Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Impfungen


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.11.2018, 10:18   #1
Sandra1975
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Alter: 41
Beiträge: 702
Standard 3. Leukoseimpfung vorziehen, um nur einen Impftermin zu haben???

Hallo ihr Lieben,

wer kennt sich mit Impfungen aus?

Meine beiden haben sämtliche Impfungen (nur nicht die Leukoseimpfung) vor der Abgabe als Kitten bei der Züchterin bekommen. Zweiter Impftermin war im November 2017. Die Leukoseimpfung gab es dann im April/Mai diesen Jahres. Ich frage mich, ob ich jetzt schon im November/Dezember alle Impfungen machen lassen kann und damit die Grundimmunisierung abschliessen kann oder muss ich mit der Leukoseimpfung zwingend noch bis Mai warten?

Lieben Gruss
Sandra

Geändert von Sandra1975 (05.11.2018 um 12:27 Uhr)
Sandra1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 05.11.2018, 10:23   #2
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 24.630
Standard

Ist die Katze Freigänger? Wenn ja, würde ich auch gegen Tollwut impfen lassen, wenn sie es nicht ist.
Wenn sie kein Freigänger ist, braucht sie eigentlich keine Leukoseimpfung.
Wo sie aber schon mal die Erstimpfungen hat, würde ich es dann aber auch komplettieren, aber wirklich erst nach einem Jahr. Ob man bei der Impfung nach einem Jahr auch vorher testen lassen muß, kann ich allerdings nicht sagen; Leukose darf man ja nur nach negativem Test impfen.
Rickie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2018, 10:25   #3
Sandra1975
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Alter: 41
Beiträge: 702
Standard

Ja, sie sind Freigänger und auch gegen Tollwut geimpft. Leukose wurde getestet und dann im April und Mai jeweils geimpft. Die Tierärztin meint, dass wir Anfang Dezember alles zusammen impfen könnten, aber ich dachte, ich hinterfrage das mal...
Sandra1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2018, 10:28   #4
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.208
Standard

Nein, das würde ich nicht machen. Die Impfempfehlungen zb der StIKo gibt es ja nicht umsonst.
Ich schätze, die Leukoseimpfung wurde nach aktuellem Standard mit 16 und 20 Wochen gemacht? Dann muss die 3. Impfung weiterhin nach einem Jahr erfolgen.

Wie impft die TA danach? Jährlich oder in größeren Abständen?

Geändert von doppelpack (05.11.2018 um 10:30 Uhr)
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2018, 10:39   #5
Sandra1975
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Alter: 41
Beiträge: 702
Standard

Zitat:
Zitat von doppelpack Beitrag anzeigen
Nein, das würde ich nicht machen. Die Impfempfehlungen zb der StIKo gibt es ja nicht umsonst.
Ich schätze, die Leukoseimpfung wurde nach aktuellem Standard mit 16 und 20 Wochen gemacht? Dann muss die 3. Impfung weiterhin nach einem Jahr erfolgen.

Wie impft die TA danach? Jährlich oder in größeren Abständen?
Die Züchterin hat sich damals geweigert, die Leukoseimpung schon mit den anderen Impfungen zu machen, das sei angeblich zu viel für die Kleinen. Ich musste dann also vor dem ersten Freigang zwei mal zusätzlich mit ihnen zum Tierarzt zum impfen (aus meiner Sicht war das unnötiger Stress, den man hätte vermeiden können, wenn sie die Impfungen gleich schon hätte machen lassen, aber das ist ein anderes Thema). Die Leukoseimpfungen erfolgten dann also vor dem ersten Freigang, da waren sie ca. 7 Monate alt.

Die Tierärztin empfiehlt jährlich zu impfen. Aber die hält auch RC für gutes Katzenfutter ;-) Ich habe gerade in einem alten Kommentar von dir die Empfehlungen der LMU zu den Impfintervallen ausgedruckt. Dann würde ja alle 3 Jahre nach Abschluss der Grundimmunisierung reichen??
Sandra1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2018, 11:00   #6
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 24.630
Standard

Zitat:
Zitat von Sandra1975 Beitrag anzeigen
Ja, sie sind Freigänger und auch gegen Tollwut geimpft. Leukose wurde getestet und dann im April und Mai jeweils geimpft. Die Tierärztin meint, dass wir Anfang Dezember alles zusammen impfen könnten, aber ich dachte, ich hinterfrage das mal...
Danke für die Infos.
Ich würde die Leukoseimpfung wirklich nicht mit den anderen machen lassen, sondern erst nach einem Jahr, also April/Mai.
Und ich würde auch nicht jedes Jahr impfen lassen. TW ist mittlerweile 3 Jahre gültig, steht allerdings auch auf der Charge und sollte im Impfpaß eingetragen werden.
Bei Streunern wird ja meistens alles komplett gleichzeitig geimpft, aber wenn ich nicht unter dem Zwang stehe, die Katzen nie wieder zu erwischen, würde ich auch nicht alles gleichzeitig impfen. Also TW und Leukose nicht zwingend mit Schnupfen und Seuche zusammen. Willst Du nicht gerade ausreisen, braucht die Katze auch nicht mit 12 Wochen gegen TW geimpft werden; raus kann sie da eh auch noch nicht.

