Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Infektionskrankheiten Erkältungen, FIP, FIV, FeLV, ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.2017, 09:20   #21
Lehmann
Erfahrener Benutzer
 
Lehmann
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 922
Standard

Da dein Kater Trockenfutter mag, würde ich dir empfehlen ( z.B. bei Amazon ) Pill Pockets von Greenies zu bestellen, da kannst du die Tabletten bequem hereindrücken. Zuerst würde ich mal 1-2 Stück ohne Tablette füttern, damit er sich an den Geschmack gewöhnt. Die Dinger sind wie Leckerlies, meine Katzen haben damit problemlos alle Tabletten geschluckt.

Genauso problemlos kann man easypill nehmen. Das sind Knetstangen, man kann auch darin die Tabletten verstecken. Auch hier empfiehlt es sich, das Zeugs erstmal ohne Medikament zu geben, bis sich die Katz`daran gewöhnt hat.
Funktionieren meiner Meinung nach beide gleich gut. Easypill ist auf Dauer sicherlich günstiger, weil man weniger Material braucht, am besten, du bestellst dir beide und probierst aus, was euch beiden eher liegt.
__________________
Liebe Grüsse Elke



Seelenkater Lehmann

Geändert von Lehmann (14.12.2017 um 09:37 Uhr)
Lehmann ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.12.2017, 10:29   #22
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 53.216
Standard

Zitat:
Zitat von CutePoison Beitrag anzeigen
Das bekam Lucky auch, ist aber leider auch relativ bitter wie das Original Metro (hab nen Krümel probiert ) und daher sollte man es unbedingt nur in Kombination mit einer Leerkapsel eingeben, alles andere ist Quälerei meiner Meinung nach .
Metronidazol Ohrensalbe gibt es aber auch, die hatten wir von der Katzenpraxis für den Notfall bekommen, falls die Eingabe von Metrobactin mal nicht geklappt hätte.
Lenis Katerchen bekommt doch gar kein Metro mehr, weil sich der Pankreatitis-Verdacht zerschlagen hat. Katerchen hat eine schwere Herzerkrankung, wie sich herausgetellt hat.
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 14:19   #23
Leni2015
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 72
Standard

Hallo,

erst einmal lieben Dank für die Tipps bei der Medi Gabe.

Geht so leider alles nicht. Wir könnten auch lernen ihm die Tabletten ins Mäulchen zu schieben, bedeutet aber für ihn reinen Stress, den wollen wir wegen seinem Herz jedoch vermeiden. Bei der letzten Tablettengabe von der Kardiologin hat die sich nicht so gut angestellt und seitdem lässt er es nicht mehr mit sich machen. Er frisst auch keine Leckerlies. Früher war ich immer froh drum, dass er das Zeugs nicht angerührt hat, heute wäre ich froh drum wenn er es fressen würde, da man hier doch gut die Tabletten verstecken könnte. Fleischbrocken ob roh oder gekocht usw. werden auch nicht gefressen. Man muss dazu sagen, Katerchen ist ein "wilder" zugelaufener. Also er lässt sich streichenln, bürsten ect. aber viel mehr nicht.
Ich habe die Tabletten auch "paniert", also das gefriegetrockene Futter klein gemacht und die Tablette darin paniert, so dass sie aussieht wie die die Futterbrocken, aber auch das wurde dann liegen gelassen. Wobei ich es gerne noch einmal probiere, die Tablette für längere Zeit ins Futter zu legen.

Im Moment bis zum nächsten Tierarzttermin (dieser ist Morgen am Dienstag) hilft mir eine ganz nette Nachbarin 2x am Tag. Ich stoße die Tabletten klein und tue dies in etwas laktosefreie Sahne/Wassermischung und gebe ihm das mit einer Spritze ins Mäulchen. Die zwei weiteren helfenden Hände werden benötigt um Katerchen mit einer Decke zu "fixieren", sonst hätten wir keine Chance. Seit der Verordnung vom Tierarzt haben wir konsequent darauf geachtet, dass er 2x am Tag seine Medis bekommt. Trotzdem kann ich feststellen, dass sein Gesichtchen immer schmäler wird, der Bauch jedoch leider nicht. Darum sind wir morgen wieder beim Tierarzt um verschiedenes abzuklären, auch ob die Dosis geändert werden muss, ob bereits Flüssigkeit in der Lunge ist (würde den dicken Bauch erklären). Er atmet meist durch die Nase und fühlt sich eher kühl an. Er hat auch keinen Stuhlgang (er frisst ja auch kaum) und nur höchstens 2x am Tag Urin, jedoch eher 1x. Wenn wir beim Arzt sind, bekommt er natürlich auch gleich noch eine Infusion usw.
Drückt einfach mal bitte die Daumen, dass die Tabletten bei ihm "anschlagen"...es kommt mir nämlich im Moment nicht so vor...
Leni2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 15:57   #24
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 53.216
Standard

