Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Infektionskrankheiten

Infektionskrankheiten Erkältungen, FIP, FIV, FeLV, ...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.06.2020, 12:48
  #21
Kristanca
Forenprofi
 
Kristanca
 
Registriert seit: 2014
Ort: im Norden
Beiträge: 3.470
Standard

Zitat:
Zitat von Taskali Beitrag anzeigen
Die Gruppe "Felv ist heilbar" gibt es wirklich auf Facebook und die ist auch seriös. Der Hersteller des neuen Mittels gegen Fip hat sich nun auch Felv vorgenommen und ein Mittel hergestellt. Es sind Kapseln. Wie es wirken soll und ob es wirkt ist mir nicht bekannt. Die FB gruppe wurde ins Leben gerufen, da der Hersteller Probanden im Deutschen Raum suchte, die ihre Katzen für die Studie zur Verfügung stellen - dafür bekommen sie das Mittel gratis. Ob es bereits über Auslandskanäle zu kaufen gibt weiß ich nicht. Ich kann dir heute abend gern den Link zur Gruppe schicken, dann kannst du dich da anmelden und dir Infos holen.
Danke für die Info, ich hatte es nur kurz irgendwo gelesen aber mich nicht weiter drüber informiert.

Hier ist der Link: https://www.facebook.com/groups/7411...230/?ref=share
Kristanca ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 29.06.2020, 13:03
  #22
Koboldine
Erfahrener Benutzer
 
Koboldine
 
Registriert seit: 2013
Ort: NRW
Alter: 27
Beiträge: 895
Standard

Zitat:
Zitat von Kristanca Beitrag anzeigen
Danke für die Info, ich hatte es nur kurz irgendwo gelesen aber mich nicht weiter drüber informiert.

Hier ist der Link: https://www.facebook.com/groups/7411...230/?ref=share
Ah, perfekt. Danke.
Koboldine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2020, 13:15
  #23
Koboldine
Erfahrener Benutzer
 
Koboldine
 
Registriert seit: 2013
Ort: NRW
Alter: 27
Beiträge: 895
Standard

Zitat:
Zitat von Koboldine Beitrag anzeigen
Hat vielleicht noch jemand eine Idee, gerade im Hinblick auf das Blutbild?

Würde es Sinn machen, noch irgendwelche Blutwerte nachzufordern? Ich hatte wegen Blutparasiten oder Mittelmeerkrankheiten überlegt oder irgendwelche spezifischen Entzündungswerte, habe da aber einfach zu wenig Ahnung von. Wir sollen heute nochmal in der Praxis anrufen und Bescheid sagen, ob wir etwas nachgefordert haben wollen.

Ich muss mich nochmal wiederholen und selbst zitieren, weil wir heute eine Entscheidung treffen müssen, bevor das nicht mehr geht.

Die Tierärztin mit der wir zuletzt sprachen meinte, dass die Blutparasiten und Mittelmeerkrankheiten eher die Erythrozyten zerstören würden und sie derartige Tests daher nicht für nötig hält, weil die ja völlig in der Norm sind.

Wie sieht's mit den spezifischen Entzündungswerten aus? Gibt's da irgendwas, was vielleicht noch sinnvoll wäre? fPLI wurde ja schon gemacht.
Koboldine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2020, 18:22
  #24
ferufe
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 586
Standard

Hallo,

ich weiss nicht welche Entscheidung ihr heute treffen wolltet?

Die Werte die Entzündungen anzeigen sind alle o.k.
Mit den Blutparasiten ist es nicht sinnvoll zu testen, wenn da schon länger etwas vorläge würde sich eine Anämie zeigen.

Wurde eigentlich mal auf Calici getestet? Oder Herpes? (Abstrich Mundschleimhaut). Da eine FeLV - Infektion vorliegen soll muss man Geduld haben, die Heilung ist dann häufiger verzögert.

VG
ferufe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2020, 19:41
  #25
Koboldine
Erfahrener Benutzer
 
Koboldine
 
Registriert seit: 2013
Ort: NRW
Alter: 27
Beiträge: 895
Standard

Zitat:
Zitat von ferufe Beitrag anzeigen
Hallo,

ich weiss nicht welche Entscheidung ihr heute treffen wolltet?

Die Werte die Entzündungen anzeigen sind alle o.k.
Mit den Blutparasiten ist es nicht sinnvoll zu testen, wenn da schon länger etwas vorläge würde sich eine Anämie zeigen.

Wurde eigentlich mal auf Calici getestet? Oder Herpes? (Abstrich Mundschleimhaut). Da eine FeLV - Infektion vorliegen soll muss man Geduld haben, die Heilung ist dann häufiger verzögert.

VG

Die Entscheidung, ob wir noch Werte von dem Blut, das Dienstag abgenommen wurde, nachfordern oder nicht. Aber nun ist es eh zu spät.

Ein Abstrich ist bislang nicht erfolgt, nein. Das wird aber nun wohl der nächste Schritt sein, wenn es in den kommenden Tagen nicht deutlich besser wird. Auch wenn, wie gesagt, für mich nicht ersichtlich ist, dass irgendeine Entzündung vorliegt.

Dass FeLV die Heilung verzögert, ist uns bewusst und darauf hatte uns der Tierarzt ja auch nochmal hingewiesen. Trotzdem erklärt das mMn nicht, warum es zwischendurch besser wurde und nun wieder schlechter, obwohl eben keine Infektionszeichen erkennbar sind.
Koboldine ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Wichtige Frage zum FIP Virus | Nächstes Thema: Infektion der Nase »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze - FeLV positiv, Kater - FeLV negativ. HILFE! Grabelley Infektionskrankheiten 10 18.06.2018 11:37
giatr. Blutbild FelV + FIV mit untersuchen lassen? Pepemaus Infektionskrankheiten 9 04.07.2017 10:33
Hilfe wegen Kater erbeten.... Freßunlust Carolinchen85 Innere Krankheiten 9 27.07.2016 21:02
Hilfe zu Blutbild erbeten Carolinchen85 Nierenerkrankungen 12 26.09.2015 10:42
Dringend,Hilfe erbeten!Kater mit neue Katze nicht glücklich Nine85 Eine Katze zieht ein 7 06.11.2013 20:24

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:17 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.