Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Infektionskrankheiten

Infektionskrankheiten Erkältungen, FIP, FIV, FeLV, ...


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.12.2018, 02:32   #31
Sunlee
Erfahrener Benutzer
 
Sunlee
 
Registriert seit: 2011
Ort: 97***
Alter: 27
Beiträge: 497
Standard

Komme jetzt erst dazu zu schreiben. Jacky
hat alles überstanden liegt grade bei mir unter der Decke. Biopsie wurde gemacht und ein Abstrich um auf Pilze zu testen wurde genommen.

Die Zunge sah wieder etwas schlechter aus vor allem
ist sie richtig dick geschwollen.

Es gab weiter Antibiotika und Kortison wegen der Schwellung bis wir ein Ergebnis haben. Ergebnis der
Biopsie müsste Dienstag oder Mittwoch da sein.
Der Tierarzt glaubt leider an dass es Krebs ist

Danke an alle die Jacky die Daumen drücken und an
ihn denken.
Sunlee ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.12.2018, 14:46   #32
Mika2017
Erfahrener Benutzer
 
Mika2017
 
Registriert seit: 2017
Ort: 68169 Mannheim
Beiträge: 927
Standard ...daumen sind weiter gedrückt...

Super,
dass alles so weit, relativ problemlos verlief also ohne Komplikationen!
Natürlich werden die Daumen für Jacky weiter gedrückt und zwar dafür, dass egal was nun bei raus kommt, es schnell und unproblematisch so geheilt werden kann, dass Jacky danach wieder ganz der "alte" Kater sein kann und ist - noch viele, viele Jahre!

Hoffe seine Zunge schwillt nun schnell ab und die Medikationen schlagen alle gut an, ohne erwähnenwerte Nebenwirkungen.

Toi toi toi
Mika2017 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2018, 11:20   #33
Emmaline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 319
Standard

Zitat:
Zitat von Neris Beitrag anzeigen


der Anmerkung von der Anwesenheit von nRBCs: rote Blutkörperchen ohne Zellkern
das ist eine mögliche Reaktion auf Folsäuremangel und Vitamin B12 (beim Menschen)
ich hab bei Katzen jetzt aber keine Ahnung, ob es auch eine Anämie sein kann, aber den Befund hat der Tierarzt ja auch gelesen

der Blutzucker ist leicht erhöht
die erhöhten Globulinwerte deuten auf eine Entzündung hin

ich kann da leider nicht mehr ablesen
B 12 Mangel kann wohl eine geschwollene, entzündete Zunge verursachen. Hier würde ich unbedingt noch mal nachhaken, habs ein paar Mal im Internet gefunden, im Zusammenhang mit meiner B 12 Geschichte hab ich dort gesucht

Geändert von Emmaline (09.12.2018 um 11:27 Uhr)
Emmaline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2018, 22:57   #34
Sunlee
Erfahrener Benutzer
 
Sunlee
 
Registriert seit: 2011
Ort: 97***
Alter: 27
Beiträge: 497
Standard

Zitat:
Zitat von Mika2017 Beitrag anzeigen
Super,
dass alles so weit, relativ problemlos verlief also ohne Komplikationen!
Natürlich werden die Daumen für Jacky weiter gedrückt und zwar dafür, dass egal was nun bei raus kommt, es schnell und unproblematisch so geheilt werden kann, dass Jacky danach wieder ganz der "alte" Kater sein kann und ist - noch viele, viele Jahre!

Hoffe seine Zunge schwillt nun schnell ab und die Medikationen schlagen alle gut an, ohne erwähnenwerte Nebenwirkungen.

