Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Tierschutz > Notfellchen > Glückspilze

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.11.2006, 11:04
  #31
Gini
Forenprofi
 
Gini
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 8.789
Standard

Hab grad in einem anderen Forum gelesen, dass die Jungtiere wohl 550 Euro kosten sollen und die älteren Katzen 150 Euro.

Und ja - es ist davon auszugehen, dass sie alle verwurmt und verfloht sind. Aber das bekommt man ja schnell wieder hin. Man kann nur hoffen, dass die armen Tierchen nicht mehr an Krankheiten haben
__________________
Zombies eat brains - you're safe!
Gini ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 23.11.2006, 11:07
  #32
Cooniecat
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Also ich würde in diesem Fall,wenn es so angeboten wird,das Angebot mit der Pflegestelle annehmen und evtl. eine Reservierung vornehmen.Trotz Pflegestelle würde ich der Katze dann zusätzlich 2 Wochen Quarantäne einräumen,um ein Restrisiko auszuschließen
Schade,daß wir erst einen Neuzugang hatten,mir ist es leider nicht möglich,noch eine zu nehmen,dann streikt meine Mutter bei der Urlaubsbetreuung
 
Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2006, 11:18
  #33
Selena
Erfahrener Benutzer
 
Selena
 
Registriert seit: 2006
Ort: am Rande des Ruhrgebiets
Alter: 36
Beiträge: 367
Standard

Oh Gott, bei sowas treten mir echt Tränen in die Augen.

Außerdem räum ich grad in Gedanken unser neues Haus schon Bengalengerecht ein. Ich würd ja gerne helfen, aber da müßte ich erstmal Stefan überzeugen und dann weiß ich echt nicht, ob unsere alte Dame das mit solchen Temperamentbündeln überhaupt schafft....
__________________
Liebe Grüße
Selena


mit Lucy und Lissy

"Gibt es irgendetwas in der Welt, durch das unser Leben lebenswert wird?" fragte Allesweiß bitter.
Tod überlegte.
KATZEN, sagte er schließlich. JA, KATZEN SIND RECHT NETT.
Terry Pratchett, der Zauberhut


Alles Gute im Regenbogenland Sirena
Selena ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2006, 11:28
  #34
Ela
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Selena, ich denke, wenn man 2 nimmt, werden die sich eher miteinander beschäftigen und die ältere "Dame" in Ruhe lassen.

Scheinbar ist es so, dass der Tierschutzverein die Kosten für den TA übernimmt, wenn ich mich nicht verlesen habe. Und Würmer, Flöhe usw. bekommt ja schnell in den Griff. Bei 53 Katzen in der Wohnung wundert es mich nicht, dass die Tiere abgemagert sind....

Und wieder können die Tiere nix dafür
 
Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2006, 11:30
  #35
birgitdoll
Forenprofi
 
birgitdoll
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 2.667
Standard

Es sind 63 Katzen in der Wohnung,
10 darf sie behalten.
Die werden wohl auch kastriert wenn ich das richtig verstanden hab
__________________
http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=29&dateline=134428767  1
Birgit mit Rashid, Bagheera, Maya
Riccò, Cara und Dakota
birgitdoll ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2006, 11:39
  #36
Gini
Forenprofi
 
Gini
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 8.789
Standard

Ich kopier mal einen Beitrag von mietzmietz hier rein:

Zitat:
Liebe Freunde,

ich wende mich in einer wirklich sehr ernsten Angelegenheit an Euch
und bitte um Eure Hilfe und Unterstützung.

Vor einigen Jahren (zuletzt bei der Ausstellung in Perchtoldsdorf in
der Showsaison, als Boris Ehret seinen "Poppy" ausgestellt hat) war
eine Bengal-Züchterin aus Österreich anwesend - Eva Weissenberger mit
Catterynamen "Eva's Paradise". Sie pflegte ihre alte Mutter, war aus
Amerika heimgekehrt und hatte einige wirklich schöne Katzen
ausgestellt. Sie war kurz Mitglied bei unserem BDCC, dann aber hat
sich der Kontakt aufgehört.

Vor einer Woche haben wir nun erfahren, dass diese DAme komplett den
Bezug zur Realität verloren hat und nun mit 63 (!!) Bengalen in einer
Wohnung lebt. Der Amtstierarzt ist bereits aktiv und sie muss bis
Ende des Jahres ihren Bestand auf 10 Katzen reduzieren. Alle bis
dahin noch nicht vermittelten Tiere kommen dann in ein Tierheim..

