Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.12.2015, 11:01   #11
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 55
Beiträge: 18.457
Standard

Zitat:
Zitat von cyber-cat Beitrag anzeigen
Ich habe hier zwei Fundkatzen, die erst im geschätzten Alter von 8-10 Jahren zu mir kamen; Impfstatus daher unbekannt.
Sie haben dann ja die Grundimmunisierung auch erst mit 8 - 10 Jahren erhalten, richtig? Wurden sie vorher getestet? Wie alt sind die beiden jetzt?

Ich würde in Deinem Fall nicht mehr jedes Jahr impfen lassen. Aber das ist meine persönliche Meinung. TAs sehen das meist anders. Aber die haben auch ihre (Kosten)Gründe
__________________
Es grüßen Ole, Maya, Polly, Nico, Teddy, Cameron, Pflegis Moritz, Hasi und Tommy und natürlich ihr Personal
Unvergessen: mein Scheuchen Miezi + 23.11.2011, mein Sonnenschein Lilly + 22.12.2014 und die liebsten Oldies der Welt Tigerlilly + 20.10.2014 und Minkamaus + 11.03.2016 + Schätzchen Lasse + 12.08.2017 Klein Emma +24.05.2018

Darum bitte keine Einzelhaltung! ............. Tierleid-/quälerei melden - So gehts!
Gründe für die Kastration der Katze

www.katzenhilfe-bremen.de
Mikesch1 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 15.12.2015, 11:07   #12
rlm
Forenprofi
 
rlm
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 15.439
Standard

Ich lasse auch nur noch nach der Grundimmunisierung aller 3 Ja hre gegen Schnupfen und Seuche impfen und wir fahren sehr gut damit (also Tollwut nicht mehr, Leukose hatte ich damals nur einer Katze impfen lassen ...), trotz sehr hohen Infektionsdruck. Für mich käme keine Leukoseimpfung mehr in Frage.
Der Rückgnag der Leukoseerkrankungen ist wohl auch eher auf die Separierung der Leukosemiezen zurückzuführen, und nicht so auf die Impfung.
__________________
rlm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2015, 16:43   #13
Pieper
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: im Klövensteen
Beiträge: 10.123
Standard

Ich danke dir sehr für den Link.

Zitat:
Zitat von JFA Beitrag anzeigen
Ob man bei Schnupfen und Seuche noch mal doppelt impfen muss, wenn sie da schon Impfungen bekommen haben - hm - kommt drauf an in welchem Alter die letzte Impfung war. Wahrscheinlich reicht eine Impfung zur Auffrischung.
Ich schreibe hier nochmal genauer, was für ein Sachverhalt vorliegt.

Ich habe zwei Katzen aufgenommen, die aktuell auf knapp 4 Jahre alt geschätzt wurden.

Beide sind als Kitten von der Katzenhilfe Köln kastriert und einmalig gegen Schnupfen und Seuche geimpft worden. Danach lebten diese Katzen jahrelang ohne weitere Impfung bei der Vorsitzerin.

Dann wurden die Katzen wieder bei der Katzenhilfe abgegeben und wurden erneut gegen Schnupfen und Seuche im Februar dieses Jahres - also ca. 3 Jahre später - geimpft. Es handelte sich wieder nur um eine Einmal-Impfung.

Es liegt also aus meiner Sicht keine Grundimmunisierung vor oder sehe ich das falsch?

Da diese Katzen bei uns auf Dauer Freigang erhalten sollen, sitze ich jetzt hier etwas in der Zwickmühle. Denn es wurde ja geimpft, nur eben nicht richtig.

Ich werde also bis Anfang Januar warten und dann Gespräche mit meiner Tierärztin führen, was es zu tun gilt. Würdest du das auch so machen? Ich nehme da gern jeden guten Gedanken mit.

Zitat:
Zitat von rlm Beitrag anzeigen
Ich lasse auch nur noch nach der Grundimmunisierung aller 3 Jahre gegen Schnupfen und Seuche impfen und wir fahren sehr gut damit (also Tollwut nicht mehr, Leukose hatte ich damals nur einer Katze impfen lassen ...), trotz sehr hohen Infektionsdruck. Für mich käme keine Leukoseimpfung mehr in Frage.
Der Rückgang der Leukoseerkrankungen ist wohl auch eher auf die Separierung der Leukosemiezen zurückzuführen, und nicht so auf die Impfung.
Bruno wurde gegen Leukose grundimmunisiert und dann alle 3 Jahre gegen Leukose, Schnupfen und Seuche geimpft.

