Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.01.2017, 17:50   #181
dustyforever
Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 53
Standard

Für mich ist Justin auf jeden Fall "mein Weihnachtsengel".
Dennoch stellt mich das natürlich vor Heausforderungen. Wie anfangs erwähnt, sind meine Katzen bisher absolute Freigänger, die mittels Katzenklappe kommen und gehen können, wie sie möchten.
Das geht in Zukunft natürlich nicht mehr, wenn er wirklich taub ist und bleibt.
Hat jemand Erfahrung mit einer mikrochip-gesteuerten Klappe? Dort dann nur die Chips der beiden "hörenden" Katzen einspeichern, so dass nur die durchkönnen - Justin aber nicht? Klappt so etwas?

Momentan ist es egal. Jetzt im Winter bei Kälte und Regen wollen die auch gar nicht raus. Aber ich mag die im Sommer nicht plötzlich einsperren, wo sie es anders gewohnt sind...
Und Justin will jetzt schon raus... der setzt sich schon auffordernd vor die Tür nach dem Motto "na los, mach auf..." Er war ja in der Ukraine auch draußen. Im Frühjahr würde ich das ggf. versuchen, mit einem guten Geschirr bzw. einer Weste für Katzen und natürlich an der Leine.

Eine richtig harte Lektion ist für mich momentan, zu ignorieren, wenn er schreit. Auch bevor ich es hier gelesen habe war mir klar, dass ich das nicht beachten darf, wenn ich mir keinen "Brüll-Affen" ranziehen will. Aber eigentlich bin ich die sehr fürsorgliche Katzen-Mama, die sofort rennt, wenn Katze "mucks" sagt. Puh, das ist richtig anstrengend jetzt. Nicht, dass er besonders viel schreit, aber doch immer mal wieder.

Heute war ich nun den ersten Tag wieder arbeiten. Auch ungewohnt. Was mache ich? Wenn morgens der Wecker klingelt, stehen Lucky und Bonnie schon da, weil es dann immer erstmal für jeden ein paar Brekkies gibt. Justin schlief natürlich noch tief und fest - oben auf dem Bücherregal im Wohnzimmer. Ich habe ihn in Ruhe gelassen und er wurde ne gute Stunde später dann auch wach und war sehr verwundert, wieso ich vor ihm auf war.

Als ich heute Nachmittag nach Hause kam, lag er auf der Fensterbank und schlief tief und fest. Hmm, das ist die 2.Situation am Tag, wo meine Katzen ein paar Brekkies bekommen (ich fütter zu 90% NaFu, aber für den ersten großen Hunger morgens oder wenn Frauchen länger aus dem Haus war gibt es ein paar Brekkies). Was also nun tun? Die anderen beiden warteten ungeduldig. Habe Justin angesprochen, keine Reaktion, und schließlich mit dem Finger sachte auf die Fensterbank geklopft. Da schreckte er auf, und es tat mir total leid, der muss im Tiefschlaf gewesen sein, der war richtig benommen
Wie macht ihr das bei solchen Gelegenheiten? Wenn Eure hörenden Katzen Futter wollen und das Täubchen schläft? Schlafen lassen und später extra füttern? Oder aufwecken? Dazu sollte ich vielleicht noch sagen, dass es bei mir etwas unregelmässig zugeht. Ich arbeite Dienstag, Mittwoch, Freitag Vormittag und Montag und Donnerstag Nachmittag. Deswegen gibt es auch keine fixen Futterzeiten, auf die er sich mit der Zeit einstellen könnte.

Geändert von dustyforever (03.01.2017 um 17:53 Uhr)
dustyforever ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 03.01.2017, 19:35   #182
Tissot23
Erfahrener Benutzer
 
Tissot23
 
Registriert seit: 2016
Ort: Rhön Grabfeld
Beiträge: 249
Standard

Meine Luna schläft auch wie ein Stein. Die erste Zeit dachte ich sie ist bewusstlos 😦 ich brauche immer ewig bis ich sie wach bekomme. Köpfchen kraulen, sehr ausdauernd, keine Stelle beruehren die sie eh nicht mag, sonst werde ich sofort getackert. 😮
__________________
Beste Grüsse aus dem Rhoen Grabfeld
Vasalle TISSOT


http://up.picr.de/29270819jz.jpg

Bild von "Luna" Prinzessin vom Rosengarten 10 J.+ gegangen 21.06.17

Unvergessen und Vermisst: Prinz "Victor Laszlo I." aus Rumänien + 2015 mit ca. 20 J. (siehe Album)
Tissot23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 19:45   #183
dustyforever
Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 53
Standard

