Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Infektionskrankheiten

Infektionskrankheiten Erkältungen, FIP, FIV, FeLV, ...


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.07.2018, 08:42   #256
Gremlin01
Forenprofi
 
Gremlin01
 
Registriert seit: 2015
Ort: Hannover
Beiträge: 6.282
Standard

Ich wünsche euch beiden auch weiterhin gute Besserung.
Gremlin01 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 26.07.2018, 10:34   #257
Birgitt
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.688
Standard

Auf den Fotos sieht dein Sir Lord aber alles andere als alt aus.
Die 14 Jahre sieht man ihm nicht an.

Die Temperaturen werden ihn aber sicher auch zu schaffen machen.

Das du selbst eine zweite behandlung bekommst freut mich.
Eigentlich sollte das ja eine selbstverständlichkeit sein.
Unmöglich das man in Deutschland um sowas kämpfen muß.

Euch beiden wünsche ich das die behandlung anschlägt.
Birgitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2018, 20:34   #258
kater13
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Ort: Planet Erde / Sonnengasse 13
Beiträge: 122
Standard

Danke Ihr lieben, für sooo viele gute Wünsche

Tja, seltsamerweise hübscht meine Kamera SEHR und er wirkt auf den Bildern wesentlich jünger und auch hübscher, als in Natura ... ich staune auch immer wieder, wie jung und hübsch er auf den Bildern aussieht ... vielleicht bekomme ich ja mal ein Bild hin, wo er auch wie in "real" aussieht ...

Jaaaa, die Hitze ... die ist echt extrem hier ... war/ist bei Euch auch sooo schlimm?

Wir hatten jetzt mehrere Tage 38° und mehr ... gestern Mittag ging es Sir Lord sooo mies DESHALB, dass ich dachte, der muss zum TA ... die hat aber mittags bis 16 h gar nicht auf und die 40 km bis zur TK wäre bei DER Hitze im Auto auch nicht möglich gewesen ... gottlob hat er Kühlpad im Nacken akzeptiert und gottlob ging es ihm DANACH offensichtlich besser ...

Denn DANACH hat es mich auch gefällt und war bis heute etwa 16h zu gar nix mehr fähig, da sich mein bescheidenes kleines Häuschen auch auf circa 30° aufgeheizt hatte ... hab mich halt schlafen gelegt und das offensichtlich nicht verkraftet ... da ich die Hitze auch nimmer raus kriege und es jetzt Tag und Nacht da 30° sind, blieb mir ja auch nix anderes übrig .... (lüfte zb NUR nachts) ...

Wie geht es Euch bei der Hitze und was tut Ihr dagegen?

Ich hatte Sir Lord ja einige Hilfsmittel angeboten: zB die Liegeplätze morgens alle gut wässern, denn feuchte Erde kühlt ja .... oder ein dickes weißes Laken über seinen geliebten Farn gespannt und dies gut Nass gemacht ... kühlt ja auch ... .... nimmt er DAS an? .... nöööö, der geht woanders hin .... manchmal könnte ich den sturen und pingeligen Bock ja ....


Liebe Mautzekatz: jaaaa, das stimmt natürlich ... ein liebes Dankeschön

Liebe Pezihex: daher ganz besonders Dankeschön für Deine guten Wünsche! (hübsche Mietzen hast Du da ... schwarze mag ich ja so gern vom Aussehen her ...)

Liebe Birgitt: Dankeschön ... ja, traurig und eine Schande für so ein reiches Land ... aber gottlob ja JETZT guten Arzt hab, der das AUCH so sieht ... Stein vom Herzen Fall .... .

Liebe Gremlin: ganz liebes Dankeschön!


Alles liebe für alle und kommt gut durch die Hitze / passt gut auf Euch auf!
Sir Lord und Göga

Geändert von kater13 (27.07.2018 um 21:36 Uhr)
kater13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2018, 18:15   #259
kater13
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Ort: Planet Erde / Sonnengasse 13
Beiträge: 122
Standard

Zitat:
Zitat von Ronjakatze Beitrag anzeigen
Mal kurz reingrätsche....
Futtermenge.... ..... ..
Sch.... die Wand an. Laß ihn fressen, soviel er will. Sei froh um jedes Gramm, das in ihn rein geht, denn er wird es irgendwann brauchen.
BSD kann man nicht ausheilen, einmal kaputt, immer kaputt.
Man kann sie nur "schonen", ihr das Leben mit entsprechender Ernährung erleichtern, aber irgendwann wird es einen neuen Schub geben.
Vor allem weil du bei einem Freigänger nicht kontrollieren kannst, was er auf seinen Streifzügen zu sich nimmt.
Traurig aber wahr .... . ... Alles Gute !!

