Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Impfungen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.04.2018, 09:45
  #1
Kiko_Muffin
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 37
Standard Impfen - ja oder nein?

Hallo ihr Lieben.

Ich würde gerne mal eure Meinung zum Thema Impfen hören. Gleich vorweg: ich bin kein Impfgegner (eher im Gegenteil) und halte nichts davon Impfungen grundsätzlich zu verteufeln.

Meine beiden Mäuse, Brüder, drei Jahre alt, sind beide bis jetzt folgendermaßen geimpft:

- mit ca. vier Monaten vom Tierheim aus PureVax RCP (Kombi Katzenschnupfen und -Seuche) und Virbagen Felis RCP dann ein Monat später vom Haustierarzt

- mit einem Jahr wieder Virbagen Felis RCP

- mit zwei PureVax RCP nochmal als Grundimmunisierung, weil der Zeitraum dazwischen zu lang war und die Ärztin gemeint hat es reicht nicht mehr (durch eine Krankheit war nicht möglich zu impfen)

Jetzt in ca. drei Wochen wäre wieder der Termin zum jährlichen Impfen, aber ich bin mir einfach nicht schlüssig, was ich tun soll. Eine Arbeitskollegin von mir hat mir nämlich Horrorgeschichten von ihrer Katze erzählt, dass dieser Kombiwirkstoff aus lebend und todviren besteht, und diese Todviren schlecht für den Organismus sind und im schlimmsten Fall sogar Krebs dadurch entstehen kann. Am Anfang dachte ich mir noch, sie übertreibt, aber man kann tatsächlich wahnsinnig viel darüber lesen und ich bin jetzt ehrlich gesagt ein bisschen verunsichert.

Sie meinte, dass es überhaupt nicht nötig ist, einmal im Jahr zu impfen und dass es zB in Amerika gar nicht so häufig gemacht wird und dass es alle drei Jahre auch reichen würde. Grundsätzlich finde ich eigentlich, man sollte sich schon auf die Ärzte verlassen, schließlich haben sie das ja auch studiert und sicher mehr Ahnung, als ich in diesem Thema. Aber weil Kiko letztes Jahr durch einen gravierenden Fehler des Haustierarztes fast gestorben wäre, wollte ich mich mal umhören, wie ihr das so macht.

Die beiden sind Wohnubgskatzen mit gesichertem Balkonzugang.

Danke für eure Erfahrungen und Meinungen im Vorraus
Kiko_Muffin ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 02.04.2018, 10:02
  #2
JFA
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 11.753
Standard

Die erneute Grundimmunisierung wäre gar nicht nötig gewesen.

Bei reinen Wohnungskatzen, die keinen hohen Infektionsdruck haben, reicht alle drei Jahre aus. Guck mal hier: http://www.med.vetmed.uni-muenchen.d...katze-2018.pdf
Und nachdem sie mit Purevax geimpft wurden, kannst du dich da sogar auf die Packungsbeilage berufen:
Zitat:
Die Dauer der Immunität für die Rhinotracheitisvirus-, Calicivirus- und
Panleukopenieviruskomponenten beträgt 3 Jahre nach der letzten Wiederholungsimpfung.
https://ec.europa.eu/health/document..._131928_de.pdf (die Impfungen mit Purevax zählen als Wiederholungsimpfung, eine abgeschlossene Grundimmunisierung hatten sie ja schon)

Das, was deine Arbeitskollegin erzählt hat, stimmt so aber nicht bzw. sie hat da einiges durcheinandergebracht.

Totimpfstoffen, das heißt, Impfstoffe, die abgetötete Viren enthalten, werden häufig Hilfsstoffe (Adjuvantien) zugesetzt, damit der Körper auf die Impfung ausreichend reagiert. Das betrifft bei Katzen vor allem Tollwut- und FeLV-Impfstoffe (die es mittlerweile aber auch adjuvansfrei gibt). Diese Adjuvantien stehen wiederum im Verdacht, Fibrosarkome an der Einstichstelle zu begünstigen.

Purevax RCP enthält aber weder abgetötete Viren noch Adjuvantien, Virbagen felis RCP genausowenig.
Das Risiko für ein injektionsassoziiertes Fibrosarkom ist generell sehr gering, die Zahlen schwanken zwischen einem Fall pro 3000 oder 10000 Impfungen. Das ist jetzt also auch nichts, was einen generell vom Impfen abhalten sollte.
JFA ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 10:22
  #3
Kiko_Muffin
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 37
Standard

Vielen vielen Dank für die schnellen und Hilfreichen Antworten! Ich wusste, wenn alle Stricke reißen, hilft mir das Forum weiter. Frohe Ostern!
Kiko_Muffin ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

impfen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Impfen... Ja oder nein ? kathi181 Impfungen 28 06.01.2015 15:32
Impfen ja oder nein? Yoshi&Mona Impfungen 8 28.12.2012 20:46
IMPFEN ja oder nein südlicht Infektionskrankheiten 1 30.08.2010 20:46
Impfen ja oder nein? HexenKatze Infektionskrankheiten 49 17.10.2009 21:53
Impfen ... ja oder nein?! KamiKatze Infektionskrankheiten 3 29.04.2008 20:46

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:33 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.