Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Tierschutz > Vermisst / Gefunden > Gefundene Katzen

Gefundene Katzen Jeder, der eine heimatlose Katze gefunden hat, kann sich hier melden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.09.2009, 18:24
  #1
Hasi
Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 76
Standard Schon wieder mutterlose Kitten, brauche wieder Hilfe


Dabei dachte ich, das Dauer-Maunzen wäre nur in meinem Kopf, habe ja gestern erst Abschied von meinen letzten Findelkindern genommen. Aber die Geräusche waren doch echt... ein Nachbar sagte er hört das schon seit mehreren Stunden, aber er dachte es wären meine Babys und hat es nicht ernst genommen.
2 Kitten lagen ziemlich weit entfernt voneinander auf dem Grünstreifen vor unserem Garten, wird als Parkplatz genutzt, also sehr gefährlich. Ich wollte sie eigentlich erst in den Garten legen, wo sie sicher vor den Autos wären, aber beim hochheben hab ich schon gemerkt, dass sie ziemlich kühl waren, also lieber erstmal ins Haus. Dann rief mein Mann, der eigentlich die Mutter der Kitten suchte "Ich hab ein totes Kitten gefunden!", Nummer 3 war aber gar nicht tot, nur eiskalt und hat sich nicht bewegt. Es lag in unserem Kompost und eine Holzlatte hat es eingeklemmt.
Durch Pedis Notfalltipps haben sie sich auf der Wärmflasche ziemlich schnell wieder bewegt, fingen dann auch an zu schreien. Also in der einen Hand das Handy (warum sind Landtierärzte eigentlich immer bei anderen Notfällen, wenn man selbst einen Notfall hat???), schnell noch unsere letzten Reste Aufzuchtmilch angerührt, wovon alle 3 getrunken haben. Die beiden Grossen haben richtig viel getrunken, das Kleine immerhin ein paar Tropfen. Nach dem trinken fühlte sich Nr. 3 endlich wieder halbwegs warm an, dann kam der ersehnte Rückruf, also ist mein Mann jetzt beim Tierarzt mit ihnen. Ich war nicht in der Lage mitzukommen, hab ein schlechtes Gefühl, die sind so winzig...
Leider nur ein Foto, wollte sie nicht länger ausgepackt lassen. Eins hat ein Auge auf, alle anderen noch ganz zu.Wie alt schätzt ihr sie und meint ihr sie haben Chancen? Glaubt ihr es könnte die selbe Mutter sein, wie bei meinen letzten Babys? Woran erkenne ich die Mutter, und was mache ich dann am Besten? Was glaubt ihr was da passiert ist? Bin gerade echt durch den Wind. Gestern erst hab ich meine Bande zu Pedi gebracht, heute schon das? Das ist doch alles nicht möglich, zum verrückt werden! Hab echt Angst, wenn mein Mann wiederkommt, glaube irgendwie echt dass es zu spät war, seit Stunden am schreien, das Kleine eiskalt und eingeklemmt...
Hasi ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 26.09.2009, 18:31
  #2
Gini
Forenprofi
 
Gini
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 8.789
Standard

Du meine Güte....die armen Dröpse...sind sicher noch keine 10 Tage alt -ich drück die Daumen!
__________________
Zombies eat brains - you're safe!
Gini ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2009, 18:39
  #3
Los Gatos
Forenprofi
 
Los Gatos
 
Registriert seit: 2008
Ort: Oberbayern
Alter: 57
Beiträge: 8.196
Standard

Ach herrjeh, ich wünsch euch alles Gute.
__________________
Liebe Grüsse
Irmi mit dem dicken Ding Arnie und seinem Zicken Reserl, Mona und Loni


Glückliche Patin von Amanyar's Socke und Pedi's Romeo Fitzpatrick Loverboy + Virginia

unvergessen: Alfons, Pepe, Maxl, Lili, Susi und Tessa
]
Los Gatos ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2009, 18:42
  #4
Hexe173
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: CLZ / Oberharz
Alter: 50
Beiträge: 23.644
Standard

oh je, da rüttelt euch das Schiksal aber durch

Ich drücke die Daumen, denn sie sind echt noch sehr jung
__________________
LG von Andrea und der großen Pfotenbande
Hexe173 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2009, 18:48
  #5
Aristocat
Erfahrener Benutzer
 
Aristocat
 
Registriert seit: 2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 148
Standard

Meine Daumen sind auch fest gedrückt. Hoffentlich schaffen es die drei kleinen.
__________________
Aristocat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2009, 18:54
  #6
lostsoul777
Notfellchen-Team
 
lostsoul777
 
Registriert seit: 2008
Ort: Niederrhein
Alter: 42
Beiträge: 3.068
Standard

Mensch, es nimmt aber auch keine Ende bei euch!
Hast du schon die ansässigen TH & Orgas angerufen? Vielleicht haben die eine Amme für die Zwerge.

