Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Ein Katzenleben > Handicap-Katzen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.01.2019, 18:24
  #31
Sturmscar
Erfahrener Benutzer
 
Sturmscar
 
Registriert seit: 2014
Ort: Schleswig-Holstein -> In Ostholstein
Beiträge: 344
Standard

Ich hab dann jetzt schonmal entwarnung vom TA, überhaupt kein Pilz alles gut jetzt bin ich deutlich entspannter, so an sich ist es gar nichts
__________________
Emilio <3 - getigert, Herbst 2008 - 23.03.18

Purzel <3 - schwarz, weiß Herbst/Winter 2015 - 23.08.2016

Luna <3 - MaineCoon Mix seit dem 11.11.2016 bei mir

Faith <3 - schildpatt seit dem 22.04.2018 bei mir

Sturmscar ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.01.2019, 19:58
  #32
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.987
Standard

Klingt gut
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2019, 20:04
  #33
Sturmscar
Erfahrener Benutzer
 
Sturmscar
 
Registriert seit: 2014
Ort: Schleswig-Holstein -> In Ostholstein
Beiträge: 344
Standard

Irmi jaaa ich bin auch froh

Meine Chefin ist noch etwas vorsichtiger mit freuen (auch wenn Bessy schon ins Katzenklo macht), sie sagte das es noch immer in die falsche Richtung gehen kann und eskalieren kann.

Ich möchte bei ihr auf jedenfall alles doppelt so langsam machen, wie bei meinen bisherigen Vergesselschaftungen. Sie ist ja blind und sie soll sich zu 1000 % sicher fühlen in diesen zwei Räumen. Ich denke wenn ich ihr zu viel zu Mute dann würde ich definitiv einen Rückschlag bei ihr bekommen. Weswegen ich gleich mit der Einstellung ran gegangen bin, alles ganz ganz langsam zu machen.

Wie habt ihr das mit euren Blindis gemacht? Wie viel Zeit habt ihr da gegeben? Wisst ihr das noch?
Sturmscar ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 17:45
  #34
Sturmscar
Erfahrener Benutzer
 
Sturmscar
 
Registriert seit: 2014
Ort: Schleswig-Holstein -> In Ostholstein
Beiträge: 344
Standard

Hallo
Es läuft soweit ganz gut
Heut morgen hat sie auch gekotet (allerdings lag es direkt neben dem Katzenklo), ich glaube aber das sie sich ins Klo gehockt hat, angefangen hat zu koten und dann vorwärts gekrochen ist, so das es dann da neben gelandet ist

Mit Bessy und Faice läuft es echt super, keiner der beiden faucht und Faice beschnüffelt sie auch.

Was mir ein wenig Sorgen macht ist Luna. Wenn Luna faucht schreckt Bessy nicht zurück, sondern geht vorwärts auf sie zu, als wäre sie taub (was sie definitiv nicht ist), sie hat aber keinerlei angst vor Lunas gefauche und ich weis von Luna, wenn man ihr gefauche nicht ernst nimmt dann haut sie sehr ordentlich zu.

Und da Bessy offenbar keinerlei angst vor dem gefauche hat, sie wiegt gerade mal 2,5 kg, sie ist zwar schon bald 9 Monate alt, sieht aber gerade mal aus wie ein 3-4 Monatiges altes Kätzchen (also ist sehr klein), sprich sie könnte sich nicht gegen eine 4 kg katze die eine maine coon mix ist, nichts gegen machen :/
Sturmscar ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 19:42
  #35
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.987
Standard

Fein, dass es mit Faith weiterhin so gut läuft.

Zitat:
Zitat von Sturmscar Beitrag anzeigen
Was mir ein wenig Sorgen macht ist Luna. Wenn Luna faucht schreckt Bessy nicht zurück, sondern geht vorwärts auf sie zu, als wäre sie taub (was sie definitiv nicht ist), sie hat aber keinerlei angst vor Lunas gefauche und ich weis von Luna, wenn man ihr gefauche nicht ernst nimmt dann haut sie sehr ordentlich zu.

