Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Infektionskrankheiten

Infektionskrankheiten Erkältungen, FIP, FIV, FeLV, ...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.07.2019, 17:59
  #1
cyroo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 536
Ausrufezeichen Meine katze hat coronsviren hilfe

Leider würde in kot Corona Viren festgestellt ich habe so Angst jetzt der Kater hat ja immer mal wieder seit gut einem Jahr mit Blut im Kot zu kämpfen. Jetzt würden coronaviren festgestellt wie lange er die schon hat keine Ahnung. Was ich jetzt machen soll. Keine Ahnung? Wie soll ich mich gegenüber der anderen Katze verhalten ? Was soll ich beachten was tuh ich. Ich dreh gleich durch weil ich ja vin dem fip gelesen habe. Kann mir jmd helfen tipps geben
cyroo ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 23.07.2019, 18:09
  #2
Paty
Forenprofi
 
Paty
 
Registriert seit: 2010
Ort: LKR NEA
Alter: 59
Beiträge: 12.099
Standard

Also mindestens die Hälfte aller Katzen hat diesen Coronavirus, vermutlich liegt die Quote sogar bei bis zu 80% aller Katzen

Der Virus wird nur gefährlich wenn er mutiert - dann wird es zu FIP.

Der Virus mutiert aber nicht bei allen Katzen sondern nur bei einem kleinen Teil.

Also ruhig Blut - alles halb so wild.
Paty ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2019, 18:28
  #3
cyroo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 536
Standard

Er hat sie aber schon in sehr hoher Anzahl. Was mach ich denn jetzt gegen die anderen Bakterien ,Viren word der Arzt mir sicher ein Antibiotika verordnen. Aber was kann ich tuhn um die Anzahl dieser Viren gering zu halten
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg
20190723_175938.jpg (132,8 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg
20190723_175951.jpg (289,1 KB, 26x aufgerufen)
cyroo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2019, 20:00
  #4
Poldi
Forenprofi
 
Poldi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 57
Beiträge: 1.356
Standard

Hallo,zum Coronavirus kann ich dir nichts sagen.
Aber zum Helicobacter, den hatte meine Lily auch schon.
Die Therapie ist da eine Antibiose, Amoxicillin mit Clavulansäure oder Synulox Suspension. Das sollte 14 Tage, besser sind 21 Tage gegeben werden. Zusätzlich Omeprazol, OmepMut.

Quelle:
https://www.tierklinik.de/medizin/in...n/helicobacter
Poldi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2019, 20:23
  #5
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.807
Standard

Zitat:
Zitat von cyroo Beitrag anzeigen
Er hat sie aber schon in sehr hoher Anzahl. Was mach ich denn jetzt gegen die anderen Bakterien ,Viren word der Arzt mir sicher ein Antibiotika verordnen. Aber was kann ich tuhn um die Anzahl dieser Viren gering zu halten
Hi.

Zuerst: Meine Katze Ebony ist diesen Februar an FIP - also dem mutierten Virus - gestoben. Bis zu ihrem Tod hat sie mit meiner Irmi zusammen gelebt. Irmi ist noch immer quicklebendig.

Es gibt dahingehend keine akute Gefahr.

So weit ich weiß muss der Katzenkörper selbst mit dem Coronavirus fertig werden. Bis dahin kannst Du auf eine gesunde Ernährung und Lebensstil Deiner Katzen achten.

Um die Ansteckungsgefahr gering zu halten lohnt es sich, die Wohnung gelegentlich zu wischen. Bereits normale Reinigungsmittel zerstören das Coronavirus. Die Katzenklos mindestens zweimal täglich reinigen, regelmäßig die Streu wechseln und die Klos selbst auch auswaschen. Alle paar Wochen die Bettchen waschen - wie gesagt, normal in der Waschmaschine reicht völlig.

Weitergehende Information kannst Du Dort finden:
https://www.katzen-fieber.de/fip-fel...eritonitis.php

Wie meine Vorschreiber schon gesagt haben: Es gibt keinen Grund, jetzt panisch zu werden. Das Coronavirus ist sowieso schon so ziemlich überall und die allermeisten Katzen halten das gut aus.
Irmi_ ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2019, 20:29
  #6
cyroo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 536
Standard

Hilft halamid als Putzmittel? Wie kann ich die liegeflächen reinigen die fest sind wie Kratzbaum und Co
Was kann ich gute für die 2 tuhen? Immunsystem und darm?
cyroo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2019, 20:34
  #7
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.807
Standard

Du brauchst kein Halamid. Ganz normaler Universalreiniger ('Bodenputzmittel") reicht.