Du weckst sie also auch auf? Mein "Problem" ist ja, dass Justin sich meist ganz furchtbar erschreckt - ganz egal wie sachte ich es versuche, ob ich ihn berühre oder eben wie vorhin sachte mit dem Finger auf die Fensterbank klopfe
dustyforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2017, 22:56   #184
Tissot23
Erfahrener Benutzer
 
Tissot23
 
Registriert seit: 2016
Ort: Rhön Grabfeld
Beiträge: 249
Standard

Luna ist jetzt seit September 2016 bei mir. Sie kann nur als Einzelkatze gehalten werden, deshalb habe ich kein Problem mit Futter oder Freigänger. Am Anfang hat sie sich klar enorm erschrocken, sie wusste ja noch nicht wie sicher sie bei mir ist. Es hat sich in den paar Wochen sehr gebessert! Einen Platz hat sie, da lasse ich sie einfach in Ruhe, das hat sie schnell gemerkt. Manchmal wecke ich sie, in dem ich sie anblasen, das wirkt bei ihr besser als klopfen auf dem Boden.
__________________
Beste Grüsse aus dem Rhoen Grabfeld
Vasalle TISSOT


http://up.picr.de/29270819jz.jpg

Bild von "Luna" Prinzessin vom Rosengarten 10 J.+ gegangen 21.06.17

Unvergessen und Vermisst: Prinz "Victor Laszlo I." aus Rumänien + 2015 mit ca. 20 J. (siehe Album)
Tissot23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2017, 11:33   #185
dustyforever
Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 53
Standard

Was mich noch brennend interessiert: wie macht ihr das mit der Zeichensprache? Ich kann mir das momentan irgendwie gar nicht vorstellen.
Also wenn ich irgendwo sitze, dann klopfe ich mit der Hand auf meine Beine - und wenn er möchte, springt er mir dann auf den Schoß. Wobei: wenn er das möchte, machte er das ggf. auch ohne Aufforderung.

Ich habe nun mehrfach versucht, ihn zum füttern per Handzeichen einzuladen. Absolut null Reaktion. Erst wenn ich dann mit der Futterschüssel in der Wohnzimmertür stehe, dann kommt Bewegung in Justin, und er läuft hinter mir her in die Küche.

Was habt ihr so für Zeichen für Eure Katzen und wie habt ihr denen das beigebracht?
dustyforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2017, 11:49   #186
Inai
Forenprofi
 
Inai
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 1.501
Standard

Also meine sind nicht Taub. Aber sie hören lieber auf Zeichensprache als auf tatsächliche Worte.

Sowas wie 'Sitz', 'High-Five', 'halbes Männchen', wenn ich das Wort sage is es 'egal' wenn ich das Handzeichen mache wird gehört.

Wenn du willst, dass sie wissen das du sie zum Futter bringen willst, solltest du Via Vibration ihre Aufmerksamkeit dir holen.
Sowas wie: aufm Boden stärker auftreten, oder immer im kleinen Rhytmus wenn es ums Fressen/folgen geht.

Manchmal sehen sie ja nicht, dass du ein Zeichen machst. Aber die Vibration werden sie eher spüren
__________________
Felilou & Sniebel
Inai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2017, 12:12   #187
dustyforever
Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 53
Standard

Danke. Aber er liegt dann meist auf der Fensterbank und schaut mich ganz erwartungsvoll an. Insofern bekommt er das Zeichen schon mit.
Vielleicht kommt das noch, wenn ich immer das Zeichen mache und anschließend mit der Futterschüssel winke, reicht dann irgendwann das Zeichen...
Habe bisher auch noch keine Leckerchen gefunden, die er mag. Trockenfutter, hmmm, wenn es denn unbedingt sein muss mal 3-4 Bröckchen. Die "Gimpet-Fleischbällchen", wo meine anderen beiden voll drauf abfahren beschnuppert er nur und lässt sie liegen. Muss mal verschiedene Sachen kaufen um was für ihn zu finden!
dustyforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2017, 11:51   #188
Javikori
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: Berlin
Beiträge: 580
Frage Machen eure das auch?

