Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Impfungen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.01.2019, 22:17   #1
Caligari
Erfahrener Benutzer
 
Caligari
 
Registriert seit: 2016
Ort: Flensburg
Alter: 33
Beiträge: 151
Standard Mögliche Nebenwirkung bei Katzenschupfenimpfung?

Hallo zusammen,
Samstag vor einer Woche (12.01) war ich zum regelmäßigen impfen mit Loui (3 Jahre,Kater). Er hatte als Kitten starken Katzenschupfen und hat auch bis heute immer noch eine schnodernase...nicht weiter wild.

Normalerweise wird er nur gegen Katzenseuche geimpft und nicht gegen Katzenschnupfen. (habe ich von Silverado so übernommen)
Nun hat er die Kombiimpfung Schnupfen+Seuche(RCPCh) bekommen und nun hängt er seit ein paar Tagen durch.
Schläft viel, ist relativ lethargisch.
Allerdings frisst er wie immer und hat auch kein Fieber (extra gemessen heute, 38,6°C).
Kann es hier einen Zusammenhang geben?
TA wird morgen auf jeden Fall besucht.

Danke für eure Tipps
Caligari ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 28.01.2019, 06:50   #2
ottilie
Forenprofi
 
ottilie
 
Registriert seit: 2014
Ort: Mittelfranken
Alter: 55
Beiträge: 6.723
Standard

Grüß Dich
Ich denke schon, dass es eine Impfreaktion ist. Denn bei diesen Impfstoff ist nur das Calicivirus deaktiviert, alle anderen Komponenten sind aktiv ( Entschuldigung, es ist ein bisschen schwer, dass Mediziner Deutsch zu übersetzen)

https://www.vetpharm.uzh.ch/reloader...K?inhalt_c.htm

Der Körper braucht ein paar Tage, um das zu verarbeiten. Das hatte meine Kater auch schon, allerdings war es am nächsten Tag ausgestanden.
ottilie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2019, 08:58   #3
Caligari
Erfahrener Benutzer
 
Caligari
 
Registriert seit: 2016
Ort: Flensburg
Alter: 33
Beiträge: 151
Standard

hmm, die Impfung ist ja schon zwei Wochen her...fällt mir Mal gerade auf.
ist dann eine Reaktion immer noch realistisch?
Caligari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2019, 09:22   #4
little-cat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 2.694
Standard

Zitat:
Zitat von Caligari Beitrag anzeigen
hmm, die Impfung ist ja schon zwei Wochen her...fällt mir Mal gerade auf.
ist dann eine Reaktion immer noch realistisch?
Ja, es ist realistisch. Wie ich es verstanden habe, wenn nur ein Spur von KS aktiv ist, dann manifestiert - wenn es eine "lebend Impfung" ist in das Genom - damit wird man KS nie mehr richtig los. Inaktivierte Impfung lösen das Problem auch nicht, es ist nur nicht so ausgeprägt.

Ich habe ein Thread hierzu aufgemacht, weil ich morgen mit eine Spezialistin spreche vor wir Impfen. Wir stehen haargenau vor diesem Problem

Lebendimpfstoffe oder inaktivierte Impfstoffe - Kombi RCP

Hinzu kommt, Du kannst mit keine Mittel die Herpes in generell behandelt wird, anwenden dh Famvir, Lysin etc Aber mit AB darf man angehen, wenn es sich um Bakterien handelt. Ich wollte mich noch erkundigen ob man das Immunsystem unterstützen darf, werde es aber morgen ansprechen

Geändert von little-cat (28.01.2019 um 09:49 Uhr)
little-cat ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nebenwirkung vom Impfen? MarsCat Impfungen 3 26.11.2016 05:05
Nebenwirkung von Baytril?! Lucy2112 Tierärzte 42 15.11.2013 21:44
Nebenwirkung Medikamente? Regina09 Verdauung 2 21.07.2011 16:06
Nebenwirkung Cortison - FIP?? velvetnoelle FIP 9 24.06.2009 17:47
nebenwirkung von antibiotka? smuetchen Innere Krankheiten 9 01.06.2008 14:58

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:52 Uhr.