Liebe Ronjakatze

Leider war ich wg der schlimmen Ereignisse noch gar nicht dazu gekommen, Dir zu antworten. Und auch nicht, zur BSD einen eigenen Thread zu eröffen. Hatte auch gehofft, ist nimmer notwendig.

》Dein Post "BSD einmal kaputt / immer kaputt", hat mich nun aber sehr erschreckt.Bist Du Dir da ganz sicher?

Denn zuletzt hieß es von der TA nach dem Kontroll BB vor 6 Wochen: "Glück gehabt, ausgeheilt". Und: "die Wahrscheinlichkeit, daß es WIEDER kommt, geht gegen Null". Die BSD Werte waren auch hochakut laut TA mit 41,4 nicht sehr hoch und nur "leicht erhöht" gewesen ... (hab vergessen, wie der Wert heisst : TFI??... ) und bei der Kontrolle halt laut TA wieder völlig normal ...

Jetzt bin ich total verunsichert, weil die TÄ der TK sich ähnlich geäußert hatten, wie Du: "sehr frustrierende Diagnose, kommt fast immer in Schüben wieder und/oder wird chronisch"

Du scheinst ja selbst Erfahrung mit BSD Entzündung zu haben. Bei Deiner Katze, wenn ich das richtig verstanden habe. Daher würde ich mich freuen, Du meldest Dich noch mal. Soweit ich das beurteilen kann, geht es ihm immo BSD technisch gut: er frisst gut und IMMER noch mehr, als normal (meist 400 Gramm täglich; plus 2 Leckerli wg Tabletten / VOR der BSD Erkrankung etwa 270-300 Gramm und 0 Leckerli).
Hab zwar keine Waage, aber seine etwa 8,3 bis 8,5 kg, die er vorher hatte, müsste figurtechnisch eigentlich wieder haben.

Das er "fremd-frisst" kann ich gottlob zu fast 100% ausschließen. Denn 1) ist er VIEL zu mäkelig und frisst ohnehin fast alle Futtersorten und Leckerli NICHT 2) vieeel zu ängstlich vor Fremden 3) war er 8 Jahre Wohnungskatze und da AUCH nur 250-300 Gramm täglich gefressen ... ...

Mittlerweile hab ich doch den Eindruck, ich sollte ihn langsam mal bremsen ... seit circa 6 Wochen jetzt hat er soviel bekommen, wie er wollte ... weil ich auch dachte, das hört von allein wieder auf ... tut es aber seltsamerweise nicht ... er IST zwar riesig und hat massig Fell (sieht also runder aus, als er ist), aaaaaber: ich hab langsam Angst, er könnte völlig aus dem Leim gehen ...
für ältere Katzen und bei Hitze ja auch nicht gut (Herz) ... oder?? ...

Dein Argument: "er könnte das bei neuem Schub brauchen" leuchtet mir aber auch ein ... denn im Mai hatte er innerhalb von 1 Woche über ein !Kilo! abgenommen .... schluck ...

Ich würde mich freuen, wenn Du Dich noch mal meldest, da ich jetzt doch wieder insgesamt sehr verunsichert bin, wie ich mich verhalten sollte, worauf achten usw. ...




An alle Ihr lieben:

Wie geht es Euch jetzt mit der Hitze? Hier isses gottlob nach dem Gewitter gestern abgekühlt und tagsüber nur noch 33° (laut Internet) und im Haus etwa 24,5°... für mich gut erträgliche Temperatur ... aber 38° draußen und 30° drinnen, war eindeutig zu viel ...

Sir Lord geht es damit gottlob auch vieeel besser, aaaaaber er ist zur Zeit tagsüber ganz schön "steif" ... ich erschrecke jedesmal, wenn er aufsteht, bzw sich schon auf-quält und auch beim hinsetzen und die eine Stufe hoch sich gaaanz langsam schon quält... ist das normal?? .... allerdings bin ich immo auch sehr steif und ächze mich hoch und runter ...
deshalb weiß ich gerade nicht so genau, ob das bei Sir Lord nun Borreliose ist (wie bei mir), oder bei ihm doch die Hitze ... denn NACHTS bewegt sich Sir Lord wieder normal ...


