Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Impfungen


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.12.2013, 07:55   #1
Wölfchen75
Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 93
Standard FIP Impfung

Hallo!

Die Diskussion, wie sinnvoll eine FIP Impfung sein mag, ist ja nichts Neues. Ich möchte das Thema nochmals anwärmen, da auch ich total unsicher bin.

Meine Katze ist FIV+ und FeLV+. Ausgebrochen ist bei ihr noch nichts, der Bluttest aus dieser Woche ergab gute Werte.

Ich habe sie immer impfen lassen (auch gegen FeLV, aber sie hat sich bei unserem vor kurzem verstorbenen Kater angesteckt, der -auch immer geimpft- es schon vorher in sich getragen haben muss).

Auch gegen FIP ließ ich sie immer impfen, nur beim letztenmal nicht. Ich weiß nicht warum.

Nun wollte ich die Impfung am Montag nachholen. Aber wenn ich jetzt lese, wie unsinnig das angeblich sein soll, bin ich mir nicht mehr sicher, vor allem mit Blick auf die bereits vorhandenen Krankheiten meiner Katze. Ich will mit der Imfpung nichts auslösen. Aber ich will auch nicht, dass sie sich das nun auch noch aufsackt.

Was sagt ihr dazu? Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten!

LG
Wölfchen75 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 01.12.2013, 16:18   #2
Fridolin und Ophelia
Erfahrener Benutzer
 
Fridolin und Ophelia
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 858
Standard

Frag deinen TA.

Meiner impft nicht.

Unsere Katze ist vor 1,5 Wochen an Fip gestorben, sie wurde nur knapp 5 Monate alt.
Trotzdem würde ich diese Impfung nie durchführen lassen.

Ich habe einiges zu dem Thema gelesen und denke einen guten Schutz gegen Fip bekommt man dadurch nicht.

Deshalb warum impfen?

Es gibt auch viele Beiträge im Netz dazu.

Grüße
Fridolin und Ophelia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2013, 16:47   #3
Simpat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 5.118
Standard

Meine TÄ impft auch nicht gegen Fip.

Die Fip-Impfung macht nur Sinn bei Katzen die davor noch nie in Kontakt zu Coronaviren gekommen sind und auch dann ist der Impfschutz soweit ich gehört habe nicht mal 60 %. Die Impfung stand sogar eine Zeitlang in Verdacht Fip in seltenen Fällen sogar auszulösen.
Simpat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2013, 23:12   #4
Wölfchen75
Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 93
Standard

Ja, das ist der Haken - es steht zuviel Pro und Contra im Netz.

Seit 2007, also seit ich meine Katze habe, habe ich sie immer gegen FIP impfen lassen; hab mir nie Gedanken drüber gemacht oder mal genauer nachgelesen. Morgen früh ist der Termin....
Wölfchen75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2013, 23:27   #5
balulutiti
Forenprofi
 
balulutiti
 
Registriert seit: 2008
Ort: Wien
Beiträge: 31.842
Standard

Mein Satchmo wurde vor 15 Jahren dagegen geimpft, ich hab es damals auch nicht weiter hinterfragt
Jahre danach wurde mir in der selben Tierklinik vom selben TA der Vorwurf gemacht (!!!), dass ich einen Kater ohne negativen Coronanachweis impfen lassen habe (daraufhin hab ich den TA gewechselt)
balulutiti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2013, 00:01   #6
rlm
Forenprofi
 
rlm
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 15.499
Standard

Der Gefahr dieser Impfung würde ich niemals eine Katze aussetzen.
rlm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2013, 00:11   #7
intensiv-sis
Forenprofi
 
intensiv-sis
 
Registriert seit: 2011
Ort: nähe Darmstadt
Alter: 29
Beiträge: 1.878
Standard

Nachdem mein Grisu vor 2 Jahren an FIP gestorben ist, habe ich mich bzgl. der Impfung schlau gemacht.
Fazit für mich: Danke, nein danke.

Davon mal abgesehen, dass nur Corona-neg. Tiere geimpft werden sollen (zwischen 80-90% der Katzenpopulation ist wohl damit durchseucht, nur nicht alle werden mal irgendwie symptomatisch), steht die Impfung damit in Verbindung auch FIP ausgelöst zu haben.
Weder mein Haus-TA noch meine TK impfen gegen FIP, das Risiko wäre mir persönlich auch zu hoch.
intensiv-sis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2013, 00:14   #8
Die Fellnasen
Tüddelmuddi
 
Die Fellnasen
 
Registriert seit: 2008
Ort: nordfriesische Nordseeküste...
Beiträge: 11.259
Standard

ich kenne persönlich 4 Tierärzte, die eine FIP-Impfung für total bescheuert und risikoreich halten....
Die Fellnasen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Impfungen-Katzenpension | Nächstes Thema: Zwei mal Tollwut? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Impfung - Kastration - Impfung? Pinguine1983 Die Anfänger 25 06.10.2014 12:52
Impfung Alwine Allergie 1 26.11.2013 10:43
FIP Impfung ?? Tucke Impfungen 58 27.02.2012 19:54
Impfung? maritta Die Anfänger 7 13.05.2011 07:26
Impfung? Nocturne Tierärzte 4 30.11.2010 14:59

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:38 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.