Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Infektionskrankheiten Erkältungen, FIP, FIV, FeLV, ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.07.2017, 22:38   #1
KirstenD
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: aufm Bergli
Beiträge: 118
Standard Fiebersenkende Mittel...Hilfe :(

Hallo Zusammen

eine meiner Katzen ist seit gestern krank. Sie hat Sonntag morgen noch gefressen und war bis mittags draussen, danach hat sie drinnen geschlafen, was bei der Hitze nicht ungewöhnlich war.

Abends hat sie aber auch nicht gegessen und wollte auch nicht raus. sie hat weiterhin geschlafen. Ich hab ihr nochmals frisches Futter in den Napf und ein paar Leckerlis dazu. Hat sie auch nicht gefüttert und geschlafen.

Wir waren dann direkt beim Tierarzt. Dort ist sie auch tagsüber geblieben und hat eine Infusion bekommen sowie fiebersenkende Mittel & Anzibiotika.

Am späten Nachmittag durfte sie wieder mit da sie beim Arzt gefressen hat und das Fieber unten war. Zuhause hat sie auch nochmal gefressen. Schätze jetzt über den Tag so 120g Nass und 10g trocken + ein paar Leckerlis. Sie war auch wieder aktiv wie immer.

Jetzt ist das Fieber zurück ich habe noch Medis mitbekommen, welche ich aber erst morgen geben soll. Sie hat ja vorhin noch gefressen. Kann ich sie also über Nacht ihr Fieber ausschlafen lassen?
Wenn ich ihr das Medi gebe weiss ich ganz genau das sie die ganze Nacht aktiv sein wird & das soll sie ja auch nicht, sie sollte sich schonen. Andererseits weiss ich auch das sie sonst nix frisst & ich die ganze Nacht nicht schlafen kann...
__________________
Liebe Grüsse vom Bergli

Kirsten

KirstenD ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 18.07.2017, 10:02   #2
Lotti5
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 22
Standard

Hallo liebe Kirsten

Wie geht es der Kleinen jetzt? Ich hoffe etwas besser!
Pfoten und Daumen sind gedrückt!

Liebe Grüße!
Lotti5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 10:42   #3
Birgitt
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 7.691
Standard

Wenn es deiner Katze heute noch nicht besser geht und sie immer noch Fieber hat,solltest du heute noch einmal mit ihr zum Tierarzt gehen.
Dann sollte auch eine genauere Diagnostik gemacht werden.

Hat der Tierarzt den eine Diagnose gestellt?

Wie alt ist den deine Katze?
Birgitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 12:42   #4
KirstenD
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: aufm Bergli
Beiträge: 118
Standard

Hallo ihr beiden

also über Nacht war die Katze noch müde und etwas schlapp, hat aber in der Zeit nochmals 50g Nassfutter gegessen.

Heute morgen hab ich ihr dann das Antibiotika + Fiebersenkended Medikament gegeben. Sie hat gefüttert und war draussen auf dem Klo.
Ich hab auch nochmals mit der TÄ telefoniert. Sie meinte ebenfalls sollte die Katze heute Abend, nach abschwächen des Medikaments, immer noch schlapp sein, soll ich direkt oder am nächsten morgen (je nach Uhrzeit) zur Blutentnahme kommen.

Das Antibiotika sollte spätestens heute Abend Wirkung und Besserung zeigen.
Da die Maus weder Hustet, noch Schnupft, kein Durchfall oder Erbrechen und auch keine Bisswunden hat, geht die von einem normalen bakteriellen Infekt aus. Was genau das heisst, weiss ich leider nicht.

Sie war aber am Morgen nicht mehr so schlapp wie am Abend und Sonntag. Also denke ich, ist das Fieber nicht mehr ganz so hoch gekrochen und sie schläft den Rest noch aus.

Was haben die Antibiotika so für Nebenwirkung? Also standardmässig? Es war kein Beipackzettel dabei sondern nur der Blister.
__________________
Liebe Grüsse vom Bergli

Kirsten

KirstenD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 12:51   #5
KirstenD
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: aufm Bergli
Beiträge: 118
Standard

Sie ist jetzt geschätzt ca 1-1,5 Jährig
Sie ist ebenfalls geimpft und FeLV negativ getestet.
__________________
Liebe Grüsse vom Bergli

Kirsten

KirstenD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 13:36   #6
Birgitt
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 7.691
Standard

Da ist sie ja noch ganz jung.

Warscheinlich hat sie sich wirklich nur einen harmlosen Infekt eingefangen.
Das sehe ich wie deine TA auch.

Zu den Nebenwirkungen des AB kann ich dir nichts sagen.
Da solltest du dir aber auch keine zu großen Gedanken drüber machen.
In der regel passiert da nicht.
Das AB muß siebis zu ende bekommen.
Sonnst kann es einen Rückfall geben.

