Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.11.2018, 09:30   #1
LinusFindus
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 4
Standard Inkontinenter Findus sucht eine neue liebevolle Familie mit seinem Bruder

Hallo Liebe Forengemeinschaft.

Auf Rat einer Facebook Gruppe bin Ich hier gelandet. Leider sind wir gezwungen, uns von den beiden Mäusen trennen zu müssen, was uns nicht leicht fällt.

Zu Ihrer Geschichte: Die beiden haben wir letztes Jahr im Juni gefunden, ausgesetzt bei uns im Garten. Wir sind mit Ihnen sofort zum Tierarzt und haben sie untersuchen lassen. Als wir sie gefunden haben, sie waren gut versteckt bei uns im Garten, waren sie etwa 5 Wochen alt. Linus fehlt ein Stück vom Schwanz und dieser ist dazu am Ende 2 Fach gebrochen. Es sieht ein wenig aus wie ein Kleiderhaken. Mittlerweile, aber Ich vermute das hängt mit irgend einem Trauma zusammen, hört er schlecht.

Sein Bruder, Findus, fehlt wie gesagt das Schwänzchen komplett. Nur ein kurzer Stummel ist vorhanden. Laut Röntgen ein Schwanzabriss.

Wir haben die zwei bei uns aufgenommen, und aufgepebbelt und groß gezogen. Was wir zum damaligen Zeit noch nicht wussten, war das weiterer Nachwuchs ins Haus steht.

Mit der Zeit haben wir feststellen müssen, das Findus inkontinent ist. Der Tierarzt sagt, das es ganz klar vom Abriss kommt, da die Nerven für die Blasensteuerung im Schwanz enden, und somit kaputt sind. Mit dem Tierarzt zusammen haben wir viel probiert, leider hat es sich nicht gebessert.

Aus dem Wohnraum musste die beiden schon ausziehen, da meine Frau überhaupt nicht mehr klar kommt damit. Zum einem kann sie den Urin Geruch nicht mehr ertragen, zum anderen hat sie Angst um unsere Tochter. Im nächsten Frühjahr will die kleine raus.. Im Garten spielen, und wir haben Sorge darüber, das sie sich durch den Urin ggf. Krankheiten einfängt.
Mit dem Urin bei dem kleinen ist es leider noch nicht allein getan. Gelegentlich schnallt er auch nicht, wann er mit dem Kot absetzen fertig ist und rennt los, obwohl er noch nicht fertig ist. Entweder verteilt er es dann hinter sich.. Oder setzt sich auch noch rein.

Noch dazu wurde jetzt Geräusche in der Lunge bei dem kleinen festgestellt.
Die Tierärztin wagte eine sehr vorsichtige Aussage, ob es nicht besser wäre vllt. Den kleinen von der Summe der „Leiden“ zu erlösen. Revidierte Ihre Aussage aber auch sofort damit wieder, das er vom Wesen und Verhalten, keinerlei Anzeichen mache, als würde es Ihm schlecht gehen. Und das kann Ich auch nur so bestätigen. Er wirst deutlich dünner wie sein Bruder, obwohl beide das gleiche zu Fressen bekommen. Zwei Mal täglich Nassfutter, und für Zwischendurch eine Tagesration Trockenfutter, extra für Katzen mit Inkontinenz.

Durch die fehlende Sozialisierung durch die Mutter, haben die zwei es auch nur bedingt raus mit dem sauber machen. Heißt sie muffen beide, und schlafen auch tlw. In den Urin verseuchten Decken. Ich Wechsel die zwar täglich, aber was zwischen dem Wechseln passiert kann Ich halt nicht beeinflussen.

Meine Frau möchte unbedingt das die zwei ausziehen. Aktuell bewohnen sie einen Kellerraum, von dem sie auch beide raus könne. Allerdings müssen wir durch diesen Keller immer wieder durch, wenn wir an die Heizung müssen oder in den Waschkeller. Meine Frau setzt keinen Fuß mehr in den Keller. Noch dazu zieht der Geruch hoch bis in den Wohnbereich.

Ins Tierheim möchte Ich sie nicht abgeben. Da wird es nur der mit dem geknickten Schwanz (Linus) vielleicht in ein neues zuhause schaffen, aber der kleine wir elendig versauern.

Die zwei sind so liebenswert, dass es mir wirklich schwer fällt mich von Ihnen zu trennen. Auch meiner Frau fällt es auch noch etwas schwer, jedoch überwiegt bei Ihr sehr stark der Mutter- und Schutzinstinkt.