Unser BDCC hat nun in den letzten Tagen Kontakt mit Fr. Weissenberger
aufgenommen und in stundenlangen Gesprächen (sie möchte noch immer
nicht ihre Kater kastrieren lassen, weil sie ja so wichtig für die
weltweite Bengalen-Zucht sind) haben wir sie überzeugt, sämtliche
Katzen in ihrem Bestand zu kastrieren. Aktuell laufen bei ihr noch
drei Würfe herum (11 Monate, 4 Monate, ??). Die Kater sollen zuletzt
kastriert werden (ich hatte sie seinerzeit gerichtet - schöne Tiere,
auch von liebem Charakter), vielleicht gibt es Interesse, eine neue
Linie in die Zucht reinzubekommen.

Unsere Vereinstierärztin und noch andere Tierärzte haben sich bereit
erklärt, um EUR 30,- pro Katze die Kastrationen vorzunehmen. Am
Wochenende organisiert der BDCC den ersten „Kastrationstransport" –
es werden 10 potente Kätzinnen kastriert werden.

Natürlich ist das alles auch eine finanzielle Frage, die die Dame
nicht alleine schafft. Wir als BDCC haben einmal als Verein EUR 500,-
zur Verfügung gestellt, von einzelnen Mitgliedern unseres Vereines
sind noch einmal fast EUR 600,- innerhalb eines Tages dazugekommen.

Wir bitten Euch, uns zu unterstützen – wir brauchen

1) Plätze für Kastraten (auch ganz junge Tiere), Kostenbeitrag
ca. EUR 100,- bis EUR 200,- (uns geht es wirklich darum, die Tiere
rasch und unbürokratisch unterzubringen; über Registrierungen kann
ich nichts sagen; wir gehen davon aus, dass die Tiere dann als HHPs
ausgestellt werden müssten..)
2) Spenden, um die Kastrationen zu bezahlen. Bitte sendet Geld
entweder über PayPal an kurt.vlach@chello.at oder überweist das Geld
auf das Konto des Blue Danube Cat Club mit Zahlungszweck „Hilfsaktion
Weissenberger"

BIC – BKAUATWW
IBAN – AT86 1100 0096 2599 9900

Unsere Koordinatorin für die Hilfsaktion ist Monika Dany
modany@kabsi.at , telefonisch unter +43 650 2357588 erreichbar.
Natürlich könnt ihr auch mich anrufen +43 664 1206154 oder über
kurt.vlach@chello.at kontaktieren.
Gini ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2006, 16:39
  #37
birgitdoll
Forenprofi
 
birgitdoll
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 2.667
Standard

http://www.sos-bengal.cats.at/

hier kann man sich informieren
Grüße
birgitdoll ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2006, 12:10
  #38
catweazlecat
Forenprofi
 
catweazlecat
 
Registriert seit: 2006
Ort: Hünstetten-Görsroth
Beiträge: 1.440
Standard

Hallo Ihr Lieben

was für eine grauenhafte Story

Es ist wirklich erschütternd wie oft man in den letzten Jahren so etwas erfahren muss das Züchter den Bezug zur Realität verloren haben

Ich kann Euch allen, die in Erwägung ziehen solchen Tieren ein Heim zu geben, nur dringend raten diese Tiere nicht ohne sie auf Herz und Nieren überprüfen zu lassen zu euren Katzen dazuzunehmen.
Es ist offensichtlich das dort chaotische Zustände herrschen und sicherlich ein Grossteil der Katzen auch Inzuchtsdefekte haben dürften da sicherlich von Züchterseite keinerlei Selektion durchgeführt wurde.
Nicht nur Ungeziefer und Pilze könnten eingeschleppt sondern auch FIP schlimmstenfalls mitgebracht und zum Ausbruch kommen. Denkt vor allem auch an eure Tiere, die ihr diesem Risiko aussetzen könntet im schlimmsten Fall!

Was die Haltung von Bengalen anbelangt: Offenbar sind diese Katzen extrem lebhaft und für die meisten Katzen charakterlich nicht geeignet da sie auch sehr zu Dominanz neigen. Vor allem sollte Vorsicht geboten sein bei Katern, die bis vor kurzem noch unkastriert gelebt haben. Diese sind sicherlich nicht problemlos mit anderen Katzen verträglich und es kommt leider öfters vor das solche Tiere dann zum Wanderpokal mutieren, weil sie anfangen auch kastriertre Katzen zu vergewaltigen weil ihr Verhalten sich darauf geprägt hat in der Vergangenheit.

Es ist wirklich eine Schande das diese armen Tiere nun so leiden müssen nur weil wieder mal ein Mensch den Überblick verloren hat!
In meinen Augen ideal wären diese Tiere bei Menschen untergebracht, die Katzenerfahrung haben, aber keine eigenen Katzen besitzen zur Zeit. Ist sicherlich grossteils eine Fantasievorstellung, denn es wird kaum Katzenfreunde geben, die nicht schon eine oder mehrere Fellnasen ihr Eigen nennen.
Ansonsten solltet ihr auch Katzen im Haus haben die extrem lebhaft sind wie z.B. Orientalen etc. - Perser z.B. sind denkbar die ungeeignetsten Katzen ebenso die eher ruhigen BKH's wären hoffnungslos überfordert mit den Bengalen vom Temperament her und würden auf die Dauer unglücklich.

