Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Infektionskrankheiten

Infektionskrankheiten Erkältungen, FIP, FIV, FeLV, ...


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.10.2008, 23:35   #1
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.494
Standard Impfabstände - Impfstoffe

Hallo,

seit einiger Zeit ist bekannt, dass die Impfabstände verlängert wurden - auf drei Jahre.

Es geht nicht um unsere Kater, sondern um den Kater meiner Schwester - wohnt in Portugal.

Ihr Kater wurde gegen Tollwut geimpft ( in Portugal auch bei eingeschränktem Freigang sehr wichtig) mit Rabisin.

Ferner bekam der Kater zuletzt zusätzlich den Impfstoff Feligen RP.

Im Internet habe ich nur Feligen RCP gefunden. Vermute aber Feligen RP ist Katzenschnupfen und Katzenseuche.

Muß sie bei diesem Impfstoff nun doch jährlich nachimpfen lassen, oder reicht auch hier der 3-Jahres-Rythmus?
Bea ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 29.10.2008, 06:54   #2
Barbarossa
Forenprofi
 
Barbarossa
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 20.679
Standard

Hallo Bea,

die Liste hatte mir letztes Jahr das Paul-Ehrlich-Institut zugeschickt. Dort stehen die aktuellen Zulassungszeiträume.





Etwas groß, aber ich musste sie vom Rechner abfotografieren und kleiner wäre sie nicht lesbar gewesen.

(Siehe auch hier: Offizielle Liste vom Paul-Ehrlich-Institut zur Zulassungsdauer von TW-Impfstoffen)

PS: Ob die neuen Zulassungen überall gültig sind oder ob in Portugal andere Regeln gelten, das weiß ich allerdings nicht.

Geändert von Barbarossa (29.10.2008 um 07:30 Uhr)
Barbarossa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2008, 21:46   #3
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.494
Standard

Danke Kai. Dann brauch der Kater ja die Tollwutimpfung erst in drei Jahren wieder.

Hast du so eine Liste auch für Katzenschnupfen/Katzenseuche Impfungen?
Bea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2008, 21:54   #4
Barbarossa
Forenprofi
 
Barbarossa
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 20.679
Standard

Zitat:
Zitat von Bea Beitrag anzeigen
Danke Kai. Dann brauch der Kater ja die Tollwutimpfung erst in drei Jahren wieder.

Bea, vorausgesetzt, diese Regelung gilt EU-weit? Ich weiß das nicht.

Zitat:
Zitat von Bea Beitrag anzeigen
Hast du so eine Liste auch für Katzenschnupfen/Katzenseuche Impfungen?
Ich nehme an, da gibt es nur die üblichen - nicht bindenden Empfehlungen der Hersteller/TÄ. Bei TW ist es ja etwas anderes. Da greifen ja Gesetze.
Barbarossa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2008, 00:16   #5
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.198
Standard

Eine Firma für Impfseren (ich werd den Namen noch raussuchen ) empfiehlt, bei älteren Tiere vor dem Impfen den Titer ermitteln zu lassen und nach dessen Höhe zu impfen oder es sein zu lassen, wenn genug Abwehrstoffe noch vorhanden sind.

Leider wurde nicht exakt gesagt, ab wann eine Katze als älter einzustufen ist.

Zugvogel
Zugvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2008, 09:14   #6
Mouseman
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 347
Standard

Wenn einer Infos zu Seuchen-Impfungsabständen hat würd mich das auch sehr interessieren. Die jährliche Karte kam nämlich wieder pünktlich, aber irgendwie hat er die letzte Impfung nicht sooo gut vertragen und wenn es nicht jährlich sein muss...zumal es hier immer ein Theater ist einen TA zu finden, der Seuche einzeln impft und nicht als Kombi
Mouseman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2008, 09:32   #7
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.198
Standard

Hier ist ein Link, in dem was zu Einzelimpfstoffen steht.

Sicher wird der TA Deines Vertrauens auch die Möglichkeit haben, von Impfcocktails auf einzele Impfungen zu wechseln.

