Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Innere Krankheiten

Innere Krankheiten Diabetes, Krebs, Allergien, Herz-, Nieren- und Stoffwechselerkrankungen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.11.2006, 22:56
  #16
Orphi
Forenprofi
 
Orphi
 
Registriert seit: 2006
Ort: Berlin-Neukölln
Beiträge: 3.617
Standard

Hallo Bea, hier sind Daumen und Pfötchen gedrückt für den kranken Antonio.....
berichte mal morgen, was der TA festgestellt hat.
Ist der Urin schon mal untersucht worden? Vielleicht in der Apotheke Urin-Sticks zum Messen der Ph-Werts holen, der Ph-Wert ist sehr wichtig.
Wie gesagt.... alles, alles Gute morgen für Euch
Orphi ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 26.11.2006, 23:32
  #17
kleine66
Trägerin: Orden für Zivilcourage
 
kleine66
 
Registriert seit: 2006
Ort: kleve/ NRW
Alter: 53
Beiträge: 8.024
Standard

hallo bea,

daumen und pfötchen sind morgen früh gedrückt!
hoffe es geht ihm schnell besser
kleine66 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2006, 23:39
  #18
Petra
Die Frau für alle Felle
 
Petra
 
Registriert seit: 2006
Ort: Bochum
Beiträge: 8.800
Standard

Daumen und Pfoten sind gedrückt, dass es gaaanz harmlos ist und Antonio bald alles vergessen hat.
Petra ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2006, 07:05
  #19
Barbarossa
Forenprofi
 
Barbarossa
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 20.674
Standard

Hallo Bea,

ich drücke die Daumen ebenfalls fest mit. Hoffentlich ist es nichts schlimmes!
Barbarossa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2006, 07:55
  #20
Danny67
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Bea,

jetzt aber auch noch schnell von mir zwei gedrückte Däumchen für Antonio. *drückfeste*
 
Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2006, 08:30
  #21
Nadine
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Ort: bei Zürich
Alter: 35
Beiträge: 663
Standard

och der arme!

*ganzfestdiedaumendrück*
Nadine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2006, 09:28
  #22
Tiberio
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 887
Standard

Hallo Bea,

na klar sind die Daumen für Antonio gedrückt! Bitte berichte weiter, wenn Du etwas Neues weißt, ja?

LG,
Tiberio ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2006, 09:42
  #23
Margit
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Ort: Mittelfranken
Alter: 49
Beiträge: 143
Standard

Hallo Bea,

von mir werden auch ganz feste die Daumen gedrückt.
Hoffentlich ist es etwas harmloses bei dem süßen Antonio!

Viele Grüße
Margit mit Bonnie
Margit ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2006, 12:10
  #24
Winona
Erfahrener Benutzer
 
Winona
 
Registriert seit: 2006
Alter: 53
Beiträge: 246
Lächeln Ihr seid Gold wert

Ein ganz dickes Dankeschön an alle Daumen- und Pfotendrücker!! Es hat geholfen.

Waren also gegen 10 Uhr beim TA, wo Antonio geröntgt werden soll. Der TA wollte das Röntgen erst mal so probieren (ohne Narkose), da Antonio ja ein ganz ruhiger Bursche ist. Ich wurde dazu rausgeschickt und nach ein paar Minuten bekam ich meinen Antonio in der Tasche raus mit den Worten: "Der hat alles mit sich machen lassen!"

Die erste Erleichterung, daß er keine Narkose brauchte. Nach einer Weile durften wir dann wieder rein und der TA erklärte mir das Röntgenbild: Die Blase war etwas entzündet, aber... es ist nix drin, was da nicht reingehört. Ich war happy und hätte den TA praktisch knutschen können.

Und gleichzeitig zeigte er mir die wahrscheinliche Ursache von Antonios "Pinkelproblem". Sein Darm war voll, und der Inhalt sah eigentlich aus, wie das, was immer im Klo liegt (Form und Größe). Und das fand der TA aber, ist zu groß. Antonio hat ja schon immer festen Kot, aber durch das Diätfutter ist der wohl noch fester geworden. Wenn Antonio dann ein Häufchen machen wollte, mußte er ziemlich pressen und hat wohl ein paar Pinkeltröpfchen rausgedrückt. Und ich dumme Dosi habe das falsch gedeutet.

