatte während ihrer Anämie auch eine vergrößerte Milz, das kommt vom Abbau der roten Blutkörperchen. Die werden dort gespeichert und abgebaut.
Deine Katze hat ja auch einen erhöhten Bilirubin Wert, dieser hängt wahrscheinlich auch mit der Anämie zusammen, deine Katze baut dann wahrscheinlich vermehrt Hämoglobin ab, welches dann über die Leber/Galle ausgeschieden wird.
Und das Katzenstreu lecken ist wahrscheinlich auch eine Begleiterscheinung der Anämie, deine Katze versucht da einen Mangel auszugleichen (was natürlich damit nicht klappt).
Eine Anämie kann viele Ursachen haben, das muss genauer abgeklärt und untersucht werden.
Wichtig wäre auch zu wissen ob die Anämie regenerativ ist oder nicht, bitte lasse da mal die Retikulozyten bestimmen.
Ich wünsche deiner Maus alles Gute!!!
J.R. 1981 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2014, 10:55   #6
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.092
Standard

Wurde auf Hämobartonellose untersucht?

Auf jeden Fall aktuell kein Klumpstreu verwenden und wenn vorhanden umgehend austauschen.
__________________
Grüßle von Bea



und Schmusebär Oskar im Herzen.

Rollt eine Kugel um die Ecke und fällt um.
Bea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2014, 11:02   #7
ninabella
Forenprofi
 
ninabella
 
Registriert seit: 2010
Ort: Essen/Moers
Alter: 48
Beiträge: 1.370
Standard

Zitat:
Zitat von Bea Beitrag anzeigen
Wurde auf Hämobartonellose untersucht?
Das war auch mein erster Gedanke. Das hatten wir bei unserem Sternenkater Captain Ahab auch.


Zitat:
Zitat von Bea Beitrag anzeigen
Auf jeden Fall aktuell kein Klumpstreu verwenden und wenn vorhanden umgehend austauschen.
...oder Naturfaserstreu, z. B. CatsBestÖkoPlus
__________________
LG Alex mit Mara, Jessie & Taiga - Andreas mit Feli & Djeby

ninabella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2014, 19:01   #8
MYDA2012
Erfahrener Benutzer
 
MYDA2012
 
Registriert seit: 2014
Ort: Aachen
Beiträge: 128
Standard

Hallo
vielen Dank für eure Antworten

wir sind in einer Kleintierpraxis mit 6 Tierärzten und diversen Untersuchungsmöglichkeiten und Eigenlabor. also für meine Begriffe eine Mischung aus normalem TA und KLinik. Es haben sich 3 Ärzte mit der maus beschäftigt und sie haben auch mit der örtlichen klinik telefoniert (zwecks transfusionsmöglichkeit) die kennen die beiden schon von Anfang an und wir fühlen uns auch sehr gut aufgehomen da die ärzte unterschiedliche Vertiefungsrichtungen haben

am Dienstag (13.) wurde das 2.mal blut abgenommen um es auf erreger zu testen die durch flohbisse übertragen werden - Mykoplasmen - waswohl das gleiche ist wie Hämobartonellose nur ein neurer Begriff dafür?

Wir haben aktuell keine andere streu da aber werden das morgen besprechen mit den ta und das dann mal versuchen mit ökobest. sie hatte das mit dem streu lecken schonmal anfang des jahres als das fell ausging und sie hat dann auch depotspritzen bekommen und dann hat sie es wieder gelassen. halt ein mangel. wenn die das ökobest nehmen (werden sie wohl müssen) dann kaufen wir eben das. ist das gut so allgemein gesehen? wird es gern genommen? aber da ist wohl auch jede miez verschieden.

