Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Tierschutz > Notfellchen > Glückspilze

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.12.2018, 01:52
  #1
Taskali
Forenprofi
 
Taskali
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nördlich von Berlin
Beiträge: 10.946
Standard Dairo (Fiv+) – wenn Angst die Seele frißt.... *Vem. D-weit

Name: DAIRO

Alter/Geburtsdatum: ca. 6 Jahre

Geschlecht männlich

Kastriert (ja/nein): Ja

Optik: wie Farbe / Rasse BKH-Mix

Kennzeichnung: Chip (ja/nein), Tattoo (ja/nein): gechipt und tätowiert

Impfstatus: geimpft (ja/nein), welche Impfungen: geimpft (Schnupfen/Seuche)

getestet auf FIV / FeLV („Leukose“): Felv negativ, Fiv positiv (!)

Krankengeschichte: Keine

Haltung (Wohnung/Freigang): Wohnung

Sozialverträglichkeit (mit Katzen/Hunden/Kindern): sozial mit anderen Katzen, Hunde nicht bekannt, Kinder besser nicht

Charakter (z.B. verschmust / schüchtern etc): ängstlich und sensibel

Aufenthaltsort: bei Berlin, Vermittlung aber D-weit

Ansprechpartner/Kontaktperson: PN an Taskali oder E-Mail an illinga@AOL.com


Sensible Schönheit sucht feinfühlige Menschen




Dairo hat als Streuner auf einem Schrottplatz gelebt. Bei der Kastra wurde er Fiv positiv getestet und sollte daher nicht wieder zurück. Dank seiner Schönheit fand sich eine Pflegestelle, die aber mit dem scheuen Kater überfordert war. So wurde er wieder abgeholt, erneut notdürftig Zwischengeparkt und kam dann zu mir.



4 Stellen binnen weniger Wochen, das war zuviel für den sensiblen Kater. Als er hier ankam war er seelisch zerbrochen, lag nur in Demutshaltung da, ließ alles mit sich machen, rührte sich nicht mehr. Aus dem als wild beschriebenen Streuner, der fauchend die Wände hoch geht war ein nicht mehr lebensfähiger Klumpen Fell ohne jedem Willen geworden.



Er, der eigentlich als supersozial beschrieben wurden war, hatte sogar Angst vor den anderen Katzen, traute sich nicht an den anderen Katzen vorbei zum Futter oder zum Klo. Er war komplett gebrochen. Selbst ein Gnadenhofplatz in einer Fiv-Gruppe wäre so für ihn nicht möglich gewesen, da wäre er verhungert…




In mühseliger Kleinarbeit hat er wieder zu sich gefunden. Es hat Monate gedauert und viel Arbeit von uns beiden erfordert, aber step by step hat er wieder angefangen zu Leben, sich für seine Umgebung zu interessieren



Er fing wieder an eine eigene Meinung zu haben und diese auch kund zu tun. Jedes fauchen, jedes gegen mich wehren habe ich mit Freude begrüßt. Er hat sich wieder gefunden – und zeitgleich das Leben bei und mit den Menschen als gut begriffen.



Dairo ist ca. 6 Jahre alt, kastriert, gechippt, geimpft, Felv negativ, aber Fiv positiv.



Er ist ein unglaublich großer und schöner Kater, seine Fellfarbe ist nicht zu beschreiben, es ist weder richtig weiß, noch beige, noch rot – irgendwas dazwischen. Doch wer denkt, dass er hier günstig ein besonders hübsches Katzentier für seine schicke „Sammlung“ erstehen kann, der wird hart enttäuscht werden.



