Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Innere Krankheiten

Innere Krankheiten Diabetes, Krebs, Allergien, Herz-, Nieren- und Stoffwechselerkrankungen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.05.2012, 08:13
  #31
Cera
Forenprofi
 
Cera
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 2.179
Standard

Nein, die Entscheidung war gut. Und WENN, woran hier niemand denken mag, doch noch etwas zurückbleiben sollte/ weiterwachsen sollte hat dein Schatz trotzdem noch unbeschreiblich schöne Wochen/Monate bei dir verbringen dürfen, und gewusst, dass du ALLES für ihn getan hast

Wir drücken hier ganz dolle Daumen und Pfoten!
Cera ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 25.05.2012, 09:48
  #32
L.u.Mi
Barf aus Überzeugung
 
L.u.Mi
 
Registriert seit: 2009
Ort: Köln
Alter: 38
Beiträge: 6.298
Standard

hier wird alles drückbare gedrückt
L.u.Mi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2012, 09:51
  #33
Jule390
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 29.440
Standard

Ich hoffe mit Dir und drücke fest die Daumen, dass die OP stattfindet!
Jule390 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2012, 09:59
  #34
Mafi
Forenprofi
 
Mafi
 
Registriert seit: 2008
Ort: BaWü
Alter: 49
Beiträge: 22.815
Standard

Ich drücke auch mit!
Mafi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2012, 10:10
  #35
kisu
Forenprofi
 
kisu
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bayern
Alter: 30
Beiträge: 1.484
Standard

Hier sind auch alle verfügbaren Daumen und Pfoten gedrückt!
Wir denken an euch!
kisu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2012, 10:12
  #36
Zwillingsmami
Forenprofi
 
Zwillingsmami
 
Registriert seit: 2011
Ort: Berlin
Alter: 54
Beiträge: 8.249
Standard

Meine Daumen sind auch gedrückt!!!
Zwillingsmami ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2012, 10:12
  #37
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.944
Standard

Auch hier drücken wir die Daumen und denken an euch!
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2012, 10:15
  #38
HappyKerky
Forenprofi
 
HappyKerky
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Alter: 37
Beiträge: 10.965
Standard

Ich drücke auch ganz fest die Daumen, dass alles gut verläuft.
HappyKerky ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2012, 12:56
  #39
SILKCHEN
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Alter: 47
Beiträge: 8.288
Standard

ich denke an euch und drücke, was ich kann
SILKCHEN ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 25.05.2012, 13:31
  #40
stuart little
Neuling
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 6
Standard

Zitat:
Zitat von snowflake Beitrag anzeigen
Hi Jana,

ein Fibrosarkom kann doch gar nicht streuen? Gestern dachte ich nämlich noch, das hätte Einstein.. aber nein, das was er hat, Osteosarkom, ist noch viel aggressiver... da haben wir leider richtig ins Klo gegriffen... wünsche Hoppel noch viele schöne Jahre.
Hallo Bettina,

auch ich denke an Euch und drücke ganz fest die Daumen.

Doch - auch ein Fibrosarkom kann streuen - jedoch eher selten. Beim Fibrosarkom ist eher das Problem - dass es meist immer wieder nachwächst - und sich bei jedem nachwachsen immer mehr ausbreitet und verteilt. Für uns war auch wichtig zu schauen, ob der Tumor evtl. auch schon in den Brustkorb gewachsen ist. Aber er lag passgenau auf dem Schulterblatt. Hoppel wurde das Vorderbeinchen inkl. Schulterblatt amputiert.

LG
Jana
stuart little ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2012, 13:58
  #41
snowflake
Forenprofi
 
snowflake
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Alter: 45
Beiträge: 3.102
Standard

Vielen lieben Dank, sooooo viele Daumen und Pfoten, hätt ich ja gar nicht erwartet... also die OP scheint soweit gut verlaufen zu sein, hatte vorhin mal angerufen, da lag er noch auf dem OP-Tisch. Wenn was gewesen wäre hätte man mich ja wohl angerufen, hoffe ich.... zumindest haben die neuen Röntgenbilder keine weiteren Erkenntnisse hinsichtlich Metastasen gebracht....


Jana, ich muss mal nrven, hat denn euer Hoppel eine Halskrause tragen müssen? Wie lange hat es denn gedauert bs er sich nach der OP frei in der Wohnung bewegen konnte? Durfte er von Anfang an springen etc? Hattet ihr ihn zunächst in einem separaten Raum? Ist er viel umgefallen? Sorry Fragen über Fragen.........
snowflake ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2012, 14:08
  #42
kisu
Forenprofi
 
kisu
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bayern
Alter: 30
Beiträge: 1.484
Standard

Super dass die OP offensichtlich erstmal gut verlaufen ist, das sind doch tolle Nachrichten und es macht Hoffnung, dass nix weiter kommt....ich drücke weiter die Daumen, dass keine Metastasen mehr gefunden werden.
kisu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2012, 14:21
  #43
Jule390
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 29.440
Standard

Das sind doch schon mal gute Nachrichten
Jule390 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2012, 14:48
  #44
snowflake
Forenprofi
 
snowflake
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Alter: 45
Beiträge: 3.102
Standard

Das Daumendrücken hat geholfen... Er schläft noch, reagiert aber ganz normal... hab die gerade schon wieder genervt... aber da müssen sie durch wenn sie ihn unbedingt da behalten wollen. Es wurde auf jeden Fall alles entfernt, war gut abgegrenzt (oder so)..., die OP war aber nicht einfach und er hat auch sehr viel Narkose bekommen.

Jetzt weiß ich immernoch nicht was für ihn besser ist wenn ich ihn morgen mittag hole, ihn in eine große Hundebox zu tun und die hier zu mir und den anderen Katzen ins Wohnzimmer stellen, bzw nachts ins Schlafzimmer oder den Flur (3 qm) springsicher zu machen, also alles rausräumen... da hätte er kein Tageslicht, keine Gesellschaft (naja zumindest nicht permanent)... die ersten 2 Tage soll er auf jeden Fall wohl noch gaaar nicht springen, d.h. frei laufen lassen geht dann ja nicht, die springen doch schneller als man gucken kann...
snowflake ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2012, 15:31
  #45
Jule390
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 29.440
Standard

Ich glaube, ich würde erstmal die Hundebox wählen.

An Deiner Stelle würde ich auch so oft anrufen
Jule390 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Blasensteine-OP??? | Nächstes Thema: Entzündungen der Gelenke »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich brauch ganz dringend Hilfe! daisy78 Verhalten und Erziehung 16 11.03.2014 18:50
Brauch ganz DRINGEND Hilfe!!! Wicki Eine Katze zieht ein 10 16.10.2011 09:53
Brauch mal ganz dringend eure Tipps und Ratschläge Honey82 Unsauberkeit 25 10.03.2008 16:18

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:59 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.