Was meinst du mit sehr hohem Infektionsdruck, rim? Für dich käme trotz Freigang keine Leukose-Impfung mehr in Frage? Meine TÄ rät dringend zu dieser Impfung, weil sie in unserer Gegend viele Leukose-Fälle kennt und das Sterben daran grauenvoll sei.

Gegen Tollwut muss laut Tierärztin hier nicht geimpft werden.
__________________
Liebe Grüße von Maren mit der wilden Hilde und Moritz
und ihren Sternenkatzen Louis, Lieschen, Gismo, Kitty, Manjula und Bruno.
Pieper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2015, 20:30   #14
cyber-cat
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 108
Standard

Zitat:
Zitat von Mikesch1 Beitrag anzeigen
Sie haben dann ja die Grundimmunisierung auch erst mit 8 - 10 Jahren erhalten, richtig? Wurden sie vorher getestet? Wie alt sind die beiden jetzt?

Ich würde in Deinem Fall nicht mehr jedes Jahr impfen lassen. Aber das ist meine persönliche Meinung. TAs sehen das meist anders. Aber die haben auch ihre (Kosten)Gründe
Ja, sie wurden grundimmunisiert, als sie zu mir kamen (vielleicht also auch zum zweiten Mal in ihrem Leben, da ich eben nicht weiß, ob und wie sie vorher geimpft wurden).

Der Kater war bei der Gurndimmunisierung ca. 8 Jahre alt, er ist jetzt 10. Es wurde vorher getestet, dass er negativ ist.

Die Lady wurde vor einem Jahr vom TH grundimmunisiert, ist geschätzte 10 Jahre und wäre gemäß Herstellerempfehlung jetzt mit der 1. Auffrischung an der Reihe. Was bei ihr vorher getestet wurde, weiß ich leider nicht.

Ich bin da echt im Zwiespalt, da ich einerseits zum Wohl meiner Katzen nichts versäumen möchte, aber eben auch sehe, dass TÄ hier meist nicht neutral sind.
cyber-cat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2015, 23:53   #15
rlm
Forenprofi
 
rlm
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 15.439
Standard

Zitat:
Zitat von Pieper Beitrag anzeigen
Was meinst du mit sehr hohem Infektionsdruck, rim? Für dich käme trotz Freigang keine Leukose-Impfung mehr in Frage? Meine TÄ rät dringend zu dieser Impfung, weil sie in unserer Gegend viele Leukose-Fälle kennt und das Sterben daran grauenvoll sei.
Das mit dem hohen Infektionsdruck bezog ich auf Schnupfen und hier im Gebiet sehr vielen Katzen, dass wir auch damit hinkommen alle 3 Jahre und nicht jedes Jahr zu impfen.

Ich lasse keine Katze gegen Leukose impfen, es sind alles Freigänger. Doch kommt es natürlich auch aufs Gebiet an bei der Abwägung Nutzen/Risiko. Wenn es bei euch viele Leukosefälle gibt, ist das etwas anderes.
Zu bedenken ist aber, dass der Leukosevirus nur direkt übertragen wird von Katze zu Katze und an der Luft nicht lang überlebt und die Impfung mal angenommen bei ständigen Kontakt kein sicherer Schutz ist.
__________________
rlm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2015, 09:21   #16
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 55
Beiträge: 18.457
Standard

Zitat:
Zitat von cyber-cat Beitrag anzeigen
Ja, sie wurden grundimmunisiert, als sie zu mir kamen (vielleicht also auch zum zweiten Mal in ihrem Leben, da ich eben nicht weiß, ob und wie sie vorher geimpft wurden).

Der Kater war bei der Gurndimmunisierung ca. 8 Jahre alt, er ist jetzt 10. Es wurde vorher getestet, dass er negativ ist.

Die Lady wurde vor einem Jahr vom TH grundimmunisiert, ist geschätzte 10 Jahre und wäre gemäß Herstellerempfehlung jetzt mit der 1. Auffrischung an der Reihe. Was bei ihr vorher getestet wurde, weiß ich leider nicht.

