Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Infektionskrankheiten

Infektionskrankheiten Erkältungen, FIP, FIV, FeLV, ...


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.08.2010, 18:44   #1
Babyboubou
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 38
Beiträge: 1.406
Frage Impfen (Wohnungskatze) - nicht ganz klar

Hab jetzt viel übers Impfen gelesen und habe noch folgende Frage:

Das Impfen gegen Schnupfen und Seuche sollte mit 8 und 12 stattfinden. Dieses Boostern nach 4 Wochen ist wegen des etwaig noch bestehenden Materalschutzes notwendig.

Wie verhält es sich aber, wenn die Katzeneltern beide gar nicht geimpft waren und die Kitte erst im Alter von 3-4 Monaten einmalig gegen Schnupfen und Seuche geimpft wurden? Reicht diese einmalige Impfung aus oder muss dann auch nachgeimpft werden?

Danke für eure Hilfe!
Babyboubou ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 05.08.2010, 18:50   #2
gisisami
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Alter: 67
Beiträge: 14.557
Standard

Hallo, nein es reicht nicht aus.

Zwecks Info:
Grundimmunisierung von jungen Katzen

Bei Bedarf sollte eine junge Katze ab der 9. Lebenswoche eine Grundimmunisierung erhalten. Das bedeutet, dass zwei bis vier Mal im Abstand von vier Wochen geimpft wird. Es werden Kombinationsimpfstoffe verwendet, damit man dem kleinen Kätzchen nur eine Spritze geben muss, in der dann mehrere Impfkomponenten enthalten sind. Diese Schutzimpfung wird in der Regel beim Welpen ab der 9. Lebenswoche durchgeführt. Im Abstand von jeweils 4 Wochen findet die Auffrischimpfung statt, die notwendig ist, damit das Immunsystem sich die Impfung für längere Zeit einprägt. Danach wird jährlich ein Teil der Impfungen aufgefrischt, z.B. 1.Jahr danach Leukose - 2 Jahr.Schnupfen/Seuche usw.usw.

Empfohlenes Impfschema für Katzenwelpen
Grundimmunisierung

Ab der 9. Lebenswoche: Katzenschnupfen + Katzenseuche

3-4 Wochen später Auffrischimpfung: Katzenschnupfen + Katzenseuche

3-4 Wochen später: Tollwut (bei Freigängern) + Leukose (nach vorheriger Blutuntersuchung)

3-4 Wochen später Auffrischimpfung: Leukose


LG
gisisami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2010, 19:00   #3
Babyboubou
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 38
Beiträge: 1.406
Standard

Zitat:
Zitat von gisisami Beitrag anzeigen
Hallo, nein es reicht nicht aus.

Zwecks Info:
Grundimmunisierung von jungen Katzen

Bei Bedarf sollte eine junge Katze ab der 9. Lebenswoche eine Grundimmunisierung erhalten. Das bedeutet, dass zwei bis vier Mal im Abstand von vier Wochen geimpft wird. Es werden Kombinationsimpfstoffe verwendet, damit man dem kleinen Kätzchen nur eine Spritze geben muss, in der dann mehrere Impfkomponenten enthalten sind. Diese Schutzimpfung wird in der Regel beim Welpen ab der 9. Lebenswoche durchgeführt. Im Abstand von jeweils 4 Wochen findet die Auffrischimpfung statt, die notwendig ist, damit das Immunsystem sich die Impfung für längere Zeit einprägt. Danach wird jährlich ein Teil der Impfungen aufgefrischt, z.B. 1.Jahr danach Leukose - 2 Jahr.Schnupfen/Seuche usw.usw.
Danke für die Info.
Bei Bedarf... wonach richtet sich dieser? Da streiten sich die Geister...

Heißt also, dass diese Impfung auch jederzeit nachgeholt werden kann, oder? Also bei älteren Kätzchen dann auch mit jeweils einer Auffrischungsimpfung, ja?
Babyboubou ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2010, 19:02   #4
gisisami
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Alter: 67
Beiträge: 14.557
Standard

So wie Du es beschreibst, hat Dein Tier erst einmal eine Impfung bekommen - richtig?
Danach ist keine Auffrischung erfolgt?

Dann mußt Du alles komplett nachholen!

Dabei spielt jetzt das Alter überhaupt keine Rolle.

So wie jetzt, ist kein Impfschutz vorhanden.


LG
gisisami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2010, 19:05   #5
Babyboubou
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 38
Beiträge: 1.406
Standard

Meine 2 Katerchen wurden im Alter von 3 Monaten zum ersten Mal geimpft. Da sie danach krank waren und auch AB bekommen haben, konnte die Auffrischung nicht gemacht werden.

Nun sind sie topfit und ich möchte ich morgen zum TA zum Impfen. Natürlich möchte ich vorher sicher sein, wie es richtig geht und mich nicht allein auf die Auskunft des TA verlassen.
Babyboubou ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2010, 19:09   #6
gisisami
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Alter: 67
Beiträge: 14.557
Standard

Es kommt daruf an wie lange die erste Impfung her ist - ich befürchte es ist schon zu lange.
Daher mußt Du noch einmal beginnen.

LG
gisisami ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kastration ganz klar - nur wann? Sunshine4ever Sexualität 21 22.01.2013 16:50
Wohnungskatze - Impfen lassen? Casiopaia77 Tierärzte 2 22.02.2012 18:46
Impfen Wohnungskatze - !!!!Experte dazu!!!!m spart Euch das Geld!!! nicolai Impfungen 27 07.12.2011 11:40
Wohnungskatze Impfen? Moogliefoot Wohnungskatzen 22 01.08.2011 20:21
Wohnungskatze impfen??? Manda1980 Tierärzte 20 23.06.2008 09:55

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:17 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.