Hier werden alle Daumen & Pfoten für die 3 Waisen gedrückt!

LG Miri
__________________
Beste Grüße Miri mit Muffin, Bruno, Nicki und Minchen, Emma, Mia und Simmy im Herzen



Kastration ist Tierschutz!!!


Stolze Patentante von der süßen Psipsina von Gaby44 und Neko´s Glenn & Gregor!
"Was andere uns zutrauen ist meist bezeichnender für sie als für uns." In diesem Sinne ...

lostsoul777 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2009, 18:57
  #7
Odin
Forenprofi
 
Odin
 
Registriert seit: 2008
Ort: RLP(Neuwied)
Alter: 47
Beiträge: 9.011
Standard

Ich finde es auch sehr schlimm dieses Jahr,es nimmt einfach kein Ende!!!

@Hasi,

hast ne PN.
Odin ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2009, 20:45
  #8
Hasi
Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 76
Standard

Es sieht nicht so gut aus Nr. 3 war ja nicht nur unterkühlt, es hat auch wahrscheinlich durch das Einklemmen eine Verletzung am Rücken. Wir sollen uns nicht so viele Hoffnungen machen, aber der Tierarzt tut was er kann und wird wohl eine Magensonde legen, und wenn ihr gerade einen Daumen zur Verfügung habt, bitte drücken!
Die anderen beiden sind hier und auch soweit fit, jetzt heisst es warmhalten und füttern, das kriege ich bestimmt hin. Morgen früh dürfen wir anrufen um zu hören wie es Nr. 3 geht, und wenn wir ganz viel Glück haben gibt es dann auch eine Amme.
Aber was mache ich mit der Mutter? Ich hab ja keine Ahnung wie sie aussieht.
Im Nachbardorf wurde eine Katze überfahren, aber wenn sie so kleine Kitten hat würde sie doch sicher nicht so weit laufen, oder? Es heisst doch, man würde es hören, wenn eine Katzenmutter nach ihren Kitten ruft, weil das ziemlich laut ist. Stimmt das, werd ich sie bestimmt hören?
Hasi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2009, 21:00
  #9
Katzenbande
Forenprofi
 
Katzenbande
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 3.086
Standard

oh mein Gott Hasi, Katzen sind eindeutig dein Schicksal, so sentimental, wie das jetzt klingt, da muss was dran sein.

Ich drücke ganz, ganz dolle die Daumen, dass das verletzte Baby es schafft.
Ihr macht das toll!
Edit: Was denkst du, wie alt sind sie? Die Augen sind noch zu??
__________________
Liebe Grüße

Für eine Katze gibt es keinen triftigen Grund, einem anderen Tier zu gehorchen, auch wenn es auf zwei Beinen steht.
(Sarah Thompson)

Geändert von Katzenbande (26.09.2009 um 21:03 Uhr)
Katzenbande ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 26.09.2009, 21:13
  #10
Anja86
Forenprofi
 
Anja86
 
Registriert seit: 2008
Alter: 33
Beiträge: 3.335
Standard

Ich drücke den Süßen die Däumchen!
__________________
Liebe Grüße von Anja und den Terrorkrümeln!
Anja86 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2009, 21:21
  #11
Hasi
Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 76
Standard

Die sind ungefähr eine Woche alt, vielleicht auch ein paar Tage älter. Das Schwarze hat ein Auge aufgemacht, das hab ich deutlich gesehen, die anderen haben sie noch zu. Die beiden schlafen, sind schön warm und haben auch beim Tierarzt ganz brav getrunken.
Wenn man sie so sieht, könnte man meinen, alles wäre ok. Ich hoffe es bleibt so und sie nehmen die nächste Mahlzeit auch. Ich muss jetzt nur irgendwie die Nacht durchstehen, bis ich anrufen kann. Aber ich hab ja genug mit füttern zu tun
Es ist nur so seltsam mit so winzig kleinen Flauschis, die anderen waren dagegen ja fast schon Riesen.
Mein Mann hat die Theorie, dass die treulosen Katzenmütter irgendwo zusammensitzen und sich unterhalten: "Hey ich weiss wo man die Blagen hinbringen kann!"
Hasi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2009, 21:27
  #12
Hexi
Forenprofi
 