Daher möchte Ich gerne versuchen, vielleicht hier einen lieben Menschen oder liebe Familie zu finden, die für die zwei einen Platz hat. Ich kann mich besser von Ihnen trennen, wenn Ich weiß, dass sie bei Menschen kommen, die damit umgehen können, wollen und bei denen die zwei Teufel sich geborgen fühlen können.

Grade der kleine mit der Inkontinenz (Findus) liebt es zu schmusen. Immer wenn Ich mal raus gehe mit unserem Hund, kommt er und will schmusen. Und das bekommt er auch. Sein Bruder (Linus) hat nicht immer Bock da drauf. Er kommt von alleine, aber dann mit Nachdruck. Wenn er Bock zu schmusen hat, kriegt man Ihn nicht mehr los, was ja aber auch nicht schlimm ist.

So, Ich glaube das war erst mal genug erzählt von den beiden. Wer noch Fragen hat, Fragen. Wer Ideen hat wo man noch seinen Wunsch äußern kann, herbei damit.

Wo Ich bitte von abzusehen, dass ist mir leider in der Facebook Gruppe wiederfahren, sind irgendwelche Anfeindungen. Ja, es mag vielleicht bessere Lösungen noch geben. Aber da komme Ich nicht mehr gegen meine Frau an. Nein, wir geben die kleinen nicht ab, nur weil ein Kind gekommen ist. Ich glaube Ich habe ausführlich klar gemacht, dass wir uns echt viel Mühe gegeben haben, Zeit und Geld investiert haben in die kleinen, und das haben wir gerne gemacht.

Daher bitte Ich inständig, wer nichts konstruktives Beizutragen hat, soll es bitte auch sein lassen.
Danke für die Aufnahme in diese Community..

Mit besten Grüßen
Hendrik
LinusFindus ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.11.2018, 09:43   #2
October
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 643
Standard

Hallo Hendrik,

herzlich Willkommen hier.

Magst du ein paar gute Bilder der Beiden einstellen? Manchmal verliebt sich einfach jemand in ein Bild , es ist jedenfalls immer gut, wenn man sich ein Bild von den Katerchen machen kann.

Aus deinem langen Text wird eines klar- dir liegt viel an den beiden und dein Herz hängt daran, ein gutes Zuhause für sie zu finden.

(Sind beide geimpft und kastriert?)

October
__________________
Ich distanziere mich als Userin des Katzen-forum.net von jeglichem Artikel und Post von pets.de
October ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2018, 10:03   #3
Istaaz
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Ort: NRW
Beiträge: 40
Standard

Hallo Hendrik,

Ich drücke dir feste die Daumen, dass ihr eine Lösung bzw. hier entsprechende Hilfe findet! Du hattest auf Facebook ja u.a. erzählt wie viel ihr schon probiert (Stichwort Windeln etc.) habt. Wenn eines deutlich gewordendlich ist, dann dass euch die Kater sehr am Herzen liegen und ihr sehr viel versucht habt, um eine Lösung zu finden. Ich bin gespannt auf die Bilder und drücke euch fest die Daumen!
Istaaz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2018, 10:23   #4
LinusFindus
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 4
Standard

Ja.. Wir haben schon so einiges durch...

@October: Danke für den Hinweis. Habe Ich ganz vergessen zu erwähnen.
Die beiden sind ganz frisch geimpft, kastriert (schon länger) und tattowiert. War erst letzte Woche mit den beiden beim TA.
LinusFindus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2018, 10:39   #5
Birgitt
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.260
Standard

Hat eure Tierärztin euch mal gesagt das die Blase bei euren Kater ausmassiert werden sollte?
Bekommt er Vitamin B12 zur regeneration der Nerven?

Verstehen kann ich natürlich schon gut das euch die Situation sehr belastet.
Ich vermute aber das die Vermittlung nicht einfach wird.
Deshalb würde ich schon das Tierheim mit ins Boot holen.

Viele Tierheime unterstützen,soweit möglich,eine Haus zu Haus vermittlung.