Da Antonio mit Sahne und Milch nix am Hut hat, bekommt er jetzt täglich etwas Lactulose, was den Kot geschmeidiger machen soll und dann gucken wir mal, ob das "Pinkelproblem" damit vorbei ist.

Ist zwar noch nicht alles in Ordnung, aber ich bin trotzdem total happy. Zumal ich ja immer gleich vom Schlimmsten ausgehe und sich dann entsprechende Szenarien in meinem Kopf abspielen.

Ach so: Und zu Hause gab es kein Gezicke von der Kleinen und Antonio hat erst mal ordentlich gefuttert, da beide ja für seine eventuelle Narkose nüchtern bleiben mußten, Dakota hatte aber schon was bekommen, als Antonio in der Tasche verstaut war.

Ich bin Euch so dankbar fürs Daumendrücken und den seelischen Beistand.

LG
Winona ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 27.11.2006, 12:16
  #25
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

Hallo Bea!
Das ist doch sehr beruhigend!!!! Klasse!
lg Heidi
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2006, 12:17
  #26
Buddycat
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard



Ich freu mich riesig, dass der TA hoffentlich die richtige Ursache für Antonios Pinkelproblem gefunden hat.
Ist ja toll, dass Antonio das Röntgen so übersich ergehen lassen hat. Ist halt ein ganz braver .
 
Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2006, 12:24
  #27
Margit
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Ort: Mittelfranken
Alter: 49
Beiträge: 143
Standard

Suuuuuuuuper Nachrichten!
Gott sei Dank, und das mit dem harten Kot bekommt Ihr sicher bald in den Griff.

Viele Grüße
Margit mit Bonnie
Margit ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2006, 12:26
  #28
Winona
Erfahrener Benutzer
 
Winona
 
Registriert seit: 2006
Alter: 53
Beiträge: 246
Standard

Zitat:
Zitat von Orphi Beitrag anzeigen
Hallo Bea, hier sind Daumen und Pfötchen gedrückt für den kranken Antonio.....
berichte mal morgen, was der TA festgestellt hat.
Ist der Urin schon mal untersucht worden? Vielleicht in der Apotheke Urin-Sticks zum Messen der Ph-Werts holen, der Ph-Wert ist sehr wichtig.
Wie gesagt.... alles, alles Gute morgen für Euch
Die Urintests haben wir schon durch. Und Antonio läßt sich auch regelmäßig ein Schüsselchen beim Pinkeln unterschieben, so daß ich den ph-Wert prüfen kann. Den haben wir zum Glück auf 6,2 - 6,5 runterbekommen.

Jetzt schläft die Bande erst mal.

LG
Winona ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2006, 12:29
  #29
Hellskitten
Forenprofi
 
Hellskitten
 
Registriert seit: 2006
Alter: 37
Beiträge: 7.246
Standard

Super, ich freue mich für euch!
Das ist doch klasse. Das kleine Problemchen mit dem zu festen Kot bekommt ihr auch noch hin.
Der Antonio ist schon ein toller Teddybärenkater
Hellskitten ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2006, 13:01
  #30
Nadine
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Ort: bei Zürich
Alter: 35
Beiträge: 663
Standard

Hallo Bea

Mensch das freut mich ja sooo!

knuddler an den süssen Bären

lg nadine
Nadine ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

blasensteine

« Vorheriges Thema: Schwarzer Mund | Nächstes Thema: Jerry braucht eure gedrückten Daumen »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Emmy braucht mal ein paar Daumen Krümel2000 Sonstige Krankheiten 62 25.09.2009 13:28
Chipsy erbricht ständig und braucht viele gedrückte daumen blitzi Sonstige Krankheiten 179 10.06.2008 12:38
Yoshi braucht ein paar gedrückte Daumen anna-sophie Augen, Ohren, Zähne... 22 16.04.2008 16:18
Felix ist sehr krank und braucht viele gedrückte Daumen catlady Innere Krankheiten 57 11.01.2007 13:56

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:12 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.