Und da Bessy offenbar keinerlei angst vor dem gefauche hat, sie wiegt gerade mal 2,5 kg, sie ist zwar schon bald 9 Monate alt, sieht aber gerade mal aus wie ein 3-4 Monatiges altes Kätzchen (also ist sehr klein), sprich sie könnte sich nicht gegen eine 4 kg katze die eine maine coon mix ist, nichts gegen machen :/
Ich würde mir da aber nicht besonders viele Sorgen machen. Hier "dominiert" die chronisch kranke 2,9kg-Ebony auch den 6kg-Nachbarskater.
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 22:04
  #36
Sturmscar
Erfahrener Benutzer
 
Sturmscar
 
Registriert seit: 2014
Ort: Schleswig-Holstein -> In Ostholstein
Beiträge: 344
Standard

@Irmi_ Oha ok, also klein, aber oho? Dann hatt bei dir Ebony obwohl sie blind ist keinerlei angst, vor einem Kater der vermutlich auch doppelt so groß ist wie sie?
Sturmscar ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 22:26
  #37
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.987
Standard

Ebony war nur vorübergehend blind. Kombiniert mit starken Fieberschüben hat sie da fast nur noch dahin vegetiert. Krankheit konnte nicht festgemacht werden, also gibt es Anlass zur Sorge, dass sie eine trockene FIP hat.


Ich denke, dass Bessy das Fauchen vielleicht ignoriert, weil
1. Frechheit siegt und
2. "Mal probieren, was passiert. Selbst wenn sie mich haut find ich das nicht soo schlimm."

Auch wenn Bessy gehauen wird: Sie wird daraus lernen, dass Luna ihren Sicherheitsabstand benötigt.
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 23:34
  #38
Arry
Forenprofi
 
Arry
 
Registriert seit: 2015
Ort: Wuppertal
Beiträge: 2.891
Standard

Ich setz mich mal dazu. Da ich ja mit Amelie auch eine blinde Katze zu Hause hatte.
Ich finde das läuft doch ganz gut. Die winzige Amelie hat sich von meinen beiden Großen auch nicht beeindrucken lassen.
Das mit dem Klogang freut mich, das heißt: Die Nase funktioniert
Amelie hat außerhalb der Demenzperioden auch immer das Katzenklo benutzt. Ab und an ist da auch ein Köttel daneben gegangen, weil sie die einfach zu dicht am Rand hockte und dann hing die Fott über der Reeling. Das ist dann halt so und auch kein Beinbruch.
Arry ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2019, 06:13
  #39
Sturmscar
Erfahrener Benutzer
 
Sturmscar
 
Registriert seit: 2014
Ort: Schleswig-Holstein -> In Ostholstein
Beiträge: 344
Standard

Nochmal eine kleine erfreuliche Nachricht

Von Sonntag auf Montag die Nacht hatte ich ja das Licht auf dem Flur aus gehabt. (Die erste Nacht), da hatte ich eine Pfütze neben der Toilette gehabt, hab es aufgewischt, das Papier wurde allerdings nicht gelb und es roch auch nicht nach Urin (überlegte dann ob es noch vom morgigen Duschen kam), habs dann erstmal weg gewischt.

Von Montag auf Dienstag hatte ich am morgen auf ihrer ausgebreiteten Decke auch etwas feuchtes gespührt (es hatte aber auch nicht nach Urin gerochen und es war auch nur so ein kleiner nasser Fleck gewesen) und überlegte ob es vom Wassernapf kam, ihr Wassernapf stand ja auf einem Handtuch und mit den Enden der Handtücher liebt sie es zu spielen, wenn dann etwas Wasser rüber geschwappt ist oder sie mit der Pfote rein getreten ist, könnte es den nassen Fleck auf der Decke erklären.