Wende dich mal an die Userin Jacuecas,sie kann dir eventuell weiterhelfen.
Sie ist aber fast nur noch auf FB aktiv.
Birgitt ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 07.11.2018, 10:48   #6
LinusFindus
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 4
Standard

Vielen Lieben Dank Birgitt für die Tips.
Ja, ausmassieren hatten wir auch schon.. Es bleibt aber letzlich an mir hängen.. Und da ich gute 10h jeden Tag außer Haus bin in der Woche.. Ist das auch nur eine tlw. Lösung.
Ob es jetzt genau B12 war, weiß Ich leider nicht mehr genau. Aber Ich war über 12 Wochen, zwei mal die Woche zum Spritzen da.
Danach haben wir noch ein homöopathisches versucht.. Aber alles ohne Besserung.. Selbst die Kastration hat nichts gebracht.

Dann wende Ich mich auch mal ans Tierheim.. Ich wusste nicht das die sowas auch machen... Danke für den Hinweis.
LinusFindus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2018, 10:50   #7
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 32.759
Standard

Herzlich willkommen,
auch wenn es ein trauriger Anlass ist.
D.h. die beiden sind Freigänger?
Mein grundsätzlicher Gedanke wäre es gewesen, mit Windeln zu arbeiten, was sich bei Freigängern dann allerdings schwierig gestaltet - wobei man ggf. eine Lösung finden könnte.
Habt ihr sowas in die Richtung schon probiert? (Da müsste natürlich deine Frau mitziehen, denn man muss die Windeln in relativ kurzen Intervallen wechseln- wie bei Kindern ).

Ich finde es verständlich, dass die Situation für euch sehr schwierig ist, permanent unsaubere Katzen sind eine enorme Belastung. Deshalb befürchte ich allerdings auch, dass die Vermittlung sehr schwierig wird.
Deshalb würde ich das Tierheim und örtliche Tierschutzvereine doch ins Boot holen - nicht, dass du die beiden ins Tierheim abgibst, aber dass dort ihre Geschichte geteilt wird und dadurch mögliche Interessenten sich an euch wenden können.
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2018, 10:59   #8
LinusFindus
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 4
Standard

Ja die beiden sind Freigänger...
Ich glaube das bringe Ich meiner Frau auch mit Engelszungen nicht mehr bei. Ihre größte Sorge ist einfach, das die kleine sich eine Infektion dabei holt, der wir am Ende nicht Herr werden.
Auch wenn Ich mich noch sträube, aber Ich kann Ihre Ängste und Sorgen verstehen.

Anbei noch zwei Bilder der beiden Dackel.. Der mit dem weißen Gesicht ist Findus, der kleine ohne Schwänzchen und Inkontinent.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20170920_083926.jpg (450,4 KB, 58x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20170920_083938.jpg (471,5 KB, 57x aufgerufen)
LinusFindus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2018, 11:28   #9
Birgitt
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.260
Standard

Das ausmassieren der Blase macht trotzdem Sinn,den wenn er eine Überlaufblase hat,verliert er nur einen teil des Urins.
Das heißt das er ständig Urin in der Blase hat,was eine Blasenentzündung zur folge haben kann.
Und auch das ständige verlieren würde sich dadurch bessern.

Und B12 sollte er schon weiter bekommen(wenn es das war),den die Nerven brauchen Zeit um sich zu regenerieren.
Da sind 3 Monate nichts.
Birgitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2018, 10:35   #10
catfriend
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 253
Standard

matroskin hatte einen unfall, bevor er bei uns einzog. er hat keinen schwanz mehr. bedingt dadurch kam die inkontinenz.

bitte versuche es weiterhin mit homöopathie (zum regenieren der nerven helfen nux vomica d6; die dosis erfährst du über die tierheilpraktikerin). leider dauert es sehr lange. aber was macht man nicht alles für die vierbeiner.

danke, dass Ihr den beiden fellnasen ein zuhause anbietet.
catfriend ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Toffee, schüchterne, wunderschöne schildpatt dame, 2 Jahre, sucht liebevolle familie madlenb Glückspilze 3 26.09.2018 22:52
Europa Blinde, liebevolle Camille ca. 7-9 J sucht ihre Familie- Bulgarien Saari84 Spezielle Notfellchen 11 05.12.2016 08:30
Weltweit Madlen (w/*2011/silber-grau getigert) – Sucht eine liebevolle Familie – PS Moskau Taca Glückspilze 2 24.01.2015 08:33
Miro und Nina suchen eine liebevolle Familie urlaubspfoten Wohnungskatzen in Not 10 26.08.2012 08:00
Findus aus Berlin sucht eine nette Familie Feathertail Glückspilze 3 07.08.2008 11:48

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:01 Uhr.