Apropos Sir Lord und "Rubens-Figur": ich hab eigentlich auch immer gedacht, er sei pummelig ... aaaber hab ihn zum Gespött andere Leute, die meinten, "er sei sogar FETT" natürlich immer verteidigt: "der hat soviel Fell" ... (und ja auch wirklich nicht viel frisst: 300 Gramm tgl) ... aber insgesamt natürlich auch selber nicht wirklich an "viel Fell" geglaubt habe ....

Dann aber SELBER gestaunt habe, als er wegen der BSD den Bauch rasiert bekam ... ... guckt mal selber unten ...

ich hatte schon letztes Jahr überlegt, ob ich ihn im Sommer nicht besser scheren sollte, da er so sehr unter der Hitze leidet ... er lässt sich ja auch nicht gescheit bürsten, einen "Furminator" hab ich ... aber ich hab NULL Ahnung, wie ich dann das Scheren hinkriegen sollte ... habt Ihr eine Idee? ...

Ich hoffe, es geht Euch alle gut und wünsche Euch schönen Sonntag Abend
Sir Lord mit Göga


Bilder: hoffe man erkennt was ... ... .....

















Geändert von kater13 (30.07.2018 um 05:18 Uhr)
kater13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2018, 20:48   #260
mautzekatz
Forenprofi
 
mautzekatz
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 2.642
Standard

Du kannst Bilder auch via PICR
https://picr.de/
hochladen und dann den Code (über link einfügen -kleine Erdkugel mit Büroklammer) hier rein Kopieren.
mautzekatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2018, 21:29   #261
kater13
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Ort: Planet Erde / Sonnengasse 13
Beiträge: 122
Standard

Danke liebe Mautzekatz

Leider weiß ich nicht, was PICR ist ... öhhhh ... da muss ich mich erst schlau machen ... danke für die Anregung!

Schönen Abend! Sir Lord
kater13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2018, 21:42   #262
Birgitt
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.688
Standard

Laß deinen Sir Lord fressen was er mag.

In dem alter würde ich keine Diät mit ihm machen.

Hier gibt es auch einen Rubenskater.
Er heißt Olli und ist sehr dick.
Das war er schon als er mir zuglaufen ist.
Und das wird er,vermutlich,auch immer sein.

Kommt beide gut durch dir Hitze.

Ach ja es ist normal das Sir Lord bei der Hitze so langsam und behäbig ist.
Meine vier bewegen sich auch nur wenn sie müßen und suchen sich kühle Stellen.

der link www.picr.de müßte gehen.

Geändert von Birgitt (29.07.2018 um 21:44 Uhr)
Birgitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 02:37   #263
kater13
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Ort: Planet Erde / Sonnengasse 13
Beiträge: 122
Standard

Danke mautzekatz .... SO gefällt mir das viel besser ... ganz lieben Dank!

Das letzte ist NICHT Sir Lord, auch wenn er genauso stachelig und mega zickig ist

Liebe Birgitt: Ihr auch / antworte morgen

hab die Bilder des vorherigen Post auf Seite 26 jetzt auch mit picr eingefügt

Schlaft alle gut
Sir Lord mit Göga






Geändert von kater13 (30.07.2018 um 05:40 Uhr)
kater13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 08:22   #264
Birgitt
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.688
Standard

Hat doch geklappt.

Der Stachelige ist.
Birgitt ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 30.07.2018, 18:01   #265
Ronjakatze
Erfahrener Benutzer
 
Ronjakatze
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hohenbrunn
Alter: 56
Beiträge: 933
Standard

Zitat:
Zitat von kater13 Beitrag anzeigen
Liebe Ronjakatze

Leider war ich wg der schlimmen Ereignisse noch gar nicht dazu gekommen, Dir zu antworten. Und auch nicht, zur BSD einen eigenen Thread zu eröffen. Hatte auch gehofft, ist nimmer notwendig.

》Dein Post "BSD einmal kaputt / immer kaputt", hat mich nun aber sehr erschreckt.Bist Du Dir da ganz sicher?

Denn zuletzt hieß es von der TA nach dem Kontroll BB vor 6 Wochen: "Glück gehabt, ausgeheilt". Und: "die Wahrscheinlichkeit, daß es WIEDER kommt, geht gegen Null". Die BSD Werte waren auch hochakut laut TA mit 41,4 nicht sehr hoch und nur "leicht erhöht" gewesen ... (hab vergessen, wie der Wert heisst : TFI??... ) und bei der Kontrolle halt laut TA wieder völlig normal ...

