Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Infektionskrankheiten

Infektionskrankheiten Erkältungen, FIP, FIV, FeLV, ...


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.08.2016, 19:52   #181
Lehmann
Forenprofi
 
Lehmann
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.175
Standard

Bin ebenfalls neu hier, und erhoffe mir, hier jemanden zu finden, der sich mit FIV zusammen mit Toxoplasmose auskennt. Mein Kater, 10 Jahre, hat das Vollbild FIV, Leukozyten liegen bei 0.9 ( Norm 5-11), Lymphozyten sind auf die Hälfte abgesunken, C4 Leukos nicht mehr messbar, western blot war eindeutig. Die letzten 6 Wochen Fieberschübe, verbunden mit Übelkeit, Inappetenz und inzwischen neurologischen Problemen. Bei einer Nachuntersuchung war der Toxoplasmose-Titer 1: 4000, also recht heftig.
Der arme Kerl hat inzwischen etliche Tierarztbesuche hinter sich, und ich möchte ihn nicht noch unnötig quälen.Im Moment geht es ihm trotz Langzeit-AB sehr schlecht. Diese Phasen dauern in der Regel 2-3Tage, dann marschiert er wieder durch d i e Gegend und frisst auch wieder.Wäre toll, wenn einer dazu eine Idee hätte, hier müsste doch die geballte Kompetenz zu finden sein.
Lehmann ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 01.02.2017, 18:32   #182
Ronjakatze
Erfahrener Benutzer
 
Ronjakatze
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hohenbrunn
Alter: 56
Beiträge: 918
Standard Fivie's forever !!

Wollte nur schnell mal wieder eine Lanze für die "Fivies" brechen .
Hubs' Diagnose ist jetzt vier Jahre her und er ist für seine 12/13 Jahre - genau wissen wir es ja nicht - vollkommen fit.
Und auch seine Diagnose kam ja kurz nach seinem Einzug bei uns, er kann es also schon viel länger gehabt haben.

Anfang Dez. 16 bekam er einen heftigen Schnupfen, an dem ich eventuell nicht ganz unschudig bin, da ich zu der Zeit ebenfall schwer "Virus vergrippt" war.

Das Ganze zog sich mit AB bis Mitte Januar '17 hin, mit heftigen, langen Niesattacken und Futterverweigerung, die ihn stark abmagern ließ, immerhin von 4,1 auf 3,3 Kilo.
Ich hab manches mal abends geheult und dachte sogar ein- zweimal ans "Aufgeben".

Aber Hubs hat gekämpft und wir haben es geschafft !!
AB konnten wir mittlerweile absetzen, er niest nicht mehr, hat schon wieder 500g zugenommen und auch sein Fell ist wieder seidig und glänzend.
Und er kommt wieder ins Bett !!

Es lohnt sich also auch um und mit einem positiven "Fivchen" zu kämpfen und ich bin sicher, das wir noch eine schöne Zeit zusammen haben werden !!

Fiv+..... ja, wenn es die Katze ist, immer wieder !!

Geändert von Ronjakatze (01.02.2017 um 18:35 Uhr)
Ronjakatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2017, 08:47   #183
krissi007
Forenprofi
 
krissi007
 
Registriert seit: 2009
Ort: OHV
Beiträge: 7.984
Standard

Ich freue mich mit dir mit, Ronjakatze, dass es deinem Hubs wieder gut geht.

Ich denke im Alltag gar nicht mehr an die FIV-Infektion meines Katers. Also, was ich damit sagen will, ist, dass Fivies einfach ganz normale Katzen sind.

Das einzige ist, dass wenn sie was haben, dann sollte nicht abgewartet werden, ob es besser wird, sondern sofort zum TA gehen.

Viel Spaß noch mit deinem Schatz und weiterhin gute Besserung bzw. dass es lange, lange so bleibt.
krissi007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2017, 08:28   #184
Cachou
Benutzer
 
Cachou
 
Registriert seit: 2016
Alter: 35
Beiträge: 58
Standard

Zitat:
Zitat von krissi007 Beitrag anzeigen
Das einzige ist, dass wenn sie was haben, dann sollte nicht abgewartet werden, ob es besser wird, sondern sofort zum TA gehen.
Hierzu habe ich eine Frage: Wenn ich richtig informiert bin, dann soll es bei "Fivchen" wichtig sein darauf zu achten, dass sie möglichst keinem Stress ausgesetzt werden. Nun ist mein "Fivchen" ein riesen Angsthase und ein Besuch beim TA ist Stress und Angst pur für ihn...

Deswegen versuche ich jedes Mal abzuwägen, was nun Schlimmer ist: Warten, ob es in 1-2 Tagen doch von alleine besser wird, oder ab zum TA mit ihm und ihm damit großen Stress bereiten. Wie handhabt ihr das?
Cachou ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2017, 08:44   #185
krissi007
Forenprofi
 
krissi007
 
Registriert seit: 2009
Ort: OHV
Beiträge: 7.984
Standard

Hallo Cachou,

Zitat:
Zitat von Cachou Beitrag anzeigen
Deswegen versuche ich jedes Mal abzuwägen, was nun Schlimmer ist: Warten, ob es in 1-2 Tagen doch von alleine besser wird, oder ab zum TA mit ihm und ihm damit großen Stress bereiten. Wie handhabt ihr das?
Ich warte nichts ab. Wenn man schon bemerkt, dass es einer Katze nicht gut geht, sie was haben könnte, dann hat sie es schon sowieso seit ein paar Tage.

Dies gilt natürlich nicht, wenn die Katze sich nur versprungen hat oder ähnliches (wobei Schmerzen das Immunsystem auch schwächen könnten). Es gilt hauptsächlich bei möglichen Infekten oder Entzündung. Fivies haben ja schon ein geschwächtes Immunsystem, was nicht noch zusätzlich belastet werden soll. Und wenn bei meinem Kater ein AB notwendig ist, dann bekommt er es so 2-3 Tage länger als normal üblich. Sicher ist sicher.
krissi007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2017, 09:00   #186
Cachou
Benutzer
 
Cachou
 
Registriert seit: 2016
Alter: 35
Beiträge: 58
Standard

Ok, vielen Dank!
Cachou ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 20:43   #187
Susi Sorglos
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 14.350
Standard

Ich weiß , es ist urlange her , daß der Leitfaden erstellt wurde ,

kann dieses " Cortison als Alternative zu Echinacea " nicht mal entfernt werden ?

Es hat sich aktuell gezeigt , daß es sich doch noch nicht überall rum gesprochen hat .

Ich finde es fahrlässig , es da , ohne Vermerk , stehen zu lassen.


LG

Susann
Susi Sorglos ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
häufig, kämpfe, tier, tiere

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MCP -wichtige Infos Bea Sonstige Krankheiten 1 17.04.2014 21:14
Infos zu SUC Misao Alternative Heilmethoden 8 04.02.2012 12:49
Homöopathie bei CNI - Infos Fereshte Alternative Heilmethoden 0 04.06.2011 11:24
brauche infos Angelcr Vorbereitungen 4 13.06.2009 17:37
Infos zu Giardien birgitdoll Parasiten 0 20.10.2006 19:14

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:27 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.