Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Infektionskrankheiten

Infektionskrankheiten Erkältungen, FIP, FIV, FeLV, ...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.06.2019, 00:29
  #1
Pottpourie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 283
Standard Welches L-Lysin?

Bei meinem Kater wurde leider Katzenschnupfen (Herpes-Virus) diagnostiziert. Nun heißt es ja "Immunsystem aufbauen".

Hierzu hatte ich mich für "FeliGum L-Lysin" entschieden. Das klappt aber leider gar nicht, sie werden weder einfach so, noch zerbröselt unter dem Nassfutter akzeptiert.
Könnt Ihr mir ein L-Lysin-Produkt empfehlen, welches gut akzeptiert wird, also wohl geschmacksneutral ist?

Für mehr Vitamin C habe ich Hagebuttenschalenpulver besorgt, das ist ok, oder?

Könnte man noch mehr für das Immunsystem machen?
Pottpourie ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 03.06.2019, 06:21
  #2
Timon14
Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Ort: POTSDAM
Beiträge: 31
Standard

Wir nehmen dieses hier , wenn unser Timon (BKH) mal wieder einen einfachen Schnupfen hat und es holf wirklich sehr gut . LYSINUM Lösung für Katzen ( Serumwerk Bernburg ) .
Timon14 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2019, 10:54
  #3
Pottpourie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 283
Standard

Zitat:
Zitat von Timon14 Beitrag anzeigen
Wir nehmen dieses hier , wenn unser Timon (BKH) mal wieder einen einfachen Schnupfen hat und es holf wirklich sehr gut . LYSINUM Lösung für Katzen ( Serumwerk Bernburg ) .
Danke für den Tipp. Habe es mal bestellt, bin ja mal gespannt. Mischt ihr das unter das Futter gemischt? Wie lange gebt ihr das?
Pottpourie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2019, 11:08
  #4
ninabella
Forenprofi
 
ninabella
 
Registriert seit: 2010
Ort: Essen
Alter: 51
Beiträge: 1.803
Standard

Ich habe früher auch mal Lysin eingesetzt.

Nach diesem Link mache ich es aber nicht mehr:
https://vetline.de/fhv-1-infektion-d...50/3252/94727/
ninabella ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2019, 18:32
  #5
Pottpourie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 283
Standard

Zitat:
Zitat von ninabella Beitrag anzeigen
Ich habe früher auch mal Lysin eingesetzt.

Nach diesem Link mache ich es aber nicht mehr:
https://vetline.de/fhv-1-infektion-d...50/3252/94727/
Und was machst du zum Aufbau des Immunsystems und/oder zur Vorsorge, um Schübe zu vermeiden oder zu minimieren? Und was machst du bei einem Schub?
Pottpourie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2019, 20:01
  #6
Quilla
Forenprofi
 
Quilla
 
Registriert seit: 2013
Ort: Allgäu
Beiträge: 2.340
Standard

Bei einem Schub wird hier Interferon gespritzt, in Intervallen von der TÄ festgelegt. Wir hatten gerade einen heftigen Schub, da hab ich mir das Spritzen zeigen lassen und es selbst gemacht, damit man nicht jeden zweiten Tag in die Praxis fahren musste.

Unter der Zeit gibt es kurmässig mal Kolostrum und permanent Darmpflege ("Immunsystem sitzt im Darm"). Dazu geben wir Symbiopet.
Quilla ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Fiv+ Katze aufnehmen. Ja oder nein?! | Nächstes Thema: mykoplasmen - hilfee!! »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
L-Lysin Plum Ernährung Sonstiges 9 29.09.2014 19:18
L-Lysin PietundMaja Erkältungen bei Katzen 1 07.10.2013 19:44
L-Lysin anjaII Ernährung Sonstiges 11 15.05.2012 13:39
Lysin Chucky87 Ernährung Sonstiges 1 19.02.2010 11:04
L-Lysin mighty Augen, Ohren, Zähne... 4 13.08.2009 23:16

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:33 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.