Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.03.2017, 15:32   #11
Luislena
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 50
Standard Noch eins

https://www.katzen-forum.net/attachm...1&d=1489242698
Sieht das für euch gut aus?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG-20170311-WA0000.jpg (204,0 KB, 89x aufgerufen)
Luislena ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 11.03.2017, 15:36   #12
Birgitt
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.261
Standard

Das du Schockiert bist ist doch auch ganz verständlich.
Du kennst ihn schon viel Jahre.

Da ist sowas oft schwer auszuhalten.
Doch ihr werdet euch beide daran gewöhnen.

Die Wunde sieht,soweit ich das erkennen,kann gut aus.
Davon wird bald nicht mehr zu sehen sein.
Birgitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2017, 15:47   #13
Luislena
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 50
Standard Danke

Danke fürs deinen Zuspruch, mein anderer Kater faucht ihn nur an, was ist denn jetzt los? Hoffentlich wird des auch wieder, zwischen den beiden😔😞https://www.katzen-forum.net/attachm...1&d=1489243473
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG-20170130-WA0008.jpg (202,4 KB, 58x aufgerufen)
Luislena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2017, 21:28   #14
Lehmann
Erfahrener Benutzer
 
Lehmann
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 965
Standard

Er “riecht“ noch nach Klinik, also fremd für deine andere Katze, und bewegt sich anders als vorher. Ich würde beide Katzen vorsichtig mit einem getragenen T-shirt von dir abreiben, damit wieder der “normale“ Gemeinschaftsgeruch entsteht. Soweit auf dem Foto ersichtlich, sieht die Wunde wirklich prima aus, dass wird schon wieder, gute Besserung wünsche ich dem Pechvogel.
__________________
Liebe Grüsse Elke



Seelenkater Lehmann
Lehmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2017, 22:19   #15
Luislena
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 50
Standard Katerle

Hallo,
Ich habe sie erst mal voneinander getrennt, damit Fuchsi sich in Ruhe erholen kann. Das mit dem T shirt werde ich machen.
Ja erstaunlich wie gut es ihm geht, er scheint schmerzfrei zu sein. Er frisst und trinkt und schläft sehr viel. Aber das darf er auch nach allem, er muss sich erholen.
Laufen klappt erstaunlicher Weise immer besser und wenn er kippelt stütze ich ihn. Ich denke er schafft dass.
Vielen Dank euch😽
Luislena ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 11.03.2017, 22:25   #16
Luislena
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 50
Standard Danke

Vielen Dank für eure positiven Rückmeldungen, es tut einfach gut🤗
Luislena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2017, 23:22   #17
Lehmann
Erfahrener Benutzer
 
Lehmann
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 965
Standard

Mach dir nicht zu viele Sorgen, Katzen sind Weltmeister, was Anpassungsfähigkeit betrifft, lass ihm noch etwas Zeit, dann wird man das fehlende Beinchen kaum bemerken. Er wird lernen, auch als Dreibeinchen herumzuflitzen.
__________________
Liebe Grüsse Elke



Seelenkater Lehmann
Lehmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2017, 13:31   #18
snowflake
Forenprofi
 
snowflake
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Alter: 44
Beiträge: 3.101
Standard

Hallo Luisiena,

du brauchst dir keine Vorwürfe machen!! Du hast absolut richtig gehandelt und dein Kater wird dir dankbar sein. Er wird kein bisschen Lebensfreude einbüßen. Glaub mir.

Hinterpfote ist nicht so schlimm wie Vorderpfote. Meinem Einstein wurde vor fast 5 Jahren wegen eines Tumors die rechte Vorderpfote amputiert. Er genießt sein Leben nun auf 3 Beinen. Katzen kennen keine Behinderung. Es ist nur anders mit 3 Beinen als mit 4... aber die arrangieren sich einfach damit. Du solltest mal sehen wie mein Einstein auf meinem Neuzugang los ist... der kann genauso kloppen und rennen wie mit 4 Pfoten.

Und angefaucht wurde er auch nach der OP. Das gibt sich!!!

Mach dir keinen Kopf... beschmuse ihn sei für ihn da und benimm dich zu ihm wie immer. Alles wird gut!!!

Gute Besserung für den Schatz!
__________________


Man hat nicht ein Herz für Tiere und eins für Menschen, entweder man hat eins oder man hat keins.
snowflake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2017, 13:34   #19
snowflake
Forenprofi
 
snowflake
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Alter: 44
Beiträge: 3.101
Standard

Zitat:
Zitat von Luislena Beitrag anzeigen
Ich seh nur fehlendes Fell... ist das erst 2 Tage her???