Nach allem, was er durch hat ist Dairo kein einfacher Fall. Er hat zwar mittlerweile verstanden, dass die Menschen ihm nichts böses tun wollen, aber ein Kuschelkater wird er vermutlich nicht mehr werden – oder wenn, dann erst in einigen Jahren und ganz von allein, weil ER es will. Denn trotz seiner stattlichen Größe und seiner scheinbaren coolness wohnt in diesem großen Kerl eine ganz zarte Seele und jede Form des Zwangs kann zum Gegenteil führen…




Wer aber bereit ist sich auf seine Ebene zu begeben, ihn selbst sein läßt, ihn nicht bedrängt, sondern liebevoll und vorsichtig fördert und ihn aber größtenteils einfach mitlaufen läßt, der wird ein besonderes Wunder erleben: nämlich das einer ganz besonderen Bindung zu einem ganz besondere Tier, eine Art des Vertrauens und der Schönheit der Liebe auf Distanz.



Dairo zu beobachten wie er sich verhält, wie er würdevoll sein Zuhause abschreitet, wie er in stillem Frieden mit sich und der Welt ist, wie er freudig und selbstvergessen mit Bällchen spielt und dann aufhört um einem dankbar zu zu blinzeln, das ist es wert..



Andere Katzen sind wichtig für ihn, er braucht und will Katzengesellschaft. Aber auch hier gilt, dass durch seine immense Größe und Ausstrahlung er von anderen Katzen im Zweifel als Chefkater wahrgenommen wird – was er niemals ist und sein will – und so entsprechend als Konkurrent wahrgenommen werden kann. Das wäre fatal. Im Gegenteil möchte er gern einfach nur Teil der Gruppe sein, ein unauffälliger Mitläufer. Er orientiert sich auch viel an den anderen und wenn er zu sehr in seiner Passiven Haltung verharrt, dann kann es ihm manchmal gut tun, wenn er von den anderen Katzen durch freundliches Anspielen da heraus geholt wird.



Was er braucht sind daher soziale Katzen, die ihn freundlich aufnehmen ohne ihn zu bedrängen, sich von seiner Größe weder abgeschreckt noch provoziert fühlen und ihn freundlich zum Spielen auffordern ohne ihn aber zu nerven



Freigang darf er wegen seinem Fiv nicht mehr bekommen und will er auch nicht – im Gegenteil ihm macht das Draußen Angst. Ein vernetzter Balkon wäre dennoch trotzdem schön, damit er zumindest ein Plätzchen in der Sonne für sich finden kann.



Ich weiß, dass es schwer wird für diesen Kater den passenden Platz zu finden. Aber ich weiß auch, irgendwo da draußen gibt es den passenden Menschen mit den passenden Katzen. Jemand, der keine eigene Erwartung an ihn stellt außer die, dass er glücklich sein soll. Wenn du dich davon angesprochen fühlst, dann melde dich.



Dairo befindet sich bei Berlin, wird aber D-weit vermittelt. Bei Interesse PN an mich oder E-Mail an illinga@AOL.com
__________________
Fast blinder Bryan sucht Menschen die mit dem Herzen sehen

https://www.katzen-forum.net/speziel...ml#post6466083

Geändert von Taskali (27.12.2018 um 01:56 Uhr)
Taskali ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 27.12.2018, 07:15
  #2
JeWiChi
Forenprofi
 
JeWiChi
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nähe Dortmund
Beiträge: 3.205
Standard

Ach Gott, was für ein Herzchen er berührt mich sehr.
Winni wäre der richtige für ihn gewesen, leider lebt er nicht mehr.
Diaro, ich drücke dir die Daumen....
__________________
LG Jutta
mit Speedy ☆ 1995 ☆ ,Jenni (25.3.02-15.2.09), Winni (25.3.02-27.7.16) und Chici (ca 2004-7.2.19) auf der grünen Wiese hinter der Brücke....und immer in meinem Herzen ...
JeWiChi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2018, 20:34
  #3
Quilla
Forenprofi
 
Quilla
 
Registriert seit: 2013
Ort: Allgäu
Beiträge: 2.255
Standard

Hey Dairo, du schöner Katermann .............. ich drücke die Daumen für dich und flüstere dem Universum zu, es soll mal ein wenig "mithelfen", damit du nicht allzu lange warten musst.
__________________

__________________________________

FÜR DICH - TAUSENDMAL !
Quilla ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2018, 21:16
  #4
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.842
Standard

schmacht....