Ich bin da echt im Zwiespalt, da ich einerseits zum Wohl meiner Katzen nichts versäumen möchte, aber eben auch sehe, dass TÄ hier meist nicht neutral sind.
Für mich bedeutet Grundimmunisierung 2 Impfungen im Abstand von 3 - 4 Wochen und dann nach einem Jahr die Dritte. Wobei das hier seit diesem Jahr für Kitten anders ist, da sie 3 Impfungen hintereinander bekommen (keine 2 mehr). Insofern würde ich die Auffrischung der Lady schon noch machen und ab dann weniger impfen.

Wahrscheinlich würde ich den Kater auch noch einmal eine Auffrischung geben, es sind dann halt nur 2 statt 3 Jahre dazwischen, aber Du bist dann in einem Rhythmus, wo Du immer mit beiden Katzen zum impfen gehen kannst. Z. B. alle 3 Jahre.
__________________
Es grüßen Ole, Maya, Polly, Nico, Teddy, Cameron, Pflegis Moritz, Hasi und Tommy und natürlich ihr Personal
Unvergessen: mein Scheuchen Miezi + 23.11.2011, mein Sonnenschein Lilly + 22.12.2014 und die liebsten Oldies der Welt Tigerlilly + 20.10.2014 und Minkamaus + 11.03.2016 + Schätzchen Lasse + 12.08.2017 Klein Emma +24.05.2018

Darum bitte keine Einzelhaltung! ............. Tierleid-/quälerei melden - So gehts!
Gründe für die Kastration der Katze

www.katzenhilfe-bremen.de
Mikesch1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2015, 11:02   #17
rlm
Forenprofi
 
rlm
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 15.439
Standard

Ich denke auch, auf Nummer sicher gehen mit der Auffrischung ist besser, als ggf. die Folgeimpfungen sinnlos zu geben.

Wenn du Leukose impfen lassen möchtest, würde ich auf alle Fälle vorher 2-3 mal im gewissen Abstand (glaube 6 Wochen) darauf testen lassen, ich meine auch, mit beiden Testverfahren (Elisa und PCR), JFA weiß das genau.
__________________
rlm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2015, 13:58   #18
Pieper
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: im Klövensteen
Beiträge: 10.123
Standard

Ich werde JFA mit meinen Fragen mal direkt anschreiben. Danke euch.
__________________
Liebe Grüße von Maren mit der wilden Hilde und Moritz
und ihren Sternenkatzen Louis, Lieschen, Gismo, Kitty, Manjula und Bruno.
Pieper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2015, 14:03   #19
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 55
Beiträge: 18.457
Standard

Zitat:
Zitat von Pieper Beitrag anzeigen
Ich werde JFA mit meinen Fragen mal direkt anschreiben. Danke euch.
Sorry, wir sind ein wenig abgetrieben, nicht wahr? Tut mir leid. Dies ist Dein Thread.
__________________
Es grüßen Ole, Maya, Polly, Nico, Teddy, Cameron, Pflegis Moritz, Hasi und Tommy und natürlich ihr Personal
Unvergessen: mein Scheuchen Miezi + 23.11.2011, mein Sonnenschein Lilly + 22.12.2014 und die liebsten Oldies der Welt Tigerlilly + 20.10.2014 und Minkamaus + 11.03.2016 + Schätzchen Lasse + 12.08.2017 Klein Emma +24.05.2018

Darum bitte keine Einzelhaltung! ............. Tierleid-/quälerei melden - So gehts!
Gründe für die Kastration der Katze

www.katzenhilfe-bremen.de
Mikesch1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2015, 14:44   #20
cyber-cat
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 108
Standard

Zitat:
Zitat von Mikesch1 Beitrag anzeigen
Sorry, wir sind ein wenig abgetrieben, nicht wahr? Tut mir leid. Dies ist Dein Thread.
Hallo Pieper,

war mein Fehler, ich bin mit meinen Fragen rein gesprungen. Asche auf mein Haupt und ich bitte um Entschuldigung.
Es zeigt, dass das Thema für viele User interessant ist; von daher würde ich mich freuen, wenn Du den Thread weiter öffentlich führst.

Ich halte mich ab jetzt zurück bzw. mache bei Bedarf einen eigenen Thread auf.
cyber-cat ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Leukose-Impfung islaytiger Impfungen 2 19.07.2014 16:48
Leukose Impfung, Rat benötigt. Dekamp Impfungen 6 07.08.2013 13:44
Leukose Impfung? Tilawin Impfungen 13 19.06.2013 19:35
Leukose Impfung Mendan Impfungen 1 26.11.2012 14:54

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:03 Uhr.