Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Innere Krankheiten

Innere Krankheiten Diabetes, Krebs, Allergien, Herz-, Nieren- und Stoffwechselerkrankungen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.04.2013, 12:42
  #1
tenno
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 12
Standard katze ist gelähmt

hallo liebe community,
ich habe heute in der früh von meiner mutter einen anruf erhalten- die katze stirbt (ca 13 jahre).

ich habe mich daraufhin in mein auto gesetzt und bin zu ihr gefahren.

seit heute früh liegt meine katze im vorzimmer auf dem boden und kann sich nicht mehr von alleine aufrichten. sie liegt und wurde auf eine decke gelegt.
sie kann ihre beinchen nicht mehr bewegen. der linke hintere läufer reagiert auch auf ein antipsen nicht sowie der schwanz. die anderen gliedmaßen kann sie zum robben benutzen.

sie schreit nicht, außer als ich gekommen bin hat sie kurz zum "heulen" angefangen. aber das hat sich nach 2 min wieder gelegt. wenn ich ihr essen hinhalte und es so fallen lasse das es in den mund fällt frisst sies. hat jetzt schon ca. eine dose gefuttert und robbt immer wieder zum fressnapf. trinken kann sie noch selber wenn ich ihren kopf behutsam über die schüssel halte.

zur vorgeschichte - sie hat vor einigen jahren an epilepsie geleidet, diese wurden medikamentös behandelt. meine mutter hat nach ein paar wochen die behandlung wieder abgebrochen, weil es ihr besser gegangen ist. sie ist dann auch wieder herumgesprungen und war wie vorher. seit einigen wochen dürften die nieren immer schlechter geworden sein, da sie unmengen uriniert hatte und es großteils eigentlich nur aus wasser bestanden ist. seit einigen tagen hatte sie probleme mit dem gehen und wirkte etwas angerunken. ansonsten hatte sie keine wehwechen.

ihr hängt jetzt die zunge heraus und ist ruhiger geworden. sie liegt auf dem schos meines bruders und schläft. bewegt auch den kopf nicht mehr hin und her. keinen einzigen laut seither hat sie getan.

habe in der tierklinik angerufen, die meinte es hört sich nach tromphose an.

nun zu meiner frage- hat jemand erfahrung damit? wenn sie frisst und säuft und nicht schreit hat sie trotzdem schmerzen?

wir wollen heute eigentlich nicht zum tierarzt fahren, da sie friedlich wirkt und vielleicht erholt sie sich bis morgen wieder. so wie sich das vom arzt angehört hat, wird sie im krankenhaus nur eingeschläfert werden.

lg
tenno
tenno ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.04.2013, 12:45
  #2
natt i nord
Forenprofi
 
natt i nord
 
Registriert seit: 2012
Ort: Greifswald
Alter: 25
Beiträge: 3.898
Standard

Packt die Katze ein und fahrt in die nächste Tierklinik mit Notdienst - bei einer apathischen Katze mit Lähmungserscheinungen wartet man nicht!
natt i nord ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2013, 12:45
  #3
SnoopyPloo
Erfahrener Benutzer
 
SnoopyPloo
 
Registriert seit: 2012
Ort: Meerbusch- NRW
Beiträge: 174
Standard

ab in die TK mit der Katze!!!!!
SnoopyPloo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2013, 12:45
  #4
Tina_Ma
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 5.670
Standard

Fahr sofort zur Tierklinik - das ist ein Notfall!!!

Oder willst du einfach nur zuschauen wie deine Katze stirbt!!


Ich hoffe, du bist kein Troll!
Tina_Ma ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2013, 12:48
  #5
knuddel06
Gesperrt
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 13.440
Standard

Thrombose ist wahnsinnig schmerzhaft.
Fahre mit der Katze SOFORT in eine Tierklinik.
knuddel06 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2013, 12:50
  #6
tenno
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 12
Standard

ich trolle gern, aber nicht wenn es um meine katze geht.

aber wenn sie ruhigt ist, auf zurufe reagiert und vorhin hat sie auch kurz in meinem schos geschnurrt. sie hebt auch den kopf um mich anzuschauen.

wie kann ich schmerzen erkennen? die augen hat sie offen und liegt ruhig da.
tenno ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2013, 12:51
  #7
Jemynela
Forenprofi
 
Jemynela
 
Registriert seit: 2013
Ort: bei der Muckelmaus
Beiträge: 1.772
Standard

Katzen schnurren auch bei Schmerzen!
Bitte fahre sofort in die nächste TK!!!
Jemynela ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2013, 12:52
  #8
knuddel06
Gesperrt
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 13.440
Standard

Zitat:
Zitat von tenno Beitrag anzeigen
ich trolle gern, aber nicht wenn es um meine katze geht.

aber wenn sie ruhigt ist, auf zurufe reagiert und vorhin hat sie auch kurz in meinem schos geschnurrt. sie hebt auch den kopf um mich anzuschauen.