Daraufhin hab ich die Decke auf dem Boden mit einem großen weißen Handtuch ausgetauscht um gegebenfalls da drauf gelbe Flecken sofort sehen zu können und eine andere Decke in ihre Transportbox gelegt (in der Box ist es jetzt richtig weich xD), das Handtuch des Wassernapfes hab ich nun auch mit so einer Futter/Wasser Schalen Unterlage ausgetauscht, so das der Wassernapf rutschfest ist. Währenddessen hab ich herrausgefunden mit was sie total gerne spielt. Ich habe mehrere Angeln, an einer ist eine Maus unten drann die so ich denke Reiskörner drinn hat, damit konnt ich sie richtig gut auspowern.

Was soll ich sagen sie scheint die Nacht gut durch geschlafen zu haben und "alles" ist trocken

@Irmi_ ich hoffe für deine Ebony das es gut bleibt und noch besser wird wieder mit dem sehen ich drück die Daumen

Ich hoffe das ihr Recht habt mit Luna und Bessy das es alles nicht so schlimm wird und das Bessy daraus lernen wird
Sturmscar ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 09.01.2019, 06:15
  #40
Sturmscar
Erfahrener Benutzer
 
Sturmscar
 
Registriert seit: 2014
Ort: Schleswig-Holstein -> In Ostholstein
Beiträge: 344
Standard

Achjaa besonders seit gestern abend, sitzen Luna und Faice gerne vor der verschlossenen Türe, mit Ohren nach vorne gerichtet und Blick auf dem Flur, sie scheinen neugierig zu sein ^^
Sturmscar ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2019, 12:43
  #41
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 25.711
Standard

Das hört sich doch ganz prima an.

Im Wassernapf ertränkte Handtücher kenne ich ebenso zur Genüge wie die Unart, daß man volle Naßfutternäpfe mit Tüchern und Deckchen abdecken muß. In der Beziehung benimmt sich Deine Kleine also typisch kätzisch.

Wenn beim Pullern immer mal etwas mit über den Klorand geht, kannst Du das Klo ja auch auf eine Unterlage stellen; Zeitung, Hundetrainingsunterlage, Inkontinenzunterlage, sowas halt.

Die Neugier und das Verhalten Deiner "Alten" finde ich auch sehr beruhigend.
Schön, daß Du hier weiter berichtest.
__________________
Rickie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2019, 19:57
  #42
Sturmscar
Erfahrener Benutzer
 
Sturmscar
 
Registriert seit: 2014
Ort: Schleswig-Holstein -> In Ostholstein
Beiträge: 344
Standard

Gestern und heute durfte Bessy auch mit ins Wohnzimmer. Seit heute scheint Bessy Lunas gefauche ernst zu nehmen (meistens zu mindestens ^^"), Bessy bleibt dann stehen, faucht Luna weiter geht sie auch rückwärts, faucht Luna nicht mehr weiter versucht Bessy weiter auf sie zu zu gehen, dann faucht Luna wieder und Bessy erstaart ^^" (meistens sind sie dann so 3-4 menschen schritte voneinander entfernt) <- so läuft es ab wenn Luna und Bessy auf dem Boden sind

Wenn Luna oben auf dem Kratzbaum ist, dann darf sich Bessy fast komplett frei im Raume bewegen. (Es sei denn Bessy kommt den Kratzbaum zu nahe, dann faucht Luna manchmal auf).

Da Bessy sehr sehr lebhaft ist und auch gerne durch den Raum rennt, so richtig rennt, ist Faice recht ängstlich ist mir aufgefallen, sie flüchtet dann richtig vor ihr (macht sich dann auch klein), wenn Bessy aber sich langsam durch den Raum bewegt, geht der Kopf von Faice manchmal nach vorne zum vorsichtigen schnüffeln.

