Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.01.2018, 06:36   #91
snow1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Tirol / Österreich
Beiträge: 215
Standard

Ok. Mache ich gerne. Bin nur momentan grad bissl vorsichtig. Hoffe das ändert sich wieder

Jetzt hätte ich gerne nochmal eure Meinung!

-Bei der Untersuchung des Kots kam ja außer E.coli nichts heraus(zum Glück).
-Ein Antibiogramm wurde erstellt.
-Meine TÄ meint, das Metrobactin wäre dafür nicht die erste Wahl.
-Sprich, hätte man es vorher gewusst, hätte man ein anderes Antibiotikum gegeben.
-Die Klinik meinte, wenn es sich verbessert hat(hat es ja) so weiter verabreichen.
-Kot ist immernoch sehr weich, teils bissl flüssig.
-Der Kater geht auch noch oft aufs Klo(bekommts aber ja auch noch nicht lange).
-Nickhaut besser aber auch noch gut zu sehen.
-Sonst sind sie eigentlich fit, fressen gut.

Meine Frage an euch wäre, würdet ihr jetzt noch abwarten , oder das Antibiotikum laut Antibiogramm gleich umstellen? Soll wohl ein relativ starkes Antibiotikum sein sagte meine TÄ.
Hätte ich eigentlich erwartet...wozu macht man sonst den ganzen Firlefanz? Nun weiß man ja genau den Erreger.
Ist halt die Frage ob die Verbesserung durch die Durchfallbehandlung mit Magenschutz mit vorheriger Infusionstherapie kommt oder wirklich durch das Metrobactin.
Wir haben ausgemacht noch kurz abzuwarten. Wie lange würdet ihr warten und das Metrobactin geben???

Geändert von snow1 (09.01.2018 um 06:43 Uhr)
snow1 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 09.01.2018, 08:29   #92
Sunflower82
Forenprofi
 
Sunflower82
 
Registriert seit: 2014
Ort: Stuttgart
Alter: 36
Beiträge: 5.278
Standard

Der Durchfall kann noch weiterhin wegen dem Antibiotikum anhalten.

Ich würde nun auf das andere Antibiotika umstellen, fragen ob man da Magenschutz mit geben darf, also ob sich das verträgt, und nach der Behandlung gleich Darmaufbau betreiben.
__________________

Bella und Lunas Thread:
"KLICK"

Sternenkatze Sassie für immer im ♥
Sternenhund Racki für immer im ♥
Alle meine Sternchen, die in den letzten Jahrzehnten
über die Regenbogenbrücke gegangen sind,
ich trage euch ganz tief in meinem Herzen,
wir sehen uns wieder.
♥Ich liebe euch♥

Liebe Grüße von Natalie mit ihren zwei BKH Ladies Bella und Luna
Sunflower82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2018, 11:49   #93
snow1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Tirol / Österreich
Beiträge: 215
Standard

Habe nochmal mit der Tierklinik gesprochen.
Sie meinten weiterhin so behandeln wenn der Durchfall besser wird.
Antibiotika sehr bedacht einsetzen und nur wenn es nicht mehr besser wird bzw. weg geht das AB wechseln. Sie meinte dass es momentan sich ja verbessert und bei E.Coli nicht zwingend ein Antibiotikum notwendig ist. Ausserdem ist Metrobactin ein AB das häufig bei Durchfall und Störungen der Bakterienflora des Darms und bei Bakterien die Toxine produzieren eingesetzt wird.
Sie hat es geschafft dass ich es erstmal noch so laufen lasse und beobachte wie sich das entwickelt. Die machen schon einen sehr kompetenten Eindruck und ich bin kein TA. Also nehme ich den Rat gerne an.
Trotzdem danke für deine Meinung Sunflower!!
snow1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2018, 07:01   #94
snow1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Tirol / Österreich
Beiträge: 215
Standard

Guten Morgen.
Ich denke so langsam kann man von weichem Kot sprechen und nicht mehr von Durchfall.
Die Häufigkeit der Kotabsätze hat auch nachgelassen. Denke mal so 3-4mal in 24Std.
Kommt mir immernoch viel vor , aber gut.
Der Kot ist noch ziemlich weich aber hat auch Formen. Nur ganz bissl breiiges dabei.
Der Kater pupst leider immer noch sehr viel....besonders am Abend. Da hauts einen fast von der Couch
Nickhaut immer noch zu sehen. Dauert das so lang bis sich das bessert?

Ich hoffe, ich bekomme die Metrobactin Behandlung durchgezogen....heut war es bissl ein Kampf die 1/8 Tablette in den Kater zu bekommen. Mit Gewalt geht eh nichts und versteckt wurde ein paar mal entdeckt. Aber jetzt ist sie wieder drin. Geht eigentlich ganz gut in den Kaudrops (Feligum) zu verstecken. Puh. Muss scheußlich schmecken!
Appetit hat bissl nachgelassen bei beiden...kann aber auch am AB liegen denke ich. Fressen tun sie aber!

Gewicht ist bei beiden stabil...grad wieder bissl weniger aber sie haben auch grad weniger im Bauch. Nala geht langsam auf die 1,7kg zu und Amigo liegt bei 2,4kg ca. Ich hoffe es geht weiterhin bergauf!

Ich werde berichten.