(Hab "leider" eine Krawallnudel und unbegrenzten Freigang, sonst...)

Edit:
Dass er auch äußerlich schön ist, ist mir heute das erste Mal aufgefallen, bisher hat er mich immer mit seinem Wesen beeindruckt:
Zitat:
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2019, 11:09
  #5
Taskali
Forenprofi
 
Taskali
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nördlich von Berlin
Beiträge: 10.946
Standard

Der Große macht mir derzeit echt viel Freude zu sehen, wie toll er sich entwickelt hat







Taskali ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2019, 10:43
  #6
Taskali
Forenprofi
 
Taskali
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nördlich von Berlin
Beiträge: 10.946
Standard

Dairos Kumpels sind jetzt am WE ausgezogen und er war jetzt ein paar Tage allein im Raum - das hat ihn nun wieder etwas zurückgeworfen, allerdings nicht ganz so doll wie befürchtet. Er ist wieder etwas zurückgezogener, deutlich weniger aktiv als vorher, reagiert aber auf mich weiterhin positiv, liebt das Vorlesen, blinzelt mit aufgestellten Ohren mit mir, wirkt zwar traurig (was man ihm ob des Verlustes der Freunde sicher auch zugestehen darf), aber nicht wieder depressiv. Das freut mich sehr und zeigt, dass seine Entwicklung bestand hat.



Er hat jetzt einen neuen Kumpel in den Raum bekommen - ich hoffe, die beiden freunden sich fix an.
Taskali ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2019, 11:15
  #7
roka
Erfahrener Benutzer
 
roka
 
Registriert seit: 2010
Ort: Mitten im Pott
Alter: 53
Beiträge: 753
Standard

Der Blick von Dairo trifft mich jedesmal mitten ins Herz. Ich wünsche ihm seinen Traumplatz. Er ist ein so hübscher Kater.
__________________
roka ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2019, 18:16
  #8
Baset
Forenprofi
 
Baset
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 8.848
Standard

Guten Abend,

ich seh die Fotos von dem sensiblen Katermann und bin hin und weg. Abgesehen davon, dass er bildschön ist, er hat eine enorme Ausstrahlung, finde ich.

Er ist bestimmte eine Bereicherung für eine kleine, überschaubare, friedliche Katzengang. Ich kann ihm - leider - leider nur die Daumen drücken und ihn auf FB fleissig teilen.

Alles Gute, Du schöner Riese.

Birgit
__________________
[ein Leben ohne Katzen ist möglich, aber nicht erstrebenswert)
Baset ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2019, 10:19
  #9
Taskali
Forenprofi
 
Taskali
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nördlich von Berlin
Beiträge: 10.946
Standard

Dairo hatte sich nach Auszug seiner Kumpels erstmal wieder mehr zurückgezogen. Seit er Nathan bei sich drin hat taut er wieder mehr auf







Taskali ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 23.01.2019, 10:32
  #10
Taskali
Forenprofi
 
Taskali
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nördlich von Berlin
Beiträge: 10.946
Standard

Wo darf Dairo gemütlich chillen?



Taskali ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2019, 10:25
  #11
Taskali
Forenprofi
 
Taskali
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nördlich von Berlin
Beiträge: 10.946
Standard

Dairo sucht weiterhin seinen Traumplatz – bisher hat sich noch keiner an ihn rangetraut ihn anzufragen





Er freundet sich jetzt mit den Neuzugängen Lino und Miguel an - Nathan ist ihm zu frech, aber die beiden Tiger sind auf seiner Wellenlänge





Die drei von der Tankstelle

Taskali ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2019, 14:13
  #12
Finja2016
Erfahrener Benutzer
 
Finja2016
 
Registriert seit: 2019
Ort: Region Dresden
Alter: 29
Beiträge: 147
Standard

Ich kann ihm leider auch nur die Daumen drücken... aber ich bin absolut fasziniert von diesem Kater. Dabei kann ich nicht mal sagen, wovon genau.

