Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Infektionskrankheiten

Infektionskrankheiten Erkältungen, FIP, FIV, FeLV, ...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.08.2019, 21:54
  #1
Nathalie88
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1
Standard Hilfe... rappeldürr

Hallo zusammen,
Nachdem ich nun wöchentlich mit meiner 1-jährigen Maine Coone Katzendame beim Tierarzt war & nicht mehr weiter weiß... versuch ich hier mal mein Glück.
Hilde kam aus assozialer Haltung zu uns..
mit im Schlepptau—> Giadien.
Die wurden vom Tierarzt Behandelt und alles war wieder gut.
Allerdings hat sie nie zugenommen, ganz glanzloses stumpfes Fell und absolut null Muskulatur. Trotz dass sie den ganzen tag flitzt. Sie isst sehr gut.
Nun bin ich ständig beim Tierarzt und hab sie komplett auf den kopf stellen lassen..
Bluttest, Ultraschall, kot geprüft.. leucose & katzenaids negativ..
Also topfit. So sieht sie aber einfach nicht aus!!
Das einzige was festgestellt wurde sind vergrößerte lymphknoten.
Nun, wollte ich euch fragen, ob ihr ideen habt?!? Erfahrungen?!? Tipps??
Könnte vllt bei der giadien aktion der darm „angegriffen“ sein, und alles was sie isst deswg nicht verstoffwechselt?
Ich bin um jede Antwort sehr dankbar 🙏🏽.
Liebe Grüße
Nathalie
Nathalie88 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 22.08.2019, 22:39
  #2
Lehmann
Forenprofi
 
Lehmann
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.274
Standard

Ich denke, du hast dir die Antwort schon selbst gegeben.
Vermutlich ist der Dünndarm nicht besonders gut drauf nach einer Giardieninfektion. Dein TA hat bestimmt was für den Darmaufbau da, z.B. Sanofor oder Bactisel. Du kannst auch zusätzlich etwas Joghurt jeden Tag geben.
Viel Erfolg und gute Besserung für deine Katze!
Lehmann ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2019, 07:58
  #3
biveli john
Erfahrener Benutzer
 
biveli john
 
Registriert seit: 2011
Ort: Steiermark
Beiträge: 811
Standard

Symbiopet ein ganz tolles Mittel für den Darmaufbau. Ich habe auch für eine kurze Zeit Colostrum Ziege für den allgemeinen Aufbau und für die Immunisierung gegeben. Stumpfes Fell verschwand und sie nahm zu. LG
biveli john ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2019, 08:03
  #4
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.910
Standard

Was genau fütterst du denn und wie viel?

Und wie wurde der Kot bei der Nachuntersuchung wegen der Guardian untersucht? Hat die aktuell noch weichen Kot? Erfahrungsgemäß heißt einmal Giardien oft (!) mehrmals Giardien.
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

dünn lymphknoten giardien main coon

« Vorheriges Thema: kitten mit Katzenschnupfen | Nächstes Thema: Katze mit Katzenschnupfen aufnehmen ? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HILFE!! Brauche dringend Hilfe , weiß nicht mehr weiter! Entwurmung kittycatt96 Impfungen 15 23.08.2015 21:21
HILFE HILFE HILFE!!! Katzenhaarallergie vom Kinderarzt nachgewiesen Casper Loui Die Anfänger 14 18.08.2015 10:03
Hilfe hilfe hilfe ts in berlin gesucht Lavina Tierschutz - Allgemein 13 23.02.2012 21:30
Hilfe Hilfe Urin Blut Hilfe Hilfe Sweetwilli Äußere Krankheiten 31 02.10.2009 15:07
HILFE HILFE HILFE... bitte... TABLETTEN Stella Parasiten 23 04.11.2008 00:19

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:46 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.