Rauslassen würde ich sie aber erst wieder wenn alles ok ist.
Auch wenn ihr das nicht passt.
Da muß sie durch.
Birgitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 14:19   #7
KirstenD
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: aufm Bergli
Beiträge: 118
Standard

Zitat:
Zitat von Birgitt Beitrag anzeigen
Da ist sie ja noch ganz jung.

Warscheinlich hat sie sich wirklich nur einen harmlosen Infekt eingefangen.
Das sehe ich wie deine TA auch.
Ich hoffe es. Ich hoffe auch dass das Antibiotika jetzt dann gut anschlägt und Sie nicht mehr so schlapp ist. Was mich so komisch "dunkt" ist, dass sie seit gestern zwar fitter ist, aber sie legt sich vemehrt auf allen 4ren hin und beobachtet alles, statt sich einzurollen. Das auf allen 4ren liegen kenne ich allerdings nur von meiner totkranken im Endstadium (FeLV) verstorbenen Katze.

Zitat:
Zitat von Birgitt Beitrag anzeigen
Zu den Nebenwirkungen des AB kann ich dir nichts sagen.
Da solltest du dir aber auch keine zu großen Gedanken drüber machen.
In der regel passiert da nicht.
Das AB muß siebis zu ende bekommen.
Sonnst kann es einen Rückfall geben.
Ja, wie beim Menschen eben. 5 Tage je morgends und abends. Das fiebersenkende Mittel sollte ich nur noch heute geben, danach sollte das Fieber dann hoffentlich weg sein. Ansonsten muss sie halt doch nochmals zum TA, auch wenn sie dann wieder mit mir motzt.
Wegen den Nebenwirkungen dachte ich, dass die restliche Müdigkeit ja auch davon kommen kann und nicht vom Fieber, da sich die Maus von mir kein Fiebermessen lässt, ist es schwierig zu sagen ob sie welches hat.

Zitat:
Zitat von Birgitt Beitrag anzeigen
Rauslassen würde ich sie aber erst wieder wenn alles ok ist.Auch wenn ihr das nicht passt. Da muß sie durch.
Bisher hat sie ja auch fast nur geschlafen zuhause aufm Sofa, unterm Tisch, aufm Stuhl und zuletzt im Bad auf dem Duschvorleger. Raus kann sie eigtl immer wenn sie mag, da sie generell nur im Garten ist und nie weiter weg geht als bis zum Nachbar um ihr Geschäft zu erledigen. Weiter weg geht sie nur wenn wir mit ihr spazieren gehen, sie ist eher Hund als Katze, sie wurde von einem aufgenommen als ganz kleines Kitten. Sie war aber jetzt eigtl im Haus und war nur zum Geschäft machen kurz draussen. Sie ist sowieso vemehrt morgends / abends + nachts draussen, aber das hat sie jetzt auch sein lassen.
__________________
Liebe Grüsse vom Bergli

Kirsten

KirstenD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 15:56   #8
Birgitt
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 7.691
Standard

Das hört sich nicht so wirklich gut an.

Ich denke da würde ich an deiner Stelle doch heute noch zum Tierarzt fahren.
Wie sieht den ihr Bauch aus?

Auch wenn sie von sich aus wenig rausgeht,solltest du sie jetzt nicht rauslassen.
Kranke Katzen verstecken sich auch gern mal draußen.
Wenn sie das macht kann es ein großes Problem werden.
Birgitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 16:00   #9
KirstenD
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: aufm Bergli
Beiträge: 118
Standard

ich glaube dann rufe ich doch nochmal den TA an... Irgendwie habe ich auch die ganze Zeit ein komisches Gefühl.

Ich kann die Klappe leider nicht verschliessen, da mir sonst die anderen an die Decke gehen. Die TÄ weiss das aber und meinte es wäre bei ihr kein Problem das sie ihr Geschäft weiterhin draussen macht..
__________________
Liebe Grüsse vom Bergli

Kirsten

KirstenD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 17:09   #10
KirstenD
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: aufm Bergli
Beiträge: 118
Standard

Wir haben um 17:45 Uhr einen Termin. Sie liegt nicht mehr auf allen 4ren, ist aber trotzdem noch schlapp & schläfrig. Gefüttert hat sie aber Gott sei dank noch den Tag über. Putzen tut sie sich auch.
__________________
Liebe Grüsse vom Bergli

Kirsten

KirstenD ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
fieber, krank, sorge



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mittel für die Augen Niky Augen, Ohren, Zähne... 4 23.08.2016 21:48
Wurmkur, wie oft und welches Mittel? Katuwi Parasiten 8 21.12.2015 13:50
HILFE!!! SEHR DRINGEND!!! Welches Homöopatische Mittel hilft gegen Katzenschnupfen??? KittyMary Innere Krankheiten 22 10.07.2013 20:07
Homöopatisches Mittel vor OP chrissie Alternative Heilmethoden 16 03.03.2009 10:36
Ein Mittel zum Anknabberstop? Milui Die Sicherheit 11 24.07.2008 10:03

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:57 Uhr.