Wenn dir mal langweilig ist... hier findest du meinen Thread. Vielleicht hilft er dir ein wenig: Brauch ganz ganz dringend eure Meinung, Beinamputation?
__________________


Man hat nicht ein Herz für Tiere und eins für Menschen, entweder man hat eins oder man hat keins.

Geändert von snowflake (12.03.2017 um 13:41 Uhr)
snowflake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2017, 18:50   #20
nicker
ruritanische Hofberichterstattung
 
nicker
 
Registriert seit: 2013
Ort: Klein-Sibirien
Beiträge: 11.122
Standard

Bei uns wohnt auch ein Dreirädchen, ebenfalls hinten rechts amputiert.

Pfötchen, ihres Zeichens eine fast 6jährige Siamesin, die seit 5,5 Jahren bei uns wohnt, ist als Kitten, direkt bevor sie zu uns kam, überm Knie amputiert worden, wie dein Fuchsi auch, und auch bei ihr sah die Naht so grauslich aus wie bei Fuchsi. Mir hat das alles weitaus mehr weh getan, gedanklich, als es bei Pfötchen der Fall war.

Pfötchen ist seit über vier Jahren bei uns Chefin des Rudels (seit der Nickerkater, der vormalige Haremswächter, verstorben war) und herrscht mit grausamer und eiserner Kralle. Sie zieht sich mit starken Armen und Schultern an allen Kratzstämmen und -säulen hoch, wo sie nicht über die Kratzbaumplattformen hochspringen kann (sie schafft etwas mehr als den Badewannenrand, aber nicht ddie Tischplatte vom Esstisch). Jede hohe Sitzgelegenheit ist ihr Thron (sie hat ein ganzes Sortiment davon), und von dort brüllt sie barsche Befehle an ihre unglückselige Dosine, deren sofortige Erledigung sie erwartet. Sonst wird auch schon mal mit einem Krallenhieb nachgeholfen.

Als reine Wohnungskatze muss Pfötchen natürlich keine Bäume hoch oder Autos ausweichen. Klettern kann sie irre schnell, genauso schnell wie die vierbeinigen Katzen, aber wenn sie ausweichen will (den Dosinenfüßen oder dem Geierkater), ist sie beim Wenden nicht so leichtfüßig wie die vierbeinigen.

Auch Fuchsi wird sich sehr schnell an die neue Situation gewöhnen und sehr gut und schnell zu Pfote sein. Elegant ist anders, und Fuchsi wird auch mit dem Springen gut zu tun haben, bis er seine Grenzen ausgetestet und gelernt hat, aber zu leben und es sich gut gehen zu lassen, ist für ihn viel wichtiger als der Verlust des Beins.
Katzen kennen kein Selbstmitleid, sie leben im Jetzt und Hier und adaptieren sich sehr schnell an die vorhandene Situation, weil es lebenswichtig ist (Instinkt). Wir Menschen neigen dazu, von uns auf die Tiere zu schließen und diese in dieser Situation zu vermenschlichen.
Von daher "fehlt" Fuchsi nichts, sobald er gelernt hat, auf drei Beinen wieder richtig zu laufen (hoppeln), und dann wird er auch ausprobieren, wie er auf die Kratzbäume kommt usw.; runter ist kein Problem, da er ja weiterhin auf den beiden Armen landen wird (Vorderbeine).

Wichtig ist ein gutes Schmerzmanagement, also dass er sich nicht zu schnell belastet (Klettern und Hochspringen); daher sollte zwar Medikation her, aber nicht soviel, dass es ihm zu gut geht. ^^

Weiter gute Besserung für den kleinen Rotbart!

LG
__________________
LG
tini & das Ori-Konzert

Handicats: sie sind nicht perfekt, aber glücklich!
(c) handicapkatzen.info
nicker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tumor an der Hinterpfote Stephlew12 Äußere Krankheiten 6 03.08.2015 17:53
Bisswunde an Hinterpfote lea174 Äußere Krankheiten 1 11.09.2013 20:15
10 Wochen, humpelt auf Hinterpfote Exotus Die Anfänger 10 28.05.2013 14:51
gebrochene hinterpfote findus-finchen Äußere Krankheiten 21 19.08.2010 17:46
Verletzung an der Hinterpfote jeeny&marce Äußere Krankheiten 9 20.05.2009 19:54

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:05 Uhr.