Hexi
 
Registriert seit: 2006
Ort: Düsseldorf
Alter: 55
Beiträge: 6.536
Standard

Zitat:
Zitat von Hasi Beitrag anzeigen
Mein Mann hat die Theorie, dass die treulosen Katzenmütter irgendwo zusammensitzen und sich unterhalten: "Hey ich weiss wo man die Blagen hinbringen kann!"
Ich neige dazu, deinem Mann zuzustimmen - jedenfalls hoffe ich mal, dass das mit der Amme klappt. So eine Mamakatze - nichts gegen DEINE Aufzuchtkünste - ist doch um Klassen besser für so Würmchen.

Du weisst natürlich, dass weitere Fotos und Berichte Pflicht sind - gelle??
__________________
«Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.» Mark Twain

"Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die."
Hexi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2009, 00:05
  #13
Hasi
Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 76
Standard

Das Kitten ist gestorben Und die anderen beiden will der Tierarzt vielleicht erlösen, ich kapiere gar nicht was hier los ist!
Und ich bin allein, mein Mann hat Nachtschicht.
Ich hab den Tierarzt nochmal angerufen weil ich der Meinung war, ein Kitten würde plötzlich komisch atmen, ich war mir aber nicht sicher ob ich mir das vielleicht nur einbilde. Und als er das gehört hat, hat er sofort gesagt, dass das Kitten bei ihm gestorben ist. Und er will noch heute Nacht herkommen, da hab ich gefragt warum so plötzlich, da meinte er vielleicht muss er die beiden bei uns erlösen. Mann warum denn, bis eben dachte ich es geht vielleicht gut! Das kann doch nicht sein?
Und eigentlich sind sie doch ok, haben gut getrunken, haben ein gutes Gewicht und wirkten doch ganz fit, sonst hätte er sie uns ja auch nicht wieder mitgegeben. Da kann er doch nicht plötzlich sagen, sie müssen erlöst werden, von einer Minute auf die andere!!! Er hat gesagt vielleicht, ich muss ganz einfach weiter hoffen, dass es noch eine Chance gibt. Und die beiden schlafen ganz friedlich und sind so zum liebhaben süss, und vielleicht ist ihr Leben gleich vorbei? Ich kann das einfach nicht ertragen! Was soll ich denn nur machen?
Hasi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2009, 00:31
  #14
Hexi
Forenprofi
 
Hexi
 
Registriert seit: 2006
Ort: Düsseldorf
Alter: 55
Beiträge: 6.536
Standard

Zitat:
Zitat von Hasi Beitrag anzeigen
Was soll ich denn nur machen?
Natürlich weiterkämpfen. Warte erstmal ab, was morgen ist und dann entscheide einfach von Tag zu Tag. Lass dich nicht kirre machen.

Für das kleine schwarze Mäuschen tut es mir sehr leid - aber manchmal hat man keine Chance
Hexi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2009, 00:36
  #15
eri
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 28
Standard

Solange sie fit wirken und trinken, lass sie bitte nicht "erlösen"! Du hast das schon einmal geschafft und wirst es wieder schaffen!

Ich hab bislang nur still mitgelesen und mir gewünscht, ich könnte dir helfen
Ist schon ein komischer Zufall, dass du jetzt so schnell wieder Ersatzmama wirst, aber ich denke mir, es hat seinen Grund!
Und sollte es am Geld scheitern, schick mir doch bitte ein PN! Mehr kann ich leider nicht machen, aber ich finde es sooo klasse, wie du dich einsetzt!
Nur Mut - du schaffst das noch einmal!
eri ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schon wieder Verdacht auf FIP - Bitte um Hilfe! Asca FIP 39 11.11.2013 13:43
Es gibt bald schon wieder die ersten Kitten.. Odin Tierschutz - Allgemein 1133 13.06.2011 18:03
Schon wieder sind meine Stühle zerkratzt, brauche eure Hilfe Melli Sonstiges 17 12.01.2010 17:15
Kitten niest, Auge tränt! Nicht schon wieder... Hilfe! Schnupfi2 Sonstige Krankheiten 11 09.08.2009 07:22
Mutterlose Kitten...Dringend Hilfe !!!!! Typ-17 Züchterbereich 20 25.06.2007 19:07

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:14 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.