Jetzt bin ich total verunsichert, weil die TÄ der TK sich ähnlich geäußert hatten, wie Du: "sehr frustrierende Diagnose, kommt fast immer in Schüben wieder und/oder wird chronisch"

Du scheinst ja selbst Erfahrung mit BSD Entzündung zu haben. Bei Deiner Katze, wenn ich das richtig verstanden habe. Daher würde ich mich freuen, Du meldest Dich noch mal. Soweit ich das beurteilen kann, geht es ihm immo BSD technisch gut: er frisst gut und IMMER noch mehr, als normal (meist 400 Gramm täglich; plus 2 Leckerli wg Tabletten / VOR der BSD Erkrankung etwa 270-300 Gramm und 0 Leckerli).
Hab zwar keine Waage, aber seine etwa 8,3 bis 8,5 kg, die er vorher hatte, müsste figurtechnisch eigentlich wieder haben.

Das er "fremd-frisst" kann ich gottlob zu fast 100% ausschließen. Denn 1) ist er VIEL zu mäkelig und frisst ohnehin fast alle Futtersorten und Leckerli NICHT 2) vieeel zu ängstlich vor Fremden 3) war er 8 Jahre Wohnungskatze und da AUCH nur 250-300 Gramm täglich gefressen ... ...

Mittlerweile hab ich doch den Eindruck, ich sollte ihn langsam mal bremsen ... seit circa 6 Wochen jetzt hat er soviel bekommen, wie er wollte ... weil ich auch dachte, das hört von allein wieder auf ... tut es aber seltsamerweise nicht ... er IST zwar riesig und hat massig Fell (sieht also runder aus, als er ist), aaaaaber: ich hab langsam Angst, er könnte völlig aus dem Leim gehen ...
für ältere Katzen und bei Hitze ja auch nicht gut (Herz) ... oder?? ...

Dein Argument: "er könnte das bei neuem Schub brauchen" leuchtet mir aber auch ein ... denn im Mai hatte er innerhalb von 1 Woche über ein !Kilo! abgenommen .... schluck ...

Ich würde mich freuen, wenn Du Dich noch mal meldest, da ich jetzt doch wieder insgesamt sehr verunsichert bin, wie ich mich verhalten sollte, worauf achten muss
Wie gesagt, "heilen" wird sie nie mehr.
Aber man kann es gut im Griff halten, wenig Fett, wenig Kohlehydrate.
Ansonsten kannst du nicht viel tun.
Der Jack Russell einer Freundin bekommt Heilpilze zur Unterstützung in sein Futter und ist seit fast drei Jahren stabil.
Wenn du möchtest, kann ich sie gerne mal fragen.

Ach ja und falls du ihm mal Schmerzmittel geben musst....
KEIN Metacam, das steht eh schon im Verdacht BSD-Entzündung auszulösen und wäre in dem Fall dann doppelt schlecht.
Bitte ggf den Tierarzt unbedingt drauf hinweisen !!
Ronjakatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 20:44   #266
kater13
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Ort: Planet Erde / Sonnengasse 13
Beiträge: 122
Standard

Liebe Susanne

Dankeschön für Deine Antwort und tut mir leid, dass Du erst suchen musstest

》Upss, das mit dem Metacam wusste ich auch nicht. Danke für die Info! Denn DAS hatte er von der Haus-TA damals Anfang Mai auch bekommen. Und hatte DIREKT den Eindruck, dass bekommt ihm nicht wirklich. Es hat auch NIX genutzt (war wohl nicht stark genug) und ihm schmeckt das auch nicht ... gottlob hatte ich noch für paar Tage das Morphin der TK gehabt ... die Haus-TA wollte es ihm aber nicht weiter geben und stand dann auf Schlauch. ... (ein Punkt mehr; so wirklich nicht mit ihr zufrieden bin; gibt hier nur leider so wenig TA ...)..

Seit circa 10 Wochen braucht er gottlob auch keine mehr und scheint auch insgesamt seit circa 8 Wochen stabil zu sein / werde es für Notfall notieren, dankeschön ...

》Das mit den Kohlehydraten ist mir einleuchtend, sollten Katzen ja eh nicht ...

》mit dem Fett bin ich so unsicher: denn man findet beim googlen eigentlich genau EINE Seite und die wiederholen quasi ALLE: "Ärzte und Wissenschaftler sind sich UNSICHER, ob bei KATZEN überhaupt ein Zusammenhang zwischen BSD und FETT besteht." Und: "eine artgerechte Katzen Ernährung (in der Natur) besteht ja auch quasi NUR aus Proteinen und Fetten".