Ich drücke Euch ganz fest die Daumen.
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2018, 12:11   #25
Leni2015
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 72
Standard

Hallo,

es ist ja jetzt eine Zeit vergangen und wir wollten einfach mal berichten wie es weitergegangen ist. Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen.

Die Medigabe mit der Spritze hat leider nicht lange funktioniert, da Katerchen sich jedesmal verkrochen hat wenn wir gekommen sind. Das war kein Zustand und auch purer Stress für ihn. Wir haben ja alle möglichen Guddys ausprobiert die er nicht genommen hat. Dann haben wir von Wildkind in der Hundeabteilung gefriergetrocknete Hühnerherzen gefunden. Wenn man den Trocknungsbeutel heraus macht, werden diese mit der Zeit etwas mürbe und man kann darin die Medis besser einbringen, da die Hühnerherzen dann nicht brechen und man kann relativ kleine Stücke machen. Wir brauchen kleine Stücke, da er große Stücke nicht frisst und die Tablette ganz versteckt sein muss. Die Tabletten haben wir geviertelt. Somit war das erste Problem erst einmal gelöst.

Nach dem ersten Herzschall hatte sich ja herausgestellt, dass er ein vergrößertes Herz hat, Flüssigkeit und verdickte Wände.
Nach einiger Zeit haben wir gemerkt, dass die Tabletten "greifen" und sich sein Allgemeinzustand verbessert. Wir hatten aber auch die ganze Zeit bedenken wegen den Entwässerungstabletten, wegen den Nieren. Nach 3 Monaten sollten wir, wenn nichts akutes ist, einen erneuten Herzschall machen lassen. Diesen haben wir nach ca. 2 1/2 Monaten auch machen lassen.
Katerchen hat keine Flüssigkeit mehr und auch kein vergrößertes Herz mehr :-) Nur die eigentliche Erkrankung, also die Verdickung ist noch da, aber diese wird ja auch bleiben. Wir konnten somit sofort die zusätzliche Entwässerungstablette absetzen und müssen jetzt nur noch 1x am Tag eine halbe Herztablette geben. Zusätzlich kontrollieren wir noch regelmäßig seinen Herzschlag, ob dieser über 35 Schläge in der Minute liegt oder drunter.
Die Prognose ist laut Tierärztin gut, wenn er keinen erneuten Infekt oder ähnliches bekommt. Wir sind froh das wir die Entwässerungstabletten die auch auf die Nieren gehen, absetzen konnten. Wir haben dan nauch gleich das Blut testen lassen und die Nierenwerte sind in Ordnung. Die Herztablette die er bekommt hat eine Zweifachwirkung und wirkt auch etwas entwässernd, jedoch geht dies nicht auf die Nieren. Das ist beruhigend. Wir waren ja am Anfang etwas irritiert, da die Herztabletten eigentlich für Hunde sind. Aber durch die Zweifachwirkung hat die Hertschallspezialistin entschieden, dass diese für ihn besser sind, als die anderen Herztabletten die üblich gegeben werden. In den USA wurde vor vielen Jahren auch ein Test bei Katzen gemacht, aber eine Zulassung für Katzen in Deutschland noch nicht getätigt.

Wir mussten folgende Medis die ersten 3 Monate geben:
1/2 Tablette Furotab 10mg (Entwässerung)
1/2 Tablette Cardalis 2,5/20mg

Jetzt müssen wir nur noch die Cardalis geben.
Ich glaube und hoffe, dass wir auf einem guten Wege sind. Euch und euren Samtpfoten alles Liebe und Gute
Leni2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2018, 15:38   #26
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 53.216
Standard

Es freut mich, dass es sich bei Euch doch so gut entwickelt hat und wünsche Euch, dass ihr noch ganz viele gemeinsame, glückliche Jahre miteinander habt
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2018, 23:06   #27
Leni2015
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 72
Standard

