Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Infektionskrankheiten

Infektionskrankheiten Erkältungen, FIP, FIV, FeLV, ...


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.02.2019, 20:08   #1
Sam-und-Ich
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: In Hessen
Alter: 25
Beiträge: 8
Standard Schockdiagnose :((

Vor ca. 7 Jahren kam eine hübsche British Kurzhaar Dame zu meiner Familie.

Sie war vor ein paar Wochen sehr krank. Hatte schnupfen, Appetitlosigkeit, geschwollene Lymphknoten und dadurch bekam sie schlecht Luft usw. Wir sind mit ihr zum Tierarzt und dort gab es Medikamente und eine Spritze. Von da an lief wieder alles gut.

Jetzt hat sie seit ein paar Tagen wieder das selbe..worauf hin wir wieder zum Tierarzt sind. Es wurden Untersuchungen gemacht und es kam raus das sie Leukose hat

Die Tierärztin rät uns sie gehen zu lassen, da sie kaum noch frisst und nur noch schläft.

Wir wollen nicht das die süße sich quält aber wir wollten noch so viel Zeit mit ihr haben (
Sam-und-Ich ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.02.2019, 22:14   #2
cindy55
Forenprofi
 
cindy55
 
Registriert seit: 2012
Ort: Oberbayern
Alter: 59
Beiträge: 4.133
Standard

Lass dich ganz fest drücken. So eine Diagnose zu bekommen, ist wirklich furchtbar. Gib ihr alle Liebe und entscheide dich für die Euthanasie wenn sie sich nur noch quält und sie keine Lebensqualität hat. Ich wünsche dir, noch eine lange Zeit zusammen.
cindy55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2019, 22:31   #3
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 2.802
Standard

Grüß Dich.

Leukose ist einfach
Du wirst Den richtigen Zeitpunkt finden, sie gehen zu lassen.

Bitte fühle Dich auch von mir gedrückt.
Irmi_ ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2019, 15:39   #4
Puma_Fee
Neuling
 
Puma_Fee
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 23
Standard

Das tut mir wirklich sehr leid.
Ich kann genau nachempfinden, wie es dir geht. Ich habe meinen Kater letzte Woche Montag leider an diese Krankheit verloren. Wir haben die Diagnose bekommen und ihn anschließend direkt erlöst, da die Tierärztin meinte, es sei das Beste.
Ich wünsche euch viel Kraft!
Puma_Fee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2019, 16:15   #5
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.381
Standard

Wurde die Diagnose mittels Schnelltest gestellt? Wenn ja, dann bitte unbedingt im Labor nachtesten lassen. Diese Schnelltests sind oft genug falsch-positiv.

Alles Glück der Welt für euch!!!
tiha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2019, 16:39   #6
Celistine
Erfahrener Benutzer
 
Celistine
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 526
Standard

Zitat:
Zitat von Puma_Fee Beitrag anzeigen
Das tut mir wirklich sehr leid.
Ich kann genau nachempfinden, wie es dir geht. Ich habe meinen Kater letzte Woche Montag leider an diese Krankheit verloren. Wir haben die Diagnose bekommen und ihn anschließend direkt erlöst, da die Tierärztin meinte, es sei das Beste.
Ich wünsche euch viel Kraft!
Mein aufrichtiges Beileid zu dem sehr schmerzhaften Verlust !!!

Ging es denn dem Kater so schlecht, daß er erlöst werden mußte, oder wurde er erlöst, "nur" weil er FeLV-positiv getestet wurde?
Celistine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2019, 16:50   #7
Sam-und-Ich
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: In Hessen
Alter: 25
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von tiha Beitrag anzeigen
Wurde die Diagnose mittels Schnelltest gestellt? Wenn ja, dann bitte unbedingt im Labor nachtesten lassen. Diese Schnelltests sind oft genug falsch-positiv.

Alles Glück der Welt für euch!!!
Es wurde im Labor getestet
Sam-und-Ich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2019, 16:53   #8
Sam-und-Ich
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: In Hessen
Alter: 25
Beiträge: 8
Standard

Ich danke Euch für die vielen Nachrichten.

Da sie hier noch am Leben der anderen teil nimmt und auch rum läuft, wird sie noch bei uns bleiben. Am Montag werden wir sehen wie es ihr geht und dann entscheiden.

Halte euch auf dem laufenden.
Sam-und-Ich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2019, 16:55   #9
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.381
Standard

Zitat:
Zitat von Sam-und-Ich Beitrag anzeigen
Es wurde im Labor getestet
PCR oder Elisa?
Wenn Elisa, lass noch bitte einen PCR machen.
tiha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2019, 18:52   #10
Puma_Fee
Neuling
 
Puma_Fee
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 23
Standard

Zitat:
Zitat von Celistine Beitrag anzeigen
Mein aufrichtiges Beileid zu dem sehr schmerzhaften Verlust !!!

Ging es denn dem Kater so schlecht, daß er erlöst werden mußte, oder wurde er erlöst, "nur" weil er FeLV-positiv getestet wurde?
Nein, er war nicht nur positiv getestet worden, es ging ihm auch schlecht. Er hatte seit fast zwei Wochen so gut wie nichts gefressen, hat fast nur geschlafen und sich zurück gezogen.
Es wurde ein großes blutbild und Röntgenbilder gemacht. Laut der Tierärztin sollte ich nicht lange warten und sie sagte auch, dass es ihm schlecht geht. Er hatte kaum noch rote Blutkörperchen, vergrößerte Organe und die Blutwerte waren auch sonst katastrophal.
Habe mich seither schon oft gefragt, ob es die richtige Entscheidung war, denke aber, dass die Ärztin kompetent ist und ihn nicht einfach so eingeschläfert hätte
Puma_Fee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2019, 20:33   #11
little-cat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 2.753
Standard

Zitat:
Zitat von tiha Beitrag anzeigen
PCR oder Elisa?
Wenn Elisa, lass noch bitte einen PCR machen.
Ja, unbedingt PCR testen.
little-cat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2019, 17:34   #12
Sam-und-Ich
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: In Hessen
Alter: 25
Beiträge: 8
Standard ....

Hallo ihr Lieben,

leider melde ich mich mit einer traurigen Nachricht wieder bei Euch.

1 Woche ist es her seit dem wir erfahren haben, dass unsere alte Katzendame Leukose hat. Es ging ihr die Tage den Umständen entsprechend gut.

Leider hat sie in den letzten zwei Tagen so extrem abgebaut, daß wir sie heute Mittag haben erlösen lassen
😭😭😭
Bärchen hinter lässt eine große Lücke in unserem Herzen.
Sam-und-Ich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2019, 20:38   #13
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 2.802
Standard

Oh je. Bitte fühle Dich von mir virtuell gedrückt.
Irmi_ ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2019, 21:21   #14
Puma_Fee
Neuling
 
Puma_Fee
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 23
Standard

Ach mensch, diese sch... Krankheit 😔
Ich wünsche euch viel Kraft!
Puma_Fee ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 14.02.2019, 21:22   #15
Sandra1975
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Alter: 41
Beiträge: 702
Standard

Das tut mir sehr leid

Ich wünsche euch viel Kraft für die nächsten Wochen.

Komm gut rüber, Bärchen!
Sandra1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Diagnose FIP | Nächstes Thema: FIP Diagnose - Frage zum Rivalta Test »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schockdiagnose CNI! Moarly Innere Krankheiten 57 15.10.2013 18:19

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:11 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.