Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.01.2018, 06:35   #101
snow1
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 68
Standard

Guten Morgen!

Nun war ich gestern mal wieder bei meiner TÄ!
Ich habe am Fr das Metrodinazol und das Magenschutzmedikament bei Nala abgesetzt und bekam dann am Abend prompt die Antwort! Nala hat wieder erbrochen. Am nächsten Morgen waren 4-5 wassrig, schaumige Brechflecken verteilt. Also ihr war offensichtlich wieder schlecht. Was wohl vom fehlenden Magenschutz gekommen sein wird.
Habe dann mit meiner TÄ gesprochen und sie bekommen nun beide das AB gegen E.Coli + Magenschutz.
Ich habe gestern das erste Mal die Laborergebnisse vom Kotprofil gesehen. Alles negativ (wie mir gesagt wurde) und bei den E.Coli Bakterien liegt ein geringer Befall vor.
Dieser wurde dann untersucht und ein Antibiogramm erstellt. Sie bekommen jetzt Floxabactin 15mg.
Ich hoffe das ist nun auch wirklich die Ursache.... geringer Befall und diese Auswirkungen auf die Katzen.... was mache ich denn wenn es danach auch nicht besser ist!???
Wie bekomme ich raus was sie hat!? Nochmal Kotprofil?
Irgendetwas muss ja sein sonst hätte es der Kater nicht bekommen. Und bei dem war alles gut die ersten 2 Wochen!

Geändert von snow1 (15.01.2018 um 13:50 Uhr)
snow1 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 16.01.2018, 06:36   #102
snow1
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 68
Standard

Guten Morgen!

Es läuft der 3. Tag mit AB gegen die hämolisierenden E-Colis.
Nach meinem Empfinden schlägt es an. Auch wenn der Kot sich nicht wesentlich verändert hat. Kotabsatz ist nicht mehr ganz so häufig.

Aber rein vom Verhalten der Beiden würde ich sagen es geht Ihnen besser. Nala ist voll wild am Spielen und hat dem über 800Gr schwereren Kater einiges entgegenzusetzén! Sie spielen und fetzen durch die Bude. So habe ich Nala noch garnicht gesehen! Fressen tun sie eh wie die Drescher und Nala hat in der letzten Woche 100Gr. zugenommen. Amigo 200Gr. (1850Gr / 2710Gr)
Der Nickhautvorfall ist auch bei beiden besser geworden.

Ich bin mal vorsichtig optimistisch und hoffe dass es so weitergeht. Ich hoffe es sehr.... DAUMEN DRÜCKEN!!!

LG
snow1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2018, 10:10   #103
snow1
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 68
Standard

Ich wollte mal wieder berichten wie so der Stand der Dinge ist. Habe viel gelesen in letzter Zeit(in Foren) und finde es immer sehr unbefriedigend wenn nichts mehr von den Threaderstellern kommt....man weiss weder was daraus geworden ist , was geholfen hat und was die Ursache war.

Meine Beiden haben heut morgen ihre letzte AB Gabe erhalten. Der Kot hat sich schon komplett verändert. Viel dunkler (braun) , viel weniger und ca 2 mal am Tag. Zwar noch bissl weich aber bei 2 AB Gaben über 12 Tage ja auch kein Wunder dass nicht gleich alles paletti ist. Sonst war es aber immer ein übler Brei oder sah total komisch aus (Farbe / Konsistenz). Außerdem sehr viel mit Futterstückchen drin. Jetzt habe ich das Gefühl das Futter wird auch verwertet und nicht einfach durchgereicht.

Futter gibts fast ausschliesslich gekochtes Huhn momentan. Bissl Hills I/d für Medikamente , Paste . Jetzt bin ich gespannt wie es weiter geht nach dem AB.

Sie sind jedenfalls topfit und wild am Spielen. Ausserdem fressen sie sehr sehr gut. Haben ja auch was nachzuholen. Nala vor allem. Nala ist mittlerweile von knapp 1,4kg vor 2 Wochen auf 1,95kg gepeppelt!
Ich werde mich immer wieder mal melden wie es sich entwickelt.

LG
snow1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2018, 10:20   #104
Irmi_
Erfahrener Benutzer
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 860
Standard

Stimmt. Ich freue mich immer wenn ich lesen kann, wie es weiter geht. DANKE.

Ich wünsche Deinen zweien weiterhin eine gute Besserung.
__________________
Grüße,
Irmi, Ebony und Magdalena mit Nachbarskater Amadeus

Irmi_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2018, 12:21   #105
snow1
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 68
Standard

Hallo zusammen.

Heut Morgen leider wieder ein kleiner Rückschlag.

Einer (ich denke Nala) hat im Keller einmal erbrochen. Der Kot ist weiterhin ziemlich flüssig leider. Aber wenig Kot...das liegt wohl am Huhn. Gefressen haben beide aber gut und viel. Schaut eigentlich nicht so aus dass jmd voll schlecht ist. Sie toben und schnurren auch wild umher.

Kann das erbrechen auch von Haaren kommen? Sollte ich schon Katzengras aufstellen?


22.01.2018
Es ist bei dem 1 mal Erbrechen geblieben. Heute Morgen und gestern tagsüber war nichts. Gefressen haben sie gut!Magenschutz habe ich nun seit 20.01. nicht mehr gegeben. Wollte ich gestern eigentlich (wegen dem Erbrochenen) aber habe es nicht reinbekommen im Futter versteckt. Kot leider noch immer weich+flüssig aber wenig. Nickhaut wenn sie schläfrig sind oder die Augen halb offen sind noch zu sehen. Also noch nicht normal.

Geändert von snow1 (Gestern um 06:40 Uhr)
snow1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 13:51   #106
Irmi_
Erfahrener Benutzer
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 860
Standard

Grüße!

Ja, auch von Haaren können Katzen erbrechen. Die beste Vorsorge dafür ist, Katzingers regelmäßig zu bürsten. Im äußersten Extremfall kann man sie auch scheren.
Katzengras hilft meines Wissens dabei, die Haarballen zu erbrechen.
Meine zwei mampfen Katzengras aber einfach weil es ihnen schmeckt und/oder sie Spaß dran haben. Es gibt aber auch Katzen, die es uninteressant finden. Das Gras kannst Du ihnen also auf jeden Fall mal zum probieren hin stellen.
__________________
Grüße,
Irmi, Ebony und Magdalena mit Nachbarskater Amadeus

Irmi_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen zu Impfung + Entwurmung bee's maya Impfungen 3 13.02.2013 13:33
Durchfall und Erbrechen durch Entwurmung? lea174 Verdauung 5 08.11.2012 14:59
Impfung und Entwurmung gleichzeitig? risiko? SnorreSael Impfungen 7 24.05.2012 20:02
Entwurmung nach Impfung ?? anele Parasiten 5 11.02.2011 21:50
Durchfall - nach Impfung, Entwurmung ninah Verdauung 23 15.09.2010 12:35

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:52 Uhr.