Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Infektionskrankheiten

Infektionskrankheiten Erkältungen, FIP, FIV, FeLV, ...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.04.2017, 12:53
  #1
Taluli
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1
Standard Mykoplasmen immer noch positiv!

Hallo liebe Katzenfreunde,

ich weiß nicht wo ich anfangen soll, aber ich bin total fertig.

Im Januar fing es an, mein Kater bekam schrecklichen Schnupfen, hatte verklebte Augen sowie seine Nase auch und er zog sich einfach zurück. Beim Tierarzt hieß es dann einfach nur Antibiotikum und dann sollte es besser werden. Es war ein normales Antibiotikum und, wie sich später herausstellen würde, nicht bei Mykoplasmen wirken kann. Auf zu einem anderen Tierarzt, wir machten einen Rachenabstrich auf Empfehlung anderer Betroffener und es wurden Mykoplasmen positiv getestet. Da ich nicht nur eine Katze habe wurden also alle mit Doxycyclin behandelt, 21 Tage 1/4 Tablette, später dosierte der Tierarzt das ganze dann auf 1/2 Tablette hoch. Gegeben haben wir das ganze morgens und abends. Nach 2 Wochen ein neuer Test, alle immernoch positiv. Mein Kater war bis dahin der einzige der überhaupt Symptome gezeigt hatte, die durch Doxy bekämpft werden konnten, alle anderen Tiere hatten weder Schnupfen noch sonst irgendwas. Auch wenn mein Tierarzt nicht begeistert war und mir erklärt hat das er ohne Symptome nicht weiter behandeln würde wollte ich nun auf Zithromax zurückgreifen. Züchter, die bereits Mykoplasmen in den Griff bekommen hatten erzählten mir davon und gaben mir den Rat dieses Mittel zu versuchen. Gesagt, getan. Wir gaben 28 Tage Zithromax, wie vom Hersteller gefordert ein. Wieder positive Ergebnisse aller Tiere.

Was soll ich jetzt noch tun? Wir haben das Immunsystem mit verschiedensten Mitteln parallel gestärkt und werden das auch weiterhin tun, aber es gibt doch jetzt keine weiteren Möglichkeiten mehr? Alle Tiere sehen super aus, haben keinerlei Probleme und sind nicht geschwächt. Dies wurde auch durch den Tierart bestätigt. Aber da wir nun die 2 härtesten Mittel versucht haben und immernoch ein positives Ergebnis erhalten haben weiß ich so langsam nicht mehr wohin mit mir.

Ich danke für jeden Rat.

Ich wünschte mir es könnte einfach vorbei sein.
Taluli ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 27.04.2017, 13:39
  #2
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 56
Beiträge: 18.639
Standard

Hallo und herzlich Willkommen im Forum

Blöde Sache Ich persönlich kann Dir nicht wirklich helfen. Vielleicht liest Du hier mal rein. FrauFreitag hat da einige Informationen rein getan. Und vielleicht kann sie Dir noch einen weiteren Rat/Tipp geben. Dazu würde ich sie einfach mal per PN anschreiben.

FAQ - Atemwegsinfektionen, Erkältungen, Katzenschnupfen & Co.

Gute Besserung bzw. Heilung Deiner Katzentruppe!
Mikesch1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2017, 15:04
  #3
MäuschenK.
Forenprofi
 
MäuschenK.
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 7.162
Standard

Mykoplasmen können im oberen Respirationstrakt vorhanden sein, OHNE pathogen zu sein. Wenn die Katzen weiterhin symptomfrei sind, sehe ich keinen Grund, weiterhin gegen Mykoplasmen vorzugehen. Alles gut. Dass sie mal in krankmachender Keimzahl vorhanden WAREN, ist natürlich möglich bzw. anzunehmen. Kannst du den letzten Befundbericht hier einstellen?

Geändert von MäuschenK. (27.04.2017 um 15:20 Uhr)
MäuschenK. ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

katzenschnupfen, mykoplasmen

« Vorheriges Thema: Autoimune hämalytische Anämie | Nächstes Thema: FIV + OP Versicherung ????? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mykoplasmen positiv (Rachenabstrich) LittleVampirchen Infektionskrankheiten 1 28.02.2017 14:27
calici und Mykoplasmen positiv katzen5 Infektionskrankheiten 21 03.05.2015 12:24
Positiv auf Calici und Mykoplasmen, was nun? Melcorrado Infektionskrankheiten 254 15.09.2012 14:19
Mykoplasmen positiv offi1976 Infektionskrankheiten 13 12.08.2012 16:33
Calici- und Mykoplasmen-positiv: Was tun? Cat on the moon Infektionskrankheiten 3 11.01.2012 19:46

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:54 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.