Hallo,

hätte da mal ne Frage an euch, die auch Täubchen Zuhause sitzen haben.
Und zwar ist mir aufgefallen, dass Linchen - oh, Entschuldigung. Klein-Kokolina natürlich - scheinbar echt nichts hört. Die muss wirklich stocktaub sein. Glaube ich. Denn ich habe mal versucht das zu testen, die hatte auf keinen Laut reagiert.
Trotzdem denke ich mir sehr oft, dass das gar nicht sein kann.
Sie kriegt voll viel mit! Die reagiert auf Sachen, wo ich denke, dass sie das unmöglich wahrgenommen haben kann. Ich weiß, dass Täubchen oft sehr sensibel auf die anderen Sinne ausweichen. Hauptsächlich fühlen bei ihr. Aber ich wüsste nicht, dass da Schwingungen waren, oder ein Luftzug oder sonst was, was sie teilweise aus dem Schlaf holt.

Aber sie macht das öfter. Es passiert lange gar nichts. Normal. Sie schläft weiter. Und ich mache was oder sage was, reagiere auf iwas und sie liegt weit weg, pennt, und sofort, wo ich was mache, reagiert sie: sie macht die Augen auf, guckt verdutzt, oder wenn sie nicht schläft, dreht sie sich ganz plötzlich zu mir...

Als ob sie n siebten Sinn hätte. Manchmal ist das echt spooky.

Sie orientiert sich auch sehr stark an Vicky. Aber wenn Vicky auch bei mir ist, kann es das auch nicht sein.
Ist schon seltsam manchmal.
Javikori ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 10:45   #189
Lilchen
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 1
Standard

Hallo ihr Lieben,

erstmal zu Javikori: Mein Täubchen bekommt auch so einiges mit wo ich mir immer nur denke wie macht sie das aber ich habe auch bemerkt, dass wenn sie schläft sie ihre Augen nicht ganz geschlossen hat. Es sieht echt gruselig aus aber so können Sie anscheinend neue Bewegungen wahrnehmen und darauf reagieren.

Jetzt zu meinen Problem:

Es geht um meine 2 jährige weiße und taube Katze Kira. Damals als ich sie bekommen habe wusste ich und der "Züchter" anscheinend auch nicht das sie taub ist. Es war aber schnell klar, da sie nie auf Geräusche reagiert hat und auch der Staubsauger war für sie nicht das Monster was er für andere Katzen ist sondern eher ein Spielkamerad 😂. Außerdem ist Kira eine sehr laute Katze. Alles was sie sieht und auch aus langerweile muss lauthals bekannt gemacht werden sodass die Nachbarn es auch mitbekommen. Im Moment sind diese noch sehr tolerant aber ich weiß nicht wie lange das noch anhält.

Jetzt zum eigentlichen Thema: Da Kira eine sehr hyperaktive Katze ist und ich sie anscheinend nicht richtig ausgelastet bekomme (und Maja eine sehr Spiel faule Katze ist die Kira auch nicht so richtig mag) denke ich mir immer das es für sie besser wäre wenn sie rauskommen könnte. Ich habe dann versucht mit ihr an der Leine etwas rauszugehen. So richtig gut hat das aber nicht geklappt und wenn wir wieder drinne waren stand sie laut miauend vor der Tür wovon man sie auch nicht abhalten konnte. Durch den Schlafmangel und den genervten Nachbarn habe ich dann damit aufgehört und sie wieder versucht mit Fangspielen auszulasten. Leider klappt es immernoch nicht so wie ich es gerne hätte und sie verliert langsam das Interesse am gemeinsamen spielen. Ein Haus wird in 2-3 Jahren gebaut wo auch ein großes Gehege für die Katzen mit ran soll es dauert aber eben noch etwas bis ich Kira und Maja das ermöglichen kann.
Meint ihr ich sollte es mal mit* Freigang versuchen? Ich habe nur solche Angst das sie dann angefahren wird oder wegen ihren Aussehen einfach von irgendwelchen Leuten geklaut wird 😔. Seit ich vor 4 Wochen umgezogen bin ist es noch viel schlimmer mit Kira geworden. Sie schreit ständig egal zu welcher Uhrzeit. Ich habe von Anfang an Feliway ausprobiert aber es hat nicht geholfen. Langsam bin ich echt am verzweifeln und habe Angst das ich durch Kira die Wohnung verliere. Ich hoffe ihr könnt mir bei meiner Entscheidung helfen.

Liebe Grüße

Cindy
Lilchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Mäkel-Katzen-Austausch-Ecke ;-)) Granini Ernährung Sonstiges 23 01.04.2013 08:13
Kreative für den Tierschutz - der Austausch Thread Tina_Ma Tierschutz - Allgemein 2 14.01.2013 23:11
Thread zum Austausch von TA-Erfahrungen? schnurzel Infektionskrankheiten 0 17.09.2010 21:12
Birma Fütterung Austausch-Thread Azur Nassfutter 73 08.03.2009 10:07

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:10 Uhr.