Feste Oberflächen kannst Du z.B. dämpfen oder - falls das geht etwas darüber legen.

Nimm Dir Zeit für Deine zwei. Bekuschel sie, spiele mit ihnen. Das tut ihnen gut. Gib ihnen gesundes Futter.
Irmi_ ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2019, 21:14
  #8
cyroo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 536
Standard

Aber hilft halamid? Das ist nir immer fast lieber als unversalreiniger oder sagrotan
cyroo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2019, 21:32
  #9
Allesamt
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 646
Standard

Meine haben Corona auch als Ergebnis der Kotprobe und leben seit Jahren gut damit.
Meine Tierärztin meint, von den positiv getesteten Katzen hat in ihrer Praxis noch keine FIP bekommen.

Hygiene ist wichtig um den Infektionsdruck insgesamt zu verringern so lange deine Katze angeschlagen ist. Dazu habe ich täglich, wenn möglich nach jeder Benutzung, das Klo gereinigt und viel geputzt und gewaschen. Das ist jetzt aber eher ein allgemeiner Tipp bei Durchfall. Desinfektionsmittel habe ich nicht speziell verwendet und wäre damit auch vorsichtig.

Hat die Kotprobe denn noch etwas ergeben?
Allesamt ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 23.07.2019, 21:32
  #10
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.807
Standard

Puh. Ich hab Halamid noch nie verwendet, darum kann ich Dir das nicht sicher sagen. Ich denke, es sollte auch helfen. Frag lieber im Zweifelsfall noch mal beim Tierarzt nach.
Irmi_ ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2019, 13:18
  #11
cyroo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 536
Standard

Wie ist das denn dann wenn zb meine Cousine vorbei kommen soll zum füttern die hat ja selber 2 katzen geht das überhaupt?

Und ich habe jetzt total schiss wenn ich in den,Urlaub fahren das was sein könnte ich mein das ist ja mega Stress für die wenn ich nicht da bin zwar kommt meine Schwester mit ihrem Freund und pennt bei mir trotzdem ist es eine Stress Situation:/
cyroo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2019, 13:24
  #12
Freewolf
Forenprofi
 
Freewolf
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.163
Standard

Nichts für ungut, aber deine Unruhe und dein eigener, innerer Stress könnte sie eher verunsichern, als wenn du einfach ganz normal weiter machst.
Corona bedeutet nicht gleich den Tod. Und Stress wirst du nie vermeiden können. Oftmals haben sie auch bei Situationen Stress, bei denen man es nicht erwarten würde bzw die man einfach nicht verhindern kann.
Also, locker bleiben
Freewolf ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2019, 13:56
  #13
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.919
Standard

Theoretisch kann man versuchen, den Titer senken, in dem man eine ständige Reinfektion über die eigenen Ausscheidungen verringert. Dafür müsste man das Klo täglich komplett reinigen.

Lebt der Kater alleine?
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2019, 17:54
  #14
cyroo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 536
Standard

Hallo nein ich habe 2 Katzen
cyroo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2019, 21:46
  #15
FindusLuna
Forenprofi
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 27
Beiträge: 1.340
Standard

Das Klo oft genug reinigen, hilft sicher schonmal. Dann einfach versuchen, den Stress deiner Katze möglichst gering zu halten
FindusLuna ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: FIV / Katzenaids, bitte um Rat! | Nächstes Thema: Erkältung hört nicht auf! Hilfe! »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe meine Katze hat CNI Noemi33 Nierenerkrankungen 31 19.09.2017 02:10
Hilfe meine Katze Arya/Neo Verhalten und Erziehung 24 30.11.2013 20:47
Ist Meine Katze Bescheuert????HILFE!!!!! SallyDortmund Verhalten und Erziehung 4 03.02.2010 11:49
Hilfe ... Hilfe .... meine Katze ist krank cleoundfanny Sonstige Krankheiten 6 21.12.2009 12:20
Meine Katze ist weg HILFE!!! nicole85 Verhalten und Erziehung 105 10.12.2008 19:31

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:05 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.