Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Tierschutz > Notfellchen > Glückspilze

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.09.2011, 11:54
  #16
Susa1974
Forenprofi
 
Susa1974
 
Registriert seit: 2011
Ort: Westerwald
Beiträge: 1.027
Standard

Aber weißt du mit Sicherheit das er nicht da reingeht wenn ihr nicht da seit?
Sicherlich wird er sobald er sich sicher fühlt seinen Lieblingsplatz verlassen!
__________________

Es grüßen die Fellnasen Merlin, Felix, Findus & Krümmel

Einem Tier das Leben zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt ändert sich für dieses eine Tier...
Susa1974 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.09.2011, 11:57
  #17
Moment-a
Forenprofi
 
Moment-a
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 19.353
Standard

Hi Krissi,

wir haben so begonnen:

Zu Beginn ein einfacher Karton, dann ein Brett mit einem Kissen drauf. Dann wurde das Streunerhaus daneben gestellt.






Dann wurden mal Mega-Leckerchen in das Streunerhaus gelegt,die morgens weg waren.

Irgendwann hat sich meine Gartenkatze entschieden, daß es dort ganz bequem drin ist.

Als sie zutraulicher wurde, stellten wir das Streunerhaus in unser Gartenhaus, zu dem sie jederzeit Zugang hatte



Naja....und irgendwann gehörte das Gartenhaus ihr, weil es mehrere Bettchen, Körbe, Futterplatz etc hatte


Euer Willi braucht sich ja erst mal nur im Carport orientieren und wenn es dann kalt, zugig und nass wird, dann wird er sich einen gemütlichen Platz suchen.

Wie schon geschrieben.....als Jeany wusste wofür der Snuggle Safe da ist, wartete sie im Winter sehnsüchtig und patschte mir auf die Hand, wenn ich nicht schnell genug war.
__________________
Viele Grüße
Claudia

Geändert von Moment-a (08.09.2011 um 11:59 Uhr)
Moment-a ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 11:59
  #18
krissi007
Forenprofi
 
krissi007
 
Registriert seit: 2009
Ort: OHV
Beiträge: 7.991
Standard

Zitat:
Zitat von Susa1974 Beitrag anzeigen
Aber weißt du mit Sicherheit das er nicht da reingeht wenn ihr nicht da seit?
Ja, das weiß ich. Du kennst doch bestimmt auch so alten Tricks wie kleinen Strohhalm geschickt an strategisch wichtigen Plätzen platzieren

Zitat:
Zitat von Susa1974 Beitrag anzeigen
Sicherlich wird er sobald er sich sicher fühlt seinen Lieblingsplatz verlassen!
Dein Wort in Gottes (Willis) Ohr
__________________
lg
krissi

Elli, Floyd († 29.12.2014), Chester und der Willi
krissi007 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 12:02
  #19
Moment-a
Forenprofi
 
Moment-a
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 19.353
Standard

Krissi, ich würde den Snuggle Safe in seine Nähe legen,evt. einen Meter weiter oder so.
Irgendwann treibt ihn die Neugier dorthin.

Meine Gartenkatze hechtete anfangs auch immer aus ihrem Bettchen. Das tat mir zwar leid, aber ich hoffte, daß sie dort wieder reinging, wenn ich den Garten verließ.
Katzen sind nicht dumm. Die lernen recht schnell, welche Vorzüge sie haben können und die, die es nicht lernen wollen, müssen etwas länger frieren
Moment-a ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 12:09
  #20
Susa1974
Forenprofi
 
Susa1974
 
Registriert seit: 2011
Ort: Westerwald
Beiträge: 1.027
Standard

Krissi ich glaube ganz fest daran das Willi bald mutiger wird
Susa1974 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 12:16
  #21
krissi007
Forenprofi
 
krissi007
 
Registriert seit: 2009
Ort: OHV
Beiträge: 7.991
Standard

Ja, ich werde mich gedulden und mich auf Willi verlassen, dass er schon weiß, was er möchte

Deswegen schreibe ich wirklich jeden Tag meine Eindrücke auf. Wenn bei mir ungeduld aufkommt, blättere ich zurück und bin dann froh. Vor erst zwei Tagen war ich happy, dass er überhaupt futtert. Jetzt ist es Schnee von gestern, über Futteraufnahme mache ich mir keine Sorgen mehr.
krissi007 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 12:34
  #22
Susa1974
Forenprofi
 