Was mir jetzt bei Faice besonders aufgefallen ist, sie schläft seit Sonntag sehr viel (na gut übern Tag hat Faice auch sonst schon recht viel geschlafen, aber sie fing dann an so um diese Zeit an zu jammern, weil sie unbedingt Futter haben will, aber jetzt liegt sie auf dem Kratzbaum und schläft tief), gestern war es genauso, erst als ich aufgestanden bin, in die Küche, wurde sie aufmerksam, dann kam sie auch an, sie hat auch gestern und heut gefressen zum glück (wenn sie nicht frisst, dann stimmt etwas ganz gravierend nicht, da sie so an sich sehr verfressen ist)

Faice ist "eigentlich" auch etwas aktiver oder kommt an gelaufen und rennt meiner Mutter und Cousine um die Beine, wenn sie rein kommen (heute und gestern war es nicht so)
Zur Sicherheit hab ich schon Temperatur gemessen, die ist keineswegs erhöht, 38,2 temperatur, also sehr gut für eine Katze.

Bauch ist ein wenig schwer ab zu tasten, da sie sehr schnell verspannt so bald man abtasten möchte, da muss man einen entspannten Moment von ihr ab passen. Heut morgen war der Bauch recht weich gewesen.

Könnte jetzt Bessy damit zutun haben? Ihr Gehirn wird ja jetzt auch sehr viel verarbeiten müssen glaub ich, da Bessy da ist und dann schlafen Katzen ja auch viel oder?

Gestern Abend nach dem fressen und heut morgen waren so die Zeiten wo sie aktiver war (was mich dann doch etwas beruhigt hat) (zu mir ins bett kam sie gestern abend und heut morgen nach dem aufwachen auch)

Ich bin am überlegen ob ich Bessy morgen auf dem Flur/Bad lassen soll um zu schauen wie sich Faice dann verhällt? Was denkt ihr da? :/
Sturmscar ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2019, 20:08
  #43
Sturmscar
Erfahrener Benutzer
 
Sturmscar
 
Registriert seit: 2014
Ort: Schleswig-Holstein -> In Ostholstein
Beiträge: 344
Standard

Das Bild Verlinke ich mal so, weil es sonst glaub ich zu breit wäre.
https://scontent.fham2-1.fna.fbcdn.n...7a&oe=5CC15B1E



oben drauf sitzt Luna, da drunter in der Höhle Faice und auf dem Boden Bessy

Tut mir leid für die schlechte Qualität ^^'' Ich habe von weitem fotografiert sonst wäre bestimmt irgendeiner der drei weg gegangen

Geändert von Sturmscar (09.01.2019 um 20:11 Uhr)
Sturmscar ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2019, 21:06
  #44
Sturmscar
Erfahrener Benutzer
 
Sturmscar
 
Registriert seit: 2014
Ort: Schleswig-Holstein -> In Ostholstein
Beiträge: 344
Standard

Jetzt muss ich noch einen Nachtrag schreiben,

Jetzt fängt Faice wieder an mit mir zu spielen (und bin somit ein bisschen beruhigter)

Ach jaaa die Tiere immer in Sorge wegen ihnen
Sturmscar ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2019, 21:16
  #45
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.987
Standard

Kann es sein, dass es bei Dir auch wieder angefangen hat ordentlich zu schneien oder dass es regnet? Bei mir scheinen die Katzen bereits ohne raus zu gehen davon müde zu werden.
Aber ich kann mir auch gut vorstellen, dass sie erst mal über die neue Katze "drüber schlafen" muss.
Mach Dir keine Sorgen, das wird. Und die Bilder sehen echt gut aus.
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Dreibein das Öhrchen putzen? | Nächstes Thema: Ein Dreibein mit Komplikationen »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Blinde Katze Katty92 Eine Katze zieht ein 15 02.09.2013 00:49
Blinde Katze catnip2012 Handicap-Katzen 28 30.03.2013 10:53
Blinde Katze Nagold Wohnungskatzen 7 24.01.2011 18:45
Blinde Katze und Umzug Noir Katzen Sonstiges 8 13.10.2009 21:46
blinde Katze Tieger Die Anfänger 23 19.08.2008 15:16

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:07 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.