wie kann ich schmerzen erkennen? die augen hat sie offen und liegt ruhig da.
Schnurren ist nicht immer ein Zeichen von Wohlbefinden.
Katzen schnurren auch um sich zu beruhigen wenn sie Schmerzen haben.
Warum bist du noch nicht auf dem Weg zum Tierarzt?
Die Katze kann nicht mehr laufen.
Also warum willst du wissen ob sie Schmerzen hat.
knuddel06 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2013, 12:52
  #9
natt i nord
Forenprofi
 
natt i nord
 
Registriert seit: 2012
Ort: Greifswald
Alter: 25
Beiträge: 3.898
Standard

Katzen sind leider Meister im Schmerzen verbergen - auch wenn du so nix merkst, hat deine Katze wahrscheinlich wahnsinnige Schmerzen. Allein, dass sie Lähmungserscheinungen hat, ist ein Alarmsignal.
Bitte bitte zögere nicht und fahr mit ihr in die Tierklinik.
natt i nord ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 07.04.2013, 12:56
  #10
Cat on the moon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Um Gottes Willen, bitte schau doch nicht einfach zu, wie deine Katze stirbt

Wenn dir irgendetwas an ihr liegt, dann bring sie bitte sofort in die nächste Tierklinik, einfach einschläfern ohne deine Zustimmung dürfen sie nicht. Und selbst wenn man ihr nicht mehr helfen kann, wenn keine Hoffnung auf Heilung besteht, wenn sie eingeschläfert werden muss, dann ist das der letzte und größte Liebesbeweis, den du deiner Katze geben kannst. Bitte lass sie nicht einfach so liegen.

Geändert von Cat on the moon (07.04.2013 um 13:00 Uhr)
 
Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2013, 12:56
  #11
dayday4
Schneeflockenklau
 
dayday4
 
Registriert seit: 2008
Ort: Im Grünen
Beiträge: 27.339
Standard

Ich kann mich nur anschließen

Pack das arme Tier ein und fahr sofort mit ihr in eine Tierklinik.

Katzen schnurren leider nicht nur wenn sie sich wohl fühlen, sondern auch bei Schmerzen um sich zu beruhigen.

Und eine Thrombose ist sehr schmerzhaft. Bitte lasst sie nicht länger ohne ärztliche Versorung
dayday4 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2013, 12:56
  #12
tenno
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 12
Standard

anfangs als ich gekommen bin konnte sie keinen der beiden hinterläufe mehr bewegen, jetzt kann sie einen von beiden wieder bewegen.
ist das nicht ein anzeichen einer besserung?

ich bin noch nicht auf dem weg in die TK weil ich weiß, wenn ich dahin fahren, wird sie eingeschläfert. was für sie das beste wäre. ich sitze schon mit jacke und autoschlüssel da - aber ich habe in den letzten 20 min eine verbesserung des zustandes erkennen können. auch wenns nur der eine fuß ist.

ich möchte nicht das meine katze leider oder behandlungen nicht erhält auf die sie ein recht hat - aber ich möchte auch nicht mit ihr in die TK fahren, wenn ich eine verbesserung erkennen konnte.
tenno ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2013, 12:58
  #13
natt i nord
Forenprofi
 
natt i nord
 
Registriert seit: 2012
Ort: Greifswald
Alter: 25
Beiträge: 3.898
Standard

Wenn du jetzt abwartest, ist es wahrscheinlich, dass deine Katze in den nächsten Stunden langsam und qualvoll stirbt, während du zuguckst.
Wäre dir das echt lieber als jetzt in die Tierklinik zu fahren und ihr die Qual zu ersparen, sollte der Arzt wirklich keine Chancen mehr sehen?
natt i nord ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2013, 12:59
  #14
tenno
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 12
Standard

sie atmet ruhig und der herzschlag ist normal. entweder schläft sie jetzt ein oder sie wird noch ruhiger. ... jetzt wird sie wieder etwas aktiver.

sie hat die letzten wochen extrem viel getrunken 2-3schalen - ist das eine vorbereitung auf den tot?
tenno ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2013, 12:59
  #15
Nike74
ausgelatschter Turnschuh
 
Nike74
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 8.924
Standard

Wenn du nicht willst das sie leidet dann fahr zum Tierarzt und häng nicht im Internet rum..

Du musst ein Troll sein...
Nike74 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist der Schwanz gelähmt ? Katzenschmaus Sonstige Krankheiten 24 24.10.2014 22:04
Katze hinten gelähmt lizzi89 Innere Krankheiten 5 06.03.2014 21:47
Hinterbeine bei junger Katze nach Sturz gelähmt! Pontius Ungewöhnliche Beobachtungen 57 10.12.2012 21:38
Katze hat die Hinterbeine gelähmt Stubs Sonstige Krankheiten 24 18.04.2012 16:17
Hilfe meine Katze ist plötzlich gelähmt Sesamstrassenmama Innere Krankheiten 31 28.08.2010 09:14

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:56 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.