Wenn kein absolut hoher Infektionsdruck vorliegt, und das ist in D bei normalen Freigang und in normalen Wohnungen ja nicht, würde ich Schnupfen alle 2 Jahre und Seuche alle 3 Jahre impfen lassen. TW reicht an sich einmal im Leben aus, aber wenn was ausbrechen sollte, ist man besser dran, den aktuellen Status zu haben.

Aber gerade bei Impfungen haben 10 Leute 11 Meinungen.
Rickie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2018, 13:55   #7
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.208
Standard

Hier findest du immer die aktuellsten Listen
https://www.med.vetmed.uni-muenchen....ung/index.html



Die Seite der StIKo habe ich gerade leider nicht zur Hand, findet man aber alles relativ einfach über Google (wenn man etwa Zeit mitbringt).

Dass die Züchterin FelV nicht direkt mitgeimpft hat, finde ich schon verständlich und würde ich bei meinen eigenen Tieren nach aktuellem Kenntnisstand auch nicht anders machen.

Genau, 3 Jahres-Intervalle werden als ausreichend angesehen.
Ich würde mir auch die Impfstoffe genau angucken, adjuvansfrei oder nicht. Falls nicht, gerade diese Stoffe werden als Auslöser für Impfsarkome (insbesondere bei Tollwut- und FeLV- Impfungen) gesehen.

Impfungen grundsätzlich sind ein spannendes Thema, es gibt auch Stimmen, die eine korrekte Grubdimmunisierung für ausreichend halten. Jeder muss da seine Wahrheit finden und das Risiko für die eigenen Katzen abwägen.
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2018, 08:27   #8
Sandra1975
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Alter: 41
Beiträge: 702
Standard

Woran sehe ich denn, ob sie adjuvansfrei sind oder nicht? Steht das dann da explizit oder wonach muss ich "suchen"?

Bisher wurde geimpft:

Pureva RCPCh
Favayxn Quatrifel
Purevax FeLV
Rabisin

Auf Anfrage bei meiner Tierärztin (ich habe mit ihr direkt gesprochen) hiess es, sie wisse nicht, ob der Impfstoff adjuvansfrei sei, aber er sei schonend....tolle Aussage

Geändert von Sandra1975 (06.11.2018 um 08:57 Uhr)
Sandra1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2019, 07:36   #9
little-cat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 2.753
Standard

Zitat:
Zitat von Sandra1975 Beitrag anzeigen
Woran sehe ich denn, ob sie adjuvansfrei sind oder nicht? Steht das dann da explizit oder wonach muss ich "suchen"?

Bisher wurde geimpft:

Pureva RCPCh
Favayxn Quatrifel
Purevax FeLV
Rabisin

Auf Anfrage bei meiner Tierärztin (ich habe mit ihr direkt gesprochen) hiess es, sie wisse nicht, ob der Impfstoff adjuvansfrei sei, aber er sei schonend....tolle Aussage
https://www.pei.de/DE/arzneimittel/i...lle-table.html

Manche Links funktionieren ansonsten im Internet der Impfung suchen. Adjuvans sind aufgelistet und man liest auch attenuated (Lebendimpfung) oder inactivated. Bei Inaktiven wird eben in der Regel Adjunvans eingesetzt. Es gibt aber auch Impfungen mit Teil-lebend und teil inaktiven zum Bsp: Purevax RCPCh
attenuated feline rhinotracheitis herpesvirus (FHV F2 strain) / inactivated feline calicivirosis antigens (FCV 431 and G1 strains) / attenuated Chlamydophila felis (905 strain) / attenuated feline panleucopenia virus (PLI IV)

Adjuvans sind hier aufgelistet: https://de.wikipedia.org/wiki/Adjuvans

Geändert von little-cat (04.01.2019 um 07:41 Uhr)
little-cat ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kastration vorziehen? sodapop Vorbereitungen 6 22.12.2014 19:27
Kastration vorziehen?? jessy1708 Sexualität 3 28.11.2013 16:30
Kastration vorziehen Fridolin&Mila Sexualität 15 07.10.2012 18:10
kastrieren ? Vorziehen ? der_koch Verhalten und Erziehung 7 10.12.2010 16:49
was für einen befall haben wir? angle07 Parasiten 36 10.07.2009 10:29

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:12 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.