So und schon wieder ist eine relativ lange Zeit um und wir wollten einmal berichten. Augenscheinlich geht es Katerchen dank seiner Medis gut. Er bekommt immer noch jeden Tag eine 1/2 Tablette Cardalis 2,5/20mg. Beim letzten Herzschall wurde uns gesagt, wenn nichts gravierendes ist dann müssen wir erst wieder in ca. 8 Monaten einen Herzschall machen lassen. Solange warten wir jedoch nicht, lieber 1x mehr als 1x zu wenig und der nächste Termin wird morgen vereinbart. Bis auf die Tablette müssen wir nichts weiter geben oder tun, wir schauen aber das wir Stress und Aufregung für ihn soweit möglich vermeiden. Jetzt bei dieser Hitze ist er natürlich etwas abgeschlagener, aber das geht auch unseren gesunden Katzen so. Ich hoffe, wir sind auf einem guten Weg und wünschen allen Fellnasen und ihren Menschen weiterhin viel Gesundheit.
Liebe Grüße
Leni2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2018, 01:39   #28
CutePoison
Forenprofi
 
CutePoison
 
Registriert seit: 2013
Ort: NRW
Beiträge: 6.658
Standard

Hi Leni,
das freut mich sehr, dass es ihm wieder besser geht.
Den Herzschall würde ich nach der Hitzewelle machen lassen..diese Hitze ist momentan sehr gefährlich und ein Herzschall ist Stress.
Bei dieser Hitze sollte man nur im Notfall zum Tierarzt..gerade, wenn das Tier Herzkrank ist, würde ich den Schall jetzt nicht vorziehen.
Warte doch bis September/Oktober.
__________________
Blacky und Chérie

<a href=http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=74412&dateline=1436187028 target=_blank>http://www.katzen-forum.net/image.ph...ine=1436187028</a>
CutePoison ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2018, 06:34   #29
Leni2015
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 72
Standard

Hallo CutePoison,

vielen Dank für deine Rückmeldung. Den Tipp nehme ich gerne an. Wir machen heute auch nur den Termin da wir mit einem anderen Kätzchen sowieso zum Tierarzt müssen wegen einer Bisswunde. Der Termin wird dann aber auch erst für September gemacht. Die Dame für den Herzschall kommt alle 4 Wochen in die Praxis und dann ist es gut wenn wir bereits jetzt einen Termin vereinbaren.
Liebe Grüße
Leni2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2018, 13:23   #30
Leni2015
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 72
Standard

Mal wieder einen Zwischenstand. Anfang September hatten wir wieder einen Termin für Herzschall und geartrisches Profil.
Kardiologin war "sehr zufrieden", also keine Verschlechterung und die Medigabe von jeden Tag eine 1/2 Tablette Cardalis 2,5/20mg ist gleichgeblieben. Auch die Blutwerte sind ok, es besteht kein Handlungsbedarf. Kaliumwert usw. trotz Entwässerung ist ok, Nierenwerte auch.
Da er letzten Winter sich ja einen Infekt zugezogen hat, haben wir jetzt angefangen L-Lysin zu geben, damit seine Abwehrkräfte für diesen Winter gestärkt sind und er diesen hoffentlich ohne Grippe übersteht. Wenn nichts gravierendes ist, müssen wir erst im April 2019 zum nächsten Herzschall und Bluttest
Ein wenig bammel haben wir schon vor dem Winter, damit er diesen gut übersteht und sich nicht erkältet. Aber er liebt nun einmal seine Freigänge und die wollen wir ihm auch nicht verwehren. Ihm geht es im Moment gut und wir hoffen das dies noch lange so bleiben wird, auch wenn wir wissen das es irgendwann mal wegen seiner Erkrankung anders sein wird. Euch und euren Samtpfoten alles Liebe und Gute.
Leni2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bauchspeicheldrüse, blutbild, lipase


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bauchspeicheldrüse entzündet :( Angelinchen Innere Krankheiten 22 16.08.2014 21:39
Bauchspeicheldrüse??? Jeremy Innere Krankheiten 11 16.07.2013 00:10
Spez. Pankreas Lipase erhöht Ticoline Innere Krankheiten 2 17.04.2013 15:32
Trotz lesen, lesen, Fragen über Fragen Bingo Barfen 19 04.07.2012 10:58
Bauchspeicheldrüse SanRow Innere Krankheiten 36 10.07.2010 13:17

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:18 Uhr.