Susa1974
 
Registriert seit: 2011
Ort: Westerwald
Beiträge: 1.027
Standard

Siehst du kleine Fortschritte sind auch prima und wenn er frisst ist das doch schon mal sehr positiv.
Freue mich weiterhin spannendes über Willi und seine Dosis zu lesen
Susa1974 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 12:54
  #23
Amalie
Forenprofi
 
Amalie
 
Registriert seit: 2008
Ort: München
Beiträge: 2.823
Standard

Ich lese hier auch mit und mich interessieren alle klitzekleinen Fortschritte. Bei meinen Katzen sind einige Ex-Streuner oder sehr scheue Katzen und alle sind nach und nach komplett schmusige Hauskatzen geworden.

Bei Willi kann das natürlich ein paar Wochen dauern, aber das wird bestimmt.
__________________
Viele Grüße von Lisa mit ihren Katzen Julchen, Wendelin, Mira und Trixi.
Amalie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 12:58
  #24
Balli
Forenprofi
 
Balli
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 8.466
Standard

Zitat:
Zitat von krissi007 Beitrag anzeigen

Einen kleinen Fortschritt haben wir wieder. Jetzt schließt er seine Augen auch für längere Zeit, sogar wenn ich bei ihm im Carport mit drin bin und ihm etwas erzähle. Das scheint wirklich so, dass er es genießt.
Ja, das hört sich gut an.

Den kriegt ihr hin, da bin ich sicher.
Ganz toll, wie du dich so um den kleinen Wilden bemühst.
__________________
12 Katzen??? 12 Katzen!!! Plus den weltbesten aller Hunde ♥
Mein Blog: Klick

Was du schon immer über artgerechte Katzenernährung wissen wolltest, findest du hier: KlickKlack
Balli ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 08.09.2011, 13:21
  #25
AnnaAn
Forenprofi
 
AnnaAn
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 5.981
Standard

oh man, ich lese das alles hier mit kloss im hals und bin zu traenen geruehrt!!!
AnnaAn ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 13:32
  #26
Kimber
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Hessen
Alter: 39
Beiträge: 2.481
Standard

Total schön, und so ein hübscher Kater - ich bin gespannt, wie es weiter geht. Toll, dass ihr ihn aufgenommen habt.
__________________
Viele Grüße von Kimber mit Nikita, Romeo, Kennedy und Jack Sparrow
Kimber ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2011, 10:53
  #27
krissi007
Forenprofi
 
krissi007
 
Registriert seit: 2009
Ort: OHV
Beiträge: 7.991
Standard

Danke, ihr seid lieb. Ich werde Willi von euch erzählen, dann wird er bestimmt noch schneller mutiger.

Ob Wildchen Vitaminpaste mögen? Das musste ich ausprobieren.

Man (Frau) nehme einen langen Stab, bei uns ausreichend vorhandenes Schilfrohr. Eine Portion Paste auf das eine Ende und man nähert sich dem Kater seitlich. Das Arm ganz lang ausstrecken, so haben wir den notwendigen ca. 2 Meter Abstand und die Paste unter Katers Nase halten.

Willi guckte einfach nur doof, was soll das? Er hob bisschen den Kopf nach hinten und schürzte verächtlich die Lippen. Da er nicht so auf Anhieb begeistert war, schmierte ich ihm ein bisschen Paste ums Mäulchen und zog mich zurück. Er schleckte dann alles ab.

Ok, da es so gut ging, probieren wir es noch mal. Als Willi nun die Paste vor der Nase hatte, schnappte er blitzschnell zu und die Paste war weg.

Ich weiß es nicht, ob er zuschnappte wegen - leckere Beute, das will ich haben - oder - du ärgerst mich, ich beiß dich tot -. Wie auch immer, er schleckte dann das Mäulchen ab und es schien so, dass es ihm geschmeckt hat. Es gab dann gleich noch eine zweite Portion.

Ach so, was noch wichtig ist: Willi futtert mittlerweile auch am Tage.

09.09.2011:
Ich bin mir nicht sicher aber vermute doch, dass Willi in der Nacht in einem Kuschelbett war. Die Ränder waren abgedrückt und im Bettchen gab es lange schwarze Haare. Ich hoffe, es hat ihm da gefallen.

Willi ist ein ganz lieber, kein Fauchen, kein Knurren, er zeigt überhaupt keine Aggression. Die Ohren sind immer in normaler, entspannter Haltung. Nur die Augen, die zeigen Angst, ob er stets in einem Angst-Nebel wäre und den Weg nicht raus findet.

