Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Infektionskrankheiten

Infektionskrankheiten Erkältungen, FIP, FIV, FeLV, ...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.11.2019, 15:33
  #16
Poldi
Forenprofi
 
Poldi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 57
Beiträge: 1.594
Standard

Wenn du die Katze im Bad einquartierst, dann schau das alles zerbrechliche, und wo sie hoch springen kann, heraus geräumt ist. Wilde Streunerkatzen entwickeln auch im kranken Zustand, aus der Panik heraus, eine Energie zum Ausbrechen.
Dann solltest du dicke Schutzhandschuhe haben, zB wie in der Bäckerei, ein dickes Badetuch.
Gibt es bei euch eine Katzenhilfe, Tierheim, Streunerkatzenprojekt?
Poldi ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.11.2019, 15:41
  #17
Spinne
Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 56
Standard

Zitat:
Zitat von Usambara Beitrag anzeigen
Darf ich mal noch fragen, wie ihr die Schlafstätte beheizt? (in eigener Sache)
Ich habe bereits 2 dieser Platten und möchte nie nie wieder was anderes im Leben:
https://www.amazon.de/Thermo-Thermod...4001132&sr=8-2

Obwohl diese Platte z.T. schlechte Bewertungen hat, sage ich: diese Leute haben die Wirkungsweise der Platte nicht verstanden. Sie heizt nur bei KONTAKT und eben dann nur den Körper der drauf liegt. Unsere Katzen kommen immer ganz warm aus ihren Hütten. Sie strahlen keine Umgebungswärme ab.
Entgegen vieler Folienheizungen (wo die Katze reinbeissen oder reinhäkeln könnten) unzerstörbar. (feste harte Platte)
Ungefährlich, da 12V (Kabel kann aber noch abgesichert werden)
Trocknet auch nasse Katzen.
Geringer Stromverbrauch.
Aber Achtung: wird nur mit einem dünnen flauschigen Bezug bezogen - keine Kissen bzw. dicke Decken!

Hach, ich sollte Werbefrau der Firma werden - so begeistert bin ich. Ich hab die seit Jahren. Und meine Katzen lieben sie.


Eine Frage hab ich auch noch bzgl. Waschen. Reicht 60 Grad Wäsche und normales Waschpulver für die versauten Kissen, Decken und Bezüge? Möchte die ja weiter nutzen. Ich las grad, es gibt auch Desinfektionswaschmittel. Aber so teuer!


@ Poldi Ja, es gibt ein Tierheim, aber insgesamt hab ich da wenig Hoffnung. Ich ruf da morgen mal an. Wir hatten einen Wurf Streunerkatzen, da wurde mir auch jegliche Hife verweigert, weil die Katzen in einem anderen Landkreis gefunden wurden. Hilfe sieht anders aus.

Geändert von Spinne (17.11.2019 um 15:47 Uhr)
Spinne ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2019, 15:47
  #18
Usambara
Saggsnveilchen
 
Usambara
 
Registriert seit: 2008
Alter: 57
Beiträge: 31.666
Standard

Oh, vielen Dank....das lese ich mir gleich mal genau durch.

Ich habe auch einen Link für dich.
https://www.amazon.de/HALAMID-CHLORA...DYEK2AG5AXSB55

Nur bei 60 Grad wäre mir zu heikel, wenn du selbst Tiere hast.
Man braucht nur ganz wenig davon...(und funktioniert auch in der Waschmaschine)
Es gibt aber auch Desinfektionswaschpulver. (könnte ich dir was schicken)
Usambara ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2019, 15:51
  #19
Spinne
Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 56
Standard

OK, das wär finanziell schon machbar.
Wieviel von dem muss denn pro Waschmaschine rein? Ist da fürs Waschen eine Dosieranleitung dabei?
Spinne ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2019, 16:12
  #20
Usambara
Saggsnveilchen
 
Usambara
 
Registriert seit: 2008
Alter: 57
Beiträge: 31.666
Standard

Zitat:
Zitat von Spinne Beitrag anzeigen
OK, das wär finanziell schon machbar.
Wieviel von dem muss denn pro Waschmaschine rein? Ist da fürs Waschen eine Dosieranleitung dabei?
1 Esslöffel auf 1 Liter Wasser.
Da müsstest du bei deiner Wama in die BA schauen, wieviel Wasser sie im Hauptwaschgang beim entsprechenden 60 Grad Programm benötigt.
Usambara ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2019, 16:57
  #21
Spinne
Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 56
Standard

Puh, das war ein Tag heute. Zeitweise gings mir richtig schlecht, ich konnte irgendwie keinen inneren Frieden mit meiner Aktion finden....und später wusste ich auch warum, aber dazu später.
Früh war der Kater zunächst nicht da, wie befürchtet. Doch um 8 Uhr kam er und wir konnten pünktlich starten. Das Fangen und in die Trapo stecken gestaltete sich als harmlos: kein Kratzen, kein Beissen.
Angekommen musste der geschätzte 5-6 Jahre alte unkastrierte Kater leicht sediert werden, er liess sich nicht in den Mund schauen. Und als wir dann reinschauten, ....naja seht selbst. Wir haben jetzt einen Zahn-OP Termin für den Freitag in der nächsten Woche vereinbahrt, da der TA einen Tumor nicht ausschliessen konnte. Es wurde Gewebe entnommen und wird nun eingschickt. Das Ergebnis erwartet er ca Montag in einer Woche. Er meinte, man könne nicht so eine teure OP machen und am Ende im wahrsten Sinne des Wortes alles für die Katz: Operation gelungen, Patient stirbt. Wir müssen erst abwarten, ob es Krebs ist.
Ich bekam ein AB mit, welches bei Katzenschnupfen gut wirken soll. Die erste Portion hat er mit leider teilweise ausgespuckt. Da muss ich morgen besser aufpassen.

