Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Infektionskrankheiten

Infektionskrankheiten Erkältungen, FIP, FIV, FeLV, ...


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.12.2015, 09:11   #1
Demotivation
Forenprofi
 
Demotivation
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 1.770
Standard Älteren Kater "generalüberholen" - Checkliste

Hallo

Weihnachtszeit, Zeit der Besinnlichkeit und der Besuche in der Heimat... und manchmal wieder Gelegenheit, sich zu ärgern.

Jedenfalls, über die Feiertage verschlägt es mich immer aufs Land, wo die Tierärzte zum Teil... nun ja, ewiggestrig sind und man nicht immer weiß, was für Behandlungsmöglichkeiten es eigentlich gibt. Ich war bei Verwandtschaft zu Besuch und traf einen Kater, den ich zuletzt vor ein paar Jahren gesehen habe. Ich konnte wirklich nur noch den Kopf schütteln:

- Der Kater ist jetzt ca. 12-13 Jahre, eventuell etwas älter. Fundtier, daher genaues Alter unbekannt.
- Laut örtlichem Tierarzt "chronischer Schnupfenkater": Er schnauft, er schnoddert, wenn er sich die (weißen) Pfoten putzt und sich damit übers Maul fährt, hinterlässt er daran bräunliche Schlieren. Die Besitzerin sagte mir, er habe Bläschen im Maul, daran liege das. Das sei aber immer nur mal schubweise so.
- Der ein oder andere Zahn ist abgebrochen, aber er sei nunmal nicht mehr der jüngste.
- Er bewegt sich sehr vorsichtig und scheint sich jeden Sprung dreimal zu überlegen. Gestreichelt wird er eigentlich sehr gern, aber nun faucht er dabei manchmal ab und an, zumal wenn man sich in Richtung Pfoten bewegt.

Lange Rede kurzer Sinn, ich würde den bisher behandelnden Tierarzt gern zum Mond schießen, konnte aber Überzeugungsarbeit leisten, den Arzt zu wechseln. Zwischen den Jahren soll der Kater nun einem anderen Tierarzt vorgestellt werden und ich habe prophylaktisch die Erkältungs-FAQ von Frau Freitag dagelassen, aber ich kenne meine Pappenheimer: Ist besser, wenn eine einfache, verständliche Liste dabei ist. Besprochen habe ich mit den Besitzern jetzt erstmal folgende To dos:

- geriatrisches Blutbild (ohnehin mal angebracht), lohnt es sich, noch weitere Werte mitzufordern?
- Abstrich von Augen (die sind nicht verschnoddert, aber ab und an mal; zudem wird er direkt unter den Augen fast kahl), Nase, Maul, Test auf alle Bakterien sowie Viren. Bläschen klingt mir sehr nach Herpes-Beteiligung.
- sobald möglich (ich suche noch in der Gegend nach einem Tierarzt, der das kann) Dentalröntgen und Vorstellung beim Zahntierarzt. Vielleicht sind die Schlieren ja auch auf Zahnfleischbluten zurückzuführen.

Wenn man mit dem Kater eh schon hingeht, würdet ihr noch weitere Diagnostik anschieben? Aufgrund seiner vorsichtigen Art tippe ich eben zusätzlich zum Schnupfen auf Arthrose o.ä., aber ich kenne mich überhaupt nicht damit aus. Ich ging bisher davon aus, dass man das evtl. an den Blutwerten ablesen könnte.

Danke schonmal und eine schöne Zeit zwischen den Jahren.
Demotivation ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 28.12.2015, 09:54   #2
Eifelkater
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Ort: Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Beiträge: 6.169
Standard

Ich würde den Kater zuerst zum Zahntierarzt bringen.

Ein Blutbild ist jetzt möglicherweise aufgrund von Entzündungen verfälscht....und es wird eventuell dann nur Symptombehandlung betrieben, und der Kater darf aufgrund schlechter Werte nicht operiert werden. Möglicherweise sind aber auch die Zähne mit ein grund für die Augenprobleme.

ich sehe da momentan die größte Baustelle für den Kater....
Eifelkater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2015, 10:52   #3
Geluki
Erfahrener Benutzer
 
Geluki
 
Registriert seit: 2015
Ort: Nähe Saarbrücken
Beiträge: 345
Standard

Ich lasse meinem Kater 1x im Jahr ein geriatrisches bb machen. Dieses Jahr hat er aber auch so "gerasselt" beim schnurren. Also habe ich mal ein ganz großes BB gemacht inkl pancreas, Leber etc. Hatte zwar nix mit dem Atem Geräusch zu tun, aber wenn wir eh am abzapfen waren.... Alles unauffällig. Zähne sind im Frühjahr dran...
Ein guter TA sollte wissen, inwieweit Entzündungswerte verfälscht sind...
Die Beweglichkeit hängt sicher mit Arthrose zusammen, aber das kann man in den Griff kriegen..
LG
Geluki ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PLZ 45: "Marie"(w), "Duchesse"(w), "Toulouse"(m) und "Berlioz"(m), *05/2012 Kitty1 Glückspilze 7 18.08.2015 17:31
PLZ 45 Die 4 Brüder "Leonard", "Sheldon", "Ray" und "Howard" suchen Zuhause oder Pfl Kitty1 Glückspilze 21 25.06.2012 10:46
Wie Grundimmunisierung bei "älteren" Tieren? Struppi Infektionskrankheiten 10 14.04.2010 13:35
Vom "weißen" zum "roten" Kater mutiert? shyva Ungewöhnliche Beobachtungen 15 13.08.2008 12:17

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:56 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.