Ich hoffe, dass er bald jemanden findet, der sich zutraut ihm ein Zuhause zu geben. Er hat es verdient. Irgendwie ist da so eine Traurigkeit in seinen Augen... (seh ich da zumindest)
__________________
Es grüßen:


Sunny (*Mai 2009), Lena (*ca. Mai 2018), Lara (*Juni 2019), Sweety (*September 2018)
Sissy und Shiva - vermisst seit August/September 2019

Unvergessen: Die Sternenkatzen Mohrle (Mai 1999-November 2013), Fee (Mai 2009-August 2013), Sternchen (2001-2009), Felix (August 2012-Juni 2019)
Ihr werdet immer in unseren Herzen sein...
Finja2016 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2019, 15:17
  #13
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 2.005
Standard

Zitat:
Zitat von Finja2016 Beitrag anzeigen
Ich kann ihm leider auch nur die Daumen drücken... aber ich bin absolut fasziniert von diesem Kater. Dabei kann ich nicht mal sagen, wovon genau.

Ich hoffe, dass er bald jemanden findet, der sich zutraut ihm ein Zuhause zu geben. Er hat es verdient. Irgendwie ist da so eine Traurigkeit in seinen Augen... (seh ich da zumindest)
Die sehe ich auch. Man möchte so gern ein freudiges Funkeln in diesen Augen sehen.

Hier sind für den Schatz auch alle Daumen gedrückt
Sandra1975 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2019, 11:49
  #14
Taskali
Forenprofi
 
Taskali
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nördlich von Berlin
Beiträge: 10.946
Standard

Ich hatte das freudige Funkeln schon gesehen - als er noch mit seinen vorherigen Kumpels Rusty und Santo zusammen war, da kam es vor. Da saß er stolz und zufrieden im Raum, während die anderen beiden um ihn rumtobten. Die derzeitige Konstellation ist noch nicht soweit. Nathan ist zu frech für ihn, die anderen noch zu sehr mit sich selbst beschäftigt. Dairo ist sehr sensibel, er braucht das richtige Umfeld, die richtigen Bedingungen, positive Stimmungen bei Mensch und Tier um sich herum - dann wird er wieder der stolze tolle Kater, der er mal war, dann wird sein Blick eine Mischung aus weich und stolz und in sich ruhend zufrieden.
Ich wünsche mir so sehr, dass es jemand gibt der die passenden Bedingungen hat und sich das zutraut - der wird mit eben dieser tollen Verwandlung belohnt werden...
Taskali ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 10:33
  #15
Taskali
Forenprofi
 
Taskali
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nördlich von Berlin
Beiträge: 10.946
Standard

Der Kater mit dem Dairo in der Gruppe Probleme hatte ist gestern ausgezogen. Ich hoffe, dass Dairo dann jetzt demnächst wieder öfter nach unten kommt



Taskali ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Deutschland Dylan - chron. Schnupfer - besondere Seele sucht besondere Menschen *Verm. D-weit Taskali Glückspilze 6 02.10.2017 10:00
wenn die katze vielleicht endlich naßfutter frißt ... baily Nassfutter 7 22.08.2012 11:21
Maiky frißt fast nur wenn... Mandy0686 Verhalten und Erziehung 9 12.08.2012 22:08
Wenn es nicht schmeckt, frißt sie Grass janzejal Barfen 7 27.03.2011 13:05
Kitten 1. Tag frißt und trinkt nix, hat Angst Della Die Anfänger 27 23.06.2009 16:22

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:38 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.