Toi toi toi
Dankeschön dir für die vielen lieben Wünsche

Ich hab echt Angst vor dem Ergebnis morgen oder am Mittwoch
Sunlee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2018, 23:44   #35
little-cat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 2.744
Standard

Wie sieht die Zunge aus? Immer noch geschwollen?
little-cat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2018, 13:26   #36
Sunlee
Erfahrener Benutzer
 
Sunlee
 
Registriert seit: 2011
Ort: 97***
Alter: 27
Beiträge: 497
Standard

Zitat:
Zitat von little-cat Beitrag anzeigen
Wie sieht die Zunge aus? Immer noch geschwollen?
Ja leider keine Besserung soweit ich das beurteilen kann
und er speichelt weiterhin heftig. Zum aufwecken und kuscheln kommt er und auch aufs Katzenklo geht er
selbständig, an den Kratzbaum geht er ab und an und krabbelt auch ganz nach oben in seine geliebte Hängematte, grade hat er sich vor den warmen Ofen
gelegt. Natürlich merkt man aber deutlich dass es ihm
nicht gut geht...
Sunlee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2018, 13:39   #37
Mika2017
Erfahrener Benutzer
 
Mika2017
 
Registriert seit: 2017
Ort: 68169 Mannheim
Beiträge: 927
Standard

Zitat:
Zitat von Sunlee Beitrag anzeigen
Ja leider keine Besserung soweit ich das beurteilen kann
und er speichelt weiterhin heftig. Zum aufwecken und kuscheln kommt er und auch aufs Katzenklo geht er
selbständig, an den Kratzbaum geht er ab und an und krabbelt auch ganz nach oben in seine geliebte Hängematte, grade hat er sich vor den warmen Ofen
gelegt. Natürlich merkt man aber deutlich dass es ihm
nicht gut geht...
Oh, das tut mir leid
Ist aber komisch, dass es nach der Operation unter Vollnarkose und der Gabe von Kortison, immer noch nicht besser geworden ist.
Für Krebs spricht das dann wohl weniger. Zumindest hoffe ich das und drücke feste die Daumen in Bezug auf die Ergebnisse!

Mika2017 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2018, 13:48   #38
Sunlee
Erfahrener Benutzer
 
Sunlee
 
Registriert seit: 2011
Ort: 97***
Alter: 27
Beiträge: 497
Standard

Zitat:
Zitat von Mika2017 Beitrag anzeigen
Oh, das tut mir leid
Ist aber komisch, dass es nach der Operation unter Vollnarkose und der Gabe von Kortison, immer noch nicht besser geworden ist.
Für Krebs spricht das dann wohl weniger. Zumindest hoffe ich das und drücke feste die Daumen in Bezug auf die Ergebnisse!

Er wurde nur sediert um die Biopsie durchzuführen, eine
Vollnarkose wäre zu heftig gewesen. Dachte auch durch das Kortison welches er am Freitag als Depot bekommen hat, müsste die Zunge abschwillen... Antibiotika bekommt er ja auch alle 2 Tage gespritzt...
Habe dem Tierarzt grade geschrieben ob es schon Ergebnisse gibt, jetzt warte ich auf die Antwort

Danke dir
Sunlee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2018, 22:40   #39
Sunlee
Erfahrener Benutzer
 
Sunlee
 
Registriert seit: 2011
Ort: 97***
Alter: 27
Beiträge: 497
Standard

Leider gab es heute noch kein Ergebnis, hoffentlich dann morgen...
Heute hatte Jacky keinen guten Tag, er wollte oder konnte auch die Nahrung per Spritze nicht essen. 50 Gramm haben wir geschafft mehr ging nicht...
Sunlee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 08:40   #40
little-cat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 2.744
Standard

Ich drucke die Daumen weiter.

Es hört sich nicht gut an, wenn er die Nahrung nicht mehr aufnehmen kann.

Hat er Schmerzen? Falls es doch PEK sein sollte, es ist äusserst schmerzlich und ich denke der TA wird Dich da gut beraten.

Ich hoffe es ist behandelbar
little-cat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 13:28   #41
Sunlee
Erfahrener Benutzer
 
Sunlee
 
Registriert seit: 2011
Ort: 97***
Alter: 27
Beiträge: 497
Standard

Zitat:
Zitat von little-cat Beitrag anzeigen
Ich drucke die Daumen weiter.

Es hört sich nicht gut an, wenn er die Nahrung nicht mehr aufnehmen kann.