Zugvogel

Geändert von Zugvogel (30.10.2008 um 10:20 Uhr)
Zugvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2008, 10:10   #8
birgitdoll
Forenprofi
 
birgitdoll
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 2.667
Standard

Zitat:
Zitat von Zugvogel Beitrag anzeigen
Hier ist ein Link, in dem was zu Einzelimpfstoffen steht.
Huhu Eva,
vergessen den Link einzufügen?
birgitdoll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2008, 10:20   #9
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.198
Standard

Huuch, jo, wird gleich auf die Reihe gebracht

http://www.kubinetz.de/wessel/wesseling/impfung.htm
Zugvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2008, 10:26   #10
Alannah
Forenprofi
 
Alannah
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 9.414
Standard

Zitat:
Zitat von Mouseman Beitrag anzeigen
Wenn einer Infos zu Seuchen-Impfungsabständen hat würd mich das auch sehr interessieren. Die jährliche Karte kam nämlich wieder pünktlich, aber irgendwie hat er die letzte Impfung nicht sooo gut vertragen und wenn es nicht jährlich sein muss...zumal es hier immer ein Theater ist einen TA zu finden, der Seuche einzeln impft und nicht als Kombi
Hier eine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission vet. für Katzen von Bundesverband praktizierender Tierärzte, zu den Wiederholungsimpfung schreiben sie:
RCP:
Für die Mehrzahl der in Deutschland zugelassenen Kombinationsprodukte sind jährliche Wiederholungsimpfungen empfohlen.
Für die Katzenseuche-Komponente sind Wiederholungsimpfungen im Abstand von 3 Jahren ausreichend. Für die Katzenschnupfen-Komponente werden Wiederholungsimpfungen im Abstand von 1 Jahr empfohlen. Bei Katzen, die keinem hohen Infektionsdruck ausgesetzt sind (z. B. Wohnungskatzen), ist eine Wiederholungsimpfung der Katzenschnupfenkomponente im Abstand von 2 Jahren ausreichend.
Alannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2008, 10:32   #11
KittyNelli
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 3.020
Standard

Na Eva, da hast Du ja ausgerechnet meinen "Lieblings"-TA erwischt.

Ich bekomme sofort hohen Blutdruck, wenn ich den Namen höre. Es gab da eine sehr unschöne Sache...Darüber ärgere ich mich heute noch.
Übrigens hat dieser TA unsere Mausi jährlich gegen alles (auch Tollwut) und leider auch FIP in die Nase geimpft. Mausi ist an Stirnhöhlenkrebs gestorben.

Bitte entschuldigt das OT, aber das musste jetzt sein.

Geändert von KittyNelli (30.10.2008 um 22:40 Uhr)
KittyNelli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2008, 10:35   #12
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.198
Standard

Jessas,

das konnte ich natürlich nicht wissen.

Ich habe nur gelesen, daß er Einzelimpfstoffe gibt, und wertete das als Hinweis, daß das möglich ist.

Bei den Impfseren-Herstellern findet man i.d.R. nur den Hinweis auf Combipräparate und wie gut verträglich sie seien.

Tut mir jetzt wirklich leid

Zugvogel
Zugvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2008, 10:41   #13
alex2005
Erfahrener Benutzer
 
alex2005
 
Registriert seit: 2006
Ort: Oberfranken
Beiträge: 4.069
Standard

Natürlich gibt es Einzelimpfstoffe, aber das ist doch bekannt.
Hier mal eine Liste des Paul Ehrlich Insitutes mit zugelassenen Impfseren für Katzen.

http://www.pei.de/cln_115/nn_161774/...tml?__nnn=true
alex2005 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2008, 10:41   #14
KittyNelli
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 3.020
Standard

Nee liebe Eva, muss Dir nicht leid tun. Sowas konntest Du ja nicht mal ahnen. Woher denn...

@all
Seit Tagen google ich alles nach Impfen ab, hab noch auf keinem anderen Gebiet so viele Widersprüche gelesen. Ein Glaubenskrieg...


http://www.tieraerzteverband.de/wKle...g_Katze_07.pdf

http://katzencontent.com/2008/02/18/...-impfschemata/

Geändert von KittyNelli (30.10.2008 um 20:44 Uhr)
KittyNelli ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 30.10.2008, 10:43   #15
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.198
Standard

Die Interessen der Krieger sind halt so konträr

Zugvogel
Zugvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Es ist schon wieder was neues!! | Nächstes Thema: Tierheimkatze mit FIV »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Impfstoffe für Seuche/Schnupfen ohne Quecksilber etc. betty78 Impfungen 23 06.11.2012 22:03
Adjuvans-Freie Impfstoffe buckshot Impfungen 26 09.12.2011 18:12
Alle Impfstoffe gleichzeitig oder lieber an mehreren Terminen Pegasine Impfungen 11 29.11.2011 11:36
Vermeidung von Impfsarkomen - Welche Impfstoffe Taskali Infektionskrankheiten 48 15.08.2011 18:46

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:59 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.