Heute werde ich mal versuchen, ihm Schabefleisch über unsere neue Fütterungsmethode (Schilfrohr) zu geben. Das ist doch schon fast so, ob er mir aus der Hand futtert. Vllt. dringe ich so zu ihm über seinen Angst-Nebel durch.
krissi007 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2011, 10:58
  #28
Susa1974
Forenprofi
 
Susa1974
 
Registriert seit: 2011
Ort: Westerwald
Beiträge: 1.027
Standard

Guten Morgen,

das sind doch wieder positive Nachrichten...klar mag Willi Vitaminpaste
Und ganz bestimmt war er in seinem Kuschelbettchen, wäre er ja dumm wenn er nicht reingehen würde.
Das mit seiner Angst wird auch wohl noch weiter anhalten, selbst unsere 3 Wilden die mittlerweile zu mächtigen Schmusern geworden sind, sind teilweise immer noch auf der Hut...sie kommen nicht hervor wenn Besuch da ist und auch bei schnellen Bewegungen erschrecken sie manchmal noch.

Willi wird das mit dir gemeinsam schon meistern!
Susa1974 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2011, 11:29
  #29
krissi007
Forenprofi
 
krissi007
 
Registriert seit: 2009
Ort: OHV
Beiträge: 7.991
Standard

Was meint Ihr?

Ich ärgere mich zwar, ist aber nicht zu ändern. Ich habe Willi ungetestet übernommen. Jetzt denke ich darüber nach, dass ich ihn eigentlich schnellstmöglich auf FIV und FelV testen lassen möchte.

Übernächste Woche habe ich eine Woche Urlaub, also viel Zeit. Ich habe aber noch keine Ahnung, wie ich ihn einfangen soll.

Wenn ich ihn jetzt einfangen würde, das wäre ja klar Vertrauensbruch aber ich habe einen ganz lieben Kater, die Ruhe in Person (Kater). Ich könnte ihn, wenn Willi gesund ist, doch öfter zu ihm lassen. Seine liebe Art, Ausgeglichenheit müsste doch abfärben und Willi über seine Angst helfen.

Wenn er sich später doch so entscheidet, dass er draußen bleiben möchte, dann hätte ich jetzt auch noch ein bisschen Zeit, das Vertrauen wieder aufzubauen, damit er zur Fütterungen kommt. Und wenn er doch nicht gesund wäre, dann hätte ich auch noch mehr Zeit, für ihn eine passende Stelle zu finden.

Wenn er, hoffen wir mal, gesund ist und sich so entwickelt, dass er rein möchte, dann müsste ich ihn in einigen Wochen wieder einfangen.

Mist, hätte ich ihn mal zur Übernahme testen lassen sollen. Die von dem Tierschutzverein meinten, dass er auf Grund von Beobachtung sicher gesund wäre. Mir ist es dennoch zu unsicher.

Was meint Ihr, sollte ich doch lieber noch länger warten?
krissi007 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2011, 13:01
  #30
Amalie
Forenprofi
 
Amalie
 
Registriert seit: 2008
Ort: München
Beiträge: 2.823
Standard

Zitat:
Zitat von krissi007 Beitrag anzeigen
Ich habe Willi ungetestet übernommen. Jetzt denke ich darüber nach, dass ich ihn eigentlich schnellstmöglich auf FIV und FelV testen lassen möchte.
Ehrlich gesagt - ich habe schon viele Katzen übernommen und keine war auf FIV und FelV getestet. Keine meiner Katzen ist das.
Nach meinem Informationsstand ist die Übertragung von Katze zu Katze bei Freigängern nur über blutige Kämpfe möglich, die ja sehr selten sind.

Zitat:
Zitat von krissi007 Beitrag anzeigen
Ich habe Willi ungetestet übernommen. Jetzt denke ich darüber nach, dass ich ihn eigentlich schnellstmöglich auf FIV und FelV testen lassen möchte.
Solange Willi alleine lebt, sind andere Katzen nicht gefährdet und ein Test nicht unbedingt nötig. Wenn überhaupt, würde ich einen Test machen lassen, bevor Willi Kontakt zu anderen Katzen hat.
Amalie ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Streuner/"Wildchen" impfen bzw. kennzeichnen? Miomomo Tierschutz - Allgemein 21 25.02.2014 02:36
Willi mal wieder... wonnie4u Freigänger 40 12.09.2011 00:00

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:29 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.