Ich hoffe es finden sich viele geeignete Plätze für die Süssen! Es ist sicher nicht sinnvoll - auch wenn einem das Herz übergeht - vorschnell eine Entscheidung für solch ein hilfsbedürftiges Wesen zu treffen wenn es dann nach kurzer Zeit wieder weitervermittelt werden muss weil sich der eigene Katzenbestand im Dauerstress befindet.

Lieben Gruss an Alle!
__________________
Viele Grüsse

Silke und die Catweazle's Katzen
Maine Coon Hobbyzucht seit 1995
catweazlecat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2006, 12:14
  #39
Katzi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Ort: Österreich
Beiträge: 160
Standard

oh ich les das jetzt erst... was bei "uns" so los ist

ich wünsche den wunderbaren und schönen tieren einen ganz tollen platz und hoffe das sich genügend plätze finden.
__________________
Katzi ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 24.11.2006, 13:23
  #40
birgitdoll
Forenprofi
 
birgitdoll
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 2.667
Standard

Hallo @all,
ich hab mit den Leuten die diese Tiere vermitteln Kontakt.

Die Tiere sollen wohl bis auf einige wenige,
die Papiere haben,
alle aus Inzucht stammen.
Folgeschäden sind bekannt werden aber wohl nicht genannt.
Mir wurde geschrieben das viele Tiere Herzschäden haben.

TA Kosten sollte man,
wenn man so ein Tier zu sich holt, wohl einplanen.

Der hier genannte Kaufpreis soll wohl so auch nicht stimmen.
Es sind aber auch noch keine Preise genannt worden
LG
birgitdoll ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2006, 13:29
  #41
Ela
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Die armen Tiere - die können schließlich nix dafür....

Danke für die Info, Birgit
 
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2006, 13:34
  #42
Hexe173
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: CLZ / Oberharz
Alter: 50
Beiträge: 23.644
Standard

.. ich könnte nur noch heulen
__________________
LG von Andrea und der großen Pfotenbande
Hexe173 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2006, 13:51
  #43
birgitdoll
Forenprofi
 
birgitdoll
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 2.667
Standard

Die Züchterin lebt wohl außerhalb jeder Realität.
Da die Katzen ihr gehören,
kann sie auch die Preise bestimmen.

so versucht sie immernoch für ein Kitten 550 € zu bekommen.

Die Helfer reden mit Engelszungen,
bis Ende des Jahres müssen 53 Katzen jeden Alters untergebracht werden,
die meisten Tiere haben keine Papiere,
aber so recht will sie noch nicht hören.

Die Helfer reden ganz leise über 250 € pro Katze
um ihre Kosten zu decken.
Aber das muß auch nicht stimmen.
Wie gesagt, alle Tiere gehören der Züchterin!!!!

Ich versuche seit gestern Abend sie ans Telefon zu bekommen,
nix,

Eine der Helfer hat mir das geschrieben:

wie ich gehört habe hört sie scheinbar die mobilbox nicht ab und dürfte auch mit der bedienung des handys nicht so wirklich top sein da sie scheinbar die entgangenen anrufe nicht wirklich auslesen kann. also bitte immer wieder anrufen!
birgitdoll ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2006, 13:57
  #44
Hexe173
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: CLZ / Oberharz
Alter: 50
Beiträge: 23.644
Standard

oh je , sind denn überhaupt schon Tiere auf neue Plätze gebracht worden ??

Warum wird keine einstweilige Verfügung gegen die Frau eingeholt und die Katzen abgeholt ?

Mir tun die Tiere wirklich sehr sehr leid
Hexe173 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2006, 14:02
  #45
powercat
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Ort: lübeck
Beiträge: 561
Standard

Zitat:
Zitat von HARLEKIN173 Beitrag anzeigen
Warum wird keine einstweilige Verfügung gegen die Frau eingeholt und die Katzen abgeholt ?
das verstehe ich auch nicht, soviele katzen in einer wohnungen und dann noch zu mager und schlecht versorgt, da muß doch sofort etwas getan werden. arme tiere

liebe grüße
powercat
powercat ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

bengalen, neues, schnell, zuhause

« Vorheriges Thema: Suche Drittkatze | Nächstes Thema: 2 persermädchen suchen neues zuhause »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bengalen catlady Katzenrassen 3096 13.01.2019 20:34
bengalen hard-boiled Tierschutz - Allgemein 3 08.01.2010 15:47
HCM Schall bei Bengalen Sveni Katzenrassen 11 29.10.2008 08:12

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:04 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.