Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Infektionskrankheiten

Infektionskrankheiten Erkältungen, FIP, FIV, FeLV, ...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.01.2020, 12:52
  #1
Koboldine
Erfahrener Benutzer
 
Koboldine
 
Registriert seit: 2013
Ort: NRW
Alter: 27
Beiträge: 866
Standard Einschläfern lassen?

Ich brauche dringend eure Hilfe. Die ganze Geschichte könnt ihr HIER nachlesen.

Meint ihr, es macht Sinn, Helge einzupacken und noch in eine andere Klinik zu fahren? Haben wir noch irgendwelche Optionen?

Ich weiß nicht, was wir tun sollen.
Koboldine ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 06.01.2020, 13:34
  #2
Celistine
Erfahrener Benutzer
 
Celistine
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 765
Standard

Bestimmt ist dir nicht nach Lesen zumute, wahrscheinlich dreht sich in deinem Kopf alles, ich kann das sehr gut nachempfinden. Vielleicht magst Du dir nur den Eingangsthread von J.R.1981 durchlesen.....Lucy hatte starke Anämie, wurde ebenfalls FeLV positiv getestet, obwohl sie aus dem Ausland als FeLV negativ vermittelt wurde, bei ihr standen u.a. die Diagnosen Leukämie, Lymphom, Aplasie der roten Zellen, leukotische Störung des Knochenmarks im Raum. Auch Lucy sollte eingeschläfert werden.....doch zum Glück hat sich ihre Besitzerin noch eine weitere Meinung eingeholt. Von den anfänglichen fürcherlichen Diagnosen ist kaum etwas geblieben und mit dem richtigen Medikament und durch die bestmöglichste Versorgung, führt Lucy heute ein glückliches ( ich will sogar behaupten, gesundes ) Leben.

Schwere Anämie - 1 Jahr Diagnosefindung

Alles Liebe für Helge.....und nein, ich würde ihn noch nicht einschläfern lassen und mir eine Zweritmeinung einholen, denn wie Du schon richtig erkannt hast.....wirklich kompetent erscheinen mir die Aussagen der Tierklinik nicht.

Geändert von Celistine (06.01.2020 um 13:50 Uhr)
Celistine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2020, 14:43
  #3
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.986
Standard

Wie schon geschrieben, ich würde ihn auch nicht einschläfern lassen sondern ein eine andere Tierklinik bringen und mir eine zweite Meinung holen.

Meine Daumen sind fest für euch gedrückt.
Petra-01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2020, 17:29
  #4
Five
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Ort: Herne, NRW
Beiträge: 288
Standard

Zitat:
Zitat von Celistine Beitrag anzeigen
Bestimmt ist dir nicht nach Lesen zumute, wahrscheinlich dreht sich in deinem Kopf alles, ich kann das sehr gut nachempfinden. Vielleicht magst Du dir nur den Eingangsthread von J.R.1981 durchlesen.....Lucy hatte starke Anämie, wurde ebenfalls FeLV positiv getestet, obwohl sie aus dem Ausland als FeLV negativ vermittelt wurde, bei ihr standen u.a. die Diagnosen Leukämie, Lymphom, Aplasie der roten Zellen, leukotische Störung des Knochenmarks im Raum. Auch Lucy sollte eingeschläfert werden.....doch zum Glück hat sich ihre Besitzerin noch eine weitere Meinung eingeholt. Von den anfänglichen fürcherlichen Diagnosen ist kaum etwas geblieben und mit dem richtigen Medikament und durch die bestmöglichste Versorgung, führt Lucy heute ein glückliches ( ich will sogar behaupten, gesundes ) Leben.

Schwere Anämie - 1 Jahr Diagnosefindung

Alles Liebe für Helge.....und nein, ich würde ihn noch nicht einschläfern lassen und mir eine Zweritmeinung einholen, denn wie Du schon richtig erkannt hast.....wirklich kompetent erscheinen mir die Aussagen der Tierklinik nicht.
Lucy hatte aber keine Raumforderung! Bei einer Raumforderung mit rasantem Abbau des Allgemeinzustandes und Blutbildveränderungen ist leider davon auszugehen, dass dort etwas Bösartiges entstanden ist.
Five ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2020, 20:25
  #5
Max Hase
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 391
Standard

Zitat:
Zitat von Five Beitrag anzeigen
Lucy hatte aber keine Raumforderung! Bei einer Raumforderung mit rasantem Abbau des Allgemeinzustandes und Blutbildveränderungen ist leider davon auszugehen, dass dort etwas Bösartiges entstanden ist.
Das sehe ich auch so, habe Deinen anderen Thread verfolgt.
Ich wäre von dem, was Du geschildert hast, in die zweite Klinik schon nicht mehr gefahren.

Du hast gekämpft, und Helge ist noch jung.
Jedes Leben, egal wie lange, ist ganz, habe ich im Laufe meines Lebens lernen müssen. Viele müssen vor der Zeit gehen, und keiner hat es verdient.

Aber es ist der letzte Dienst, den wir unseren Liebsten tun können.
Max Hase ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: meine kater liegt im sterben | Nächstes Thema: Hautkrankheit? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CNI - Katze einschläfern lassen ? Brauche dringenden Rat Sarah1911 Innere Krankheiten 11 09.01.2016 00:23
Kater einschläfern lassen? very1987 Nierenerkrankungen 7 19.03.2013 17:12

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:31 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.