Zu Hause kam er erstmal ins warme Bad, wegen seiner leichten Narkose. Er hat sich gut benommen. Das beste war, dass mein kleiner Kater paul vor der Tür ganz lieb gewacht hat. Eventuell werden das mal gute Freunde.
Aber aufgrund seiner Krankheiten riecht er schon sehr unangenehm. Aber gut, das werden wir überleben. Und ich putze ja morgen auch gleich.

Und die ganze Zeit hatte ich so ein schlechtes Gewissen. Ich geb ein Haufen Geld aus und meinem Mann hab ich nicht mal vorher davon was erzählt. Es ist auch sein Geld.

Nun kam er von der Arbeit, etwas später als sonst. Und ich frage, wo er war. Da meinte er, er sei noch bei einer Futterstelle gewesen und habe dort Katzenfutter abgegeben. Wir hatten mal bei einer Fahrradtour eine alte Frau beobachtet, die Streuner fütterte. Die Frau damals war sehr ärmlich angezogen und wir sagten noch: sie hat selbst kaum was und gibt ihr letztes für die Katzen. Heute traf er sie nun und hat ihr einige Büchsen gegeben, sie hatte sich gefreut und bedankt.
Wie günstig war dann die Gelegenheit ihm von dem Kater oben im Bad zu erzählen. Wir haben seinen Zustand lange besprochen und nun beschlossen: es wird alles getan, um diesem Kater wieder Lebensqualität zu geben.
Wir mussten auch darüber sprechen, wenn dieser Kater doch jemanden gehört...!? Aber wir sind uns da einig. Wer sein Tier so versiffen lässt, wird auch kaum bemerken, wenn es ihm wieder besser geht und auch kaum, dass er kastriert ist.
Nachdem wir geredet hatten, war auch erstmal diese ganze innere Last von mir gefallen. Jetzt heisst es abwarten, was der Gewebetest ergibt.
Wenn es jetzt nach Plan läuft, hat er Freitag seine Zahn OP und wird kastriert.

Spinne ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2019, 17:08
  #22
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 9.920
Standard

Ein ganz ganz großes Dankeschön für das, was du und dein Mann für diesen kleinen armen Kerl tut! Was für ein armer Tropf

Da er nicht ganz so scheu ist, hat er bestimmt mal ein Zuhause gehabt, aber aktuell ganz sicher nicht mehr, so heruntergekommen wie er ist. Wenn alles gut geht - ich drücke ganz ganz fest die Daumen, dass die Probe nichts böses zeigen wird - dann glaube ich ganz fest daran, dass er wieder gesund wird und eure Fellfamilie bald einen tollen Zuwachs bekommt

Alles Glück der Welt für den kleinen tapferen Kämpfer!!!
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2019, 17:09
  #23
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 5.132
Standard

Spinne, ich find das toll, das ihr mit einander reden konntet und jetzt gemeinsam an einem Strang zieht.

Dem Kater (habt ihr schon einen Namen für Ihn?) Wünsche ich eine gute Besserung.
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2019, 17:15
  #24
Usambara
Saggsnveilchen
 
Usambara
 
Registriert seit: 2008
Alter: 57
Beiträge: 31.666
Standard

Oh nein, ich habe den ganzen Tag an euch gedacht.

Ich bin sehr froh, dass dem armen Kerl jetzt erstmal geholfen wird...

Es wäre sehr schön, wenn mit einer Zahn-OP und der Kastra, sowie der erfolgreichen Katzenschnupfen-Behandlung alles wieder gut würde für den armen Stöps.

Das sieht schlimm aus im Mäulchen, leider sehr schlimm.....

Und euch beiden gebührt mein allergrößter Respekt, dass ihr euch dem armen Kerlchen annehmt.

Ich wünsche dem Katerchen alles Glück dieser Welt!

Geändert von Usambara (18.11.2019 um 17:17 Uhr)
Usambara ist offline  
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Versteh einer diese Katze?!?!?! PolPi Schönheitssalon 4 05.07.2011 21:25
Diese Katze ist unglaublich!! annika1485 Die Anfänger 65 13.06.2011 09:04
Wie alt schätzt ihr diese Katze? lahjadea Die Anfänger 25 04.06.2011 18:40
AAAAh, diese Katze.... 77shy Freigänger 11 14.06.2010 11:33
Hat diese Katze wirklich FIP? sitzwurst FIP 32 21.01.2009 17:54

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:30 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.