Ja, und nun? Gekochtes Fleisch mag er zudem AUCH nicht und wäre ja zudem auch nicht artgerecht. .... Hast Du eventuell noch genauere Informationen und eigene Erfahrungen, WIE man eine Katze dann ernähren sollte? Weil, ein Hund frisst und verdaut ja ganz anders als eine Katze leider ... Zu Hunden und BSD weiß man offensichtlich so sehr viel mehr, als zu BSD und Katzen. Und seitdem stehe ich wie Ochs vorm Berg da und total unsicher, WAS ich der Katze nun füttern soll.

Hast Du auch eine Katze mit BSD und was fütterst Du? Weil: ich hab leider nicht genau verstanden, ob Du selber eine Katze mit BSD hast.

》hast Du eventuell noch vertiefende Infos, was mit der BSD genau passiert? Weil irgendeine wie auch immer geartete Heilung MUSS ja passieren, denn sonst würden die Tiere ja sterben. Im Netz steht nur: "verdaut sich selber". Hmm, das sagt mir aber so wenig ... Was passiert danach? Vernarbt sie? Oder sind Teile der BSD dann einfach nicht mehr da, weil verdaut? Oder oder oder ... (???) ... seufzzzzz ...

》wie wirken die Pilze denn wohl? Bzw, was lösen sie aus; oder verhindern sie wohl? Worauf wirken sie wohl?


Opps, das sind sehr viele Fragen, die mir da unter den Nägeln brennen ... auf einmal geht das natürlich nicht, sondern nur nach und nach .... ich hab einfach nur mal alles runter geschrieben, was mir schon die ganze Zeit durch den Kopf klickert und mich halt vor allem im Punkto Ernährung völlig verunsichert ... zb: darf er nun Quark bekommen, oder nicht?
1) frisst er DEN so gern, aber NUR den 40% (der hat auch am wenigsten Lactose; DAS sollen Katzen ja auch nicht)
2) leider die EINZIGE Möglichkeit ihn im Sommer überhaupt ans Trinken zu bekommen; ein Gemisch aus 1/2 Quark 40% und 1/2 Wasser ... ALLES andere: Hühner- oder sonstige Brühe, Natur-yoghurt, gar Wasser pur: nööööö .... und er MUSS ja trinken, wenn es sooo heiß ist und über 38° geht ... (andere Zeit geht's auch übers NaFu und/oder rohes Fleisch) ... aber DARF er letzteres überhaupt? ...

So viele Fragen ...wenn Du so nach und nach Zeit hättest, würde ich mich SEHR freuen!

Ganz lieber Gruß und schönen Sommer Abend und natürlich auch an Alle @Birgitt kommt später ...
Sir Lord mit Göga

Geändert von kater13 (30.07.2018 um 21:19 Uhr)
kater13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2018, 09:03   #267
Birgitt
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.688
Standard

Hallo kater13

Wie geht es dir und deinen Sir Lord?
Würde mich sehr freuen wenn du dich ab und zu mal hier melden würdest.

Auch wenn ich dich und deinen Kater nicht persöhnlich kenne,muß ich doch oft an euch beide denken.
Birgitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2018, 07:30   #268
mautzekatz
Forenprofi
 
mautzekatz
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 2.642
Standard

@Birgitt Sie hat derzeit kein Internet.
mautzekatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2018, 09:31   #269
Birgitt
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.688
Standard

Danke für die Info.

Ich hoffe mal ich nerve nicht wenn ich hier immer wieder nachfrage.

Aber ich kann dieses"aus den Augen aus dem Sinn einfach nicht".
Birgitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2018, 20:06   #270
mautzekatz
Forenprofi
 
mautzekatz
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 2.642
Standard

Das verstehe ich. Man macht sich ja Sorgen.
mautzekatz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kater frisst seit 5 Tagen nicht mehr Morag Ungewöhnliche Beobachtungen 31 03.05.2018 16:29
Kater, 13 frisst seit einer Woche nicht und hat Schmerzen Susni Verdauungserkrankungen 9 13.12.2017 14:12
neuer Kater frisst & trinkt seit Tagen nicht Rocking_Redhead Die Anfänger 9 28.03.2015 19:30
BITTE Hilfe! Siamkatze frisst und trinkt seit 7 tagen nicht selbstständig sheepshaun77 Infektionskrankheiten 21 03.01.2012 14:50
Katze frisst und trinkt seit 4 Tagen nicht Inki1956 Verdauung 74 28.10.2011 19:40

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:45 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.