LG
snow1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 08:54   #95
Sunflower82
Forenprofi
 
Sunflower82
 
Registriert seit: 2014
Ort: Stuttgart
Alter: 36
Beiträge: 5.278
Standard

Hallo, wie geht's euch?
__________________

Bella und Lunas Thread:
"KLICK"

Sternenkatze Sassie für immer im ♥
Sternenhund Racki für immer im ♥
Alle meine Sternchen, die in den letzten Jahrzehnten
über die Regenbogenbrücke gegangen sind,
ich trage euch ganz tief in meinem Herzen,
wir sehen uns wieder.
♥Ich liebe euch♥

Liebe Grüße von Natalie mit ihren zwei BKH Ladies Bella und Luna
Sunflower82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 10:19   #96
snow1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Tirol / Österreich
Beiträge: 215
Standard

Guten Morgen!

Nala geht es deutlich besser. Sie ist viel besser drauf. Sie frisst gut, nimmt zu und spielt viel. Kot ist noch nicht fest aber kein Brei mehr (ab und zu ein kleiner Teil Brei dabei)aber schon noch 3-4 mal in 24Std.Aber sie fressen auch viel. Die Nickhaut bildet sich zurück. Aber laaangsam.
Amigo geht es auch gut denke ich. Ist wie immer ein Lauser und fit. In Sachen Kot wie bei Nala und Nickhaut bissl wilder wie bei Nala.
Ich denke, mit dem Kot kann erst man schauen wenn das AB abgesetzt wird und die Durchfallbehandlung weiterläuft oder? Jetzt mit dem AB ist die Darmflora doch eh ziemlich platt oder?
Reicht das CANIKUR Pro und die Feligum Kaudrops oder sollte ich noch mehr geben zum Aufbau?
snow1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 10:32   #97
Sunflower82
Forenprofi
 
Sunflower82
 
Registriert seit: 2014
Ort: Stuttgart
Alter: 36
Beiträge: 5.278
Standard

Schön, wenn es bergauf geht.

Ich kenne besagte Aufbau Mittel leider nicht.

Evtl. machste nochmal einen Thread dazu auf?
__________________

Bella und Lunas Thread:
"KLICK"

Sternenkatze Sassie für immer im ♥
Sternenhund Racki für immer im ♥
Alle meine Sternchen, die in den letzten Jahrzehnten
über die Regenbogenbrücke gegangen sind,
ich trage euch ganz tief in meinem Herzen,
wir sehen uns wieder.
♥Ich liebe euch♥

Liebe Grüße von Natalie mit ihren zwei BKH Ladies Bella und Luna
Sunflower82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 06:28   #98
snow1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Tirol / Österreich
Beiträge: 215
Standard

Meine TÄ meint dass die Medikamente / Nahrungsergänzungsmittel zum Darmaufbau reichen. Ich hoffe der Kater kommt auch bald wieder bissl in die Spur. Aber wird schon werden.
Ich habe nochmal bissl was von dem Diätfutter Hills Digestive Care i/d bestellt. Mir kommt vor das wird grad besser vertragen und ist ja auch für Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts oder akuten Resorptionsstörungen des Darms geeignet.
Vielleicht bessert sich dann die Kotkonsistenz noch bissl.
Nala hat heut die letzte Ration Metrobactin bekommen. 7 Tage. Jetzt soll ichs absetzen. Ich bin sehr gespannt!
Gewicht hat sich kaum verändert. Schwankt eher. Aber seit letzten Fr 350Gr. mehr ist ja auch in Ordnung denke ich(von 1350 auf 1700)
Amigo bekommt das Metrobactin noch 2 Tage.

LG

Geändert von snow1 (12.01.2018 um 06:30 Uhr)
snow1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 10:09   #99
Sunflower82
Forenprofi
 
Sunflower82
 
Registriert seit: 2014
Ort: Stuttgart
Alter: 36
Beiträge: 5.278
Standard

Warum Diätfutter?
__________________

Bella und Lunas Thread:
"KLICK"

Sternenkatze Sassie für immer im ♥
Sternenhund Racki für immer im ♥
Alle meine Sternchen, die in den letzten Jahrzehnten
über die Regenbogenbrücke gegangen sind,
ich trage euch ganz tief in meinem Herzen,
wir sehen uns wieder.
♥Ich liebe euch♥

Liebe Grüße von Natalie mit ihren zwei BKH Ladies Bella und Luna
Sunflower82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 10:25   #100
snow1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Tirol / Österreich
Beiträge: 215
Standard

Um den Darm zu entlasten? Keine Ahnung, hat die Tierklinik mir gegeben gehabt.

Ich bin jetzt echt gespannt wie es sich weiterhin entwickelt.

Alles was ich so gelesen habe wirkt Metronidazol NICHT gegen E.Coli Bakterien. Und der Kater ist ja auch noch häufig auf dem Klo und weicher Kot mit Brei dazu. Mal mehr mal weniger.

Jetzt bin ich gespannt ob es wieder vollgas losgeht wenn ich das Metrodinazol absetze. Ausserdem hab ich bissl Angst dass es bei Nala dann auch wieder schlimmer wird. Ansteckend ist das Zeug ja,das habe ich ja gesehen. Aber da warte ich dann 2-3 Tage ab und dann wird gehandelt. Nochmal warte ich nicht so lange.

Aber es wäre natürlich wünschenswert es so und ohne noch mehr AB in den Griff zu bekommen.
snow1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen zu Impfung + Entwurmung bee's maya Impfungen 3 13.02.2013 13:33
Durchfall und Erbrechen durch Entwurmung? lea174 Verdauung 5 08.11.2012 14:59
Impfung und Entwurmung gleichzeitig? risiko? SnorreSael Impfungen 7 24.05.2012 20:02
Entwurmung nach Impfung ?? anele Parasiten 5 11.02.2011 21:50
Durchfall - nach Impfung, Entwurmung ninah Verdauung 23 15.09.2010 12:35

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:42 Uhr.