Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Infektionskrankheiten Erkältungen, FIP, FIV, FeLV, ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.05.2017, 20:36   #21
JFA
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 11.331
Standard

Das ist eine riesige Verbesserung! Super!

D.h. auch die Klinik geht trotz negativem PCR noch von FeLV aus? Ich weiß nicht so recht... Nachdem sich die Werte jetzt so verbessert haben und Retikulozyten nachkommen, ist die Lage ja sowieso wieder eine ganz andere.
Lies dir mal den Thread durch, den little-cat verlinkt hat, falls du das noch nicht gemacht hast. Evtl. hast du tatsächlich auch so einen Fall, vor allem, wenn er so gut auf das Cortison anspricht.

Geändert von JFA (19.05.2017 um 20:40 Uhr)
JFA ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 20.05.2017, 18:06   #22
tiha
Gesperrt
 
Registriert seit: 2010
Alter: 53
Beiträge: 7.485
Standard

Ich freu mich auch über die guten Entwicklungen. Fachlich hab ich keine Ahnung, aber ich wünsche euch von ganzem Herzen, dass ihr es in den Griff bekommt! Alles alles Gute weiterhin!
tiha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2017, 18:07   #23
Indalo
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 9
Standard

Da ich inzwischen ja eine ganze Sammlung von verschiedenen Resultaten betreffend FeLV habe, würde mich nun interessieren ob es denn irgendwann die Möglichkeit gibt dass die Katze definitiv nicht (mehr) ansteckend ist?
Indalo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2017, 14:10   #24
Anna H.
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 122
Standard

Hallo,
ich habe leider fachlich keine Ahnung, wollte aber trotzdem nachfragen, wie es euch geht.
Ich drücke ganz arg die Daumen!!!
Anna H. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2017, 08:32   #25
JFA
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 11.331
Standard

Zitat:
Zitat von Indalo Beitrag anzeigen
Da ich inzwischen ja eine ganze Sammlung von verschiedenen Resultaten betreffend FeLV habe, würde mich nun interessieren ob es denn irgendwann die Möglichkeit gibt dass die Katze definitiv nicht (mehr) ansteckend ist?
Ansteckend sind Katzen, die eine progressive Verlaufsform haben (also nach diagnostischer Lücke dauerhaft ELISA positiv und Provirus-PCR positiv) und Katzen mit regressiver Form, die eine vorübergehende Virämie haben, bis die Virämie überwunden ist.

Katzen mit regressiver Verlaufsform (Provirus-PCR +, ELISA -) sind nicht ansteckend, solange der ELISA negativ ist/wieder negativ geworden ist, können aber wieder in die progressive Verlaufsform fallen (selten) und dann wieder ansteckend werden, dann ist auch der ELISA wieder +.
Fokale Infektionen können manchmal ansteckend sein, da kommt es drauf an, wo die Viren sitzen. Aber die Form ist sowieso sehr selten.

Wie gehts euch denn? Hast du mittlerweile das Ergebnis vom ELISA?

Geändert von JFA (23.05.2017 um 08:36 Uhr)
JFA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2017, 15:09   #26
Indalo
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 9
Standard

Hallo JFA vielen Dank für deine Erklärungen und die Nachfrage. Uns geht es eigentlich gut, Samu ist wieder fitter, frisst schön und nimmt auch wieder an unserem Leben teil. Bekommt aber nach wie vor hoch dosiert Cortison.

ELISA hab ich keine neuen Ergebnisse, ich gehe mal davon aus dass man die Tests nach einer gewissen Wartezeit wiederholen wird. Ich hab ELISA positiv und PCR negativ von der Blutprobe als er stark anämisch war und dann ELISA im Graubereich aus der Blutprobe eine Woche später. Deshalb meine Frage, falls nun der nächste Test ELISA negativ und PCR nach wie vor negativ wäre, hätte er dann die Viren besiegt und wäre auch nicht (mehr) ansteckend? Dein Beispiel ist leider genau der umgekehrte Fall.
Indalo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2017, 23:22   #27
Ysandria
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 566
Standard

Es kommt wohl häufiger mal vor, dass der ELISA - gerade, wenn die Katze sehr krank ist - falsch positiv ausfällt.

Ich persönlich würde daher abwarten und in 2-4 Wochen (bezüglich der Wartezeit bin ich mir nicht 100 % sicher, hat da jemand noch einen genaueren Rat?) noch mal per ELISA testen lassen. Wenn er dann noch positiv sein sollte, kann man weiter nachdenken.

Generell gilt aber, soweit ich weiß, wenn ELISA und PCR negativ sind, ist alles wunderbar und dein Tier nicht ansteckend.
Ysandria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2017, 12:15   #28
JFA
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 11.331
Standard

Ja, negative PCR und negativer ELISA = alles wunderbar

Bei negativer PCR und positivem ELISA ist es am wahrscheinlichsten, dass der ELISA falsch positiv war. Falsch negative PCRs bei eigentlich infizierten Katzen gibt es normalerweise nur dann, wenn der Provirus kurzfristig unter der Nachweisgrenze liegt. Dann sollte der ELISA aber negativ sein.
Bei positivem ELISA die Proviruslast in der Regel sehr hoch und damit auch die PCR positiv.
Aber ich würde in ein paar Wochen (so ca. 4-6) auch noch mal nachtesten lassen.

Freut mich, dass es Samu soweit ganz gut geht
JFA ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze von Freundin soll eingeschläfert werden! Tieger9787 Sonstige Krankheiten 72 24.12.2013 16:38
Ben soll eingeschläfert werden (Deutschland) Schnelle Katze Glückspilze 5 16.01.2012 08:22
FIV positive Katze soll eingeschläfert werden Kitty-Sue Tierschutz - Allgemein 22 10.12.2009 13:18
2-jährige Katze soll wegen zu hoher Tierarztkosten eingeschläfert werden...... bloodykisses Glückspilze 77 29.04.2009 11:04

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:37 Uhr.