Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Innere Krankheiten

Innere Krankheiten Diabetes, Krebs, Allergien, Herz-, Nieren- und Stoffwechselerkrankungen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.10.2018, 13:26
  #1576
SILKCHEN
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Alter: 46
Beiträge: 8.288
Standard

Ach Du Schande, sowas gibt es wohl, daß "etwas" in der Blase schwimmt
Ja, dann lass das bloß kontrollieren.
Kann das denn von allein abgehen oder sich auflösen?

Hm, ja, da kannst Du auch froh sein, das wäre ja nicht so schön mit der Amputation.

Der Kater meiner Schwägerin hat auch seit ein paar Wochen damit zu tun und er hat immer mal wieder Probleme.
Sie versuchen es erstmal über´s Futter hinzubekommen.


toi toi toi...bei uns ist alles okay.
Luna hat, bis auf wenige Ausnahmen, einen guten PH-Wert, Urin muß ich demnächst mal wieder untersuchen lassen bei der TÄ.
Probleme hat sie aber keine.


Dann bin ich gespannt, ob dieses "Teil" bei Eurem nächsten TA-Besuch verschwunden ist - drücke die Daumen dafür
SILKCHEN ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.10.2018, 23:51
  #1577
Sibirer
Forenprofi
 
Sibirer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 11.973
Standard

Sehr schön zu hören, dass es Luna so gut geht !!!!! Hatte schon Befürchtung, es wäre etwas mit ihr, weil ich so lange nichts von ihr gelesen hatte

Ob sich das "Ding" auflöst - keine Ahnung. Wird sich zeigen.....
Wenn es größer geworden ist, will man es raus holen, es wäre ja nur ein kleiner Schnitt, sagt die TÄ. Na, die hat gut Reden
Weil es Sunny z.Zt. so super geht, bin ich geneigt gar nicht wissen zu wollen ob es gewachsen ist Ich werde es kontrollieren lassen, nicht dass ich noch eine Katastrophe herauf beschwöre. Hat ja noch etwas Zeit.
Ich melde mich hier wieder....oder per PN
Sibirer ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2019, 22:03
  #1578
Sibirer
Forenprofi
 
Sibirer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 11.973
Standard

Hat jetzt länger gedauert bis ich mich melde Das " Ding " hat sich von alleine aufgelöst Beim Ultraschall war nichts mehr zu sehen und sogar die Blasenwand war frei von Kristallen.
Er bekam Urofel-Kapseln, 2 Wo. lang, dann Astorin fludt, 1x tägl. Der ph-Wert war wunderbar dadurch !

und nun die beste Neuigkeit: Es geht jetzt ganz ohne Tabletten und der Wert ist konstant gut.
Grund dafür ist, dass bei Sunny alles mit Stress zusammen hängt. Das hat sich so gezeigt.....seit wir Sunny auch nachts raus lassen (gesichertes Gartengrundstück) ist er ausgeglichen, mobbt den Efron nicht mehr, kein Geraufe und Gequietsche und super ph-Wert auch ohne Medis toi toi toi.
Wir sind jetzt alle entspannter
Sibirer ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Rolling skin syndrom Allergie oder neurologisch? | Nächstes Thema: Inhalierhilfen »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
L-Methionin statt Guardacid Bea Innere Krankheiten 4 29.07.2016 18:50
Blase an Unterlippe Minnie2005 Ungewöhnliche Beobachtungen 1 01.02.2014 12:54
Welche Medi z. Dauermedikation? *kräh* Innere Krankheiten 23 30.08.2013 22:15
Dauermedikation Zylkene? Maureen Sonstige Krankheiten 13 18.03.2013 15:38
Blase Lena321 Sonstige Krankheiten 2 11.08.2012 11:21

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:11 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.