Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Infektionskrankheiten Erkältungen, FIP, FIV, FeLV, ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2018, 14:31   #1
Carpintera90
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Mainz
Alter: 28
Beiträge: 58
Standard Hilfe! Überdosis Antibiotikum - wie reagieren?

Hallo an Alle!

Ich bin gerade ein wenig am Verzweifeln. Einer meiner Kater hatte sich einen Infekt eingefangen. Dagegen gabs zwei Depot-Spritzen Antibiotikum und nach der zweiten haben wir dann nochmal Amox 50 mg Filmtabletten mitbekommen. Ich sollte seit gestern Abend, jeweils morgens und abends eine Tablette verabreichen. So auch geschehen. Es war ein Blister mit vier Tabletten, heißt nach heute morgen waren noch 2 Tabletten enthalten.
Jetzt habe ich nicht richtig aufgepasst und die Blisterpackung auf dem Küchentresen liegen lassen.
Ich war nur kurz aus dem Raum und komme zurück, da liegt die Blisterpackung auf dem Boden, LEER!! ...
Es musste der betroffene Kater gewesen sein, der andere hatte mich nämlich nach draußen begleitet. Ich meine, abgesehen davon, dass ich noch NIE eine Katze hatte, die scharf auf Medikamente war, hat er damit ja jetzt 100 mg zusätzliches Antibiotikum geschluckt.
Die möglichen Nebenwirkungen bei Überdosierung habe ich mir schon durchgelesen, da steht, dass die Behandlung symptomatisch erfolgen soll.
Heißt aber dann doch, dass ich ihn beobachten muss und erst, wenn er irgendwelche Anzeichen von Nebenwirkungen hat, mit ihm zum Tierarzt gehe, oder?
Oder lieber direkt dorthin? Aber was soll der Tierarzt machen? Oder ist die Menge von 100 mg noch gar nicht so bedenklich?

Der Kerl macht mich echt fertig =(
__________________
A House is not a Home without two cats
Carpintera90 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.06.2018, 14:41   #2
Pfeffertopf
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin
Beiträge: 2.911
Standard

Ich würde auf jeden Fall schnellstmöglich den Tierarzt telefonisch kontaktieren und nachfragen.
__________________
Die Langhaar-Jungs-WG: Odin, Bigfoot, Bommel und Kurzhaar-Hippie Blade, sowie
Krümel als Ehrenbewohner
Pfeffertopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 14:43   #3
Carpintera90
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Mainz
Alter: 28
Beiträge: 58
Standard

Ja, das hatte ich auch vor. Nur die haben aktuell geschlossen. Ab 17 Uhr machen sie wieder auf.
Ich suche gerade nach der nächsten Praxis im Umkreis...
__________________
A House is not a Home without two cats
Carpintera90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 15:15   #4
Carpintera90
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Mainz
Alter: 28
Beiträge: 58
Standard

Also ich habe jetzt in einer anderen Praxis angerufen. Die sagen, ich soll ihn beobachten, solange er keine Auffälligkeiten zeigt, dürfte eigentlich nichts passieren. Eventuell könnte es zu Durchfall oder Erbrechen kommen, aber das bekomme ich dann ja mit.
Seit dem Vorfall ist jetzt auch schon etwas Zeit vergangen und bisher ist er genauso munter wie vorher...
__________________
A House is not a Home without two cats
Carpintera90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 15:23   #5
Emmaline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 247
Standard

Ich glaube auch nicht, daß was passiert. Man kann die Dosis ja auch gegebenenfalls das Doppelte erhöhen, hat mein Hund jedenfalls schon gehabt, bei einer besonders schweren Infektion.
Emmaline ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 14.06.2018, 16:17   #6
romulus
Forenprofi
 
romulus
 
Registriert seit: 2008
Ort: Südhessen
Beiträge: 3.480
Standard

Da passiert überhaupt nichts - und man kann sowieso kein Antidot geben, weil es keins gibt.
Die Dosierungsspanne der AB ist meistens sehr breit, je nachdem wie heftig die Infektion ist. Einmalig die doppelte Portion schadet nicht.
__________________

romulus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 17:01   #7
Carpintera90
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Mainz
Alter: 28
Beiträge: 58
Standard

Danke für eure beruhigenden Worte!
Das kleine Tablettenmonsterchen sieht auch nach wie vor quietschfidel aus.
Jedenfalls hab ich mir das abgespeichert, bloß keine Blisterpackungen herumliegen lassen. Am Ende vernichtet er irgendwann mal Medikamente für mich oder meinen Mann, ich glaube, da müsste ich mir mehr Gedanken machen...
__________________
A House is not a Home without two cats
Carpintera90 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Deutschland Überdosis Zucker gefällig? - 5 Kitten - geb 6/17 - PS 34* - Vermittlung D-weit Legolas Glückspilze 75 27.08.2017 17:50
Futtermenge / Überdosis an Vitaminen Katze Nala Barfen 4 26.08.2015 12:30
wie reagieren?? *Gary* Tierschutz - Allgemein 2 17.04.2013 09:55
Wie auf Aggressionen reagieren? Nepo Verhalten und Erziehung 11 17.08.2011 21:08
Hilfe, wie soll ich reagieren? Laily Die Anfänger 26 27.09.2010 19:26

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:12 Uhr.