Was bedeutet regenerativ? und welchen test müssen die machen für Retikulozyten?

morgen (donnerstag) nehmen die ja nochmal Blut und wollten dann meines erachtens nur einen kleinen machen für rote u weiße. ist das dann das was unter Hämatologie steht? und ohne klinische Chemie oder noch weniger.

was für prognosen gibt es wenn es diese erreger sind? Hämobartonellose?

wie findet man heraus woher eine anämie stammt? bzw ob es autoimmun ist? könnten die vergangenen sachen was mit zu tun haben? war es ihr wann mal zu viel und sie hat was mitbekommen?

man ließt immer wieder auch was von eisenwert. welcher ist das? bzw wie wird er bestimmt? relevant?

wie bewertet ihr die temperatur? hatte vorhin um 18Uhr 37,3 habe beim ta angerufen und wir solen sie warm halten - liegt jetzt mit meinem mann kuschelnd auf dem sofa - schon immer ihre lieblingstätigkeit

dankedankedanke

Geändert von MYDA2012 (14.05.2014 um 19:03 Uhr) Grund: Nachtrag
MYDA2012 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2014, 19:22   #9
ninabella
Forenprofi
 
ninabella
 
Registriert seit: 2010
Ort: Essen/Moers
Alter: 48
Beiträge: 1.370
Standard

Ich beantworte dir jetzt nur was ich 100%ig weiß.

Die Hämobartonellen hat unser Sternchen Captain Ahab damals mit der entsprechenden Antibiose (hochdosiertes Doxycyclin) gut überstanden. Damals war ich bei langem nicht so belesen wie heute, deswegen kann ich dir nicht wirklich hilfreiche Auskünfte geben. Nur soviel, das er einen Bilirubinwert von 3,3 (!) hatte und völlig ikterisch (Gelbsucht) war. Stark anämisch war er auch, ich habe aber leider kein Blutbild mehr von ihm.

Es stand damals Kreuz auf Knopf mit ihm, aber er hat es ohne bleibende Schäden super überstanden.

(Gestorben ist er an CNE)

Die Temperatur ist schon sehr niedrig. Normal ist zw. 38 und maximal 39,3 Grad. 37,3 ist schon sehr niedrig.

Aus dem Grund der Hämobartonellen haben wir damals auch unser Streu auf CBÖP (CatsBestÖkoPlus) umgestellt. Ahab hatte auch das Bentonitstreu und Seramis aus den Blumentöpfen gefressen. Wir waren sehr lange zufrieden mit dem Streu, auch meine heutige Truppe hatte damit keinerlei Probleme. Allerdings hat die Qualität sehr nachgelassen (es zerfällt sehr schnell und staubt) aber das sollte für dich jetzt zweitrangig sein. Andere alternative Streus kann ich dir nicht nennen, wir sind mit unserer jetzigen Truppe wieder beim Bentonit.

Ich wünsche dir für deine Katerchen alles erdenklich Gute!

Hier sind alle Daumen und Pfoten gedrückt.
__________________
LG Alex mit Mara, Jessie & Taiga - Andreas mit Feli & Djeby

ninabella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2014, 19:49   #10
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.092
Standard

Zitat:
Zitat von MYDA2012 Beitrag anzeigen

am Dienstag (13.) wurde das 2.mal blut abgenommen um es auf erreger zu testen die durch flohbisse übertragen werden - Mykoplasmen - waswohl das gleiche ist wie Hämobartonellose nur ein neurer Begriff dafür?
Genau. Hämobartonellose = Feline Infektiöse Anämie die durch hämotrophe Mykoplasmen hervorgerufen wird.
Gut das dies getestet wird. Wie lange dauert das bis zu einem Ergebnis?
__________________
Grüßle von Bea



und Schmusebär Oskar im Herzen.

Rollt eine Kugel um die Ecke und fällt um.
Bea ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Augenverletzung (noch unklar) Mizu Augen, Ohren, Zähne... 8 04.12.2014 09:50
Diagnose noch unklar Chrisssi Sonstige Krankheiten 3 18.10.2014 16:48
Diagnose unklar anjaII Innere Krankheiten 4 24.08.2010 16:20
Rote Blutkörperchen Irdna Sonstige Krankheiten 4 17.06.2010 18:55
Alles noch unklar! Kay Sonstige Krankheiten 142 31.12.2006 12:36

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature Katzen Kontor

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:33 Uhr.