Hat er Schmerzen? Falls es doch PEK sein sollte, es ist äusserst schmerzlich und ich denke der TA wird Dich da gut beraten.

Ich hoffe es ist behandelbar
Danke dir, ich denke er hat beim essen Schmerzen durch
die offene Stelle an der Zunge, das brennt sicher furchtbar.
Wenn es ein Plattenepithelkarzinom sein sollte lasse ich ihn sofort einschläfern, auch wenn mir das verdammt schwer fällt will ich nicht dass er auch nur einen Tag länger leidet.

Ich überlege gerade was ich mache wenn nicht, dann habe ich keine Diagnose und Jacky leidet weiter, das will und kann ich mir nicht mehr länger ansehen.
Entweder ich lasse ihn dann trotzdem gehen, was mir ohne Diagnose noch viel viel schwerer fällt oder ich fahre mit ihm in eine spezielle Klinik, zu einem speziellen Tierarzt der auf so etwas spezialisiert ist aber wohin weiß ich auch nicht....

Das fällt mir einfach alles so schwer und ich weiß nicht mehr was richtig oder falsch ist...
Sunlee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 13:34   #42
little-cat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 2.744
Standard

bei PEK wurde ich es auch tun. Mir fiel es damals unglaublich schwer aber in der Natur wäre sie ja elendig verhungert und mit Schmerzen gestorben.

Wenn kein PEK, wurde ich eine TK aufsuchen der spezialisiert ist. Aber auch mit Schmerzmittel behandeln. Warte die Ergebnisse bitte ab.

Es gibt sicherlich jemanden hier, der Dir der eine oder andere TK empfehlen kann.
little-cat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 13:41   #43
Sunlee
Erfahrener Benutzer
 
Sunlee
 
Registriert seit: 2011
Ort: 97***
Alter: 27
Beiträge: 497
Standard

Zitat:
Zitat von little-cat Beitrag anzeigen
bei PEK wurde ich es auch tun. Mir fiel es damals unglaublich schwer aber in der Natur wäre sie ja elendig verhungert und mit Schmerzen gestorben.

Wenn kein PEK, wurde ich eine TK aufsuchen der spezialisiert ist. Aber auch mit Schmerzmittel behandeln. Warte die Ergebnisse bitte ab.

Es gibt sicherlich jemanden hier, der Dir der eine oder andere TK empfehlen kann.
Ja das fällt einem dann sehr sehr schwer aber ist dann die einzig richtige Entscheidung auch wenn es natürlich weh tut diese zu treffen.

Ich hoffe das Ergebnis ist heute da, ja ich warte einfach...was anderes bleibt mir nicht übrig und mir
den Kopf zu zerbrechen bringt nichts...
Sunlee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 13:50   #44
Birgitt
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.557
Standard

Wenn es kein PEK sein sollte und du auch keine Diagnose hast würde ich dir den Rat geben ihn beim Tierheipraktiker vorzustellen.


So als letzte Möglichkeit.

Das aber nicht statt das"normalen"Tierarzt behandlung,sondern zusätzlich.
Währe immerhin einen Versuch wert.

Daumen werden weiter gedrückt.
Birgitt ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 12.12.2018, 13:51   #45
Sunlee
Erfahrener Benutzer
 
Sunlee
 
Registriert seit: 2011
Ort: 97***
Alter: 27
Beiträge: 497
Standard

Tierarzt hat gerade geschrieben, er ruft dann im Labor an weil er noch keine Diagnose hat. jetzt wird mir grade richtig schlecht...
Sunlee ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kann eine FIP Diagnose falsch sein katzen5 Infektionskrankheiten 10 05.03.2014 10:09
Junge Katze Diagnose FIP - Kann das sein? Blutwerte anbei ARRAndy Infektionskrankheiten 6 29.01.2014 20:06
zäher Schleim und Zunge/Hals/Rachen entzündet Frau Carnicero Infektionskrankheiten 13 24.04.2013 20:26

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:34 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.